Natürlich bekommt auch Adobes Sorgenkind Flash diesen Monat seine Patch-Medizin. Die Lücke gilt aber ausnahmsweise mal nicht als kritisch. Eine Ausnutzen kann aber dennoch zur Ausführung von Schadcode führen. Bedroht sind alle Version bis einschließlich 30.0.0.113 unter Chrome OS, Linux, macOS und Windows. Die Flash-Version 30.0.0.134 ist abgesichert.

Unter Windows 8.1 und 10 bekommen Internet Explorer 11 und Edge die aktuelle Flash-Ausgabe automatisch. Bei Chrome ist das auch der Fall.
Ein Ende der schier endlosen Flash-Patcherei ist in Sicht: Ende 2020 will Adobe die Software einstampfen.
Quelle und Infos : https://www.heise.de/security/meldun...n-4107379.html

Download : https://get.adobe.com/de/flashplayer