PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Ständig deaktivierte Module



knebel24
01.05.18, 10:49
Hallo,

folgendes Problem tritt nun bereits seit einigen Tagen bzw. Wochen auf. Das Problem ist aber nicht spontan reproduzierbar. Es zeigt sich nicht täglich beim Systemstart, sondern unregelmäßig, ohne dass ich eine Logik dahinter ermitteln konnte.

- unter Avast Schutzsteuerung ist ständig 1 Modul deaktiviert. Welches kann ich nicht ermitteln. Dazu gibt es aber, glaube ich, einen anderen Thread.

- beim Systemstart (nicht immer, aber häufig) meldet sich die Windows Defender Security mit "Maßnahmen erforderlich"

- dann sind unter Avast Systemsteuerung mindestens fünf Module deaktiviert: Ursache nicht zu ermitteln

- nach "alle Module aktivieren" verbleiben meist zwei Module deaktiviert. Und zwar das Modul "Schutz für sensible Daten" und vermutlich das Modul, das ständig deaktiviert ist.

- Der Schutz für sensible Daten lässt sich dann nur in der vollen Programmoberfläche aktivieren.

- Manchmal verlangt Avast dann einen Neustart.

Reparatur wurde bereits durchgeführt, keine Änderung des Programverhaltens. Version aktuell: 18.3.2333 (build 18.3.3860.316). Kein Update im Angebot. Win 10.

Hat jemand einen Tipp?

Gruß
knebel24

Merlin
02.05.18, 11:43
Hallo,

hast du schon eine Neuinstallation mit dem Uninstall Tool durchgeführt? -> https://forum.avadas.de/threads/2222-Avast-18-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

knebel24
02.05.18, 22:26
Hallo Merlin,

ich bin kein Freund solcher Maßnahmen, habe aber dennoch jetzt die Neuinstallation nach Anleitung durchgeführt. Jetzt heißt es, diverse Neustarts abzuwarten. Könnte also sein, dass ein paar Tage vergehen, bis ein Feedback von mir kommt.

knebel24
03.05.18, 18:06
Es hat nur zwei Neustarts gebraucht .... 4 Module (diesmal nur) deaktiviert, und zwar RealSite, Firewall und Schutz für sensible Daten + einen Unbekannten.

Alle Module aktivieren lässt dann nur noch zwei übrig: Schutz für sensible Daten + einen Unbekannten.

Manuelle Aktivierung der Schutz für sensible Daten-Komponente führt zu : Neustart erforderlich.

Mir fällt dazu nichts ein, außer dass es früher reibungslos lief.

Könnte es an diesem Schutz für sensible Daten liegen, kann ich den alleine deinstallieren?

knebel24
04.05.18, 08:53
Ich habe den Schalter für die Deinstallation des "Schutzes für sensible Daten" schon selbst gefunden. Hat auch nichts gebracht. Die Module "Firewall" und "RealSite" sind nach Systemstart mittlerweile fast jedes mal deaktiviert.

Merlin
04.05.18, 09:53
Hallo,

sind noch weitere Sicherheitstools auf dem Rechner installiert?

knebel24
04.05.18, 11:05
Nein. Nur das Windows Defender Security.

Vielelicht ist es noch erwähnenswert, dass ich bei Avast den gehärteten Modus (moderat) verwende.

Tomba
04.05.18, 12:54
Nein. Nur das Windows Defender Security.

Hallo,

bitte deaktiviere mal den Windows Defender Security von Windows 10.

Es sollten nie zwei Virenschutzsysteme auf einem Windows System aktiv sein.
Da sich beide gegenseitig stören.

knebel24
04.05.18, 13:43
Das geht doch garnicht.

Oder doch? Wenn ja, wie?

TerraX
04.05.18, 15:20
Hallo,

siehe hier: https://support.microsoft.com/de-de/help/4027187/windows-10-turn-off-windows-defender-antivirus

TerraX

knebel24
10.05.18, 09:53
Hier noch einmal ein Feedback.

Wie ich eingangs schrieb, tritt (oder trat) das Problem sehr unregelmäßig auf. In den letzten Tagen nicht mehr.

Folgendes Verhalten glaube ich, noch festgestellt zu haben. Auf die Fährte brachte mich der Link, den TerraX gepostet hatte. Tatsächlich habe ich aber keine Einstellungen mehr verändert!

Wenn Windows gestartet wurde und Avast ordentlich mitstartete, dann ist die Windows Defender Security ausgeschaltet. Es laufen also nicht zwei Systeme parallel.

Wenn Windows gestartet wurde und Avast nicht alle Module einschaltete, dann war die Windows Defender Security plötzlich eingeschaltet. Ganz von selbst, ohne dass ich Einstellungen verändert hätte.

Es könnte sein, dass dies mit einem relativ langsamen Startverhalten zu tun hat. Also, wenn Windows der Systemstart zu lange dauert, dann schaltet es möglicherweise vorsichtshalber mal die Windows Defender Security ein. Vielleicht, weil es keine fremde Schutzsoftware bemerkt. Ich habe sogar Avast (in Verbindung mit meinem Netzwerk) im Verdacht, den (relativ) langsamen Systemstart zu verursachen. Das Problem hatte ich nämlich sowohl auf dem PC als auch auf dem Notebook, auf dem allerdings nur das kostenlose Avast installiert ist.

In der Zwischenzeit hat mein Rechner das große Windows-Update April 2018 gezogen und installiert. Seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetaucht. Ich denke aber nicht, dass dies die Lösung war. Da sich hier niemand bemerkbar macht, der von ähnlichen Problemen berichtet, befürchte ich irgendein hausgemachtes Problem, z. B. im Netzwerk, das den langsamen Systemstart verursacht (???).

Ich betrachte das Theme zunächst als abgeschlossen, zumal ich beide Rechner in näherer Zukunft austauschen werde. Mit "frischem" Windows und Avast und schnellerem Systemstart erledigt sich das hoffentlich endgültig.

Danke für`s Mitdenken.

Merlin
11.05.18, 14:13
Hallo,

es gibt jetzt eine neue Version von Avast, die auch Abstürze einzelner Schutz-Module behebt: https://forum.avadas.de/threads/8341-Avast-18-4-2338

Du könntest mal prüfen, ob das Problem damit noch auftritt.

knebel24
12.05.18, 16:00
Nach dem Update und Neustart läuft Avast jetzt garnicht mehr. UI failed to load. This is really embarrassing. AV Service is not responding.

Reparatur erfolglos.
Dann muss ich wohl wieder neu installieren. Toll. Da habe ich auch gerade Zeit für.

Offenbar wird der Antivirus-Dienst unerwartet beendet.

Tomba
12.05.18, 17:09
Nach dem Update und Neustart läuft Avast jetzt garnicht mehr. UI failed to load. This is really embarrassing. AV Service is not responding.

Offenbar wird der Antivirus-Dienst unerwartet beendet.

Hallo,

schau dazu hier nach https://support.avast.com/de-de/article/Troubleshoot-Antivirus-UI-Failed-load/ .
Das sollte in dem Fall weiterhelfen.

knebel24
12.05.18, 17:17
So. Neuinstallation war wohl so weit erfolgreich. Zumindest läuft das Programm jetzt wieder Version ist jetzt: 18.4.2338 (build 18.4.3895.0). Ist das ok?

Aber 4 Module sind gleich wieder inaktiv: realSite, Firewall, Schutz für sensible Daten und das eine ominöse.

Zwei lassen sich starten, der Schutz für sensible Daten wieder nicht. Einen Neustart gönne ich mir jetzt noch ...

Tomba
12.05.18, 17:27
So. Neuinstallation war wohl so weit erfolgreich. Zumindest läuft das Programm jetzt wieder Version ist jetzt: 18.4.2338 (build 18.4.3895.0). Ist das ok?


Hallo,

das ist ok. Das ist das neuste Release seit gestern https://forum.avadas.de/threads/8341-Avast-18-4-2338 .

knebel24
17.05.18, 08:56
Jetzt war tagelang Ruhe und heute Morgen wieder 4 Module nicht gestartet. Ich kann einfach keine Logik dahinter finden .....

Merlin
17.05.18, 16:40
Hallo,

findest du vielleicht in der Windows Ereignisanzeige oder in den Avast Logs irgendwelche Hinweise auf die Abstürze? -> https://forum.avadas.de/threads/2222-Avast-18-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17362&viewfull=1#post17362

knebel24
20.05.18, 10:31
Hallo Merlin,

da komme ich mit meinen EDV-Kenntnissen an die Grenze.

Der AVAST-Logordner ist voll mit kleinen Progrämmchen und ein paar Dateien. Die aktuellsten, insbesondere vom 17.5. habe ich mir mal angesehen. Nur nichtssagende Ziffern und Zeichen. Welche Datei könnte interessant sein?

Die Windows-Ereignisse sind auch recht voll. Ohne Plan weiß ich nicht, wonach ich da suchen soll. Ich habe mal einen Fehler rausgepickt, der regelmäßig vorkommt. Ob das aber was damit zu tun hat? Ich habe auch keinen Plan, was das ist.

Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des "OnIdentity()"-Aufrufobjekts "System Writer".

Details:
AddLegacyDriverFiles: Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll.

System Error:
Zugriff verweigert
.

Merlin
22.05.18, 11:43
Hallo,

welche Schutz-Module sind denn im Moment deaktiviert und wo wird dieser Status genau angezeigt?

knebel24
22.05.18, 18:44
Hallo Merlin,

wie ich oben schon schrieb, lassen sich die Module ja nachträglich wieder starten.

Bis auf 1: Das könnte dies hier sein: https://forum.avast.com/?topic=218079.0

Momentan habe ich aber 2 nicht aktivierte Module: Der "Schutz für sensible Daten" ist ebenfalls deaktiviert. Den aktiviere ich jetzt nicht mehr, weil Avast dann jedes Mal einen Neustart haben möchte. Seit ich den nicht mehr aktiviere, ist auch relative Ruhe ... Systemstart + 2 deaktivierte Module + Windows Defender Security meckert nicht. Damit kann ich vorübergehend leben.

Die Windows Defender Security meckert nur, wenn mal eins der anderen Avast-Module ausgeschaltet bleibt.

Wenn jetzt weiter Ruhe ist, dann könnte man den "Schutz für sensible Daten" als Übeltäter ausgemacht haben?

Die Anzeige erfolgt über das Symbol in der Taskleiste. Rechte Maus. Avast Schutzsteuerung.
Nervös werde ich immer dann, wenn dort die Windows Defender Security mit rotem Kreuz erscheint ....

Merlin
24.05.18, 11:29
Hallo,


Die Anzeige erfolgt über das Symbol in der Taskleiste. Rechte Maus. Avast Schutzsteuerung.

dann brauchst du dir keine weiteren Gedanken machen. Das Problem ist bekannt und wird mit der nächsten Version behoben. Über das Tray-Icon werden dann die deaktivierten Schilde angezeigt. Ich wollte nur sichergehen, dass es sich auch wirklich um dieses Problem handelt.

Tomba
30.06.18, 17:20
Hallo,

da das Problem mit Avast 18.5.2342 https://forum.avadas.de/threads/8392-Avast-18-5-2342 beseitigt wurde, schliesse in das Thema als "Gelöst".

Neuerungen / Änderungen / Release Notes - Avast 18.5.2342

Installations- und Updateprozess verbessert
Problem mit der Anzeige von deaktivierten Schutz-Module über das Taskleistensymbol behoben
Problem mit der Anzeige von Lizenzinformationen über das Taskleistensymbol behoben
Problem mit der Kommunikation des Firewall-Status an das Windows Defender Security Center behoben
Probleme bei der Verwendung von Aktivierungscodes behoben
Verbesserungen und Fehlerbehebungen