Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WLAN durch SafeZone Browser unerreichbar

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir

    WLAN durch SafeZone Browser unerreichbar

    Bei mir hat Avast Free Antiwirus in Rahmen einer routinenmäßigen Update nicht nur sein "SafeZone Browser" heimlich und unaufgefragt installiert (zum Glück, zumindest mit dem entsprechenden Desktop-Symbol), sondern alle WiFi-Netze "verschwunden" lies ("Es sind keine Verbindungen verfügbar"-Meldung statt der Liste von WLANs). Auch das Meins.

    Geräte-Manager zeigte dabei in "allgemeinen" Eigenschaften meines WiFi-Adapters (Qualcomm Atheros AR9485 802.11b/g/n WiFi Adapter): "Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45). Schließen Sie dieses Gerät an den Computer an, um das Problem zu beheben.".
    Der Adapter war ausgeblendet: ich sollte zuerst im Ansicht-Menu des Geräte-Managers ausgeblendete Geräte zeigen lassen. Erst danach konnte ich Fehler.Meldung lesen.
    Treiber wurde als neu und einwandfrei eingestuft.
    Vermutlich wurde es (Code 45 - Meldung und WLAN-Probleme) durch Änderungen in Windows-Registry verursacht.

    Nun sind diese Problemen gelöst. Nach Deinstallation vom "SafeZone Browser" (ohne komplette Avast-Deinstallation) sind WLAN-Netze wieder sichtbar (auch die Meine) und ich kann kabellos surfen, als ob nichts sei. Geräte-Manager stuft den gleichen WiFi-Adapter als "einwandfrei" ein.

    Eine Hilfe der AVADAS GmbH brauche ich nicht. Ich kann nur hoffen, dass sie mir keine weitere kostenlose "Geschenke" unaufgefragt "schenkt". Ich habe etliche Stunden verloren, bevor ich alles geklärt habe und in Ordnung gebracht. Man will doch nichts noch schlimmer machen. Man soll also zuerst klären, was "SafeZone Browser" ist, wie es weg bekommt ohne Virenschutz zu gefährden, was "Code 45" ist und welche Software-Ursachen (es war doch klar, dass es sich um Software-Fehler handelt, obwohl Fehlermeldung ein Hardware-Fehler suggeriert hat) sie haben könnte (Treiber und Registry), usw. Auch gab es keine Garantie, dass eine Beseitigung des Problemverursachers (Deinstallation des "SafeZone Browsers") zum Ausheilen des Schadens führt (Beseitigung von WLAN-Problemen).

    Also, lieber "Merlin" von AVADAS GmbH, bei einer Installation ohne Anfrage handelt es sich nicht nur um grobe Verletzung des Selbstbestimmungsrechtes von Avast-Benutzern (was Sie, der braver AVADAS-ler, nicht verstehen oder nicht verstehen wollen). Und nicht allein um Verlust von abertausenden Stunden der Betroffenen bei der Suche nach der Deinstallationsmöglichkeit (Stunden, die Sie wohl so niedrg schätzen, wie Avast-Free selbst kostet). Es gibt auch direktes Schaden (zum Glück, nicht Unwiederrufliches) an anderer Software durch Ihr "SafeZone Browser". Zumindest in meinem Fall war es so. Und ich bin sicher, dass mein HP-Notebook kein Unikat ist. Es sollen auch weitere Opfer geben.

    Im Internet-Foren schreibt man, dass "SafeZone Browser" auch ohne Desktop-Verknüpfung (also ganz heimlich) kann installiert werden. Wer Avast-Software nutzt und ein plötliches WLAN-Problem nach einem Rechner-Neustart hat, soll also unbedingt prüfen, ob man "SafeZone Browser" untergeschoben bekam (ggf. sogar ohne Desktop-Symbol). Prüfen kann man das auf gleiche Art und Weise, wie bei Vorbereitung einer Änderung-Deinstallation einiger Avast-Komponenten. (Ob und wie man das auch auf andere Art und Weise prüfen kann, kann ich nicht sagen).

    Lieber "Merlin", "SafeZone Browser" ist keine neue Sicherheitskomponente von Software, die ein Benutzer von Avast-Free istalliert hat. Das ist keine Erneuerung der vorhandenen Software. Kein Virenscanner oder so. Das ist ein Browser. Ob mit oder ohne Virenschutz ist zwetrangig. Und man muss zuerst nach Erlaubnis fragen, wenn man sowas installiert, was ganz andere Funktion hat, als ursprunglich installierte Software.

    Was mich persönlich angeht, werde ich wohl auf eine alternative kostenlose Antiviren-Software umsteigen. Oder (zumindest) nie wieder Avast-Programm mit Updater erneuern. Lieber installiere ich neue Version immer wieder manuell, wobei ich alle (ach so schöne und kostenlose!) zusätzliche Tools (wie "SafeZone Browser" etwa) wegklicken kann.

  2. #2
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    84
    Danke / Gefällt mir
    Habe gestern auch das Update auf Version 2261 bei meinem Avast Pro gemacht und habe dabei auch ungefragt diesen Avast Safe Zone Browser mit installiert bekommen obwohl ich diesen vorher schon explizit nicht mit installiert hatte in der Proversion, da könnte ich Kotzen das Avast immer wieder ungefragt irgendwelchen Zusatztools Mist mit installiert ohne einen vorher zu Fragen, ich finde solch ein Verhalten einfach unseriös und sobald meine Lizenz abgelaufen ist fliegt es runter By By Avast, aber ich hatte wenigstens nicht solche Probleme dadurch wie der TE hier sonder NUR das ich diesen Safe Zone Browser Mist wieder Manuell deinstallieren musste.

  3. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von ontaro Beitrag anzeigen
    ... aber ich hatte wenigstens nicht solche Probleme dadurch wie der TE hier sonder NUR das ich diesen Safe Zone Browser Mist wieder Manuell deinstallieren musste.
    Die Meisten Avast-Benutzer sollen keine solche WLAN-Probleme infolge SafeZone-Installation haben. Zumindest habe ich gestern bei Internet-Recherchen nichts Vergleichbares gefunden, obwohl Menschen sich über unaufgefragte SafeZone-Installation bereits seit Ende März ärgern. Für mich war es eher von Nachteil, weil ich bis zum Ende nicht wusste, ob der SafeZone ein Verursacher war und ob seine Deinstallation meine WLAN-Problemen ausheilt. Zum Glück half sie.

  4. #4
    Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir
    Ergänzung vom 17.04.2016 12:58 Uhr: Leider hat diese Geschichte noch (vorübergehend?) kein Ende

    Nach ein paar Stunden kam es heute zu einem scheinbar grundlosen Windows-Absturz (blaues Bildschirm, usw.). Nach dem Neustart wieder "Es sind keine Verbindungen verfügbar" in Netzwerken und "Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)" im Geräte-Manager.

    Wieder Neustart - Problem blieb.

    Avast komplett deinstalliert, Neustart - Problem blieb.

    Sicherheitshalber noch einmal Neustart - WLANs sichtbar, mein Netz erreichbar.

    Ich bin gespannt, ob WLAN-Problem wieder (ohne Avast) auftaucht.

  5. #5
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.933
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    besteht das Problem mit dem Bluescreen noch? Hierzu wurde nach dem Release noch ein Emergency Update veröffentlicht, das automatisch eingespielt wird. Damit sollte das Problem mit dem Bluescreen behoben sein.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.7.2354 verfügbar!

  6. #6
    Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Hallo,

    besteht das Problem mit dem Bluescreen noch?
    Noch nicht, aber Bluescreen kam erst vor ca. 1,5 Stunden vor. Alles ist noch möglich.


    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    noch ein Emergency Update veröffentlicht
    Momentan verzichte ich davor, Avast wieder zu installieren, oder eine alternative Sowtware neu installieren. Ich möchte sicher sein, dass WiFi-Probleme endgültig verschwunden sind.

  7. #7
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.933
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    du kannst dich ja nochmal melden, wenn es nach der Neuinstallation nochmal zu einem Bluescreen kommen sollte. In dem Fall wäre es gut, wenn du schreibst, was bei dem Bluescreen als Grund für den Crash angegeben wird.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.7.2354 verfügbar!

  8. Danke TerraX hat sich für diesen Beitrag bedankt
  9. #8
    Globaler Moderator Avatar von Tomba
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Öhringen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    1.214
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    da keine Rückmeldung mehr zu dem Problem kam, schliesse ich das Thema. Wenn noch Bedarf besteht, bitte eine Private Nachricht an einen Moderator.
    Gruß : Tomba

    Win 10 Pro 1803 64 Bit - Avast Premier 18.7.2354 - Malwarebytes Free - Firefox Quantum 63.0

Ähnliche Themen

  1. Geschlossen Avast SafeZone Browser Problem
    Von bansheeat im Forum Avast 17.x
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.10.17, 18:13
  2. Release Avast SafeZone Browser 3.55.2393.607
    Von Merlin im Forum Releases
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.17, 00:20
  3. Geschlossen Safezone Browser
    Von Baril im Forum Avast 7.x
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.12, 01:13
  4. Gelöst Addon für SafeZone-Browser
    Von nialma im Forum Avast 7.x
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 10:07
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 15:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •