Danke Danke:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    [Gelöst] Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    Ich habe mir eine 2Jahres Lizenz der Avast 4 WHS Edition geholt, und gleich eingesetzt. Der täglich laufende Komplette System Check hinterlässt ein stundenlanges (10+ Stunden) nicht mehr reagierendes System (ich verwende ein unverändertes, und ansonsten einwandfrei funktionierendes, SCALEO System) - die Home Console kann sich nicht mehr verbinden, kein RDP, und die Netzwerklaufwerke sind auch nicht mehr ansprechbar, auch die http seite ist nicht mehr erreichbar. Für STUNDEN.

    Das ist ein inakzeptables Verhalten. Ich würde mir eine schnelle Lösung wünschen, sonst schmeiss ich das Ding wieder runter.

    MFG

  2. #2
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.339
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    ich kann mir schlecht vorstellen, dass das Problem nur an avast! liegt. Hängt vielleicht der Scan an einem bestimmten Prozess auf den er kein Zugriff bekommt ? Sind die Standardeinstellungen von avast! in irgendeiner Weise angepasst worden ? Ist das System auf dem aktuellen Stand der Updates? Wird zusätzliche Firewall/Antispyware/... Software verwendet ? Vielleicht sollte der tägliche Virenscan auch eher nachts laufen, da er zwar nicht so viele Systemressourcen beansprucht wie beschrieben, aber natürlich schon ein paar CPU Ticks und MB Ram braucht. Von unseren Kunden habe ich bisher keine Beschwerden bekommen, daher würde ich erstmal oben genannte Ansätze versuchen, um das Problem zu lösen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  3. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    Ich bin ja ein zahlender Kunde, von daher ist die Aussage, das es bisher keine Beschwerden gegeben hat erstmal nicht richtig. MIr liegt allerdings viel daran die avast! Lizenz sinnvoll einsetzen zu können!

    Zu den Fragen, avast! ist auf dem letzten Stand. Auto-Updates sind aktiviert und soweit ich das sehe funktioniert das auch (Letzter Eintrag im Eventlog ist von heute, 17:59 - "The virus database (VPS 080902-0) was automatically updated.") - an den Standardeinstellungen hab ich nur die eingespielte Lizenz verändert, und das ich den voreingestellten täglichen Scan jetzt zur Gänze aus der Liste gelöscht habe.

    Es ist keine weitere Firewall oder Antispy Software im Einsatz - nur avast!.

    Ich habe sonst folgende AddIns installiert: Advanced Admin Console, Asoft AutoExit, Duplication Info, Event Viewer und Whiist. Also eigentlich nichts tragisches!

    Ansonsten handelt es sich um ein unverändertes Fujitsu Siemens SCALEO WHS System. Die Systemspezifikationen sind unter dem Link einsehbar.

    Ich würde die Scans ja nächstens laufen lassen, allerdings bin ich oft bis Abends am arbeiten und brauche den Server, und wenn der Scan bis Morgens dauert dann kann ich den Server nicht nutzen - ich kann den Scan ja nicht mal mehr abdrehen!

  4. #4
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.339
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    es gibt natürlich auch Kunden anderer Firmen, wie es bei denen ist kann ich nicht sagen. Von meinen Kunden hat sich noch keiner beschwert, von daher gehe ich davon aus, dass es sich um ein lokales Problem handelt und nicht um ein avast! Problem direkt.

    Ist neben der Version der Virusdatenbank auch die des Programms selbst aktuell ? Wurden auch alle verfügbaren Windows Updates eingespielt ? Zu den Add-Ins kann ich natürlich nichts genaues sagen, da mir keins davon (nur der "Windows" Event Viewer) bekannt ist. Hat avast! eventuell Probleme mit herstellerseitig aufgespielter Software des SCALEO Systems ?

    Folgende Vorgehensweise würde ich jetzt nachgehen: Ihren avast! Händler kontaktieren und um Support bitten, da es sich anscheinend nicht um ein generelles avast! Problem handelt, sondern eins im Zusammenhang mit Ihrem System bzw. der darauf befindlichen Software und zusätzlich eventuell noch den Händler für Ihr Scaleo System. Bei beiden steht Ihnen ja Support zu. Gerne hätte ich hier mit einem Tip weitergeholfen, aber auf Anhieb kann ich hier leider nicht mit einem generellen Tip helfen.

    Vorübergehend könnte man vielleicht den Scan auf einen Tag am Wochenende verschieben. Natürlich kann man auch täglich scannen, da aber ein residenter Schutz gegeben ist, ist es eigentlich nicht notwendig. Wie auch immer, vorübergehend vielleicht erstmal eine Lösung bis das Problem geklärt wurde.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  5. #5
    Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort.

    So wie ich das sehe, würden mich die angesprochenen Herren zweifelsohne wieder zurück hierher schicken. Schliesslich besteht mit dem System ja kein Problem, solange der Scan nicht läuft oder die Software deaktiviert ist. Bitte noch nicht gleich vertrösten...

    Ich würde eigentlich lieber gerne eine Möglichkeit wissen, wie ich den den Prozess, der evtl. die Auslastung während dem Scan verursacht, also an welchem File sich der Scanner quasi "aufhängt", herausfinden kann. Gibt es dazu erweiterte Logfile einstellungen, evtl. mit Scanzeitausgabe? Leider kann ich während dem Scan nicht per RDP verbunden bleiben und im Process Explorer oder anderen Tools mitschaun, es disconnected mich ja einfach...

    Mich würde interessieren, ob das den bei euch im Testcenter funktioniert: Auf ein "typisches" WHS System (also kein Powerrechner) das an einem Router hängt von einem anderen Rechner aus per RDP UND mit Konsole verbinden versuchen, während dort ein Komplettscan läuft.

    Zu den Fragen, das Auto-Update ist wie bereits erwähnt aktiviert, die heruntergeladene und installierte avast! Version ist von voriger Woche, also ganz frisch. Ich nehme an das Programm selbst wird sich wohl eigenständig über ähnliche Mechanismen auf aktuellsten Stand halten, ansonsten freue ich mich zumindest über Links zu diversen Patches! (Notifications über Programm updates hab ich noch keine erhalten - ich nehme an, derlei Mechanismus wird es wohl geben. Internetverbindung ist auch permanent vorhanden.)

    Herstellerseitig installiert ist der SCALEO Hardware Monitor und das SCALEO Powermanagement.

    Wie gesagt, das Problem tritt nur während eines laufenden Komplettscans auf - ich werde den Komplettscan also einfach abdrehen und nur die diversen Shields aktiviert lassen - nachdem ich ja mit frischem System gestartet bin, sollte das ja kein Problem sein. Akuter Bedarf das komplette System zu scannen besteht ja ohnehin nicht.

  6. #6
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.339
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo,

    zumindestens Procello lässt seine Kunden nicht im Stich und bietet hier auch zu regelmäßigen festen Zeiten Telefon- sowie E-Mailsupport für avast! an, auch wenn es sich um sogenannte Performanceprobleme handelt, die das System lahmlegen, denn das ist nicht der Sinn der Sache. Wie es bei den Resellern ist kann ich nicht sagen, aber üblicherweise gibt es auch zu jedem gekauften Produkt. Oft ist das auch der schnellste Weg an die Lösung zu kommen, da das Produkt ja nicht nur einmal verkauft worden ist und die Verkäufer hier vielleicht über einen vergleichbaren Fall und die entsprechenden Workarounds bzw Lösungen wissen. Auch eine Anfrage beim Hersteller der Hardware lohnt sich, da avast! ja nicht gerade unpopulär ist. Zum Testcenter kann ich leider nichts sagen, da kann nur der Hersteller alwil Software Auskunft zu geben.

    Eventuell lässt sich mit dem Task Manager herausfinden, wo das Problem liegt. Nicht selten springt hier nicht nur der Scanner performancemäßig in die Höhe, sondern auch der Prozess mit dem er kollidiert. Weiterhin sind eventuell im Event Log des Systems oder im Log von avast! (Data Verzeichnis im avast! Programmverzeichnis) wertvolle Hinweise zu finden. Vielleicht auch zusätzlich mal andere Dienste und Anwendungen vor dem Scan selektiv abschiessen/beenden, um zu sehen, ob sich etwas verändert. Das sind alles allgemeine Tipps und Ansatzpunkte, parallel würde ich aber in jedem Fall eine Anfrage an den Hersteller vom System und den Verkäufer von avast! stellen. Wenn man da schon über entsprechende Erfahrungswerte verfügt, dann ist das vielleicht die schnellste Lösung.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  7. #7
    Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Das avast populär ist freut mich aber sehr für avast - weniger freuen mich die Probleme die ich mit avast habe.

