Wozu dient die Systemwiederherstellung in Windows XP, Windows Vista/Win 7 ?

Die Systemwiederherstellung bietet einen Mechanismus, um beschädigte Systemdateien wiederherzustellen. Das Betriebssystem sichert in zeitlichen Abständen automatisch den aktuellen Systemzustand auf der Festplatte in Wiederherstellungspunkten. Hiermit wird ermöglicht, den Rechner in den Zustand eines bestimmten Zeitpunktes zurück zu versetzen.

Wie macht sich der Einfluß der Systemwiederherstellung bei einer Infektion bemerkbar ?

Ist der Rechner von einer Infektion befallen, werden infizierte Datein möglicherweise in die letzte Sicherung des Systemzustandes mit reinkopiert. Nachdem der Virenscanner die Datei und den Rechner gesäubert hat und dieser neu gestartet wurde, existiert in der Systemwiederherstellung die infizierte Datei immer noch. Bei jedem Scan wird die Infizierte Datei erneut gefunden und bei einer Systemwiederherstellung ist der Rechner wieder infiziert.

Wie verhindere ich, dass der Virus / Trojaner in der Systemwiederherstellung gefunden wird ?

Um zu vermeiden, dass sich ein Schädling in der Systemwiederherstellung verewigt, muss diese vor einem Scan ausgeschaltet werden. In dem man die Systemwiederherstellung ausschaltet, löscht man alle Dateien, die sich dort befunden haben.

Wie schalte ich die Systemwiederherstellung in Windows XP aus ?

Hierzu sind Administratorrechte nötig (wer nicht weiß, was das ist, hat Administratorrechte)!

Erste Möglichkeit: Im Startmenü über Systemsteuerung -> Leistung und Wartung -> System
Zweite Möglichkeit: Auf dem Desktop oder im Startmenü mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ -> „Eigenschaften“ -> Reiter Systemwiederherstellung -> Häkchen unter Systemwiederherstellung deaktivieren

Wie schalte ich die Systemwiederherstellung in Windows Vista / 7 aus ?

Erste Möglichkeit: Start -> Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Computerschutz -> Konfigurieren
Zweite Möglichkeit: Start -> Rechts-Klick auf Computer -> Eigenschaften -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Computerschutz -> Konfigurieren

Unter Vista sollte der Weg ähnlich sein. Hier lassen sich übrigens auch Wiederherstellungspunkte manuell erstellen.

Hinweis: Natürlich kann die Systemwiederherstellung, sollte das System (wieder) sauber sein, erneut aktiviert werden.
Hier wird dann sofort automatisch ein aktueller Systemwiederherstellungspunkt gesetzt.