Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bedingte Zufriedenheit von AVAST Endpoint Protection innerhalb unseres Firmen-Netzwerkes (pers. Meinung & Fragen zu EP)

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Danke / Gefällt mir

    Bedingte Zufriedenheit von AVAST Endpoint Protection innerhalb unseres Firmen-Netzwerkes (pers. Meinung & Fragen zu EP)

    Hallo,
    ich möchte meine Erfahrungen mit AVAST ENDPOINT PROTECTION teilen und gleichzeitig Probleme nennen, die ich gerne im Unternehmen behoben hätte - sofern der mögliche Horzizont verfügbar ist.
    Wir haben im Unternehmen jetzt die von mir privat geschätzte Antivirenlösung AVAST eingesetzt, nämlich in der Version Endpoint Protection. Wir hatten früher die Business-Lösung von BitDefender und waren damit wegen viel zu hohem Verbrauch an Systemressourcen, Verlangsamung der Clients und andauernden erhöhten Netzwerkverkehr - sehr unzufrieden.

    Was mir an Avast Endpoint Protection gut gefällt:
    - Es ist gut, dass die Installation mittels Migration an die Clients per http Request still und einfach zu bewerkstelligen ist. Am Master-Client vorkonfiguriert, was man möchte und an den Clients dann per Request gezogen, ausführbare EXE, im Hintergrund installiert, läuft...super!
    - Es ist prima, dass die AVAST Administration Console auch ohne einem Server-Betriebssystem zu benutzen ist. Viele andere Antivirenlösungen bieten ja leider nur die Administration mit einem SERVER-OS (Win2k,Win2K8,Win2k12..) an. Wir haben zwar Server; auf denen möchte ich als IT-Betreuer aber keine sicherheitsrelevante Software laufen lassen, auch nicht via bspw. VNC oder dergleichen. Dass ich die Small Office Administration Console von jedem Client aus starten kann, finde ich daher sehr löblich.
    - Was mir gut gefällt ist, dass man bei den Administrativen Aufgaben auch eigene individuelle Aufgaben erstellen kann, nicht nur vorkonfigurierte Aufgaben.
    - Preislich ist die AVAST Endpoint Protection auch sehr interessant für Unternehmen im Gegensatz zu den teils ungeheuer teuren Antivirenlösungen der anderen Mitbewerber speziell mit den Business-Produkten.

    Was mir nicht gefällt (und trotz Anfrage an Service/Support bisher nicht gelöst wurde):
    - Ich kann in der ADMIN CONSOLE keine Schutzlogs löschen (unter BERICHTE/SCHUTZ LOG)
    - Ich kann in der ADMIN CONSOLE keine Systemmeldungen löschen (unter BERICHTE/SYSTEMMELDUNGEN)
    - Ich kann in der ADMIN CONSOLE keine Prüfberichte löschen (unter BERICHTE/PRÜFBERICHTE)
    - Updates werden nicht automatisch im Hintergrund ausgeführt, ferner wird es dem User/Admin auch nicht leicht gemacht, das Update via "jetzt updaten" automatisch auszuführen (Installationspaket muss gesucht werden, gedownloadet werden und selbständig ausgeführt werden).
    - Der Windows DIENST "AVAST ADMINISTRATIVE CONSOLE" stürzt nach kurzer oder längerer Nichtbenutzung gänzlich ab! (Verwaltung => Dienste => AVAST DIENST STARTEN !)
    - In der AVAST ADMIN CONSOLE kann leider keine persönliche individuelle Ansicht der anzuzeigenden Informationen konfiguriert werden (DASHBOARD).
    Bspw. brauche ich "Statistiken" nicht in der Übersicht, wichtiger wäre mir, bspw. ob und welche Tätigkeiten derzeitig ausgeführt werden oder welche Rechner im NT gerade "aktiv (grün) sind.
    - Wird ein Client nicht gescannt bspw. wenn Mitarbeiter krank, Außendienst, Urlaub, Feiertag, dann startet der Scan sofort beim nächsten Einschalten des Rechners - ABER NICHT ZU DER KONFIGURIERTEN ZEIT, was ich schlecht finde. Wenn ich einstelle, dass die Clients bspw. zur Mittagspause um 12:00 Uhr geprüft werden sollen, dann sollte es so machbar sein, dass wirklich nur ausschließlich ab 12:00 Uhr die Systeme geprüft werden und wenn halt mal nicht möglich an einem Tag (bspw. auch Samstag oder Sonntag), dann eben am nächsten Arbeitstag UM 12:00 Uhr.

    Leider leider beendet der Support DEN Support wenn der schriftliche Mailverkehr mal über 3-4 Mails hinweg geht. Geholfen wurde mir noch nicht wirklich!
    Das sollte aber - zumindest im Business Support - zu 100% der Fall sein; zahle ich (wir, die Firma) ja auch tendenziell mehr für die Business-Versionen, welche sich aus Software und Support zusammensetzt - so mein Gedankengang.

    Insgesamt - Sie sehen es schon liebes AVAST SUPPORT TEAM - bin ich bedingt zufrieden mit Ihrer Antivirenlösung.



    Ich würde mich sehr freuen, wenn dem o.g. Abhilfe geschafft werden würde.

  2. #2
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.586
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    ich gehe jetzt nur auf die Probleme ein, die anderen Funktionen sind halt nicht oder nicht in der Form, wie von dir beschrieben/gewünscht, vorhanden.

    Zitat Zitat von DDS Beitrag anzeigen
    - Updates werden nicht automatisch im Hintergrund ausgeführt, ferner wird es dem User/Admin auch nicht leicht gemacht, das Update via "jetzt updaten" automatisch auszuführen (Installationspaket muss gesucht werden, gedownloadet werden und selbständig ausgeführt werden).
    sollten sie aber eigentlich. Wenn du die Clients, so wie bei der ersten Verteilung auch, im Netzwerk verteilst, sollte eigentlich ein Update durchgeführt werden, wenn der Client schon vorhanden ist.

    - Der Windows DIENST "AVAST ADMINISTRATIVE CONSOLE" stürzt nach kurzer oder längerer Nichtbenutzung gänzlich ab! (Verwaltung => Dienste => AVAST DIENST STARTEN !)
    Welche Version ist bei dir installiert?
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  3. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Danke / Gefällt mir
    zu Frage 1: Ich meine nicht die Clients, ich meine die Small Administrative Console Software. Die muss ich immer wieder manuell updaten, warum das?

    zu Frage 2: Programmversion: 1.3.3.42 und Datenbankversion: 1450

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn die anderen "Probleme" die ich genannt habe, nicht "vorhanden" sind, wie kann ich denn dann überhaupt die ganzen gesammelten Berichte, Systemmeldungen, Fehlermeldungen usw... löschen?
    Ich meine, wenn ich das 1x gesehen habe und bestätigt habe, die Fehlermeldungen, Berichte gelesen zu haben - warum kann ich die Zeilen dann nicht löschen?

  4. #4
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.586
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Zitat Zitat von DDS Beitrag anzeigen
    Die muss ich immer wieder manuell updaten, warum das?
    weil das programmiert worden ist. Ist bei vielen Konkurrenzprodukten ja ähnlich und nicht unüblich. Serversoftware muss meist manuell aktualisiert werden.

    Programmversion: 1.3.3.42
    Scheint ja aktuell zu sein. Findest zu diesem Zeitpunkt irgendwelche Fehlermeldungen in der Windows Ereignisanzeige oder in den Logs der Console?

    Wenn die anderen "Probleme" die ich genannt habe, nicht "vorhanden" sind, wie kann ich denn dann überhaupt die ganzen gesammelten Berichte, Systemmeldungen, Fehlermeldungen usw... löschen?
    Ich habe nicht von Problemen, sondern von Funktionen gesprochen. Diese sind halt nicht so vorhanden, wie du es dir wünschst.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  5. #5
    Neuzugang
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Danke / Gefällt mir
    Das ist richtig, viele Funktionen sind unfertig meiner Meinung nach. Berichte können in der Small Office Administration Console nicht gelöscht werden, beschriebene Probleme nicht gelöst werden.
    Dass irgendwas programmiert worden ist, ist mir schon klar, schade nur, dass ich vom offiziellen Support Team, nämlich Sie bspw. Herr/Frau Adama, solch forsche Antwort bekomme, die mir nicht wirklich viel nützen!
    Serversoftware muss meist manuell aktualisiert werden? Vielleicht noch zu Zeiten von Server 2003. Unsere Software, die auf unserem/n Server/n laufen, müssen zum kleinsten Teil manuell aktualisiert werden, aber egal, darum geht's finde ich jetzt überhaupt nicht.

    Jedenfalls scheint mir die Business-Version von AVAST nicht ausgereift zu sein. Besonders in Zeiten derer, ein Unternehmen sicher gegen Angriffe und Viren und Trojaner, Malware etc. zu schützen, sollte eine Business-Version gegenüber der vielleicht noch "zu vernachlässigenden Free 0,00 € Version" doch erheblich mehr Support und Schutz geboten bekommen. Von einer 0,00 € Free-Antivirus verdient eine Firma nur bedingt Geld.

    Und Mundpropaganda ist doch alles, wenn schon die aktuellen Testergebnisse in diversen Fachzeitschriften nicht so positiv ausfallen. Und im Business-Bereich gibt es viele Administratoren und Systembetreuer, die in der Leere hängen mit der Entscheidung, welche Antivirenlösung die richtige für sie sei.

    Jedenfalls bin von dem Support von Avast eher enttäuscht; richtige Hilfe habe ich nicht erhalten.
    Ich hoffe nur sehr sehr stark, dass mich die gleiche Anti-Viren-Engine (Info habe ich von einem Support-Mitarbeiter von AVAST aus einem anderen Thread hier im Forum gelesen) wie die der 0,00 € Free-Antivirus Version -- nicht im Stich lässt.

    Ich hoffe sehr sehr stark, dass das Programmiererteam von AVAST sich vermehrt auf die Business (EP, EP Plus, EP Suite Plus...) konzentriert und dort bestehende Fehler ausbessert und die Software "SMALL OFFICE ADMINISTRATION CONSOLE" weiterentwickelt.

  6. #6
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.586
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Zitat Zitat von DDS Beitrag anzeigen
    viele Funktionen sind unfertig meiner Meinung nach.
    das ist deine Meinung, ich sehe das anders. Das dir gewisse Funktionen fehlen, lässt nicht automatisch auf eine unfertige Software schliessen.

    beschriebene Probleme nicht gelöst werden.

    schade nur, dass ich vom offiziellen Support Team, nämlich Sie bspw. Herr/Frau Adama, solch forsche Antwort bekomme
    Es wäre schön gewesen, wenn du dich richtig informiert hättest. Das hier ist nämlich nicht der offizielle Support.

    Serversoftware muss meist manuell aktualisiert werden? Vielleicht noch zu Zeiten von Server 2003. Unsere Software, die auf unserem/n Server/n laufen, müssen zum kleinsten Teil manuell aktualisiert werden, aber egal, darum geht's finde ich jetzt überhaupt nicht.
    Darum geht es schon, denn du hast es ja als eine der unfertigen Dinge mit angeführt. Dann musst du dir auch gefallen lassen, wenn man dir widerspricht. In der Regel ist es nur ein geringer Teil an Softwarelösungen, die auf Servern automatisch aktualisiert werden (siehe bspw. Produkte von Herstellern anderer Antiviren- oder auch Backuplösungen).

    sollte eine Business-Version gegenüber der vielleicht noch "zu vernachlässigenden Free 0,00 € Version" doch erheblich mehr Support und Schutz geboten bekommen
    Mir scheint, dass du den Markt nicht richtig kennst...in der Regel bieten die Lösungen für Unternehmen den gleichen Schutz, lassen sich nur im Unterschied zu den Lösungen für Endanwender zentral verwalten. Bitte informiere dich, bevor du solche Thesen aufstellst.

    Von einer 0,00 € Free-Antivirus verdient eine Firma nur bedingt Geld
    Unterhalte dich mal bitte mit einem Marketingexperten darüber...das muss ich dir jetzt nicht auch noch erklären.

    Jedenfalls bin von dem Support von Avast eher enttäuscht; richtige Hilfe habe ich nicht erhalten.
    Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass du mehr damit beschäftigt bist, eine Grundsatzdiskussion über fehlende Funktionen zu führen, statt die wirklichen Probleme lösen zu wollen. Meine Frage aus dem letzten Beitrag hast du in jedem Fall nicht beantwortet. So kann man dir auch nicht helfen....
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  7. #7
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.586
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    da keine Rückmeldung mehr kam, schliesse ich das Thema. Wenn noch Bedarf besteht, bitte eine PN an die Moderatoren.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Hinweis Avast Endpoint Protection Nachfolgeprodukt
    Von Merlin im Forum Avast Endpoint Protection
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.17, 13:54
  2. Gelöst Mehrere Fragen zur Endpoint Protection Suite Mails, Erfahrungswerten, Ausnahmen
    Von Daniel09 im Forum Avast Endpoint Protection
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.13, 14:41
  3. Gelöst Upgrade avast! Business Protection auf avast! Endpoint Protection
    Von Tralien im Forum Avast Endpoint Protection
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.12, 10:09
  4. Gelöst Business Protection / Endpoint Protection lässt keine Lizenzdatei mehr zu
    Von jroehler im Forum Avast Endpoint Protection
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.06.12, 16:52
  5. Release avast! Endpoint Protection 7.0.1438
    Von Merlin im Forum Releases
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.12, 19:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •