Die Sicherheit der Anwender und der Schutz der Privatsphäre haben für Avast oberste Priorität

Prag/München, 30. Januar 2020 – Avast (LSE: AVST), ein weltweit führender Hersteller von digitalen Sicherheitsprodukten, plant, die Bereitstellung von Daten an seine Tochtergesellschaft Jumpshot, Inc. zu beenden und plant deren Schließung. Alle Avast-Produkte bleiben mit ihren Kernfunktionen für Avast-Nutzer erhalten.

„Die Kernaufgabe von Avast besteht darin, die Sicherheit der Anwender im Internet zu gewährleisten und den Benutzern die Kontrolle über ihre Privatsphäre zu geben“, sagt Ondrej Vlcek, CEO von Avast. „Alle Praktiken, die das Vertrauen unserer Nutzer gefährden, sind für Avast inakzeptabel. Die Privatsphäre unserer Nutzer hat für uns oberste Priorität, weshalb wir schnell gehandelt haben und die Geschäftstätigkeit von Jumpshot beenden werden, nachdem klar wurde, dass manche Anwender die Verbindung zwischen der Datenbereitstellung an Jumpshot sowie unserer Mission und unseren Grundsätzen, die uns als Unternehmen definieren, in Frage gestellt haben.“

In einem persönlichen Brief auf avast.com erklärt Ondrej Vlcek die Entscheidung zur Beendigung von Jumpshot.

Aktuelle Jumpshot-Kunden werden gebeten, sich für weitere Informationen an Deren Baker zu wenden. Jumpshot beabsichtigt, seine Händler und Lieferanten weiterhin in voller Höhe nach Bedarf und im ordentlichen Geschäftsgang für Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen, die Jumpshot während der Abwicklung des Unternehmens bereitgestellt werden. Jumpshot wird seine Kunden zu gegebener Zeit umgehend über die Beendigung seiner Datendienste informieren.

„Die Auswirkungen, die dies auf die Mitarbeiter von Jumpshot haben wird, bedauern wir sehr, und wir schätzen den Beitrag, die sie geleistet haben. Wir werden uns bemühen, diesen Übergang für sie so reibungslos wie möglich zu gestalten“, so Vlcek.

„Avast blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück, was den Schutz der Geräte und Daten seiner Anwender vor Malware angeht, und nimmt die Verantwortung, die Privatsphäre der Anwender mit der notwendigen Nutzung der Daten in Einklang zu bringen, sehr ernst“, so Ondrej Vlcek. „Angesichts der sich ständig ändernden Bedrohungen für Anwender, die heute und in Zukunft online sind, konzentriert sich Avast darauf, seine Produkte im Sinne unserer Kunden und zum Schutz ihrer Privatsphäre zu verbessern. Mit diesem Ziel werden wir auch weiterhin unsere innovativen neuen Produkte und unseren Sicherheitsanspruch unter Beweis stellen, während wir mit einer einzigartigen Vision im Jahr 2020 und darüber hinaus voranschreiten“, so Vlcek.