Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Thunderbird will "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen" bei gmail nicht übernehmen

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Thunderbird will "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen" bei gmail nicht übernehmen

    Hallo,

    zunächst einmal ein Hallo in die Runde, ich bin der Neue ... und habe ein Problem

    Zunächst einmal der Softwarestand:
    • Windows 10 Pro 64bit, Version 1703, alle Updates
    • Avast Endpoint Protection, Version 8.0.1609
    • Thunderbird 52.3.0


    Ich habe diese E-Mail-Konten eingerichtet:
    • 1&1 (IMAP)
    • Google (IMAP)
    • GMX (POP3)


    Klappt auch soweit, aber oft bekomme ich (nur!) beim Google-Konto plötzlich die Meldung "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen":
    Screenshot 2017-09-07 07.35.50.png
    Ich muss dann mehrmals auf "Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen" klicken bis die Meldung irgendwann verschwindet - nervig!

    Ich habe herausgefunden, dass Avast die SSL-Verbindung kontrolliert:
    Screenshot 2017-09-07 08.06.44.jpg

    Im Internet habe ich gesehen, dass bei anderen Avast-Versionen (nicht Endpoint Protection) auf dieser Seite die Möglichkeit eines Zertifikat-Exports besteht um das Zertifikat manuell in Thunderbird einzubinden, hier jedoch nicht:
    export.jpg

    Allerdings ist beim Thunderbird unter Zertifizierungs-Stellen der Avast-Eintrag vorhanden:
    Screenshot 2017-09-07 08.21.12.jpg

    In Thunderbird sieht man, dass das Zertifikat durch Avast erstellt wurde. Da gibts wohl ein Problem, aber warum nur bei gmail?!?
    Screenshot 2017-09-07 08.12.07.png
    Ich hoffe jemand hat einen Tipp hier zur Lösung des Problems. Sollten weitere Infos nötig sein, werde ich diese natürlich gleich mitteilen.

    Vielen Dank schonmal

    Frank
    Geändert von FrankZ (07.09.17 um 09:22 Uhr)

  2. #2
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.532
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    hast du schon eine Neuinstallation mit dem Uninstall Tool versucht? -> http://forum.avadas.de/threads/2222-...ll=1#post17355
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 17.9.2322 verfügbar!

  3. Danke FrankZ hat sich für diesen Beitrag bedankt
  4. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hast du schon eine Neuinstallation mit dem Uninstall Tool versucht? -> http://forum.avadas.de/threads/2222-...ll=1#post17355
    habe ich soeben ausprobiert. Ich habe im abgesicherten Modus das Tool ausgeführt. Nach dem Neustart habe ich die Netzwerkverbindung deaktiviert, dann Thunderbird gestartet und unter den Zertifikaten alles mit Avast rausgeschmissen. Danach habe ich Thunderbird geschlossen und die Netzwerkverbindung wieder aktiviert.
    Nun habe ich die von "avast! Small Office Administration" erstellte Installationsdatei "als Administrator" ausgeführt und "Avast Endpoint Protection" wurde neu installiert. Mein PC wurde auch sofort in der "Small Office Administration"-Konsole auf dem "Server-PC" erkannt. Soweit alles ok.
    Nun habe ich Thunderbird gestartet und diverse Meldungen mit Zertifikatkram kamen zum Bestätigen - was ich auch bestätigt habe. Die Lage ist nun so:

    • 1&1 (IMAP) > keine Fehlermeldung, Versand und Empfang von E-Mails funktionieren
    • Google (IMAP) > keine Fehlermeldung, Versand und Empfang von E-Mails funktionieren (was zuvor ja nicht geklappt hat...)
    • GMX (POP3) > > Versand von E-Mails funktionieren, aber der Empfang ist nicht möglich und diese Fenster erscheint immer wieder:

    Screenshot 2017-09-08 08.53.17.png


    Nur wenn ich in Avast im Mail-Schutz die SSL-Suche deaktiviere läuft alles problemlos.

    Grüße
    Frank

  5. #4
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.532
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    was wird dir denn angezeigt, wenn du auf "Ansehen" klickst?
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 17.9.2322 verfügbar!

  6. #5
    Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    ... das da wird angezeigt:
    Screenshot 2017-09-08 13.02.03.png

  7. #6
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.532
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    schau mal hier unter "SSL-Suche": https://help.avast.com/de/av_free/17...ail_basic.html

    Eventuell hilft dir das schon weiter.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 17.9.2322 verfügbar!

  8. Danke FrankZ hat sich für diesen Beitrag bedankt
  9. #7
    Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    nein, leider besteht keine Möglichkeit im Mail-Schutz von "Avast Endpoint Protection" unter SSL das Zertifikat zu exportieren

  10. #8
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.532
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    stimmt, den gibt es im Avast Endpoint Protection Client nicht. Dann wird es schwieriger. Du kannst mal schauen, ob das Zertifikat für Avast in den Zertifikatsspeicher von Windows importiert wurde, es dann dort exportieren und im Thunderbird wieder importieren. Wenn das auch nicht klappt, bleibt eigentlich nur noch die Deaktivierung der SSL-Prüfung.

    Demnächst erscheint ein Nachfolgeprodukt für Avast Endpoint Protection, basierend auf dem bisherigen Cloud-Produkt, jedoch mit einer Verwaltungskonsole, die sich auf den eigenen Servern installieren lässt: http://forum.avadas.de/threads/7937-...3-1-RC-Version

    Die wird dann natürlich auch mit aktuellen Avast Client Versionen ausgeliefert.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 17.9.2322 verfügbar!

  11. Danke FrankZ hat sich für diesen Beitrag bedankt
  12. #9
    Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    Hallo Merlin,

    ja, ich habe momentan die SSL-Prüfung im Avast deaktiviert und hoffe auf die genannten Neuerungen . Ich komme mit den ganzen Zertifikaten nicht so ganz klar und weiß nicht welches für was ist, da will ich nicht wild was verstellen .

    Bei Windows sind folgende Zertifikate bzgl. Avast eingetragen:
    Screenshot 2017-09-14 11.52.45.jpg
    und
    Screenshot 2017-09-14 11.53.01.jpg

    Ein solches Zertifikat kann ich (wenn ich es recht verstanden habe) z.B. hier exportieren:
    Screenshot 2017-09-14 11.54.37.png
    Aber wo genau sollte ich es dann in Avast importieren? In der Zertifikatsverwaltung von Thunderbird habe ich eine Importfunktion unter den Reitern "Ihre Zertifikate", "Personen" und "Zertifizierungsstellen".
    Screenshot 2017-09-14 11.58.05.jpg

    Grüße
    Frank

  13. #10
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.532
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    du müsstet das avast! Mail Scanner Root Zertifikat exportieren und unter Zertifizierungsstellen im Thunderbird wieder importieren.

    Es macht aber wahrscheinlich mehr Sinn, wenn du einfach die SSL-Suche deaktivierst und bis zum endgültigen Erscheinen und Wechsel auf das Nachfolgeprodukt wartest. Der Dateisystem-Schutz sollte eigentlich auch Gefahren abwehren, die über Mail den Rechner erreichen könnten.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 17.9.2322 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.15, 11:31
  2. Geschlossen "fehlender Kontext beim Scannen" -> "ungültige Virus-Definition"
    Von Richi im Forum Avast Mobile Apps
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.13, 12:32
  3. Gelöst Virenmeldung: Objekt "KbdHook.dll" im Prozess "FspUip.exe"
    Von juhu73 im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.08.13, 16:08
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.12, 07:11
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.12, 23:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •