Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Trojaner Spyeye nach ServicePack 1 (Win 7) ?

  1. #11
    Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    5
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von Adama Beitrag anzeigen
    Service Pack 1 kannst du aber wie gesagt nochmal drüber installieren.
    Habe das ServicePack 1 nochmal deinstalliert und erneut installiert. Das fehlende Verzeichnis in Windows\assembly und die Datei mscorlib.ni.dll sind dabei aber nicht wieder aufgetaucht. - Macht nichts; ich vermisse sie nicht. Alles scheint stabil zu laufen. Und zur Not habe ich die Datei ja noch im Container von Avast.

    Aber merkwürdige "Zufälle"(?) gibts:
    Seit dem 27.2. habe ich eine gleichnamige mscorlib.ni.dll (aber ca. halb so groß) in \Programme\Microsoft Silverlight\4.0.60129.0 - Das war wohl das erste von zwei Updates am 27.2. (und die andere Datei dürfte nun obsolet sein, wie Adama vermutet hat).

    Nochmals danke!

    Gruß
    Peter

  2. #12
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.583
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    die Datei gehört zu mehreren Paketen und kann deshalb auch mehrfach auf der Festplatte vorkommen. Microsoft Silverlight ersetzt ja nicht das .NET Framework 2.0. Wenn Probleme auftauchen sollten, kann man sich aber auch einfach nochmal das .NET Framework 2.0 runterladen und installieren: http://www.microsoft.com/downloads/d...d-aab15c5e04f5

    Danach gefolgte Updates sollten dann automatisch über Windows Update nochmal angeboten werden, falls überhaupt notwendig.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  3. Danke Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt
  4. #13
    elknipso
    Gast
    Gleiche Meldung bei mir...


    http://www.abload.de/img/1083l.png
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (17,0 KB, 9x aufgerufen)

  5. #14
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.583
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    da bisher keine weitere Rückmeldung kam, schliesse ich das Thema als "Gelöst" (sollte mittlerweile auch nicht mehr auftauchen). Falls es noch Bedarf gibt, bitte eine PN an die Moderatoren.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  6. #15
    Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir

    Win32:Spyeye-AZ

    Hallo zusammen,

    ich habe wirklich null Ahnung, was zu tun ist. Ich habe gerade auf meinem Laptop die Vollständige Überprüfung durchlaufen lassen und dann kommt die Meldung das eine Bedrohung gefunden wurde.

    Kann mir da einer weiterhelfen

  7. #16
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.583
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    ich habe deinen Beitrag mit dem bereits vorhanden Thema zu diesem Fall zusammengeführt. Bitte lese dir die vorangegangenen Beiträge zu dem Thema durch. Wie lautet der genaue Wortlaut der Meldung in deinem Fall? Du kannst auch einen Screenshot erstellen und hier reinstellen. Sind deine Virensignaturen auf dem aktuellen Stand? Siehe Programmoberfläche -> Verwaltung -> Update
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  8. #17
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.583
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    kleines Update: Da ich vergessen hatte das Thema wieder zu öffnen, hat ZerbrochenesEis mit den Screenshot per PN zugeschickt. Auf diesem war ersichtlich, dass sich die betroffene Datei in der Systemwiederherstellung befindet. Hier bitte dann einmal die Systemwiederherstellung kurz aus- und wieder einschalten. Dann sollte nichts mehr gefunden werden. Anleitung hier: http://forum.avadas.de/threads/2222-...ll=1#post17359
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  9. #18
    Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    4
    Danke / Gefällt mir
    Okay, Systemwiederherstellung ist deaktiviert, Prüfung läuft, ich melde mich dann wieder, thx !
    Reicht da eigentlich die Schnelle Prüfung ?

  10. #19
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.583
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    ob vollständig oder schnell ist eigentlich egal. Wichtig ist einfach nur, dass die Systemwiederherstellung einmal kurz auf- und wieder eingeschaltet wird, damit die Sicherungen gelöscht werden, in denen der Schädling sich befindet. Das steht in dem von mir verlinkten Beitrag aber auch beschrieben.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.1.2326 verfügbar!

  11. #20
    uweli1967
    Gast
    Ein kleiner Hinweis zur Systemwiederherstellung ZerbrochenesEis: Wenn die Systemwiederherstellung deaktiviert wird, muss/sollte gleich im Anschluss daran der PC rebootet werden. Erst dann werden die bisherigen erstellten Systemwiederherstellungspunkte wirklich für immer gelöscht. Sollte man es nicht so machen wie ich es gerade geschrieben habe, werden die Systemwiederherstellungspunkte nicht gelöscht und beim nächsten Neustart von Windows wieder geladen und demzufolge auch der Systemwiederherstellungspunkt mit der Infektion drin.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.13, 14:55
  2. Geschlossen Trojaner nach Meldung nicht im Virencontainer!?
    Von vir im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.11, 12:10
  3. Geschlossen Trojaner
    Von 123 im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 21:56
  4. Geschlossen Trojaner Meldung nach Steamupdate
    Von bjarne im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.08, 14:27
  5. Geschlossen Trojaner
    Von Charly im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 17:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •