Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Html:Iframe-inf

  1. #1
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3
    Danke / Gefällt mir

    Html:Iframe-inf

    Hallo erstmal an alle.
    Ich bin ein wenig am verzweifeln, habe mir wohl letztens einen Virus eingefangen, mit dem oben genannten Namen. Dieser reproduziert sich anscheinend und spammt mich mit diversen Pornoseiten zu, woraufhin ich erstmal meine Internetverbindung gekappt habe, was gegen das zuspammen geholfen hat. Ich habe bereits eine volle Bootprüfung durchlaufen lassen und alles löschen lassen was gefunden wurde, habe meinen Pc neugestartet - und wieder Meldungen vom Virus und wieder werden Seiten geöffnet. Kann mir da bitte jemand helfen, bevor ich zur Radikallösung greife und mein System plattmache?
    Falls das hier im falschen Forum ist, bitte verschieben.

    MfG

    Edit: Sorry, habe vergessen die mindestangaben zu machen.
    Also, ich benutze Windows XP mit dem neuesten SP und die Avast 4.8 Home Edition.

  2. #2
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.355
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Hallo,

    diese Art von Viren (die selbstständig den Browser öffnen, umleiten, usw.) ist leider nur sehr schwer zu beseitigen. Ich würde direkt zur Radikallösung greifen, um sicherzugehen, dass nicht noch Überreste irgendwo rumschwirren. Das ist manchmal auch aus Performancegründen nicht schlecht, ausserdem kann man so mal von jeder Software die aktuelle Version installieren (denn auch diese haben Sicherheitslücken). Ich würde also Windows neu aufsetzen (dabei die Windows Partition nach einer Datensicherung formatieren), das aktuelle Servicepack für Windows einspielen, aktuelle Windows Updates einspielen, avast! aufsetzen und dann erstmal die Datensicherung scannen.

    Hört sich jetzt wieder nach viel Arbeit an, ist es u. U. auch, wäre aber definitiv meine Empfehlung.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  3. #3
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Erstmal danke für die schnelle Antwort. Werde das dann wohl gleich mal machen.
    Wie sähen denn Alternativen aus, sofern es welche gibt?

    Edit: Wie siehts denn mit Wiederherstellungspunkten aus?

  4. #4
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.355
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Hallo,

    die Alternative wäre mit einem zweiten Scanner das System zu überprüfen. Aber ich gehe stark davon aus, dass hier auch keine anderen Ergebnisse erzielt werden oder (was noch schlimmer wäre) teilweise Ergebnisse, sich jedoch immer noch Rückstände auf dem PC befinden.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  5. #5
    Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Also kann ich davon ausgehen, dass nochmaliges überprüfen mit Avast auf höchster Stufe und löschen der Dateien nicht helfen wird und ich mir diese Arbeit sparen kann?
    Dann würde ich direkt zum Neuaufsetzen übergehen..

  6. #6
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.355
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Hallo,

    es könnte hilfen, trotzdem wäre es mir bei dieser Art von Viren zu unsicher. Ich würde direkt zum Neuaufsetzen übergehen, das ist einen Abend Arbeit, aber erspart vielleicht tagelanges Suchen nach den Rückständen des Virus. Die Entfernung würde wahrscheinlich genau so lange dauern. So hat man zumindestens ein sauberes und auch wieder etwas schnelleres System.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Alfred E. Neumann
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Underfrangn
    Beiträge
    540
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Zitat Zitat von Adama
    Hallo,

    es könnte hilfen, trotzdem wäre es mir bei dieser Art von Viren zu unsicher. Ich würde direkt zum Neuaufsetzen übergehen, das ist einen Abend Arbeit, aber erspart vielleicht tagelanges Suchen nach den Rückständen des Virus. Die Entfernung würde wahrscheinlich genau so lange dauern. So hat man zumindestens ein sauberes und auch wieder etwas schnelleres System.
    Hinzu kommt, dass kein Virenschutzprogramm 100%ige Sicherheit bietet, auch wirklich alle Spuren bereits ausgeführter Malware zu finden. Nur durch ein Neuaufsetzen kannst du dir sicher sein, ein wirklich sauberes System zu haben.

  8. #8
    AVADAS GmbH
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    17.355
    Danke / Gefällt mir

    Re: Html:Iframe-inf

    Ein Neuaufsetzen des Systems bringt unter anderem auch den Vorteil mit sich, dass das System auch wieder schneller ist und man alle Einträge längst nicht mehr existierender Software los ist. Weiterhin kann man die Gelegenheit nutzen, um die genutzten Programme auch mal in ihrer neusten Version aus dem Internet zu laden, denn auch diese haben Sicherheitslücken und Bugs, die von den Herstellern beseitigt werden.
    Aktuelles Avast Release: Version Avast 19.8.2393 verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Gelöst HTML:Iframe-inf
    Von snufforama im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.11, 09:31
  2. Geschlossen HTML:IFrame-KT [Trj] Warnung
    Von Euclid im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 11:10
  3. Geschlossen HTML:Iframe
    Von Merlin im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 21:38
  4. Geschlossen HTML:iframe-inf
    Von IT Corporation im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.09, 20:11
  5. Geschlossen HTML:iframe-inf
    Von Andre im Forum Virenmeldungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 22:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •