Danke Danke:  0
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Nach Avast 4.8 Installation Bluescreen

  1. #11
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.788
    Danke / Gefällt mir
    Zitat Zitat von Superschildi Beitrag anzeigen
    Es war tatsächlich ein INCD installiert bzw. nicht sauber entfernt aber das ist nicht die Ursache für den Bluescreen.
    Gibt es noch andere Ideen? Ansonsten installier ich halt nochmal neu.
    Woran machst du das fest? Taucht der Bluescreen trotz Neuinstallation immer noch auf? Wenn ja, analysiere bitte nochmal den Minidump des neusten Bluescreens NACH der Deinstallation von InCD.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

  2. #12
    Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    7
    Danke / Gefällt mir
    Es waren nur noch verweiste Registryeinträge von InCD vorhaden.
    Ich habe in diesem Zuge auch nochmal den AvastCleaner durchlaufen lassen und den Avast erneut installiert.


    Microsoft (R) Windows Debugger Version 6.12.0002.633 X86
    Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.


    Loading Dump File [c:\windows\minidump\Mini121610-04.dmp]
    Mini Kernel Dump File: Only registers and stack trace are available

    Symbol search path is: srv*c:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols
    Executable search path is: c:\windows\i386
    Windows XP Kernel Version 2600 (Service Pack 3) UP Free x86 compatible
    Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
    Built by: 2600.xpsp_sp3_gdr.100427-1636
    Machine Name:
    Kernel base = 0x804d7000 PsLoadedModuleList = 0x8055b1c0
    Debug session time: Thu Dec 16 11:30:39.098 2010 (UTC + 1:00)
    System Uptime: 0 days 0:01:08.688
    Loading Kernel Symbols
    .................................................. .............
    .................................................. ..............
    .........................
    Loading User Symbols
    Loading unloaded module list
    ..
    ERROR: FindPlugIns 8007007b
    ************************************************** *****************************
    * *
    * Bugcheck Analysis *
    * *
    ************************************************** *****************************

    Use !analyze -v to get detailed debugging information.

    BugCheck 1000008E, {c0000005, 804ecbb8, b9aa6e98, 0}

    Unable to load image BsUDF.SYS, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for BsUDF.SYS
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for BsUDF.SYS
    Probably caused by : BsUDF.SYS ( BsUDF+fb54 )

    Followup: MachineOwner
    ---------

    kd> g
    ^ No runnable debuggees error in 'g'
    kd> !analyze -v
    ERROR: FindPlugIns 8007007b
    ************************************************** *****************************
    * *
    * Bugcheck Analysis *
    * *
    ************************************************** *****************************

    KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M (1000008e)
    This is a very common bugcheck. Usually the exception address pinpoints
    the driver/function that caused the problem. Always note this address
    as well as the link date of the driver/image that contains this address.
    Some common problems are exception code 0x80000003. This means a hard
    coded breakpoint or assertion was hit, but this system was booted
    /NODEBUG. This is not supposed to happen as developers should never have
    hardcoded breakpoints in retail code, but ...
    If this happens, make sure a debugger gets connected, and the
    system is booted /DEBUG. This will let us see why this breakpoint is
    happening.
    Arguments:
    Arg1: c0000005, The exception code that was not handled
    Arg2: 804ecbb8, The address that the exception occurred at
    Arg3: b9aa6e98, Trap Frame
    Arg4: 00000000

    Debugging Details:
    ------------------


    EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in "0x%08lx" verweist auf Speicher in "0x%08lx". Der Vorgang "%s" konnte nicht auf dem Speicher durchgef hrt werden.

    FAULTING_IP:
    nt!RtlCopyUnicodeString+3b
    804ecbb8 f3a4 rep movs byte ptr es:[edi],byte ptr [esi]

    TRAP_FRAME: b9aa6e98 -- (.trap 0xffffffffb9aa6e98)
    ErrCode = 00000000
    eax=00000001 ebx=00000001 ecx=00000001 edx=ff46203c esi=00000000 edi=ff462328
    eip=804ecbb8 esp=b9aa6f0c ebp=b9aa6f18 iopl=0 nv up ei pl nz na po nc
    cs=0008 ss=0010 ds=0023 es=0023 fs=0030 gs=0000 efl=00010202
    nt!RtlCopyUnicodeString+0x3b:
    804ecbb8 f3a4 rep movs byte ptr es:[edi],byte ptr [esi]
    Resetting default scope

