PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast Free blockiert Thunderbird, Mailcheck und Starmoney



mausebär
06.08.16, 09:49
Habe
Vista Business SP2
TB 45.2.0
Mailcheck

Hallo zusammen,
neuerdings habe ich Probleme mit AVAST, nachdem das alles Jahrelang gut funktioniert hat.

Thunderbird läuft nur sauber, wenn ich die Prüfung eingehender und ausgehender Mails deaktiviert habe, ebenso Mailcheck.

Neuerdings ist auch der AVAST-Firewall aktiv, wenn ich das ausschalte, bekomme ich das Ausrufezeichen, daß der PC nicht vollständig geschützt wird.
Beißt sich das nicht mir der Window-Firewall?

Wie kriege ich das wieder hin?

Gruß,
Wolfgang

P.S.: Inwieweit Starmoney blockiert wird, weiß ich noch nicht, der Start von Starmoney dauert jedenfalls erheblich länger...
d.h., der Start selber geht flott, danach erscheint aber die Eieruhr ("keine Rückmeldung"), und das minutenlang. Das war vor dem Avast-Update nicht...

TerraX
06.08.16, 11:26
Hallo,

laut deinem Profil hast du die Free installiert, die hat keine Firewall.
Welche Version und Programmversion von Avast ist installiert?

TerraX

mausebär
06.08.16, 12:14
Oh, hab ich vergessen:
Es ist definitiv Avast free (V12.2.2276):

2202
2203

TerraX
06.08.16, 13:46
Hallo,

da ist was mit der Installation, bzw. update schief gelaufen.
Bitte eine Neuinstallation von Avast durchführen.

TerraX

mausebär
06.08.16, 13:58
...Das kann ich nicht glauben... Nachdem die Probleme angefangen haben (offensichtlich nach einem Update von Avast), habe ich Avast gelöscht (im abgesicherten Modus mit dem Cleaning-Tool) und es ganz neu aufgesetzt...
Die Screenshots stammen von dem neu installierten Avast free.

Nur nachdem ich die Überprüfung der Mails (ausgehende u. eingehende) abgeschaltet habe, kann ich mit Thunderbird und Mailcheck arbeiten...

TerraX
06.08.16, 14:20
Hallo,

an deiner Installation stimmt was nicht. Die Free hat keine Firewall und auf deinem Screenshot ist eine Firewall aktiv. Deshalb mein Vorschlag einer Neuinstallation.

TerraX

mausebär
06.08.16, 14:46
... d.h., alles noch mal von vorne? Oh no...
Momentan hab ich wenig Zeit, hoffentlich ist nach der Neuinstallation nicht wieder dasselbe...

Ich dachte mir schon, daß da etwas nicht stimmen kann, da fühlt sich an wie eine Vollversion, richtig.
I habe mir avast_free_antivirus_setup_offline.exe heruntergeladen ( das Paket ist 224,7 MB groß) und nach dem Cleaning installiert.
Hier noch 2 Bilder:

22042205

Wo kann ich mir alternativ das Paket herunterladen? Die Web-Installation mag ich irgendwie nicht...

TerraX
06.08.16, 15:21
Hallo,

hier der Offlineinstaller für die Free: http://files.avast.com/iavs9x/avast_free_antivirus_setup_offline.exe

TerraX

mausebär
06.08.16, 15:45
Danke für den Link.

However, das Paket ist identisch mit dem was ich schon vorgestern installiert habe...
Ich glaube nicht, daß die Neuinstallation hier weiterhilft...

Merlin
06.08.16, 23:37
Hallo,

hast du bei der Installation der Avast Free eventuell ausgewählt, dass du die Premium Funktionen testen möchtest? Dann wird nämlich die Premier installiert.

mausebär
06.08.16, 23:45
...nicht bewußt... aber sowas wird einem ja oft untergeschoben.
Ich werde jetzt mal eine Reparatur / Änderung der Installation probieren, vielleicht werde ich das dann los...

Ich sehe gerade, da war allerhand aktiviert, was ich nicht wollte...

mausebär
08.08.16, 13:10
Also, momentan kann ich Thunderbird nur mit abgeschaltetem Mailschutz eingehend / ausgehend betreiben....
Vielleicht doch ein Bug?

Chris
08.08.16, 15:53
Schau mal hier:

https://forum.avast.com/index.php?topic=188863.0

mausebär
08.08.16, 15:55
...dessen bin ich mir nicht bewußt.... vielleicht war es so versteckt, daß ich es nicht bemerkt habe oder ich habe es glatt übersehen...

Nachdem ich bei bei Uninstall / Ändern nur noch Mailschutz, Dateischutz und Webschutz ausgewählt habe, meckert zumindest Windows nicht mehr über den fehlenden Schutz...
Das mit den Mails ist aber immer noch vorhanden.
Mailcheck meldet mir dann:

E 10091,Network subsystem is unusable
[ESynapseError]: Synapse TCP/IP Socket error 10091: Network subsystem is unusable
00000000 ???
0041227b MailCheck.exe BaseServer.cpp 143 addLog
00889e75 MailCheck.exe Madexcept _17438
00889eda MailCheck.exe Madexcept _17439
75f1d4cf kernel32.dll BaseThreadInitThunk
> QUIT
E 10053,Software caused connection abort

und Thunderbird geht überhaupt nicht.

Ob eine nochmalige Neuinstallation (wobei ich genau aufpassen würde, ob da eine Klickbox zum Testen der Vollversion ist oder nicht) etwas bringen würde?
Das kostet mich mindestens eine halbe bis ganze Stunde, ich muß das System erfahrungsgemäß mehrere male starten, bis alles eingerichtet ist...

Und Starmoney macht auch diese Kunstpause nach dem Start...

mausebär
08.08.16, 16:49
@Chris / Daily Planet

...hat leider nicht geholfen...

Chris
08.08.16, 19:04
Welche Version von Thunderbird hast du installiert?

Hast du auch im Forum Thunderbird schon gefragt?
https://www.thunderbird-mail.de/board-list/

Schau mal hier noch:
https://forum.avast.com/index.php?topic=184110.0

Habe erst jetzt gesehen welche Version du von Thunderbird hast!

mausebär
08.08.16, 19:16
Die neueste TB (V 45.2.0)

im Thunderbirdforum hab ich noch nicht gefragt, weil es offensichtlich an Avast liegt.
Aber ich werde mir deine Links mal ansehen.

mausebär
08.08.16, 20:05
Ich glaub, ich hab die Lösung gefunden. Einer der Links war wohl zielführend...
Ich hab einfach das Mai-Zertifikat aus AVAST exportiert und in Thunderbird importiert.
Das hab ich vor Jahren schon mal machen müssen, es aber vergessen...
Jetzt scheint es zu funktionieren

Ich drücke mich so vorsichtig aus, weil ich schon oft geglaubt habe, etwas funktioniert und mußte dann wieder zurückrudern.

Jedenfalls vielen Dank für die Unterstützung,

Wenn es etwas Neues gibt, melde ich mich wieder.

Merlin
08.08.16, 21:15
Hallo,

danke für die Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".

Merlin
10.08.16, 21:01
Hallo,

auf Wunsch wieder geöffnet.

mausebär
10.08.16, 21:41
Danke.
Ich kopiere aus dem anderen Thread, was zu diesem Thema hier gehört:

################################################## ################################################## ####################

Hallo,

wie sieht es aus, wenn du den PC normal runter fährst und dann wieder normal startest?

Terrax

Negativ.
Es hat eine halbe oder dreiviertel Stunde funktioniert. Nach Neustart dasselbe. Dann hab ich AVAST deinstalliert (mit dem Cleaner) und neu aufgesetzt, (12.2.3126.0), wobei ich von Anfang an nur die Komponenten gewählt habe, die ich wirklich brauche (Dateien, Mail, Web). Da kam dann auch wieder das Sicherheitscenter-Problem. Das war auch durch Löschen der repository Datei nicht zu beseitigen. Danach kam auch noch das mit den Ausnahme-Sicherheitszertifikaten. Ich bringe es einfach nicht mehr hin...

Starmoney wird auch blockiert.

Momentan arbeite ich mit deaktivierter Mailprüfung und Sicherheitssystemeinstellung: "Überwache meinen Virusschutz selber". So funktioniert es.
Ist aber sehr unbefriedigend.

Meiner Ansicht nach ist es eine Inkompatibilität zwischen Windows Sicherheitssystem von Vista mit Avast. Wenn ich das Windows-System abschalte ("Überwache meinen Virusschutz selber"), funktioniert alles...

################################################## ################################################## ##################

Nachdem ich das alles nicht in den Begriff bekommen habe, habe ich mir jetzt die AVAST-Version 11.2.2738.0 besorgt und diese installiert.

Und siehe da, das Problem mit dem Win-Sicherheitscenter ist weg und ich kann auch die Mailüberprüfung wieder aktivieren. Allerdings mußte ich im Thunderbird die Sicherheits-Ausnahmeregeln hinzufügen bzw. bestätigen (???), da keine Zertifkate heruntergeladen werden können. Aber ich glaube das ist OK so...

Auch Starmoney funktioniert wieder.

Da wurde in der neuesten Version (ich hatte zuletzt 12.2.3126.0 offensichtlich einiges "verschlimmbessert". Wenn man die Software repariert, kommt eine Fehlermeldung, daß das Language Pack nicht gefunden wurde und die Oberfläche ist danach auf Englisch.

Auch werden bei der Installation abgewählte Komponenenten angezeigt und mit "deinstallieren" markiert, obwohl diese gar nicht mehr vorhanden sind. Wenn man das anklickt, wird die Komponente wieder installiert...
Vielleicht ist da ein Fehler im Language Pack...

Momentan werde ich keine neue Version installieren, solange ich nicht weiß, ob die Bugs beseitigt sind. Oder ich mache vorher einen Wiederherstellungspunkt...

################################################## ################################################## ###################

Soweit aus den anderen Thread.Wo kann ich die Changelogs der einzelnen Avast-Versionen einsehen?

Tomba
10.08.16, 22:53
Wo kann ich die Changelogs der einzelnen Avast-Versionen einsehen?

Hallo,

das kann man hier http://forum.avadas.de/forums/30-Releases .

mausebär
11.08.16, 12:49
So langsam komme ich dem Problem auf die Spur. Hat möglicherweise etwa mit Aufwachen aus dem Ruhezustand zu tun. Danach funktioniert nämlich Verschiedenes nicht mehr ordnungsgemäß. Jedoch ist dieser Effekt erst seit ca 10 Tagen.
Möglicherweise ist das getrennt von dem Thema Windows-Sicherheitscenter zu sehen, das konnte ich lösen durch Einspielung der vorherigen AVAST-VErsion und ist momentan behoben.

Es handelt sich offensichtlich um 2 oder 3 verschiedene Baustellen, deren Effekte sich vermischen. Weil ich aber jetzt in Urlaub fahre, kann ich nicht mehr weiterforschen. Melde mich in in 2 Wochen wieder.

Merlin
12.08.16, 11:43
Hallo,

dann sollte auch die neuste Avast Version erschienen sein. Schönen Urlaub!

mausebär
12.08.16, 22:04
Danke für die Urlaubswünsche.

Letzte Erkenntnis:

Wenn man in AVAST die Klickbox "SSL-Verbindungen prüfen" (unter "Aktiver Schutz" bzw. "Komponenten" /Mailschutz / anpassen) deaktiviert, funzt alles bestens...
Meiner Ansicht nach ein AVAST-Bug, den auch der Autor von Mailcheck vermutet...

Der andere Bug scheint das mit dem Sicherheitscenter zu sein...

Gruß
Wolfgang

Merlin
15.08.16, 10:23
Hallo,

greift Mailcheck denn auf den Zertifikatsspeicher von Windows zurück oder bringt es seinen eigenen mit?

isoschulze
20.08.16, 18:48
Hallo mäusebär,

wenn du aus dem Urlaub zurück wieder Muße hast, dich mit dem Thema zu beschäftigen, dann probier mal das nachfolgende Verfahren.
Ich hatte auf meinem Vista-PC genau die gleichen Probleme, wie du sie beschreibst. Der Grund: Dem Zertifikat des Mail-Providers wird in Thunderbird nicht vertraut: Auslöser ist ein nicht aktuelles Zertifikat "avast! Web/Mail Shield Root".
Meiner ersten Import-Versuche schlugen alle fehl.

So funktioniert der Zertifikate-Import richtig:

Start >Ausführen: certmgr.msc

Ordner >Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen, >Ordner Zertifikate öffnen und "avast! Web/Mail Shield Root" suchen und doppelt anklicken.

Unter Reiter Details >"In Datei kopieren" anklicken (Export Assistent durchklicken), beliebigen Dateinamen für die zu exportierende Datei vergeben
und temporären Zielordner festlegen.

In Thunderbird (Einstellungen >Erweitert >Zertifikate >Zertifizierungsstellen) zuerst alle vorhandenen Avast-Zertifikat-Einträge löschen.

Danach den "Importieren"- Button drücken und die temporäre Exportdatei von vorher aufrufen.

Unter Vertrauen bearbeiten: CA sowohl für Websites und auch für E-Mail-Nutzer vertrauen anhaken. OK.
PC neu starten!

Nun sollte es wieder wie anfangs klappen. Viel Erfolg!

isoschulze
20.08.16, 18:51
Hallo Merlin,

ja das tut er. Deshalb funktioniert auch nur der nachfolgend an mäusebär beschriebene Windows Import

Merlin
22.08.16, 11:26
Hallo,

eigentlich sollte das Zertifikat von Avast automatisch in den Windows-Zertifikatsspeicher importiert werden. Man könnte auch versuchen, dort vorhandene Zertifikate von Avast zu löschen und dann den Rechner neu zu starten. Dann sollte das Zertifikat dort importiert werden.

Merlin
30.08.16, 10:53
Hallo,

ich schliesse das Thema erstmal als "Gelöst", da ich davon ausgehe, dass jetzt alles einwandfrei läuft. Sollte dem nicht so sein, bitte einfach nochmal eine PN schreiben und wir öffnen es wieder.