Hallo,

Avast WLAN-Inspektor ist eine Funktion, die das Netzwerk auf Schwachstellen untersucht. Diese Schwachstellen können z.B. sein:


  • IPv6 aktiviert, aber nicht geschützt
  • Kompromittierte Internetverbindung (z.B. durch manipulierte DNS Einträge)
  • Router mit Sicherheitslücken
  • Router mit Standardpasswort
  • Router vom Internet aus erreichbar
  • Unsicheres WLAN (mit WEP geschützt oder offen) oder mit schwachem Passwort geschützt


Die WLAN-Inspektor Funktion prüft dabei Geräte, die sich IPv4 (0-255) Bereich des lokalen Netzwerks befinden.

Sollte eine Schwachstelle gefunden werden, wird der Benutzer nach Abschluss der Prüfung darauf hingewiesen. Die Schwachstelle selbst muss dann jedoch vom Benutzer selbst beseitigt werden.

Der WLAN-Inspektor wird über die täglichen Virensignaturupdates aktualisiert. Zur Verbesserung der Funktion wird daher kein Programm-Update benötigt.