Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Fritz!Fax Firewall Einstellungen

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    17
    Danke / Gefällt mir

    Fritz!Fax Firewall Einstellungen

    Hallo Gemeinde,

    bin eigentlich mit AVAST6 IS ganz zufrieden, aber heute bringt mich die Firewall etwas in Verzweiflung. Seit langen wollte ich heute wieder einmal ein Fax verschicken. Weil ich schon ewig nicht mehr gefaxt habe, und auch zwischenzeitlich auf Windows 7 umgestiegen bin, habe ich ganz schön lange suchen müssen bis ich überhaupt das Problem lokalisieren konnte. Zwar wenn die AVAST Firewall aktiv ist kann Fritz!Fax den Capi Treiber nicht laden. Schalte ich die Firewall aus klappts tadellos. Habe auch schon den Port: 5031 und die Datei frifax32.exe eingetragen, hat aber leider nix gebracht.

    Vielleicht hat der eine oder andere einen Lösungsvorschlag für mich, wie bereits erwähnt sitze ich bereits den halben Tag daran. Bin wirklich für jeden Lösungsvorschlag dankbar.

    In diesen Sinne, schönen Abend noch.

    Gruss Robert

  2. #2
    Globaler Moderator Avatar von Catweezel
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.791
    Danke / Gefällt mir
    Welche Zone hast du eingestellt ?
    Hast du mal geschaut, ob eine Blockierungsregel erstellt wurde ?

    Ansonsten erst mal alles raus löschen, was nach "Fritz" aussieht, und in den Einstellungen auf Nachfragen stellen, oder dass alles angezeigt wird, was automatisch erstellt wird.

  3. Danke Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt
  4. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    17
    Danke / Gefällt mir
    Zone ist öffentlich, geht aber auch in der privaten Zone nicht.
    Durch das löschen, habe ich erreicht das ich erneut nachgefragt wurde ob ich das zulassen will. Es hat sich aber dadurch nicht verändert da die CAPI 2.0 immer noch nicht geöffnet werden kann. Mir kommt es so vor als ob das öffnen der Software nicht das Problem ist, sondern eher dass Fritz!Fax mit dieser Schnittstelle kommunizieren will.

    Ich finde nur Anwendungsregeln, wo kann ich bitte die Blockierungsregeln finden?

  5. #4
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von mc.rock Beitrag anzeigen
    Ich finde nur Anwendungsregeln, wo kann ich bitte die Blockierungsregeln finden?
    Was die Regel machen soll, stellst Du über Zulassen/Blockieren ein.
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  6. Danke TerraX hat sich für diesen Beitrag bedankt
  7. #5
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    17
    Danke / Gefällt mir
    Vielen Dank Euch beiden

    Ich bin mir immer noch nicht sicher was Ihr meinnt, entschuldigt bitte. Meinnt Ihr die Paketregeln, dort steht bei TCP/UDP IN und OUT zulassen.

    Ich glaube aber dennoch, das ich irgendwie an der falschen Stelle nachgucke. Bei AVM ist meiner Meinung nach alles OK. Wie ich bereits erwähnt hatte, glaube ich das Problem ist sobald Fritz!Fax dann die Schnittstelle zu Windoows "COMMON-ISDN-CAPI 2.0" schickt. Dort ist meiner Meinung das Problem zu suchen. Habe aber auch bereits die Fax Anwendung aus der Firewall gelöscht.

  8. #6
    Globaler Moderator Avatar von Catweezel
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.791
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von mc.rock Beitrag anzeigen
    ...Habe aber auch bereits die Fax Anwendung aus der Firewall gelöscht.
    irgend etwas muss blockiert werden, wenn es bei ausgeschalteter Firewall geht.
    Lösche doch einfach mal alles, was irgendwie nach AVM und Fritz aussieht, damit auch JEDE neue Anfrage per Nachfrage aufpoppt.

    Zone ist öffentlich, geht aber auch in der privaten Zone nicht.
    Wenn du den Rechner Zuhause benutzt, ist die öffentliche Zone nicht notwendig. Dies macht nur Sinn, wenn du im Hotel, Gaststätte etc. einen Zugang herstellst.
    An deiner Stelle würde ich es im Heimbereich bei der privaten Zone belassen.

    Vielleicht nicht zwingend notwendig, aber trotzdem nach Löschen und Umstellen erst mal ein Neustart ausführen, da Avast ja auch mit der Win-Firewall kommuniziert.

  9. Danke TerraX, Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt
  10. #7
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    17
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von Catweezel Beitrag anzeigen
    irgend etwas muss blockiert werden, wenn es bei ausgeschalteter Firewall geht.
    Lösche doch einfach mal alles, was irgendwie nach AVM und Fritz aussieht, damit auch JEDE neue Anfrage per Nachfrage aufpoppt.
    Das habe ich bereits versucht, meinnt Ihr es bringt etwas wenn ich die dll die für das CAPI veratwortlich ist ausnehme.

    Wenn du den Rechner Zuhause benutzt, ist die öffentliche Zone nicht notwendig. Dies macht nur Sinn, wenn du im Hotel, Gaststätte etc. einen Zugang herstellst.
    An deiner Stelle würde ich es im Heimbereich bei der privaten Zone belassen.
    Danke, das wusste ich nicht, das werde ich dann noch gleich umstellen.

  11. #8
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.782
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    am besten du schaust dir mal den Punkt Netzwerkverbindungen an. Dort kannst du dann leichter nachvollziehen, was zum Zeitpunkt deines Verbindungsaufbaus geschieht und welcher Prozess dann versucht zuzugreifen und dabei geblockt wird. Danach kannst du dann in den Anwendungsregeln den entsprechenden Punkt anpassen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

  12. #9
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Mit dem Löschen aller FW-Regeln zu Fritz und AVM sollte sich das Problem eigentlich schnell lösen lassen.
    Denn wie der TO selbst schrieb, funktioniert das Faxen grundsätzlich, wenn die FW abgeschaltet ist.
    Da muß ich nicht an vielen Stellen rum suchen und mich in Vermutungen auslassen.
    Btw.: Bitte das OS updaten, es gibt bereits seit Monaten das SP1 für Windows 7.
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  13. #10
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    17
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von Adama Beitrag anzeigen
    Hallo,

    am besten du schaust dir mal den Punkt Netzwerkverbindungen an. Dort kannst du dann leichter nachvollziehen, was zum Zeitpunkt deines Verbindungsaufbaus geschieht und welcher Prozess dann versucht zuzugreifen und dabei geblockt wird. Danach kannst du dann in den Anwendungsregeln den entsprechenden Punkt anpassen.
    Danke für den Tipp, dachte schon das wars. Also schaute ich mir die Netztwerkverbindungen etwas genauer an. Ich fügte neue Ausnahmeregeln mit Localport und Portadresse hinzu. Leider auch ohne Erfolg, also habe ich beide wieder gelöscht. Anschliessend klappte das ganze ein paar mal. Leider auch nicht immer wie ich jetzt feststellen musste, also das ganze ist schon sehr komisch, denke von 10 Versuchen funktioniert es ein oder zweimal. Wenns nicht klappt macht sich dies aber auch optisch bemerkbar, indem der splash screen länger am Bildschirm hängt.

    Versteht mich bitte nicht falsch und ich will das ganze auch nicht in die Länge treten, ich kann ja auch sicherlich ohne Firewall faxen. Aber ich kenn mich, in einem Jahr wenn ich das Fax wieder mal brauche denke ich sicherlich nicht mehr daran die Firewall abzuschalten. Auch wollte ich gerne verstehen warum das so ist.

    EDIT:
    @Auggie

    Alles was mir AVM oder Fritz! zu tun hat habe ich bereits gelöscht. SP1 ist auch drauf, hatte ich nur vergessen das auch im Profil anzugeben. Wie gesagt ich glaube immer noch das es an der Schnittstelle zu Windows scheitert. Leider weiss ich nicht wer oder was die aufruft.
    Geändert von mc.rock (14.01.12 um 16:35 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Geschlossen Firewall Einstellungen /Programmregeln immer wieder neu
    Von telex im Forum Avast 17.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.17, 11:38
  2. Geschlossen Firewall Einstellungen Sichern/Exportieren !
    Von ..Rene82.. im Forum Avast 2016
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.15, 22:38
  3. Gelöst Firewall Einstellungen für automatische Updates
    Von viktor im Forum Avast Mobile Apps
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.12, 17:39
  4. Gelöst Probleme mit Firewall Einstellungen
    Von sunnyboy im Forum Avast Mobile Apps
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.11, 14:51
  5. Hinweis Avast und FRITZ!Box bzw. FRITZ!DSL Protect (Firewall)
    Von jinks im Forum Avast Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 20:23

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •