Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: USB-Stick infiziert?

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir

    USB-Stick infiziert?

    Hallo liebe HelferInnen,

    ich hab seit einer Weile den Verdacht, dass mein usb-stick infiziert sein könnte. Vor kurzem stürzte mein bisheriges Betriebssystem (windows 7) irreparabel ab - dabei steckte der stick im Rechner, und falls ich mir auf dem Rechner was eingefangen habe, könnte er ja vielleicht mibetroffen sein). Ein paar Stunden nach Neuinstallation gleich nochmal, und ein geliehenes, altes notebook mit windows 8, an das ich nichtsahnend dann auch diesen stick mit meinen Daten angesteckt hatte) verhält sich nun auch schon ziemlich merkwürdig (oft so langsam, dass ich kaum was machen kann, gelegentlich eingefrorener Bildschirm usw.)

    Beim Scan des sticks mit avast ist nichts gefunden worden, aber das ist ja kein Beweis, dass er clean ist, oder?

    Wie kann ich sichergehen, ob der stick infiziert ist oder nicht? Was muss ich tun, um das herauszufinden?

    (Dazuschreiben muss ich noch, dass ich nicht sonderlich PC-versiert bin und insbesondere jetzt mit diesem windows 8 noch nciht sher gut zurechtkomme. Ich hoffe, dass mir trotzdem geholfen werden kann .
    Danke schonmal im Voraus ...

  2. #2
    Power Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    1.353
    Danke / Gefällt mir
    Installiere einmal MCShield auf einem der PCs und schließe dann den USB-Stick an: http://www.mcshield.net/

    Falls etwas gefunden wird meldet sich MCShield sofort.

  3. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir
    Danke für die Hilfe um diese Zeit!
    Also MCShield sagt "no malware detected". Heißt das, dass ich aufatmen kann? Ich hab noch ein wenig Sorge, dass das Ergebnis nicht zuverlässig sein könnte, falls der PC schon infiziert ist. Oder ist diese Sorge ungerechtfertigt?

  4. #4
    Globaler Moderator Avatar von TerraX
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    3.292
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    als erstes würde ich mal die Systeme checken. Mach mal eine Startzeitüberprüfung mit Avast und anschliesend kannst du noch MBAM (Free) anwenden.https://www.malwarebytes.org/antimalware/
    Den Stick kannst du auch noch mit MBAM überprüfen. Wenn du dir nicht sicher bist, würde ich ihn formatieren, sofern keine wichtige Daten drauf sind.

    TerraX
    AVAST Premier / MBAM Free / Firefox ESR 52.9 [NS/uBO] / Thunderbird 52.9.1 / AOS/ASB

  5. Danke Merlin, Steven Winderlich hat sich für diesen Beitrag bedankt
  6. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir
    Danke, TerraX, und sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde - die Scans dauerten ewig und Windows hat klammheimlich Version 8.1 installiert und damit den ganzen Nachmittag die Kiste lahmgelegt . Ich habe wie gesagt z. Zt nur ein geliehenes altes, kleines Notebook, das lange nicht am Netz war und jetzt von windows völlig überfordert wird.
    Nach dieser Installation hat avast jetzt ein gelbes Ausrufezeichen und nach Klick auf "Echtschutzmodule einschalten" und "Probleme beheben" beansprucht es nun seit einer Weile 70-90 % CPU-Auslastung.
    Jedenfalls - die Starzeitüberprüfung von avast und der Suchlauf von Malwarebytes haben nichts gefunden. Die stick-Überprüfung steht noch aus, weil avast am Rödeln ist. Ist es sinnvoll, den Prozess zu stoppen und erstmal den Stick überprüfen? Wo stelle ich bei avast ein, dass es dann nur den Stick überprüfen soll?

  7. #6
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir
    So - Shello hat mir mitgeteilt, dass ich wohl jetzt bei windows 8.1 avast de- und dann neuinstallieren muss.

    Den Stick habe ich inzwischen auch mit Malwarebytes durchsuchen lassen - auch nichts gefunden. Heißt das, dass - nachdem weder avast Startzeitüberprüfung noch McShield noch Malwarebytes was gefunden haben (und außerdem nach Hilfe-Hinweis von Firefox auch AdwCleaner und Junkware Removal Tool nicht) - ich nun sicher sein kann, dass der Stick clean ist? Muss ich nichts von einem anderen System aus oder im abgesicherten Modus untersuchen oder so?

    Gewundert hat mich, dass Malwarebytes auf dem Stick 302.410 Objekte untersucht hat - was wird da unter "Objekte" verstanden? Dateien können's ja nicht sein ... ist bloß ein kleiner Stick mit nur Textdateien drauf (und ganz bestimmt nicht so vielen).

  8. #7
    Power Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    1.353
    Danke / Gefällt mir
    Interface>Überprüfung>Prüfe auf Viren>Wechseldatenträger-Prüfung

    Dateien können auch Systemdaten vom Stick sein, oder Dateien innerhalb von Dateien wie Installern die entpackt und geprüft werden.

    Oder du hast dein ganzes System gescannt.

  9. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir
    Danke. Hatte zwar meines Wissens Wechseldatenträger eingestellt, aber vielleicht hab ich was falsch gemacht.
    Jedenfalls -hier nochmal das Hauptanliegen: Heißt das, dass - nachdem weder avast Startzeitüberprüfung noch McShield noch Malwarebytes was gefunden haben (und außerdem nach Hilfe-Hinweis von Firefox auch AdwCleaner und Junkware Removal Tool nicht) - ich nun sicher sein kann, dass der Stick clean ist? Muss ich nichts von einem anderen System aus oder im abgesicherten Modus untersuchen oder so?
    Am wichtigsten ist mir: Kann ich ihn gefahrlos an mein nagelneues Notebook anstecken, um die auf dem stick gespeicherten Arbeitsdateien (Text-, Excel- und pdf-Dateien) dort weiterzuverwenden?
    Geändert von Kugelfisch (17.12.15 um 23:46 Uhr)

  10. #9
    Globaler Moderator Avatar von TerraX
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    3.292
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    hast du bei deiner Überprüfung "Alle Dateien prüfen" in den Einstellungen ausgewählt? Wäre noch ein Option um sicher zu gehen.
    Wenn du möchtest, kannst du deine Daten auf dem Stick noch übers Kontextmenü (rechtsclick) überprüfen. Die Einstellungen hierzu findest du unter Einstellungen (Zahnrad) > Spezielle Prüfungen.

    TerraX
    AVAST Premier / MBAM Free / Firefox ESR 52.9 [NS/uBO] / Thunderbird 52.9.1 / AOS/ASB

  11. Danke Kugelfisch hat sich für diesen Beitrag bedankt
  12. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35
    Danke / Gefällt mir
    Danke, mach ich. Jetzt muss ich erstmal überhaupt avast wieder zum Laufen bringen, das nach dem ungebetenen automatischen update/upgrade auf Windows 8.1 nicht mehr funktioniert. Werde mal de- und neuinstallieren, hoffentlich hilft das.

Ähnliche Themen

  1. Geschlossen Avast 7 IS + Netgear USB Stick
    Von blento im Forum Avast 7.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.12, 17:45
  2. Geschlossen USB-Stick: autorun.inf und jwgkvsq.vmx infiziert
    Von kveisunir im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.11, 20:50
  3. Gelöst Updatekonfiguration bei UMTS- Stick
    Von PC1304 im Forum Avast 5.x
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.10, 17:45
  4. Geschlossen BV:Autorun-S [WRM] in Transcend-USB-Stick?
    Von Canaris101 im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.10, 17:38
  5. Geschlossen Virusverbreitung durch USB-STick
    Von dragonfly im Forum Avast 4.x
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 17:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •