PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst WEB Shield wechselt von selbst auf OFF



cegnm
28.04.19, 16:43
Hallo, guten Tag,

update auf Version 18.8.2356 (für Win XP) gemacht. Alle Shields ausser WEB Shield sind aktiv. Aktiviere ich diesen, geht er zwar auf ON, wechselt aber auf OFF sobald ich irgendwas anderes inzwichen mache, z.B. einen anderen Punkt aufrufe. Manuell kriege ich ihn wieder auf ON.

Avast sagt jedoch stets "system is secured".

Danke für Hinweise!

cegnm
28.04.19, 16:57
In eigener Sache Historie zu dem obigen Beitrag.

Beim Rechner Start meldete mein alter Avast 2015... plötzlich, einige shields seien nicht aktiv und auch, daß eine neue Version verfügbar sei. Ich löste aus "Resolve all", das Firewall kam ständig mit Meldungen "permit dieses, permit jenes". Bis mir zu bunt wurde, dann sah ich im Taskmanager INSTUP ständig laufen. Ich brach es ab, nicht wissend, daß er mitten im (an dieser Stelle ungewollten) Update war.

Jedoch wurde die Version 18.8.2356 offenbar installiert, obwohl das nicht meine Absicht war. Alles scheint trotzdem so weit OK zu sein, nur diese Sache mit WEB Shield irritiert.

TerraX
28.04.19, 21:06
Hallo,

hast du nach dem Update einen Neustart durchgeführt?

Du könntest auch mal eine Reparatur von Avast durchführen.
1. Systemsteuerung > Software > Avast Deinstallieren/Ändern
2. Reparieren
3. Folge den Anweisungen
4. System neu starten

TerraX

cegnm
28.04.19, 21:25
Hallo TerraX,

Ja, Neustart- Mit Reparieren war ich auch schon so weit, aber: beim Installationseintrag von Avast habe ich allerdings "Change Remove" (einglische XP Version), jedoch nichts mit Reparieren. Gehe ich auf Change, erhalte ich folgendes Bild.
2390

Wie jetzt?

Microstoff
29.04.19, 09:43
Jedoch wurde die Version 18.8.2356 offenbar installiert, obwohl das nicht meine Absicht war. Alles scheint trotzdem so weit OK zu sein, nur diese Sache mit WEB Shield irritiert.
Ich würde empfehlen,bei einem Programm-Update(also einer neuen Avast-Version)immer eine komplette Neuinstallation vorzunehmen,es ist halt technisch die sauberste Lösung.AV-Software verankert sich sehr tief ins Windows-System,da kann beim Updaten einer komplett neuen Version schon mal was schief laufen.

cegnm
29.04.19, 11:55
Hallo Microstoff,

ist ja richtig und kein Problem, allerdings - wie gesagt - ist das automatische Update nicht willentlich gelaufen. Und dann habe ich ihn mit stoppen von instup und einigen "nicht permit" im Firewall offenbar durchenander gebracht. Kann die Ursache meines Problems sein.

Das doofe ist, ich habe die offline Installationsdatei 18.8.2356 für XP, der Avast ist aber schon auf diesem Stand. Muß ich sehen, ob das geht. Ggf. ein Clean Deinstall?

Trotzdem interessenshalbe, was ich TerraX schon fragte - wie läuft das Reparieren, wo ich so eine Option gemäß meinem Screenshot nicht sehe?

Gruß
Neven

Microstoff
29.04.19, 12:55
Warum benutzt du eine englische Version von Avast?

Wie schon von mir geschrieben,nehme eine Neuinstallation vor,deinstalliere die jetzige Version mit dem avastclear.
https://www.avast.com/uninstall-utility
Außerdem brauchst du von Avast nur den File Shield,Behavior Shield,Web-und ggf. den Mail Shield.Den Rest kannst du abhaken,weil das zum Schutz des Rechners nicht gebraucht wird.
Das alles ist wenigen Minuten erledigt.

cegnm
29.04.19, 13:23
Warum benutzt du eine englische Version von Avast?
Hat sich ergeben, da mein System XP Professional Englisch ist und ich fing mit dieser Praxis bei allen Programmen an.


Außerdem brauchst du von Avast nur den File Shield,Behavior Shield,Web-und ggf. den Mail Shield
Vermutlich bestimmt man das mit einer Custom-Installation, die habe ich nie gefahren.

Aber nochmal, wie gesat interessenshalbe: wie bestimmt man die Komponenten zum "Reparieren" in dem Avast Installationseintrag nachdem man "Andern" gedrückt hat?

Grüße

TerraX
29.04.19, 13:30
Hallo,

scheint wohl nicht mehr so angeboten zu werden...sorry mein Fehler.
Du kannst Avast reparieren unter Menü > Einstellungen > Fehlerbehebung > App reparieren.

TerraX

cegnm
29.04.19, 14:35
Hallo TerraX,

macht nichts! Aber auch unter diesem Punkt sehe ich keine Reparatur, siehe screenshot.

2394

Grüße

TerraX
29.04.19, 15:20
Hallo,

ok, das liegt an Avast 18...das Menü hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.
Aber dann sollte eigentlich die Reparatur über die Systemsteuerung funktionieren.
Wann hast du eigentlich die letzte saubere Installation von Avast durchgeführt? Wenn ich deinen Screenshot in Antwort #4 anschaue steht da noch Alwil Software...das ist ja schon uralt.
Wahrscheinlich ist da in Avast was verbogen, deshalb rate ich auch eine saubere Neuinstallation durch zu führen, wie auch schon von Microstoff vorgeschlagen wurde.
Hier der Link für Avast Free 18: https://install.avcdn.net/iavs9x-xp/avast_free_antivirus_setup_offline.exe

TerraX

cegnm
29.04.19, 15:48
Hallo nochmal,


Aber dann sollte eigentlich die Reparatur über die Systemsteuerung funktionieren.
Eben nicht, siehe screenshot. Da sind Komponenten angeführt, der einzige Button ist CHANGE


steht da noch Alwil Software...das ist ja schon uralt
Ja, meine Version bis zum gestrigen unfreiwilligen Update auf 18 war eine 2015. Vermutlich daher noch im Alwil Ordner.

Die Inst.-Datei Setup...18...offline habe ich auf dem Rechner schon. Wäre es aufgrund meines kuddel-muddels nicht empfehlenswert zuerst ein Clean Deinstall zu fahren - oder kann da was schief gehen?

Grüße!

Microstoff
29.04.19, 16:31
Die Inst.-Datei Setup...18...offline habe ich auf dem Rechner schon. Wäre es aufgrund meines kuddel-muddels nicht empfehlenswert zuerst ein Clean Deinstall zu fahren - oder kann da was schief gehen?



Mache es so wie ich es in Post #7 beschrieben habe.

cegnm
29.04.19, 16:43
Jawohl, mit Dank an euch beide!

Merlin
30.04.19, 11:05
Hallo,

vielleicht ist auch in den Avast Log Dateien hierzu etwas zu erkennen. Ich glaube unter Windows XP befinden diese sich unter C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Alwil Software\Avast.

cegnm
30.04.19, 14:29
Hallo Merlin,

ja, die logs sind da - was anschauen und wonach suchen?

Grüße!

cegnm
30.04.19, 21:20
Das Thema erledigt.

Direkt darüber installiert, ohne Deinstall. Auch den Avastclear nicht angewandt, obwohl nun alte Reste bestehen. Mit dieser "quick and dirty" Vorgehensweise wollte ich zunächst prüfen, ob sich Avast durch die Installation der selben Version verraspelt.

Da aber keine IInkonsistenzen auftraten, alles stabil läuft und die Icon sich immer wenn erwartet dreht, lasse ich es so.

Bitte den Post schliessen und danke.

Tomba
01.05.19, 12:48
Hallo,

danke für deine Rückmeldung. Dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".