    CUSTOMER_CRASH_COUNT: 4

    DEFAULT_BUCKET_ID: COMMON_SYSTEM_FAULT

    BUGCHECK_STR: 0x8E

    PROCESS_NAME: explorer.exe

    LAST_CONTROL_TRANSFER: from f847969c to 804ecbb8

    STACK_TEXT:
    b9aa6f18 f847969c ff462328 8215c100 00000000 nt!RtlCopyUnicodeString+0x3b
    b9aa6f40 f846b709 ff66e8e8 0000001f 82061a68 fltMgr!FltpInitVolume+0x130
    b9aa6f90 f84702b5 8215c030 8215c030 82061a68 fltMgr!FltpCreateVolumeDeviceObject+0x83
    b9aa7020 f84707ba 8215c030 ff55b7f8 00000003 fltMgr!FltpFsControlMountVolume+0x93
    b9aa7050 b7728b54 8215c030 ff55b7f8 ff55b980 fltMgr!FltpFsControl+0x5a
    WARNING: Stack unwind information not available. Following frames may be wrong.
    b9aa708c 804e3807 8215c030 ff55b7f8 ff55b9a4 BsUDF+0xfb54
    b9aa70b4 804e3807 81f895d8 82261de8 ff55b7f8 nt!IopfCallDriver+0x31
    b9aa70c4 805a041f b9aa7214 806f003c 8215c030 nt!IopfCallDriver+0x31
    b9aa7114 805053b2 c0000001 b9aa7200 00000000 nt!IopMountVolume+0x1b9
    b9aa7144 8056c5e1 b9aa7378 8215c030 b9aa7278 nt!IopCheckVpbMounted+0x5b
    b9aa7234 80563fec 8215c030 00000000 82361f30 nt!IopParseDevice+0x3d8
    b9aa72bc 805684ca 00000000 b9aa72fc 00000040 nt!ObpLookupObjectName+0x56a
    b9aa7310 80574783 00000000 00000000 00000001 nt!ObOpenObjectByName+0xeb
    b9aa7494 804de7ec 00dceea4 00dcee7c 00dceed0 nt!NtQueryAttributesFile+0xf1
    b9aa7494 7c91e514 00dceea4 00dcee7c 00dceed0 nt!KiFastCallEntry+0xf8
    00dceed0 00000000 00000000 00000000 00000000 0x7c91e514


    STACK_COMMAND: kb

    FOLLOWUP_IP:
    BsUDF+fb54
    b7728b54 ?? ???

    SYMBOL_STACK_INDEX: 5

    SYMBOL_NAME: BsUDF+fb54

    FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

    MODULE_NAME: BsUDF

    IMAGE_NAME: BsUDF.SYS

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 3b43d1fb

    FAILURE_BUCKET_ID: 0x8E_BsUDF+fb54

    BUCKET_ID: 0x8E_BsUDF+fb54

    Followup: MachineOwner
    ---------

  3. #13
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.788
    Danke / Gefällt mir
    So wie es aussieht, ist der InCD Treiber immer noch aktiv und verursacht auch noch deinen Bluescreen (in Kombination mit avast!). Wie hast du InCD deinstalliert?
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

  4. #14
    Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    7
    Danke / Gefällt mir
    Ok danke für die Info

    Es war nur noch ein Eintrag unter Software zu sehen, der sich nicht deinstallieren lies. Das Nero-Cleaning Tool hat auch nichts mehr gefunden. Also bin ich in die Registry und habe nach InCD gesucht und die Einträge entfernt.

    Ich werde jetzt versuchen InCD zu installieren, um es danach wieder zu entfernen. Sieht man welche Version von InCD das ist?

  5. #15
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.788
    Danke / Gefällt mir
    Man sieht nur den Verursacher des Bluescreens:

    Code:
    IMAGE_NAME: BsUDF.SYS
    Die Datei gehört zu InCD.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

  6. #16
    Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    7
    Danke / Gefällt mir
    LÖSUNG:

    Ich bin nun folgendermaßen vorgegangen:
    - die BSUDF.SYS gesucht und gelöscht
    - Nero InCD von der Nero Essentials 7 CD installiert
    -Avast wieder installiert

    Und ich habe keine Abstürze mehr !!!
    Natürlich könnte ich jetzt versuchen den InCD mist wieder zu entfernen, aber darauf habe ich nun keine Lust mehr

    Ich möchte mich ganz Herzlich bei Adama bedanken, der mir hier super geholfen hat.
    Außerdem wünsche ich allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

  7. #17
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    16.788
    Danke / Gefällt mir
    Hi,

    schön, dass es geklappt hat und ich stimme dir zu: Wenn es jetzt läuft, brauchst du auch nichts mehr zu ändern.

    Ich schliesse das Thema dann als "Gelöst". Dir auch noch frohe Weihnachten!
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 18.5.2342 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Geschlossen Bluescreen nach avast Installation
    Von Alvion im Forum Avast 7.x
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.12, 15:07
  2. Gelöst Bluescreen nach der Installation von avast! 6.0.1125
    Von lichtbruecke im Forum Avast 6.x
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.11, 08:21
  3. Geschlossen Bluescreen nach Installation
    Von masp im Forum Avast 6.x
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 15:34
  4. Geschlossen avast! 5.1.889 Bluescreen / Freeze nach Update
    Von Schäng im Forum Avast 5.x
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.01.11, 14:40
  5. Geschlossen Bluescreen nach Installation der IS Suite
    Von Wassermann_II im Forum Avast 5.x
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 08:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •