Der Flash Player ist unter Chrome OS, Linux, macOS und Windows verwundbar, führt Adobe in einem Beitrag zu der Schwachstelle aus. Die Version 32.0.0.207 ist abgesichert. Auf einer Webseite von Adobe kann man prüfen, welche Ausgabe auf dem eigenen Computer installiert ist. Der Webbrowser Chrome bekommt das Sicherheitsupdate automatisch. Unter Windows 8.1 und 10 ist das auch bei Internet Explorer 11 und Edge der Fall.

Leidgeplagte müssen noch bis Ende 2020 durchhalten – dann stellt Adobe die Software ein.
Quelle und Informationen : https://www.heise.de/security/meldun...e-4444580.html

Download : https://get.adobe.com/de/flashplayer