    Gut ich werde mich dann zeitgleich auch mit der SCALEO Mannschaft in Verbindung setzen... evtl. finden wir ja noch eine Lösung. Werde hier dann auch meinen Fortschritt posten.

    http://forum.fujitsu-siemens.com/forum/ ... 53&t=33271

    Edit: Sieht so aus als wäre ich dann doch nicht der Einzige der dieses Verhalten festgestellt hat! Zum einen unter dem Link von oben, zum anderen gibts im avast.com Forum ebenfalls Posts zu dem Thema: http://forum.avast.com/index.php?topic=32620.0

  8. #8
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.339
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Zitat Zitat von Argo
    Das avast populär ist freut mich aber sehr für avast - weniger freuen mich die Probleme die ich mit avast habe.
    Das kann ich verstehen, die Aussage bezieht sich auch nur darauf, dass es eigentlich den System Hersteller (wenn er denn das Problem an dieser Stelle verursacht) veranlassen sollte zu handeln.

    Gut ich werde mich dann zeitgleich auch mit der SCALEO Mannschaft in Verbindung setzen... evtl. finden wir ja noch eine Lösung. Werde hier dann auch meinen Fortschritt posten.
    Das wäre nett, denn wie gesagt haben vielleicht auch andere das Problem, obwohl mir eigentlich sonst kein WHS Nutzer bekannt ist, bei dem der Scan sich so verhält. Das spricht ja dafür, dass irgendwo etwas nicht passt bzw. avast! hier mit irgendwas zusammenstösst. Das kann manchmal einen ganz trivialen Grund haben, das Problem ist nur den erstmal zu finden und da können eventuell Hersteller beider Systeme etwas weiterhelfen.

    In dem Forum lese ich, dass sie relativ enttäuscht sind vom avast! Support, darf ich fragen warum ? Selbst ich an dieser Stelle versuche Ihnen zu helfen und erstmal generelle Tips zur Fehlersuche zu geben. Wie sieht es denn aus mit diesen oben beschriebenen Tipps, wie z.B. Beobachten des Task Managers (das wird ja auch im SCALEO Forum empfohlen), selektives Abschalten bzw. vorübergehendes Deinstallieren anderer (System)Programme die eventuell mit avast! kollidieren könnten ? Ich habe den Eindruck als wenn Sie enttäuscht sind, dass man Ihnen hier keine besseren Tipps gibt, Sie sollten aber auch beachten, dass das hier kein offizieller Supportweg ist. Erster Ansprechpartner ist immer der Anbieter bei dem Sie gekauft haben, wo haben Sie denn gekauft, dass man Ihnen dort keinen Support gibt ? Zur Not kann vielleicht auch der Hersteller alwil Software direkt Hilfestellung geben. Foren sind "nicht immer" die beste Lösung, das meinte ich weiter oben.

    Edit: Sieht so aus als wäre ich dann doch nicht der Einzige der dieses Verhalten festgestellt hat! Zum einen unter dem Link von oben, zum anderen gibts im avast.com Forum ebenfalls Posts zu dem Thema: http://forum.avast.com/index.php?topic=32620.0
    Allerdings sollte man Beachten, dass nur ein Einzelner dort gepostet hat und das auch schon eine Weile her ist. Vielleicht können Sie diesem User ja eine private Nachricht schicken, um zu fragen, wie er das Problem gelöst hat.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  9. #9
    Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Hallo nochmal,

    Danke für die schnelle Antwort, erstmal zu den Fragen:

    Ich würde sehr gerne den Taskmanager beobachten, das kann ich aber nur per RDP connection oder whs console und advanced admin console - was aber im endeffekt das gleiche ist. Wie bereits gesagt werde ich bei Scanbeginn disconntected, es bleibt mir keine Möglichkeit den Taskmanager zu beobachten - es geht nicht! Ich verliere die komplette Kontrolle über das System, der Server ist für diese Zeit nicht mehr "ansprechbar" / erreichbar.

    Ich kann aber gern einem Supportmitarbeiter einen RDP Zugang ermöglichen.

    Ich habe avast! über die webseite erworben, über wie die Webseite avast.com, abgewickelt wird das Online ding anscheinend über Element5, wer immer das ist.

    order # 225095905 dated 23-AUG-2008
    Wieso ich vom Support enttäuscht bin kann ich schon sagen - es ist extrem frustrierend wenn man ständig weitergeleitet wird, und es scheinbar kein Interesse an der Lösung des Problems gibt, sondern eher daran erstmal die Schuld von sich zu weisen. Ich kann mir nämlich wirklich nicht vorstellen das hier ein fremder Task am werken ist, an dem sich avast aufhängt, und selbst wenn, dann ist es nach wie vor ein Problem von avast! ... Ein Link hierher http://support.avast.com/index.php?_m=tickets&_a=submit hätte mir ja auch schon weitergeholfen, ich war nämlich zu blöd den selbst zu finden, jetzt hab ich ihn, und werde mal direkt Kontakt aufnehmen. Es ist aber extrem frustrierend einfach mal im Regen stehen gelassen zu werden - und Tipps wie den Taskmanager zu beobachten, wenn ich schon ein oder zweimal erwähnt habe das ich das nicht kann, helfen da eben nicht weiter. Das ich mich da wirklich Wochenlang durchhanteln muss ist frustrierend, aber ich bin eben nur Privatkunde.

    Ausserdem verärgern mich Aussagen, wie, das dort ja nur ein Einzelner gepostet hätte - das heisst bitte nicht automatisch das sonst niemand das Problem hat.

    Ich bin mittlerweile soweit, mich zähnknirschend damit abzufinden, das ich das Geld eben rausgeschmissen habe, für ein Produkt dessen Funktionalität nicht 100%ig nutzen kann, weil ein Komplettscan nicht möglich ist (oder nur mit dem Abstrich, das ich mich in der Zeit, die ich nicht bemessen kann, nicht erreichbar ist), plus wo ich in irgendwelchen Foren Nerven liegen lassen muss, weil niemand so recht interessiert dran ist, mir hier weiterzuhelfen. Und NEIN mich einfach wegzuschicken mit dem Hinweis jetzt erstmal alles mögliche zu deaktivieren (und das obwohl ich bereits GENAU genannt habe was alles am Server läuft - und das ist eigentlich nichts, ist ja nicht so als ob ich eine Heimautomatisierung einen FTP oder Email Server oder ein Team System oder herrgottwasweissich dort laufen hätte) ist KEINE Hilfe - da hier ja kein offizieller Support ist, ist das aber wohl irgendwo nachvollziehbar. Tut mir leid, ich bin von der Idee, jeden Service einzeln abzudrehen, um dann pro Service einen Scan (den ich über mehrere Stunden nicht stoppen kann und der den WHS lahm legt) laufen zu lassen, nicht sonderlich angetan, da das dutzende Stunden Arbeit sind.

    Wie auch immer, ich schick mal ein Mail an support#avast.com und sehe mal was die mir empfehlen, und ob das gelöst werden kann. Sollte es eine positive Lösung geben, werd ich mich hier nochmal melden, und die Lösung posten.

  10. #10
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.339
    Danke / Gefällt mir

    Re: Avast + WHS = Keine Reaktion des Servers

    Zitat Zitat von Argo
    Ich würde sehr gerne den Taskmanager beobachten, das kann ich aber nur per RDP connection oder whs console und advanced admin console - was aber im endeffekt das gleiche ist. Wie bereits gesagt werde ich bei Scanbeginn disconntected, es bleibt mir keine Möglichkeit den Taskmanager zu beobachten - es geht nicht! Ich verliere die komplette Kontrolle über das System, der Server ist für diese Zeit nicht mehr "ansprechbar" / erreichbar.

    Ich kann aber gern einem Supportmitarbeiter einen RDP Zugang ermöglichen.
    Ist es eventuell möglich einen Monitor anzuschliessen, so dass man nicht auf die RDP Verbindung angewiesen ist ? Da diese während des Scans ja nicht funktioniert, ist es natürlich schlecht. Eine andere Möglichkeit wäre das Windows Tool zum Performance Monitoring zu nutzen, es findet sich unter "Verwaltung" (Systemsteuerung). Was mir auch noch einfällt wären die Tools von Sysinternals (jetzt: Microsoft): http://technet.microsoft.com/en-us/sysi ... fault.aspx

    Ich habe avast! über die webseite erworben, über wie die Webseite avast.com, abgewickelt wird das Online ding anscheinend über Element5, wer immer das ist.
    Element5 bzw. Share-IT ist ein externes Shop System, was der Hersteller alwil Software neben seinen Distributoren/Resellern nutzt, um avast! zu vertreiben.

    Wieso ich vom Support enttäuscht bin kann ich schon sagen - es ist extrem frustrierend wenn man ständig weitergeleitet wird, und es scheinbar kein Interesse an der Lösung des Problems gibt, sondern eher daran erstmal die Schuld von sich zu weisen......Es ist aber extrem frustrierend einfach mal im Regen stehen gelassen zu werden - und Tipps wie den Taskmanager zu beobachten, wenn ich schon ein oder zweimal erwähnt habe das ich das nicht kann, helfen da eben nicht weiter. Das ich mich da wirklich Wochenlang durchhanteln muss ist frustrierend, aber ich bin eben nur Privatkunde.
    Nochmal: Sie beschweren sich, dass Sie an dieser Stelle unzureichenden Support bekommen und man Ihnen nur mit wagen Vermutungen und Tipps hilft. Das Problem dabei ist, dass wir hier nicht ein offizielles Supportforum sind, sondern nur freiwillige Hilfestellung geben, wenn wir dazu in der Lage sind. Ich habe zahlreiche Tipps gegeben und mein möglichstes versucht, obwohl wir eigentlich überhaupt nichts mit Ihrem Problem zu tun haben. Dann ärgern mich solche Aussagen wie "Es ist extrem frustrierend einfach mal im Regen stehen gelassen zu werden"... In Supportfällen ist immer der Verkäufer eines Produkts erster Ansprechpartner, wie schon erwähnt kann der vielleicht auch am schnellsten helfen. In Ihrem Fall ist das alwil Software selbst, da Sie über deren Shopsystem gekauft haben. Die Firma heisst zwar element 5 bzw. share-it und sitzt in Deutschland, stellt aber nur das Shopsystem zur Verfügung und verweist bei Supportfällen an den Hersteller. Hätten Sie bei einem deutschen Reseller gekauft, im besten Fall bei avast.de, hätte Ihnen auch deutschsprachiger Support werktags telefonisch und auch per Mail zur Verfügung gestanden, die sich um das Problem gekümmert hätten. Ok, im Nachhinein ist man immer schlauer, aber was ich eigentlich sagen will ist, dass avast! Kunden nicht generell im Regen stehen gelassen werden. Leider ist die Vertriebssituation aber auch so, dass es darauf ankommt wo man kauft, andererseits muss man aber auch sagen, dass es ja bei vielen anderen Dingen auch nicht anders ist.

    Ausserdem verärgern mich Aussagen, wie, das dort ja nur ein Einzelner gepostet hätte - das heisst bitte nicht automatisch das sonst niemand das Problem hat.
    Dann haben Sie nicht richtig gelesen, ich habe auch nie behauptet, dass sonst keiner das Problem hat. Ich habe nur gesagt, dass es durchaus Leute zu geben scheint, bei denen es funktioniert.

    plus wo ich in irgendwelchen Foren Nerven liegen lassen muss, weil niemand so recht interessiert dran ist, mir hier weiterzuhelfen.
    Nochmal: Warum suchen Sie dann in "irgendwelchen Foren" und greifen nicht mal zum Telefon oder E-Mail-Programm?

    Und NEIN mich einfach wegzuschicken mit dem Hinweis jetzt erstmal alles mögliche zu deaktivieren (und das obwohl ich bereits GENAU genannt habe was alles am Server läuft - und das ist eigentlich nichts, ist ja nicht so als ob ich eine Heimautomatisierung einen FTP oder Email Server oder ein Team System oder herrgottwasweissich dort laufen hätte) ist KEINE Hilfe - da hier ja kein offizieller Support ist, ist das aber wohl irgendwo nachvollziehbar. Tut mir leid, ich bin von der Idee, jeden Service einzeln abzudrehen, um dann pro Service einen Scan (den ich über mehrere Stunden nicht stoppen kann und der den WHS lahm legt) laufen zu lassen, nicht sonderlich angetan, da das dutzende Stunden Arbeit sind.
    Wie gesagt...ich will Sie auch nicht einfach wegschicken, sondern habe die Tipps gegeben, die mir am sinnvollsten erscheinen (und zwar immer noch!). Was erwarten Sie mehr ? Sorry, aber ich kann leider auch nicht zaubern, mehr als versuchen Ihnen irgendwie zu helfen, kann ich auch nicht.

    Wie auch immer, ich schick mal ein Mail an support#avast.com und sehe mal was die mir empfehlen, und ob das gelöst werden kann. Sollte es eine positive Lösung geben, werd ich mich hier nochmal melden, und die Lösung posten.
    Davon habe ich doch die ganze Zeit gesprochen. Wie Sie gemerkt haben, kommen wir ja hier an dieser Stelle nicht weiter. Vielleicht ist es ja auch wirklich ein Bug, was ich nicht ausschliessen will, dazu kann aber alwil am ehesten etwas sagen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Gelöst Bezahlt! Keine Lizenz! Keine Antworten!
    Von MandyN85 im Forum Lizenzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.14, 21:23
  2. Geschlossen Keine Updates, keine Warnung
    Von rabab im Forum Avast 8.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.13, 00:08
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.12, 21:34
  4. Gelöst avast! for Unix/Linux Servers auf Ubuntu 10,04.2 LTS
    Von jmetzen im Forum Avast Security Suite für Linux
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.11, 10:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •