Danke Danke:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Avast 2016 - Neuigkeiten und Vorschläge

  1. #1
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.289
    Danke / Gefällt mir

    Avast 2016 - Neuigkeiten und Vorschläge

    Hallo,

    wie der Titel schon ausdrückt, informieren wir euch hier über die Avast 2016 Roadmap, sobald neue Informationen vorliegen, und bieten euch gleichzeitig auch die Möglichkeit, Vorschläge zu machen und über Avast 2016 zu diskutieren.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.7.2388 verfügbar!

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    213
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    meine Vorschläge für avast! 2016

    1. Eine deatilliertere Fortschrittsanzeige beim Erstellen der Rettungsmedien (Downloadfortschritt, z.B. wie viel GB heruntergeladen werden und wurden) sowie einen Überblick über den Gesamtfortschritt (z.B. als Prozentuale Einteilung Und/oder vorraussichtliche Restdauer)

    2. Die Features "Software Updater", "Browser Cleanup" usw. zum schnelleren finden unter "Werkzeuge" mit aufzunehmen.
    Ein den Einstellungen findet man sich schließlich auch unter "Werkzeuge"

    Gruß

  3. #3
    Power Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    1.353
    Danke / Gefällt mir
    Ich hätte den Schutz betreffend ein paar Vorschläge:

    1. Ein automatisierter oder besserer Schutz vor Exploits, diese werden aktuell wenn ich es richtig weiß nur über Signaturen abgedeckt, diese können jedoch leicht
    umgangen werden.

    2. Schutz gegen VBS/VBE Scripte, aktuell geht so gut wie jedes Script durch den Schutz durch es sei denn es wird von den Signaturen blockiert

    3. Verbesserter Web-Schutz, aktuell werden viele Webseiten wie zum Beispiel Browser-Locker nicht gesperrt, oder erst nachdem sie gemeldet wurden, ebenfalls könnte der Schutz gegen Phishing Webseiten weiter verbessert werden, auch ohne Online-Security Plugin

    Nummer 1 und 2 wären auch für die kostenlose Business Version von Avast von Vorteil da hier sehr guter Schutz benötigt wird.

  4. #4
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.289
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    danke erstmal für eure Vorschläge.

    Zitat Zitat von PC295 Beitrag anzeigen
    Eine deatilliertere Fortschrittsanzeige beim Erstellen der Rettungsmedien (Downloadfortschritt, z.B. wie viel GB heruntergeladen werden und wurden) sowie einen Überblick über den Gesamtfortschritt (z.B. als Prozentuale Einteilung Und/oder vorraussichtliche Restdauer)
    die Frage ist, ob das so machbar ist. Bei der Erstellung des Rettungsmedium wird größtenteils auf externe Komponenten zurückgegriffen, die keine Status während der Laufzeit ausgeben. Da ist es auch bei Avast schwierig, den Fortschritt darzustellen.

    Die Features "Software Updater", "Browser Cleanup" usw. zum schnelleren finden unter "Werkzeuge" mit aufzunehmen.
    Ein den Einstellungen findet man sich schließlich auch unter "Werkzeuge"
    Werde ich nochmal weitergeben. Das ist ja kürzlich geändert worden. Allerdings finde ich es jetzt auch umständlicher zu finden.

    Zitat Zitat von Steven Winderlich Beitrag anzeigen
    Ein automatisierter oder besserer Schutz vor Exploits, diese werden aktuell wenn ich es richtig weiß nur über Signaturen abgedeckt, diese können jedoch leicht
    umgangen werden.
    Wie können diese umgangen werden?

    Schutz gegen VBS/VBE Scripte, aktuell geht so gut wie jedes Script durch den Schutz durch es sei denn es wird von den Signaturen blockiert
    VBS/VBE Scripte sind ja erstmal nicht schlecht einzustufen. Gerade im administrativen Bereich werden sie sogar gerne eingesetzt, um Windows APIs anzusteuern. Wenn VBS mit Malware durchgeht, sollte das ans Virenlabor gemeldet werden.

    Verbesserter Web-Schutz, aktuell werden viele Webseiten wie zum Beispiel Browser-Locker nicht gesperrt, oder erst nachdem sie gemeldet wurden, ebenfalls könnte der Schutz gegen Phishing Webseiten weiter verbessert werden, auch ohne Online-Security Plugin
    Bitte die entsprechenden URLs ans Virenlabor melden, damit diese zur Blacklist hinzugefügt werden.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.7.2388 verfügbar!

  5. #5
    Power Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    1.353
    Danke / Gefällt mir
    Zitat von Steven Winderlich
    Ein automatisierter oder besserer Schutz vor Exploits, diese werden aktuell wenn ich es richtig weiß nur über Signaturen abgedeckt, diese können jedoch leicht
    umgangen werden.
    Wie können diese umgangen werden?

    Es reichen teilweise schon kleine Modifikationen an den Dateien oder Scripten aus damit diese nicht mehr von einer Signatur erkannt werden. Dies gilt übrigens
    für jede Malware.

    Hier ein gutes Video zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=d1yA7D6GRas
    Geändert von Steven Winderlich (08.03.15 um 15:09 Uhr)

  6. #6
    Neuzugang Avatar von Revan335
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    12
    Danke / Gefällt mir
    Ich stimme Steven Winderlich vollkommen zu.

    Das was SemperVideo zeigt ist ja nur der Anfang.

    Es gibt ja bereits Generic Viren, die sich selbst erstellen bzw. kompilieren.

    Die sind bei jeder Ausführung, Gerät, ... anders.

    Da sind Signaturen und Prüfsummen mit Hash Werten nutzlos.

  7. #7
    Power Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    1.353
    Danke / Gefällt mir
    Es ist nun nicht nur mehr der Hersteller von AV Software gefragt sondern auch die Entwickler der verschiedenen Betriebssysteme selbst ihre
    Systeme sicherer zu machen.

    Es gibt bereits jetzt Malware gegen die AV Software nutzlos ist und in Zukunft wird dies nur noch schlimmer werden.

    Ist denn bereits bekannt woran in etwa gearbeitet wird?

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    452
    Danke / Gefällt mir
    [QUOTE=Steven Winderlich;59630]Zitat von Steven Winderlich
    Es reichen teilweise schon kleine Modifikationen an den Dateien oder Scripten aus damit diese nicht mehr von einer Signatur erkannt werden. Dies gilt übrigens
    für jede Malware.
    Es gibt bereits jetzt Malware gegen die AV Software nutzlos ist und in Zukunft wird dies nur noch schlimmer werden.
    AV-Programme bieten ja nur einen Grundschutz,das gilt übrigens für alle Hersteller.Es ist/bleibt ein ewiges Katz-und Mausspiel zwischen Malwareautoren
    und den AV-Herstellern.Ich sehe ein AV als Ergänzung bzw.Bewegungsmelder oder anders gesagt als letztes Auffangbecken in einem Schutzkonzept.
    Wenn man sich an die Spielregeln im Internet hält trifft man eigentlich selten auf unbekannte Malware.
    Bei Scripten und Exploits hilft schon ein guter Scritblocker,allerdings nur anwendbar für fortgeschrittene Nutzer und mit viel Fummelei verbunden.

    Was ich mir wünschen würde,wäre eine übersichtlichere GUI für Avast,die nicht so verschachteltet daher kommt,auch wenn man da selten
    reingeht.
    Geändert von Microstoff (25.03.15 um 11:19 Uhr)

  9. #9
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.289
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Zitat Zitat von Steven Winderlich Beitrag anzeigen
    Ist denn bereits bekannt woran in etwa gearbeitet wird?
    ja es gibt bereits Pläne und teilweise wird auch schon daran gearbeitet, allerdings noch nicht öffentlich

    Zitat Zitat von Microstoff Beitrag anzeigen
    Was ich mir wünschen würde,wäre eine übersichtlichere GUI für Avast,die nicht so verschachteltet daher kommt,auch wenn man da selten
    reingeht.
    In der letzten Major-Version sind doch einige Dinge an Stellen gelegt worden, die nicht so einfach bzw. logisch zugänglich sind, das stimmt schon. Ich werde das mal mit den Entwicklern besprechen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.7.2388 verfügbar!

  10. #10
    Vollständiges Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    120
    Danke / Gefällt mir
    Ich würde mich freuen, wenn der SSL Schutz mir trotzdem noch anzeigt, von wem das Zertifikat signiert wurde. Auch hätte ich gerne die Möglichkeit, das original Zertifikat zu sehen und zu prüfen (die Uni veröffentlicht die Hashes, wenn jedoch das Avast Cert da ist, hat es eine andere Signatur).

    Wenn dem Zertifikat nicht vertraut wird, bekomme ich auch nur den Aussteller "Avast untrusted" (o. ä.) angezeigt, was mir in keinster weise weiter hilft, gerade bei selbst signierten Zertifikaten...
    In welch trauriger Epoche wir doch leben. Es ist leichter ein Atom mit der Hand zu spalten, als ein Gerücht aus der Welt zu schaffen.

Ähnliche Themen

  1. Hinweis Avast 2015 - Neuigkeiten und Vorschläge
    Von Merlin im Forum Avast 2015
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.10.15, 10:55
  2. Sammelthread avast! 9 - Neuigkeiten und Vorschläge
    Von Merlin im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.13, 19:11
  3. Sammelthread avast! 8 - Neuigkeiten und Vorschläge
    Von Merlin im Forum Smalltalk
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 02.02.13, 11:08
  4. Hinweis avast! 7 - Neuigkeiten und Vorschläge
    Von Merlin im Forum Avast 7.x
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 19:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •