Danke Danke:  0
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    10
    Danke / Gefällt mir

    avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

    Grüß Gott!


    Ich bin ein neues Mitglied von euch!
    Ich weiß zwar nicht ob dieses Thema schon Mal gegeben hat aber ich eröffne es erneut damit ich keine Gewissensbisse mehr habe.
    Und zwar es geht um den Virenschutz avast!

    Ich habe da und hier von meinem Kollegen gehört das der avast! Virenscanner schrott sei.
    Es sollte "angeblich" ressourcendschluckend sein, viele Falsch- und Fehlermeldungen geben und der Gratis Virenschutz von Avira sollte 5 Mal besser sein als der von avast!

    Nunja, ich habe selbst eure Software getestet und muss sagen ich bin damit ganz zufrieden.
    Selbstverständlich habe ich auch den Virenscanner von Avira getestet, dennoch bevorzuge ich lieber den Avast! Virenschutz da er mehr Einstellungen zur Verfügung stellt wie Passwortschutz und Co.

    Lange Rede, kurzer Sinn, meine Frage an euch, wie gut ist der avast! Virenscanner wirklich?
    Ich höre von der einen Seite nur positives und von der anderen Seite genau das volle Gegenteil.

    Ich habe demnächst vor für einen kleinen EDV-Saal einen neuen Virenscanner zu besorgen, natürlich kommerziell.
    Ich selbst habe mit Virenscannern nicht viel Erfahrung und habe daher andere Leute mit Erfahrung gefragt.

    Fast alle sagten Kaspersky oder Avira, diese Virenscanner sollten die Besten der Besten sein.


    Daher habe ich mir überlegt, bevor ich einen Virenscanner kaufe hole ich mir zusätzlich den Rat von Dritter Personen.

    Was meint Ihr dazu?

  2. #2
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    10
    Danke / Gefällt mir

    Noch eine Frage...

    Bevor ich es vergesse...

    Der avast! Virenscanner ist ja mit einem Selbstschutzmodul gut geschützt.
    Ich hatte schon Mal einen Virus der die EXE des Virenscanners komplett abänderte samt Einstellungen und der Virenscanner dazu keinen einzigen Hinweis anzeigte obwohl dieser selbst mit dem Virus infiziert war.
    Ich bin erst nach Monaten drauf gekommen das auf meinem privaten PC ein Virus im Hintergrund ist und noch dazu den Virenscanner infiziert und die dazugehörigen Programmeinstellungen komplett abgeändert hat.


    Ist das auch beim avast! möglich?

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    204
    Danke / Gefällt mir

    Re: avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

    Hallo Moe!

    Mit avast! hast du die vermutlich beste wahl getroffen, die du nur treffen kannst! :wink:

    Durch seine hohe Erkennungsrate und gleichzeitig niedrigen Systembelastung hast du einen sehr guten Schutz.
    Der große Vorteil bei avast! sind die einzelnen Schilde, die bei kaum einem anderen Virenschutz so gut zusammenarbeiten.
    Wenn du Englisch kannst, solltest du einen Blick auf den avast!-Blog werfen: http://blog.avast.com/2009/07/17/avast% ... dden-gems/
    Hier werden 5 Besonderheiten von avast! aufgezeigt, die kein anderer Virenschutz bieten kann (zumindest nicht in dieser Qualität).

    Avast! schneidet in verschiedenen neutralen Tests (av-comparatives.com, av-test.org) immer sehr gut ab und ich bin mir sicher, dass die Ergebnisse mit der neuen Version 5 noch einmal verbessert werden.

    In Version 5 wird avast! noch Ressourcen-schonender und durch neue Erkennungs-Techniken und eine optimierte Scan-Engine noch effektiver.

    Der einzige Nachteil von avast! ist, dass es derzeit nur die Antivirussoftware gibt und noch keine "Internet-Security-Suite".
    Aber auch das ändert sich mit avast! 5 und dann steht avast! auch in dieser Hinsicht seinen Konkurrenten in nichts mehr nach!

    lg
    onlysomeone

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Alfred E. Neumann
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Underfrangn
    Beiträge
    540
    Danke / Gefällt mir

    Re: avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

    Hallo,
    den selbsternannten Computer-Spezialisten würde ich nicht vertrauen. Ich habe 4 Jahre lang Kaspersky benutzt-ich war damals Computer-Laie. Ich war mit diesem Programm auch sehr zufrieden.
    Als die Lizenz auslief, habe ich nach einem kostenlosen Virenschutz gesucht. Avira schied für mich allein schon wegen der Werbefenster aus. Das Programm mit dem Schirmchen ist inzwischen so weit verbreitet. Wenn ich einen Virus in Umlauf bringen möchte, würde ich mich nur darauf konzentrieren, wie ich Antivir umgehen kann. Ich könnte dann in Deutschland den höchstmöglichen Schaden anrichten.
    Ich bin schließlich zu Avast gewechselt. Mein Rechner - Windows XP, Celeron 2,4, 512 MB Arbeitsspeicher - lief spürbar schneller als vorher mit Kaspersky.
    Was die Fehlalarme angeht, frag mal Tante Google. Avast schneidet hier besser ab als Antivir.
    Seit 1 1/2 Jahren arbeite ich für einen Kabelfernsehanbieter un vertreibe auch Internetanschlüsse übers Fernsehkabel. Ich empfehle jedem Kunden aus Überzeugung Avast, einigen Neulingen richte ich dieses Programm auch ein.
    Und noch ein Punkt zu den ganzen Vergleichstests: Es ist meiner Meinung nach unerheblich, ob ein Virenschutz 98,7% oder 99,1% erkennt. Diese Zahlen sagen für mich nur aus, dass kein Virenschutz 100% erkennt.

  5. #5
    Globaler Moderator Avatar von Catweezel
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.791
    Danke / Gefällt mir

    Re: avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

    Zitat Zitat von Moe
    Ich habe da und hier von meinem Kollegen gehört das der avast! Virenscanner schrott sei.
    Es sollte "angeblich" ressourcendschluckend sein, viele Falsch- und Fehlermeldungen geben und der Gratis Virenschutz von Avira sollte 5 Mal besser sein als der von avast!
    Hi Moe,
    wie schon Alfred E.Neumann schreibt, würde ich auf solche Meinungen nichts geben.
    Es ist natürlich so, wenn du hier im Forum in diese Richtung ein Frage stellst, es wird niemand "Nestbeschmutzung" machen :wink:
    Natürlich sind Avira und auch Kaspersky im Spitzenfeld der Virenscanner angesiedelt. Avast rennt noch der Ruf von vor ein paar Jahren hinterher. Zur der Zeit war die Erkennung nicht so, wie heute. Update der Virensignatur gab es nur alles zwei bis drei Tage.
    Das hat sich natürlich geändert. Avast spielt jetzt auch in der Liga der Spitzenscanner mit.
    Im Vergleich zu Avira gibt es aber was zu beachten, worauf viele in ihrer Beurteilung keine Rücksicht nehmen.
    Die Scanleistung der Avast-Home ist DIE GLEICHE, wie bei der Professional-Version. Dann sind auch die Updateserver nicht überlastet, so dass das Update der Virensignater IMMER schnell und anstandslos über die Bühne geht. Was auch für die Free- UND die Bezahlversion gilt.
    Im Herbst mit der Erscheinung der Version Fünf wird auch das Userinterface zeitgemäß sein und einige Verbesserungen unter der Haube stattgefunden haben.
    Letzendes erwartet uns dann fast ein neuer Virenscanner.

    Gruß Catweezel

  6. #6
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    10
    Danke / Gefällt mir

    Danke!

    Wow, hätte mir nicht gedacht das ich schon um 8 Uhr Früh meine erste Antwort dazu hatte.
    Danke erstmal an ALLE für eure großen Bemühungen!


    Zu avast!, wie ich gelesen habe kommt dieses Jahr im Herbst eine Neuauflage mit Version 5.
    Sollte ich jetzt die "alte" avast! Pro Version kaufen oder doch lieber auf die neue Version warten?


    Ich habe auch die anderen Virenscanner wie Kaspersky und Avira mit einer 30 Tage Testversion heruntergeladen und getestet.
    Da ich selbst Laie bin kann ich jetzt nicht genau in technische sagen wo der Virenscanner tatsächlich gut abschneidet.
    Aber soweit ist für mich klar, avast! ist der eindeutige Sieger!

    + Schnelle und benutzerfreundliche Installation und Konfiguration!
    + Ressourcendschonend hoch 10, da kein anderer Virenscanner (außer avast!) meinen PC in die Knie zwingt, vorallem beim starten von Windows sowie beim scannen der Dateien! Benutze Intel Pentium 4 mit 1,50 Ghz, 256 MB RAM sowie Microsoft Windows XP Home Edition.
    Hoffe, die avast! Version 5.0 bleibt weiterhin so ressourcendschonend wie sie bereits ist.
    + Einfache Bedienung ohne viel "Now How" im Kopf zu haben.



    Ein großes Lob von mir an das Entwicklerteam von avast!

  7. #7
    Globaler Moderator Avatar von Catweezel
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.791
    Danke / Gefällt mir

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von Moe
    Wow, hätte mir nicht gedacht das ich schon um 8 Uhr Früh meine erste Antwort dazu hatte.
    hier bleibt kein Posting unbemerkt... :wink:

    Zu avast!, wie ich gelesen habe kommt dieses Jahr im Herbst eine Neuauflage mit Version 5.
    Sollte ich jetzt die "alte" avast! Pro Version kaufen oder doch lieber auf die neue Version warten?
    In diesem Posting von onlysomeone wird auf den Blog hingewiesen.
    Dort ist zu lesen, dass es wahrscheinlich ein kostenlosen Upgrade von der 4.8 zur 5er-Version geben wird.

    Zitat Zitat von Moe
    Ein großes Lob von mir an das Entwicklerteam von avast!
    das muss du eher in diese Richtung kommunizieren... :wink:

    Gruß Catweezel

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    204
    Danke / Gefällt mir

    Re: Danke!

    Zitat Zitat von Catweezel
    ...
    Zu avast!, wie ich gelesen habe kommt dieses Jahr im Herbst eine Neuauflage mit Version 5.
    Sollte ich jetzt die "alte" avast! Pro Version kaufen oder doch lieber auf die neue Version warten?
    In diesem Posting von onlysomeone wird auf den Blog hingewiesen.
    Dort ist zu lesen, dass es wahrscheinlich ein kostenlosen Upgrade von der 4.8 zur 5er-Version geben wird.
    ...
    Jep, das "Upgrade" von 4.8 zu 5.0 ist innerhalb des Lizenzzeitraumes gratis!
    Auch der umstieg der Professional-Version zur Suite (AV + Firewall + Antispam...) soll nur die Differenz der Pro zur Suite kosten...
    (Es gibt gerüchte dass diese Differenz um die 10 Euro betragen soll... - man darf gespannt sein )

  9. #9
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    10
    Danke / Gefällt mir

    Danke

    Nochmals ein Danke an Catweezel & onlysomeone!


    Ich finde es super von euch allen hier, das meine Fragen sehr ausführlich & schnell beantwortet und zu diversen anderen Seiten direkt verlinkt werden.

    Diese Freundlichkeit hätte ich auch gerne in anderen Foren.


    Damit bin ich schon am Ende meines Beitrags.
    Sollte ich wieder Fragen oder Probleme zu den avast! Produkten haben dann wende ich mich umgehend an euch!



    Gruß
    Moe

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Alfred E. Neumann
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Underfrangn
    Beiträge
    540
    Danke / Gefällt mir

    Re: avast! - Wie gut ist der Virenschutz wirklich?

    Diese nette Forum ist für mich auch ein Grund, warum ich gerne Avast benutze und empfehle.

    Aber noch eine Bemerkung am Rande: 256MB Arbeitsspeicher ist bei XP die absolute Minimal-Anforderung. Ich hatte auf meinem Rechner auch so wenig RAM und habe mir letztes Jahr noch einmal 256MB zugelegt. Du wirst einen deutlichen Zuwachs der Arbeitsgeschwindigkeit erleben, Speicher ist ja nicht soooooooooo teuer.

Ähnliche Themen

  1. Gelöst Webschutz wirklich notwendig?
    Von brianmolko1981 im Forum Avast 2015
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.15, 11:58
  2. Geschlossen Avast 6 nicht wirklich löschbar
    Von HugoDePayens im Forum Avast 6.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:47
  3. Gelöst wirklich 64bit ?
    Von Barracuda79 im Forum Avast 5.x
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.10, 18:37
  4. Geschlossen setiface.ovr wirklich von avast?
    Von HåinBlød im Forum Avast 4.x
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.09, 12:52
  5. Geschlossen Ist AVAST wirklich Vista ready?
    Von nagy im Forum Avast 4.x
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.06, 20:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •