Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 134

Thema: Avast Mobile Apps - Meinungen und Erfahrungen

  1. #21
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.658
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Aus deinem Text entnehme ich, das ihr die Passwörter nicht verschlüsselt ablegt. Denn eine Datenbank zu knacken und das Feld Passwort auszulesen ist das eine. Wenn dies in Klarschrift ist... wunderbar für den Hacker. Ist es ein Hashwert, so werden sich die meisten hier geschlagen geben.
    an welcher Stelle wurde das so dargestellt?
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.3.2333 verfügbar!

  2. #22
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Sorry nodesire, aber Du schürst hier unnötige Paranoia.
    Dein Passwort wird nicht sicherer, nur weil es in der Datenbank als hash abgelegt wird, dann müßtest Du schon das Passwort "salzen", und das Ganze einige Male durchlaufen lassen.....dann hast aber auch Du keine Chance mehr, irgendwie an das PW zu kommen, wenn Du es mal vergessen hast.
    Bleib mal n bischen auf dem Teppich; wenn derartig Angst um Deine Daten hast, solltest Du am besten darauf verzichten, Dein Smartphone für etwas anderes als telefoniern zu nutzen.
    Sensible Daten verschickst, per PGP verschlüsselt, über den PC und nutzt eine Anwendung wie TrueCrypt oder Bitlocker, mit Bitlocker kannst Du sogar die OS-Partition verschlüsseln. Hast Du aber Dein PW vergessen.....sind die Daten weg.
    Und btw.: Wie die PWs abgelegt werden, davon ist bisher nie die Rede gewesen, außer in Deiner letzten Antwort.
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  3. #23
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.658
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    eigentlich spielt es ja auch keine Rolle, wo und wie das Passwort jetzt genau abgelegt ist. Tatsache ist jedenfalls, dass es mit Sicherheit kein Risiko dabei gibt, wenn beide Anwendungen einer Firma ein gemeinsames Passwort haben. Wer Mobile Security hackt, wird das auch bei Anti-Theft schaffen und umgekehrt. Keines von beidem ist einfacher bzw. schwieriger als das andere. So kommt man zumindest dem Benutzer entgegen, für den es einfacher wird (und nur für den, nicht für potentielle Diebe). Wenn wir hier über zwei verschiedene Anwendungen für unterschiedliche Zwecke sprechen würden (bspw. Mail und Banking), könnte ich dir Sorge verstehen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.3.2333 verfügbar!

  4. #24
    Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    8
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,


    das die Passwörter nicht verschlüsselt sind habe ich von Adamas Aussage entnommen "Wer die Datenbank knackt" (vielleicht ein wenig provokativ von mir)...und ja, Passwörter sind sicherer wenn der Hashwert gespeichert wird. Mag ja sein das ich ein bischen sensibilisiert bin, da ich immer wieder mit Leuten zu tun habe, die dafür bezahlt werden Schwachstellen in IT Systemen zu finden. Es ist erstaunlich was mit wenigen Mitteln machbar ist. Wir bzw. ich bin hier vielleicht ein wenig zu sehr abgedriftet. Also zurück zum eigentlichen Thema. Meiner Meinung nach empfinde ich es als sicherer mit zwei getrennten Passwörtern für zwei Anwendungen zu arbeiten. Es wird ja niemand davon abgehalten hier die gleichen zu nutzen.
    Und jetzt kommen wir dann wieder zu dem anderen Thema, das starten von Anti Theft aus Mobile Security heraus. Wenn dies nicht möglich wäre, wäre das mit den gleichen Passwörtern auch nicht so schlimm :-)
    Vielleicht überdenkt ihr das Thema ja noch einmal, denn die Anti Theft Lösung ist wirklich super und auch die Mobile Security hat tolle Tools dabei.
    Schönen Abend noch..


    P.S. ja ich nutze PGP und verschlüssle meine Daten :-)

  5. #25
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.658
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    die Entwicklung hat schon Bereitschaft und auch Verständnis gezeigt für die aufgezeigte Problematik des Startens von Anti-Theft aus Mobile Security heraus. Wenn man die ganze Sache jedoch logisch hinterfragt, dann ist der Einwand durchaus berechtigt, dass

    a) ein Dieb ohnehin weiss, dass avast! Mobile Security ein Anti-Theft Feature bietet und
    b) das System nicht sicherer wird, wenn du für beide Komponenten getrennet Passwörter hast.

    Der Einwand an sich ist ja nicht schlecht, nur macht es sicherheitstechnisch nicht viel aus.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.3.2333 verfügbar!

  6. #26
    Vollständiges Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    www
    Beiträge
    154
    Danke / Gefällt mir
    Hallo

    Kann in Zukunft damit gerechnet werden, dass in die App zusätzlich Funktionen ähnlich wie LBE Privacy Guard integriert werden. D.h., sofern ich Root-Rechte habe, ich Applikationen erlauben kann, zB auf Kontakte zuzugreifen, SMS versenden, auf den Call-Log etc zuzugreifen bzw den Zugriff zu verweigern?

  7. #27
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.658
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    über etwas ähnliches denkt die Entwicklung bereits nach.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.3.2333 verfügbar!

  8. #28
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Greift die automatische Programmaktualisierung nur, wenn eine Sim-Karte eingelegt ist?
    Denn dann wäre es wünschenswert, die Funktion auszuweiten auf Gratis-Wlan.
    Hintergrund: Bei mir läuft Avast Mobile Security auf einem Xoom, das ich vorwiegend zuhause nutze. Da nutze ich natürlich den WLan-Zugang von meinem Router.

    Ist geplant, die Webshield-Funktion auch auf andere Browser auszuweiten? Bisher greift die ja nur beim Standard-Browser.....der mir persönlich nicht so zusagt.
    Geändert von Auggie (31.12.11 um 00:57 Uhr)
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  9. #29
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.658
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    Zitat Zitat von Auggie Beitrag anzeigen
    Greift die automatische Programmaktualisierung nur, wenn eine Sim-Karte eingelegt ist?
    Denn dann wäre es wünschenswert, die Funktion auszuweiten auf Gratis-Wlan.
    Hintergrund: Bei mir läuft Avast Mobile Security auf einem Xoom, das ich vorwiegend zuhause nutze. Da nutze ich natürlich den WLan-Zugang von meinem Router.
    sie sollte eigentlich funktionieren, sobald du einen Zugang zum Internet hast. Die Aktualisierung wird ja über den Android Market ausgeführt.

    Eigentlich sollten nur die SMS Befehle von Anti-Theft als einzige Einschränkung nicht verfügbar sein, da natürlich ohne SIM kein Netzwerk wie 3G zur Verfügung steht. Das wird aber im 1. Quartal 2012 durch die Einführung des Web Portals für avast! ausgeglichen, das mit der lokal installierten Version von Mobile Security/Anti-Theft in Verbindung steht. Dort kann dann auch das Smartphone kontrolliert werden.

    Ist geplant, die Webshield-Funktion auch auf andere Browser auszuweiten? Bisher greift die ja nur beim Standard-Browser.....der mir persönlich nicht so zusagt.
    Leider nicht. Das liegt an den Beschränkungen des Android Betriebssystems und der Architektur alternativer Browser auf Android.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.3.2333 verfügbar!

  10. Danke Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt
  11. #30
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    9
    Danke / Gefällt mir
    Es gibt eine gewisse Inkonsistenz im Design was das Sperren oder Erlauben von Netzzugängen gibt.

    Beim den Einstellungen zum automatischen Update muss man die Icons aktivieren, um den jeweiligen Zugang zu erlauben. Bei der Firewall führt die Aktivierung des Symbols dazu, dass der Verkehr geblockt wird. Beides hat seine Logik, bei der Firewall ist es aber nicht automatisch einsichtig, und diese Inkonsistenz führt zu besonderer Verwirrung. Bei der Firewall könnte man genauso annehmen, dass ein aktiviertes Symbol erlaubten Verkehr kennzeichnet.

    Deshalb würde ich empfehlen, ihr schreibt ganz oben bei den Firewall-Einstellunge rein, dass die Aktiviereung eines Symbols die Blockierung von entsprechendem Internetverkehr bewirkt.

  12. Danke Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt

Ähnliche Themen

  1. Hinweis Avast 17.x - Meinungen und Erfahrungen
    Von Merlin im Forum Avast 17.x
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.02.18, 12:28
  2. Hinweis Avast 12.x - Meinungen und Erfahrungen
    Von Merlin im Forum Avast 12.x
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.02.17, 11:36
  3. Hinweis Avast 2016 - Meinungen und Erfahrungen
    Von Merlin im Forum Avast 2016
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 22.06.16, 00:16
  4. Hinweis avast! 8 - Meinungen und Erfahrungen
    Von Merlin im Forum Avast 8.x
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 09.09.13, 17:49
  5. Hinweis avast! 7 - Meinungen und Erfahrungen
    Von Merlin im Forum Avast 7.x
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.10.12, 20:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •