Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Avast 4.8 Free - wie lange läuft das noch?

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir

    Avast 4.8 Free - wie lange läuft das noch?

    Ich habe mehrere Rechner in der Betreuung, die allesamt mit Avast 4.8 free laufen. Seit einigen Tagen erhalte ich die Meldung, dass die Lizenz alsbald abläuft und ich auf Avast Professional updaten soll. Die Lizenzschlüssel aller Rechner waren noch bis Mitte 2011 gültig. Ich habe daraufhin für alle Rechner neue Lizenzschlüssel angefordert und (nach teilweise langer Wartezeit, auf einer Mailadresse bei arcor.de kam kein Schlüssel an, die anderen trudelten bei gmx, web und t-online binnen 2 Stunden ein) und konnte diese auch problemlos aufspielen. Die Lizenzen sind letzt überall bis 01.02.2012 verlängert. Alle Virenscanner laufen auch problemlos. Doch ich erhalte nach Start des Rechners jetzt wiederum die oben genannte Meldung, dass die Lizenz bald abläuft und ich updaten soll.
    Meine Frage? Wie lange läuft Aavst 4.8 free noch? Kann die (lästigen) Meldungen ignorieren?
    Beim Lesen der Probleme, die ein Update von 4.8 auf 5 mit sich bringt, möchte ich das Update derzeit tunlichst vermeiden.
    Es handelt sich um folgende Rechner:
    1. Rechner mit Windows XP SP 3
    2. älterer Rechner mit Windows 2000 Client
    3. älterer Rechnter wie 2. aber nicht an DSL, sondern nur über 56 k-Analog-Modem-Zugang (steht auf dem Lande, wo noch kein DSL verfügbar) - hier würde ein Update wohl die ganze Nacht dauern
    4. Laptop mit Windows Vista
    5. Laptop mit Windows 7
    Bis auf Rechner 3 sind alle über DSL am Netz angeschlossen.
    Da das Problem ganz allgemein überall aufzutauchen scheint, wäre eine umfassende Behandlung hier angebracht. Vielen Dank schon vorab für die Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrich Walluhn, Erfurt

  2. #2
    Bubi
    Gast
    Hallo, Ullrich!
    Zur Version 4.8 free kann ich dir leider nichts weiter sagen, wie lange diese noch mit Updates versorgt wird. Ich kann dir aber mit Bestimmtheit sagen, dass die Version 5.1 free auf meinem Rechner mit XP-SP3 anstandslos läuft.
    Ich kann dich verstehen, bei mir war das genauso, denn ich wollte das Upgrade von Version 4 auf Version 5 so lange wie möglich herrauszögern, eben weil ich mit der 4.8er sehr zufrieden war. Ich habe mal spaßeshalber die 5er probiert und nach anfänglicher skepsis, möchte ich sie nicht mehr missen. Leider läuft die Version 5 nicht mehr auf Windows 2000, erst ab XP ist diese Version lauffähig. Mein Rat: Probiere die neue Version 5 mal aus und du wirst sehen, es ist völlig unbegründet, die alte Version zu behalten.


    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Mut machen.

    Mfg, Bubi.

  3. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    Wie ich gelesen habe, ist prinzipiell die Umstellung von Avast 4.8 auf 5.1 (5.1 ist das richtig?) möglich. Was muss man tun, um keine böse Überraschung zu erleben? Kann man über die Uninstall-Funktion des Betriebssystems XP, Windows 7 und Vista Avast 4.8 deinstallieren? Geht dies problemlos? Wenn ja kann man anschließend Avast 5.1 herunterladen und neu installieren, so als hätte man eine Erstinstallation vorgenommen?
    Was mache ich mit den beiden Rechnern mit Windows 2000? Warten bis Avast 4.8 den Update-Service für Virusdatenbanken einstellt?

  4. #4
    uweli1967
    Gast
    Hallo Ulrich, ich würde dir auch dazu raten wollen, Avast 4.8 mit dem Uninstall-Tool entfernen zu wollen und Avast 5.1 Free stattdessen zu nehmen. Du musst nur bei Avast 4.8 in den Einstellungen zuvor den Avast Selbtschutz deaktivieren bevor du mit dem Uninstall-Tool deinstallieren möchtest. Hast du CCleaner zur Hand, empfehle ich dir nach der Deinstallation von Avast 4.8 mit diesem die Reiniger Cleaner und Registry zu vewenden bevor du Avast 5.1 installierst. Zu deinen Rechnern mit Windows 2000 das von Avast 5 nicht mehr unterstützt wird, da empfehle ich dir: Nimm AVG Free 2011 das unterstützt noch Windows 2000 und ist auch ein empfehlenswertes Freeware-AV ähnlich wie Avast 5 Free.

  5. #5
    Bubi
    Gast
    Hallo!
    Ja, du kannst die Version 4.8 über die Systemsteuerung entfernen indem du unter "Software" deinstallieren anklickst. Nach einem Neustart des Systems kannst du noch mit dem CCleaner eventuelle Reste aus der Registry entfernen. Dann spielst du die neue Version von Avast 5.1 drauf, die du dir natürlich voher runterladen mußt und zwar von:
    www.avast.de. Wenn du mit den Einstellungen nicht gleich klarkommst, melde dich einfach wieder und es werden seitens der hier anwesenden die Probleme gelöst.

    Mfg, Bubi.

    Uweli, war schneller. Dann empfehle ich mich.
    Geändert von Bubi (14.01.11 um 14:38 Uhr)

  6. #6
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von UlrichWalluhn Beitrag anzeigen
    Was mache ich mit den beiden Rechnern mit Windows 2000? Warten bis Avast 4.8 den Update-Service für Virusdatenbanken einstellt?
    Sofern Du mit beiden Rechnern ins Internet gehst, kommst Du nicht drum herum, zumindest auf XP SP3 upzudaten, da Microsoft Win 2K nicht mehr unterstützt; d.h. es gibt weder Sicherheitsupdates noch irgendwelche Fehlerbereinigungen.
    Hinzu komnmt der Umstand, das auch die Pflege von Signaturupdates für 4.8.x im Endeffekt irgendwann eingestellt wird (schon aus logistischen Gründen).
    Und ein AV-Programm, das keine Signaturupdates erhält (Du könntest ja durchaus die 4.8.x weiter einsetzen, solang es Signaturupdates gibt), auf einem System, das nicht mehr unterstützt wird, ist mehr als sinnfrei.
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  7. #7
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    6
    Danke / Gefällt mir
    Ich habe soeben Avast 4.8 auf meinem Laptop mit Win 7 (64 Bit) über die Systemsteuerung deinstalliert, dann neu gestartet, Avast 5.1 heruntergeladen und installiert. Es funktionierte sofort. Sicherheitshalber noch ein Neustart und Funktionstest. Alles i.O.
    Ich werde morgen das zweite Laptop mit Vista auch auf Avast 5.1 umstellen.
    Meine Rechner mit XP hat Service-Pack 3. Die Umstellung werde ich kommende Woche in gleicher Weise realisieren. In der Hoffnung, dass anschließend alles einschließlich Thunderbird für meine Mails auch funktioniert. Ich werde darüber berichten.
    Die beiden Windows 2000 Rechner werde ich auf AVG umstellen müssen, sobald keine Updates für Avast 4.8 mehr verfügbar sind.

    Oh Mann, was soll ein Laie, d.h. ein normaler Nutzer hier tun? Das wird alles teuer.... Als Techniker komme ich mit der EDV noch einigermaßen allein zurecht.

    Gut, ich bedanke mich für heute bei allen, die hier hilfreich zur Seite standen.

    Beste Grüße
    Ulrich Walluhn

  8. #8
    uweli1967
    Gast
    Die beiden Windows 2000 Rechner werde ich auf AVG umstellen müssen, sobald keine Updates für Avast 4.8 mehr verfügbar sind.
    Ulrich, wie Auggie schon anmerkte, Windows 2000 wird von Microsoft nicht mehr supportet und es gibt keine Updates, Patches usw. mehr dafür vom Hersteller. Deshalb solltest du schauen wegen XP-SP3, da gibt es schon günstige Angebote im Internet und bis dahin würde ich an deiner Stelle bis die Rechner auf XP-SP3 umgestellt sind für die Windows 2000 Rechner AVG Free 2011 verwenden denn das bekommt im Gegensatz zu Avast 4.8 Programm-Updates wenn welche erscheinen. Später mit XP kannst du dann ja gerne auch auf diesen Rechnern Avast 5.1 Free verwenden.
    Bei Software Palast.de gibt es bspw. aktuell Windows XP SP2(SP3 kann man problemlos runterladen)für 21.90 Euro zuzüglich Versandkosten: http://www.softwarepalast.de/product...cialprice.html
    oder:
    Windows XP Home SP2 für 29.90 Euro: http://www.softwarepalast.de/product...e-SP2-OEM.html
    beziehungsweise Windows XP Home SP3 für 33.90 Euro zuzüglich Versandkosten: http://www.softwarepalast.de/product...e-SP3-OEM.html

  9. Danke Auggie hat sich für diesen Beitrag bedankt
  10. #9
    Power Mitglied Avatar von Auggie
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.853
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von UlrichWalluhn Beitrag anzeigen
    Die beiden Windows 2000 Rechner werde ich auf AVG umstellen müssen, sobald keine Updates für Avast 4.8 mehr verfügbar sind
    Das verschiebt das Problem der mangelnden Unterstützung ja nur nach hinten....was, wenn AVG im März eine neuere Version veröffentlicht und Win2K nicht mehr unterstützt wird? Das nächste AV-Programm suchen?
    Das es einigermaßen sinnfrei ist, auf einem nicht mehr unterstützten System Sicherheitssoftware einzusetzen in der Hoffnung, dieses System abzusichern, hatte ich ja schon erklärt.
    Da halte ich den Tipp von uweli für die bessere Variante.
    Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor!
    avast! 6 Anleitung (PDF-Version)
    avast! 5 Anleitung (PDF-Version)
    Wir haben jetzt Usergruppen eingerichtet. Hier geht es direkt zu den Usergruppen.
    Allgemeine Fragen rund um Smartphone und Tablet werden hier diskutiert.

  11. #10
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.788
    Danke / Gefällt mir
    Hallo,

    so teuer kommt dich die Umstellung von 2000 auf WinXP gar nicht zu stehen, wenn man jetzt von der Arbeitszeit absieht. Aber wie schon vorher von den anderen erwähnt, gibt es dafür diverse Gründe. Zum einen ist es unsicher und wird von Microsoft nicht mehr mit Update versorgt, zum anderen wird die Unterstützung seitens anderer Programme natürlich auch immer weniger.

    Aber mal eine Frage an alle...wieso sollte avast! 5 denn nicht mehr auf Windows 2000 laufen? Meines Wissens nach wird es doch noch unterstützt?

    Die Version 4.8 wird meiner persönlichen Einschätzung nach aber noch etwas länger unterstützt, als einige vor einem Jahr noch behauptet haben, u.a. weil sowohl Serverversionen als auch der Client für Unternehmensumgebungen noch auf diesem Versionslevel sind und man somit die Unterstützung noch lange nicht einstellen kann. Selbst wenn diese aktualisiert sind ist damit zu rechnen, dass nicht jede Firma direkt wechseln wird. Das heisst ich gehe eigentlich schon noch von 1-2 Jahren aus. Genug Zeit also, um das Update auf avast! 5.1 in Angriff zu nehmen. Die Version 5 läuft eigentlich schon lange stabil. Man muss auch immer bedenken, dass sich hier von Millionen avast! Benutzern gerade mal eine ganz geringe Anzahl gemeldet und von ihren Problemen berichtet hat. Der Rest wird sich natürlich nicht melden, solange es keine Probleme gibt.

    Meine Empfehlung also: Einfach die Lizenz umwandeln und aktualisieren. Wenn es auf einem Rechner zu Problemen kommen sollte, kann man sich das immer noch im Detail anschauen bzw. auch recht einfach und schnell wieder umstellen.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Gelöst Wie lange noch Avast 2014 nutzen?
    Von rabab im Forum Avast 2014
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.14, 12:15
  2. Gelöst Wie lange wird Avast Antivirus 4.8 noch vortgeführt
    Von xxx im Forum Avast 5.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.10, 18:34
  3. Geschlossen avast & Windows 2000 - wie lange noch?
    Von tsava! im Forum Avast 4.x
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 09:58
  4. Geschlossen Wie lange wird Avast Pro 4.8 noch gepflegt ?
    Von KosmoX im Forum Avast 4.x
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.10, 20:02
  5. Geschlossen Wo sehe ich bei Avast wie lange mein Reg schlüssel noch geht
    Von Winamp im Forum Avast 4.x
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 14:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •