Vince Steckler tritt 2019 als CEO ab und wird von Ondrej Vlcek abgelöst

13. März 2019 - Avast (AVST:LSE), der weltweit führende Hersteller von Cybersecurity-Produkten, kündigt heute an, dass Vince Steckler den Vorstand über seine Entscheidung informiert hat, nach zehn erfolgreichen Jahren als CEO abzutreten. Er wird von Ondrej Vlcek als CEO abgelöst, der derzeitig als President des Consumer Business von Avast agiert und über zehn Jahre den Erfolg des Unternehmens partnerschaftlich mit Vince Steckler gesteuert hat.

Vince Steckler wird zum 30. Juni 2019 seine Rollen als Vorstandsmitglied und CEO der Firma abgeben. Bis zum 30. Juni 2020 wird er weiter beratend zur Verfügung stehen, um einen nahtlosen Übergang sicherzustellen. Nach einem Nachfolgeprozess, den der Vorstandsvorsitzende und das Nominierungskommitee unter Beratung von Russel Reynolds, einer führenden internationalen Personalberatungsfirma für Führungskräfte, führten, wurde Ondrej Vlcek einstimmig gewählt und in die Rolle berufen.

Der Avast-Vorstandsvorsitzende John Schwarz über den Führungswechsel: „Vince Steckler war über zehn Jahre hinweg der Architekt von Avasts Unternehmenserfolg. Als Chief Executive Offier hat er das gewaltige Wachstum der Firma geleitet und Avast von einem Unternehmen mit einem Umsatz von unter 20 Millionen US-Dollar in ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 800 Millionen US-Dollar verwandelt, wie heute angekündigt. Er hat die Gruppe auch durch eine bedeutende Akquisition und einen erfolgreichen Börsengang geführt.

Ich freue mich sehr, nach der Prüfung potenzieller interner und externer Kandidaten Ondrej Vlcek zu seinem Nachfolger zu ernennen. Mit seinem Hintergrund von mehr als 20 Jahren an Innovation und Wachstum bei Avast kann er das Geschäft besser als jeder andere führen.“

Ondrej Vleck hatte zuletzt die Rolle als President des Consumer Business inne, was die größte Geschäftseinheit von Avast ist. Er war Teil des Führungsteams, das den Börsengang von Avast an der Londoner Börse im Mai 2018 realisierte, und leitete nach der Akquisition von AVG im Jahr 2016 auch die erfolgreiche Integration des Verbrauchergeschäfts. In seiner Rolle hat er durch seine Strategie und Visionskraft starkes Wachstum geschaffen und die Weise, wie Avast Menschen online schützt, neu erfunden. In seiner früheren Rolle als Avast-CTO baute Ondrej Vlcek das Cloud-basierte Sicherheitsnetzwerk für die jüngst angekündigten Sicherheitslösungen für das Internet der Dinge (IoT) auf und führte den technologischen Wandel von Avast an – vom traditionellen PC-Antivirensoftware-Anbieter zum führenden globalen Anbieter von Sicherheitslösungen basierend auf Künstlicher Intelligenz. Ondrej Vlcek startete seine Karriere 1995 als Entwickler bei Avast und stieg durch seinen Scharfsinn und seine Leidenschaft im Unternehmen kontinuierlich auf – und hatte einen signifikanten Einfluss auf die Ergebnisse des Unternehmens. Er hat einen Master of Sciences in Mathematik der Tschechischen Technischen Universität in Prag.

„Ich bin auf das Unternehmen und seine dynamische Unternehmenskultur, die wir gemeinsam aufgebaut haben, extrem stolz und freue mich sehr darüber, dass der Vorstand Ondrej als meinen Nachfolger ausgewählt hat. Ondrejs Weitblick und seine Erfolgsbilanz bringen ihn in eine starke Ausgangslage, um das Unternehmen zu führen. Ich freue mich darauf, zu sehen, wie es gedeiht“, so Vince Steckler.

Ondrej Vlcek kommentiert: „Es war mir eine Ehre, mit Vince zu arbeiten und ich wünsche ihm alles Gute im Ruhestand. Ich habe gesehen, wie Avast von einem kleinen lokalen Anbieter zu einem der weltweit führenden Cybersecurity-Unternehmen herangewachsen ist – und es ist ein Privileg für mich, Avast zu leiten. Ich bin optimistisch für die Zukunft des Unternehmens. Der Bedarf an Sicherheitslösungen in unserem digitalen Leben ist heute größer denn je.“

Es gibt unter dem Paragraphen 9.6.13 der FCA Listing Rules keine weiteren Informationen zu dieser Ankündigung.