Gefällt mir Gefällt mir:  0
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Firefox Quantum 59

  1. #1
    Globaler Moderator Avatar von Tomba
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Öhringen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    1.150
    Danke / Gefällt mir

    Firefox Quantum 59

    Firefox 59 baut den Privatmodus weiter mit Sicherheits-Features aus. Eine neue Funktion übermittelt weniger Referrer-Daten an Webseiten. Eine andere praktische Funktion streicht Mozilla aber leider.

    Das Update empfiehlt sich schon allein wegen der geschlossenen Sicherheitslücken, es gibt aber auch ein paar interessante neue Funktionen.

    Firefox 59 schützt vor Daten-Leaks
    Mozilla baut den Privatmodus weiter mit Schutzfunktionen aus. Ein neues Feature soll vor Daten-Leaks schützen. Beim Besuch einer Webseite wird im HTTP-Header immer ein Referrer mitgeschickt, also die Adresse von der letzten besuchten Seite. Diese Adresse kann aber sensible Informationen enthalten, speziell bei Diensten, bei denen Nutzer angemeldet sind. Damit erfahren Webseiten und die dort verwendeten Tracking-Tools von Drittanbietern unter Umständen private Details von Ihnen.

    In Firefox 59 schiebt Mozilla dieser Praxis einen Riegel vor, aber nur im Privatmodus. Bewegt man sich auf einer Webseite, wird noch die volle URL übertragen. Wechselt man aber zu einer anderen Webseite, kürzt Firefox den Referrer so ein, dass nur noch die vorher besuchte Domain, nicht aber der genaue Pfad übermittelt wird. Da einige Webseiten die Referrer-Daten brauchen um zu funktionieren, werden sie im normalen Firefox-Modus weiterhin übertragen.

    Aus für den praktischen Firefox-Statusbericht
    Doch Firefox 59 trennt sich auch von einer praktischen Funktion, dem Firefox-Statusbericht. Man hat ihn bisher über "about:healthreport" erreicht oder über das Hilfemenü. Anscheinend gab es aber viel zu wenig Nutzer, die diese Funktion tatsächlich verwendet haben. Man konnte sich dort über die Startzeiten von Firefox informieren, sehen ob Plugins abgestürzt sind oder wie lang Firefox schon läuft.

    Die einzige Anlaufstelle für Nutzungsdaten ist jetzt "about:telemetry". In Prinzip ist das nicht schlecht, dort sehen Nutzer alle ermittelten Daten und können sich informieren, was alles an Mozilla gesendet wird. Jedoch sind die Daten umfangreich und ziemlich roh, sprich für den normalen Nutzer schlecht aufbereitet.

    Mehr Kontrolle bei Benachrichtigungen
    Benachrichtigungen von Webseiten sind manchmal nützlich, etwa um über News informiert zu werden. Doch wie so oft gibt es auch Webseiten, die Nutzer mit übertrieben häufigen Anfragen nerven. Firefox 59 verfeinert die Kontrolle über diese Benachrichtigungen. Nutzer können Webseiten die Benachrichtigungen jetzt nicht nur erlauben, sondern neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen per Checkbox blockieren.

    Suchvorschläge vor History
    Wer ohne eigenständiges Suchfeld in Firefox unterwegs ist, also Seitenaufrufe und Suche aus der Adressleiste nutzt, kriegt dort beim Eintippen schon Vorschläge unterbreitet. Das ist nicht neu, wohl aber, dass die Suchvorschläge vor den Einträgen aus der Browser-History angezeigt werden. Wer diese Reihenfolge nicht möchte, kann es in den Einstellungen der Standardsuchmaschine ändern.
    Quelle : http://www.chip.de/news/Firefox-59-s...135396340.html

    Release-Notes : https://www.mozilla.org/en-US/firefo.../releasenotes/

    Download

    Windows 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...os=win&lang=de
    Windows 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...=win64&lang=de
    Linux 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...=linux&lang=de
    Linux 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...inux64&lang=de
    Mac OS X : https://download.mozilla.org/?produc...os=osx&lang=de
    Gruß : Tomba

  2. #2
    Globaler Moderator Avatar von Tomba
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Öhringen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    1.150
    Danke / Gefällt mir

    Firefox Quantum 59.0.1

    Mozilla schließt Sicherheitslücke aus Hacking-Wettbewerb in Firefox

    Mozilla schließt eine kritische Sicherheitslücke in Firefox, die ein Teilnehmer des Hackerwettbewerbs Pwn2Own live ausgenutzt hat. Dabei handelt es sich um einen out-of-bounds-Speicherfehler, über den ein Angreifer Schadcode auf Systeme schieben und ausführen könnte.

    Die Schwachstelle findet sich darin, wie die Webbrowser Vorbis-Audiodateien über die Libvorbis-API verarbeiten. Der gleiche Fehler soll auch in Libtremor klaffen. Diese Bibliothek kommt in der Firefox-App auf Android- und ARM-Plattformen anstatt Libvorbis zum Einsatz. Übergriffe sollen aus der Ferne ohne Authentifizierung möglich sein. In Firefox 59.0.1 sind die Lücken geschlossen.
    Quelle : https://www.heise.de/security/meldun...x-3999028.html

    Release-Notes : https://www.mozilla.org/en-US/firefo.../releasenotes/

    Download

    Windows 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...os=win&lang=de
    Windows 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...=win64&lang=de
    Linux 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...=linux&lang=de
    Linux 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...inux64&lang=de
    Mac OS X : https://download.mozilla.org/?produc...os=osx&lang=de
    Gruß : Tomba

  3. #3
    Globaler Moderator Avatar von Tomba
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Öhringen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    1.150
    Danke / Gefällt mir

    Firefox Quantum 59.0.2

    Mozilla hat Firefox 59.0.2 zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden diverse Probleme behoben. Die Details.

    Für Firefox-Nutzer ist wieder Zeit für ein Update gekommen: Zehn Tage nach Firefox 59.0.1 ist nun Firefox 59.0.2 verfügbar und wird bereits über die im Browser integrierte Update-Funktion verbreitet. Mit der neuen Version wird eine Sicherheitslücke geschlossen, deren Schweregrad von Mozilla mit "hoch" bewertet wird. Online-Schergen könnten durch Ausnutzen der Lücke den Browser zum Absturz bringen und dies dann für einen Angriff nutzen.

    Mit Firefox 59.0.2 werden aber auch eine Reihe von Problemen gelöst, wie den Veröffentlichungsnotizen zu entnehmen ist. Einer dieser Fehler führte beispielsweise zu Problemen beim Rendern von Websites bei aktivierter Hardware-Beschleunigung. Auf Windows-7-Systemen mit Touchscreens wurden Bedienprobleme gelöst. Beim Versuch einen Druckvorgang abzubrechen, konnte es zu Abstürzen kommen. Und in Verbindung mit diverser Software von Drittanbietern konnte es zu einer hohen CPU-Auslastung bei hohem Speicherverbrauch kommen. Schließlich wurde auch noch ein Problem gelöst, bei dem das Setzen der Option privacy.resistFingerprinting dazu führte, dass Tastaturkürzel wie Strg + C zum Kopieren nicht mehr funktionierten.
    Quelle : https://www.pcwelt.de/a/firefox-59-0...obleme,3450221

    Release-Notes : https://www.mozilla.org/en-US/firefo.../releasenotes/

    Download

    Windows 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...os=win&lang=de
    Windows 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...=win64&lang=de
    Linux 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...=linux&lang=de
    Linux 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...inux64&lang=de
    Mac OS X : https://download.mozilla.org/?produc...os=osx&lang=de
    Gruß : Tomba

  4. #4
    Globaler Moderator Avatar von Tomba
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Öhringen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    1.150
    Danke / Gefällt mir

    Firefox Quantum 59.0.3

    Microsoft hat mit der Auslieferung des Windows 10 April 2018 Updates (Version 1803) - auch via Windows Update - begonnen und Mozilla aktualisiert Firefox auf die Version 59.0.3. Beides hängt zusammen, denn laut dem Bugzilla-Eintrag 1452619 von Mozilla wird mit Firefox 59.0.3 ein Bug behoben, der im Browsers auftritt, wenn dieser unter Windows 10 Version 1803 genutzt wird, also nach der Installation des April-Updates für Windows 10.

    Laut dem Bugzilla-Eintrag kann in früheren Firefox-Versionen und in einigen (seltenen) Fällen beim Öffnen von Websites unter Windows 10 Version 1803 die Fehlermeldung "Fatal error" im Browser erscheinen. Der Bug selbst wurde bereits vor einigen Wochen von Testern gemeldet und dann behoben. Mit dem Start der Verfügbarkeit des Windows 10 April-Updates hat Mozilla daher auch Firefox 59.0.3 bereitgestellt. Firefox empfiehlt die Installation, weil damit die Kompatibilität des Browsers zu Windows 10 Version 1803 verbessert wird.
    Quelle : https://www.pcwelt.de/a/firefox-59-0...roblem,3450636

    Release-Notes : https://www.mozilla.org/en-US/firefo.../releasenotes/

    Download

    Windows 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...os=win&lang=de
    Windows 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...=win64&lang=de
    Linux 32bit : https://download.mozilla.org/?produc...=linux&lang=de
    Linux 64bit : https://download.mozilla.org/?produc...inux64&lang=de
    Mac OS X : https://download.mozilla.org/?produc...os=osx&lang=de
    Gruß : Tomba

Ähnliche Themen

  1. Release Firefox Quantum 58
    Von Tomba im Forum System Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.18, 12:42
  2. Release Firefox Quantum 57
    Von Tomba im Forum System Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.18, 15:38
  3. Release Firefox 43.0.4: Firefox-Update behebt nervige Bugs
    Von Shello im Forum System Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.16, 05:16
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.15, 16:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •