PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast 2015 10.3.2225 verursacht Probleme mit Outlook



Stonewall Jackson
26.07.15, 22:26
Hallo Leute

Hoffe, das ich hier richtig bin.

Bin neu hier (besser gesagt, war schon vor langer Zeit mal hier, aber mein Account existiert nicht mehr:)) und habe ein Problem, welches seit dem neuen Programm - Update von AVAST aufgetaucht ist. Zumindest entspricht der Zeitraum dem des Auftretens des Problem, was nicht zwingend bedeutet, AVAST ist schuld.

Folgendes ist passiert!
Wenn ich im Outlook aus der Kontaktliste eine Adresse anklicke, um an dieser eine Mail zu versenden, kommt folgende Meldung:
"Die Messaging - Programmschnittstelle hat einen unbekannten Fehler zurück gewiesen. Falls das Problem weiter besteht, starten sie Outlook neu"
Tippe ich allerdings die Adresse manuell ein oder klicke ich auf "Antworten", funktioniert das ohne Probleme.
Ein Kollege, der Ahnung von der Materie hat, vermutet das Problem bei AVAST.
Im Internet habe ich nichts gesscheites entdeckt, ausser, das einige das gleiche Problem haben und einer davon AVAST deinstalliert und das Outlook wieder wie gewohnt funktioniert.

Ich möchte AVAST nicht missen, drum frage ich, ob das Problem AVAST bekannt ist und was man machen könnte, sollte es daran liegen? Die radikale Lösung, die Deinstallation, ist für mich die letzte Option.

Benutze folgendes System: Windows 7 Home Premium SP1, Outlook 2003 SP 3.

Besten Dank
LG
SJ

Stonewall Jackson
27.07.15, 21:43
Moin

Habe jetzt 2x dasselbe Thema über ein Konflikt ausgelöst durch AVAST beschrieben. Möglicherweise im falschen Forum platziert, was für den Moderator sicher kein Problem gewesen wäre, es zu korrigieren.

Doch ich finde nirgends das Thema, geschweige denn, einen Hinweis vom Moderator wegen der falschen Platzierung und auch in meinem Abonnement ist es nicht aufgeführt.

Ich bedaure das sehr und schalt mich einen Narren, hier Zeit verschwendet zu haben. War früher mal anders hier.
Habe jahrelang genug Werbung für AVAST gemacht, das im Freundeskreis und Kollegenkreis nahezu alle auf AVAST fahren wie ich. Ich für meinen Teil werde mich davon nun verabschieden müssen, weil nur eine Deinstallation das Problem zu beheben scheint wie ich mittlerweile herausgefunden habe.

Schade, die Prioriäten scheinen heute woanders zu liegen, ich weiss es nicht.

und tschüss
SJ

Chris
27.07.15, 22:42
Willkommen im Forum

In welchem Forum hast Du denn zwei mal das Thema eröffnet! So wie ich sehe hast Du das Erste mal hier geschrieben! Könnte es sein, dass Du im Forum vom Hersteller, also Avast.com, geschrieben hast?


Diese beiden Foren gehören nicht zueinander!

TerraX
28.07.15, 06:59
Hallo Stonewall Jackson,

du hast die Beiträge unter "Wissenswertes > Avast Allgemein" verfasst. Wenn du dort Beiträge schreibst müssen die von einem Moderator frei geschaltet werden.
Hab deinen Beitag mal in die richtige Umgebung verschoben und frei geschaltet. Den zweiten Beitrag der um das selbe Thema handelt, habe ich entfernt.
Hoffe das passt so.

Willkommen im Forum,
TerraX

Merlin
28.07.15, 10:42
Hallo,

ich habe die Beiträge mal zusammengeführt. Leider gibt es für freizuschaltende Beiträge keine Benachrichtigungsfunktion für Administratoren und Moderatoren, zumindest habe ich da noch keine gefunden. Daher kann ein Beitrag in dem Bereich schon mal leicht "untergehen". Man bekommt aber auch angezeigt, dass der Beitrag noch freigeschaltet werden muss, nachdem man ihn dort platziert hat.

Bezüglich des Problems empfehle ich eine Neuinstallation mit dem Uninstall Tool: http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-2014-8-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

LEX-LUGER
28.07.15, 15:00
Hallo @ all

seit dem update von av 2015
gibt es folgendes Problem mit Outlook 2003
(vor dem Update klappte es noch mit der Maus Taste)
die rechte Maus Taste hat keine funtion mehr
man kann das Kontextmenü nicht mehr auf rufen um zb. eine SpamMail um die als Spam in die Liste einzutragen

System: Windows 7 Home Prof. SP1, Outlook 2003 SP3

TerraX
28.07.15, 16:25
Halllo,

du könntest eine Reparatur von Avast versuchen.
1. Systemsteuerung > Programme und Funktionen > avast! Deinstallieren/ändern
2. Reparieren
3. Folge den Anweisungen
4. PC neustarten

Sollte das nicht den gewünschten Erfolg bringen, bitte eine saubere Neuinstallation von Avast durchführen.
http://forum.avadas.de/threads/2222-Avast-2015-2014-8-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

TerraX

Stonewall Jackson
28.07.15, 21:11
Moin Moin

Na schön, der Fehler wird wohl gewesen sein, das ich das im falschen Thread eröffnet habe.

Nein, ich habe beide Themen fast gleichen Wortlaut in diesem Forum und im gleichen Thread irrtümlich platziert.

Bin nun mal kein eifriger Forumsschreiber und nutze diese Plattformen lediglich wirklich nur dann, wenn ich tatsächlich ein PC - Problem habe. Kenne mich zwar recht gut aus und löse meistens viel selbst, aber eben nicht alles und deshalb auch ein Grund, warum ich mich mit Tipps lieber zurückhalte. Lesen hingegen tue ich in Foren viel.

Nun ja, vielleicht probiere ich das noch einmal und wäre froh, könnte einer auf dieses Problem eine Antwort, resp. eine Lösung bieten, welche auch verständlich ist?

Vielen Dank
LG
SJ


@ADAMA
Habe mal vorsorglich das AVASTClear heruntergeladen und abgespeichert.
Ich möchte es nicht unbedingt durchziehen, wenn die Möglichkeit besteht, das eine "sanftere" Methode das Problem löst. Natürlich auch nur unter der Voraussetzung, das AVAST das Problem überhaupt verursacht hat. Das ist auch noch eine Frage, aber im Internet soll es mit der Deinstallation von AVAST behoben worden sein.

TerraX
29.07.15, 06:58
Hallo,

bitte mal das neue Release versuchen.
http://forum.avadas.de/threads/7173-Avast-2015-10-3-2225-R3-SP1?p=61300&viewfull=1#post61300

TerraX

LEX-LUGER
29.07.15, 16:41
Hallo

nein leider hat beides nicht funktioniert Das Problem besteht weiter hin

und nu ???

TerraX
29.07.15, 16:58
Hallo,

hast du schon das neue Release versucht?
http://forum.avadas.de/threads/7173-Avast-2015-10-3-2225-R3-SP1?p=61300&viewfull=1#post61300

TerraX

Stonewall Jackson
29.07.15, 18:19
Moin

Habe im Internet in einem anderen Forum folgenden Beitrag zu diesem Thema gefunden.
Dies ist die letzte Antwort zu diesem Problem.

"Hallo, ich habe genau dasselbe Problem.
Es liegt an AVAST-free.
Die Programmversion 2015.10.2.2218 funktioniert zusammen mit Outlook-2003 einwandfrei.
Die AVAST Programmversion 10.3.2225 erzeugt genau den beschriebenen Outlook-Fehler.
Ich habe eine Supportmeldung an AVAST gegeben. Mal sehen, wie die Antwort aussieht."

Das ist jetzt fast das Gleiche, was mir bereits der Kollege mitgeteilt hat, resp. vermutet hat.
Und ja, seit dem neuen Programm - Update funzt diese Situation nicht.Bin gespannt, ob AVAST das Problem beheben kann.

Was ist Release?
Ein Reparaturprogramm?
In der Auflistung werden auch Probleme mit Mailprogramm behoben, steht da, allerdings aber unter Windows XP!?
Dieses Problem betrifft aber Outlook 2003 unter Windows 7!

Ich möchte nicht unbedingt endlos experimentieren, das ich am Ende gar nicht mehr weiss, wo ich angefangen habe. Es wäre simpler, den Fhler zu konkretieiseren, um dann gezielt das zu beheben.

Werde mir aber vorsichtshalber das Relase downloaden und abspeichern. Sollte keine andere Lösung kommen, werde ich das mal probieren.

LG
SJ

LEX-LUGER
29.07.15, 18:27
ja zweimal komplett neu installiert und hat nichts gebracht

wenn AV komplett deinstalliert ist funktioniert die rechte maus taste einwandfrei in OL

das ist irgendwo ein bug in AV

brillantsol
29.07.15, 20:33
Hallo @ all

seit dem update von av 2015
gibt es folgendes Problem mit Outlook 2003
(vor dem Update klappte es noch mit der Maus Taste)
die rechte Maus Taste hat keine funtion mehr
man kann das Kontextmenü nicht mehr auf rufen um zb. eine SpamMail um die als Spam in die Liste einzutragen

System: Windows 7 Home Prof. SP1, Outlook 2003 SP3

Zusatzlich kommt beim Verfassen einer Mail/ Kontaktsuche mit Button:AN
Die Messaging Schnittstelle hat einen unbekannten Fehler zurückgeliefert.Empfohlene Neustarts von Outlook ändern nichts an dem neuen Problem!!!

brillantsol
29.07.15, 20:34
das von LEX-LUGER genannte Problem habe ich genau so auch!

brillantsol
29.07.15, 20:45
2079Neue Mail,Fehler bei click des Buttons: AN >>>Screenshot

Stonewall Jackson
29.07.15, 21:16
Hallo

Mir scheint, jetzt trudeln auch ähnliche Probleme ein mit Outlook 2003 SP3 / Win7 seit dem neuen Programm - Update von Avast. Da wird mein Kollege also recht gehabt haben, der allerdings im Gegensatz zu anderen meine AVAST - Empfehlungen nicht folgte und AVIRA installierte. Bin gespannt, ob sich die anderen Kolelgen auch noch melden wegen dieser Probleme.

Also, das Relaese hat auch nicht funktioniert, die Probleme bleiben weiterhin. Wie es aussieht, behebt nur eine komplette Deinstallation von AVAST das Problem. Das wäre aber für die Entwickler gar nicht schön, wenn deshalb auf AVAST verzichtet wird, oder?

Also, ich hoffe doch sehr, das hier AVAST etwas unternimmt, wenn sie Kunden nicht verlieren wollen. Es sei denn, das Problem ist für sie nicht so relevant, weil es mit Win 8 keine Probleme geben soll.

Wäre zu bedauern.:(

Gruss
SJ

@brillantsol
Genauso sieht auch meine Meldung aus! Immer wenn ich AN klicke, erscheint diese Meldung!

LEX-LUGER
29.07.15, 22:13
Hallo



behebt nur eine komplette Deinstallation von AVAST das Problem.


Wäre zu bedauern.:(





nein es behebt das Problem nicht :(


und avira ist in der free version leider ohne mail und brouser schutz also nicht geeigtnet

TerraX
30.07.15, 06:59
Hallo,


Was ist Release?
das ist eine neue Version (10.3.2225) von Avast. Aber diese Version erzeugt ja so wie aussieht den Fehler in Outlook 2003.

TerraX

LEX-LUGER
30.07.15, 09:39
oder aber wenn keine abhilfe von av kommt
dann die Programmversion 2015.10.2.2218 wieder installieren da die einwandfrei funktioniert zusammen mit Outlook-2003 .

wäre eine alternative

Merlin
30.07.15, 10:37
Hallo,

bitte deaktiviert mal nacheinander folgende Komponenten und schaut dann zwischendurch nach, ob und wann es dann wieder funktioniert:

Avast HIPS: http://forum.avadas.de/threads/7164-Avast-HIPS
Avast Mail-Schutz: http://forum.avadas.de/threads/4659-Avast-Mail-Schutz
Avast Selbstschutz: Einstellungen -> Fehlerbehandlung -> Avast Selbstschutz-Funktion

Ich habe die Themen zu den Outlook Problemen mit Version 10.3.2223 und 10.3.2225 mal zusammengeführt.

Stonewall Jackson
30.07.15, 11:58
Hallo

Also, ich für meinen Teil konnte dadurch nichts erreichen, die Meldung mit der Messaging - Schnittstelle erfolgte stets wieder.
Vielleicht wäre es in der Tat die einzige Option, zurück auf die vorherige Version von AVAST zu gehen?
Nur, wie macht man das, ohne AVAST zu deinstallieren?

Zuerst habe ich mir die Frage gestellt, ob man damit leben kann, statt Mailempfänger bequem über das AN Button zu erreichen, mittels Kopieren aus dem Adressbuch manuell einzufügen? Gerade jetzt habe ich ausser der Reihe viele Mails schreiben müssen und fand es doch recht umständlich.

LEX-LUGER
30.07.15, 16:24
diesen Fehler "Die Messaging - Programmschnittstelle hat einen unbekannten Fehler zurück gewiesen. Falls das Problem weiter besteht, starten sie Outlook neu"

liegt bei mir auch vor als sind es 2 Fehler

Merlin
30.07.15, 19:07
Hallo,

ich werde mich mal erkundigen. Habe ich es richtig verstanden, dass ihr beide Probleme seit Version 10.3.2223 habt und diese auch mit 10.3.2225 fortbestehen?

LEX-LUGER
30.07.15, 20:07
Hallo,

ich werde mich mal erkundigen. Habe ich es richtig verstanden, dass ihr beide Probleme seit Version 10.3.2223 habt und diese auch mit fortbestehen?


seit der Version 10.3.2223 war das Problem sehe aber erst jetzt das es Version 10.3.2225 gibt

muss ich morgen mal schaun da über die av update funktion die Version 10.3.2225 nicht zu bekommen war weil av meinte ist aktuell

dann muss ich die manuell aufspielen werde morgen dann berichten

Stonewall Jackson
30.07.15, 21:07
Hallo,

ich werde mich mal erkundigen. Habe ich es richtig verstanden, dass ihr beide Probleme seit Version 10.3.2223 habt und diese auch mit 10.3.2225 fortbestehen?

Diese Antwort hat mich jetzt etwas irritiert, denn vor etwa 2 Wochen zeigte mit AVAST im Symbol an, das eine neue Version bereitstünde. Natürlich versuche ich stets alles aktuell zu halten und habe die Installation erlaubt.

Welche Version das aber nun war, vermochte ich nicht zu sagen und habe mich schlau gemacht.

In der AVAST - Einstellung konnte ich dann folgendes feststellen.
Aktuelle Version 10.3.2223, verfügbar 13.07.2015 / 12:10:17
darunter der Hinweis, das bereits eine neue Version bereit stünde
Version 10.3.2225, verfügbar 28.07.2015 / 16:51:46

Da habe ich mir gedacht, aktualisiere es, vielleicht verschwindet das Problem.
Also aktualisiert, neu gestartet und nachgeschaut. Das Problem ist also immer noch vorhanden und somit erklärt sich, das in beiden Versionen zumindest bei mir dieses Problem mit der Messaging - Schnittstelle auftritt und ich keinen Zugriff auf meine Kontaktliste habe mittels AN - Button.

Vielleicht hilft dieser Hinweis dem AVAST - Support?

LG
SJ

P.S.: Nur mal eine Frage!
Ist die Relaese Version 10.3.2225 R3 Service Pack 1 dasselbe wie die obig genannte Version10.3.2225, verfügbar 28.07.2015 / 16:51:46?

TerraX
31.07.15, 06:48
P.S.: Nur mal eine Frage!
Ist die Relaese Version 10.3.2225 R3 Service Pack 1 dasselbe wie die obig genannte Version10.3.2225, verfügbar 28.07.2015 / 16:51:46?
Ja, das ist die selbe Version.

TerraX

LEX-LUGER
31.07.15, 11:13
seit der Version 10.3.2223 war das Problem sehe aber erst jetzt das es Version 10.3.2225 gibt

muss ich morgen mal schaun da über die av update funktion die Version 10.3.2225 nicht zu bekommen war weil av meinte ist aktuell

dann muss ich die manuell aufspielen werde morgen dann berichten


Hallo,

ich werde mich mal erkundigen. Habe ich es richtig verstanden, dass ihr beide Probleme seit Version 10.3.2223 habt und diese auch mit 10.3.2225 fortbestehen?

ja hab unbewusst beide Versionen ausprobiert und bei beiden die gleichen Probleme :(

brillantsol
31.07.15, 13:57
Ich habe jetzt Upgrade WIN10 installiert,habe AVAST 10.3.2225 "In Memory of Jan Koubek",
Problem mit Button AN und rechte Maustaste: z.B.Absender blockieren besteht lustig und nervig weiter....

Stonewall Jackson
31.07.15, 21:38
Ich habe jetzt Upgrade WIN10 installiert,habe AVAST 10.3.2225 "In Memory of Jan Koubek",
Problem mit Button AN und rechte Maustaste: z.B.Absender blockieren besteht lustig und nervig weiter....

Na denn brauche ich auch erst gar nichts weiter versuchen. :)

Zudem bin ich mit meinem Windows 7 vollends zufrieden. Habe einmal Windows 8 ausprobiert beim Kollegen und habe mir gesagt, lass das, kann nicht jedes Mal ein neues Studium anfangen. Und jetzt gibt es Win 10! WOW, aber was solls, bis der Service für W7 in 2023 abläuft, gibt es sicher noch andere Versionen von Windows.

Ehrlich gesagt, geht mir alles zu schnell und ist zudem auch eine Geldfrage. Wenn AVAST mit solche "kleinen" Fehlerchen nicht zurecht kommt, wozu also neue Windowssyteme ausprobieren? Option wäre, ein neues AV, denn unter anderen Kollegen, die kein AVAST haben, kennen diese Probleme nämlich nicht!

Werde man den AVAST - Support abwarten, ob sie da den Fehler entdecken.

LG
SJ

Merlin
01.08.15, 11:50
Hallo,

ein Betriebssystem Upgrade sollte auch hier nicht notwendig sein.

Das Problem betrifft wohl noch weitere Nutzer von Outlook 2003. Ich werde mich erkundigen, inwieweit das Problem bekannt ist und wann es behoben wird bzw. ob es einen Workaround gibt. Das kann allerdings ein paar Tage dauern.

Stonewall Jackson
01.08.15, 14:33
Hallo,

ein Betriebssystem Upgrade sollte auch hier nicht notwendig sein.

Das Problem betrifft wohl noch weitere Nutzer von Outlook 2003. Ich werde mich erkundigen, inwieweit das Problem bekannt ist und wann es behoben wird bzw. ob es einen Workaround gibt. Das kann allerdings ein paar Tage dauern.

Das habe ich mir auch gedacht und zum Glück bin ich weit davon entfernt, ein neues BS zu upgraden.
Interessanterweise funktioniert das bei meiner Tochter auf dem Laptop. Gleiches BS wie ich, ebenfalls AVAST (logisch;)), aber als Mailprogramm hat sie allerdings Windows Live Mail. So wie ich das nun sehe und bisher erfahren habe, betrifft es anscheinend lediglich Outlook 2003.

Warten wir also ein paar Tage, ob der Support da den Fheler entdeckt und eine Lösung anbieten kann.

LG
SJ

brillantsol
02.08.15, 20:24
Ich glaube, mit der Scheu vor Betriebssystemwechsel hat Stonewall Jackson recht-ich habe jetzt noch ein weiteres Problem mit Dragon natural speaking Vers.12.....
Andererseits geht die Entwicklung ja weiter.....MS Outlook 2003-Problem weiter ungelöst....

bansheeat
02.08.15, 20:35
Hallo,

ich kann dieses Problem bestätigen auch bei mir ist es aufgetreten. Auf 2 PC´s und einem Laptop je mit Windows 7 64 bit und Avast als Virenschutz und Outlook 2003 als Mailprogramm siehe hier https://forum.geizhals.at/t868242.html
Ich habe wie beschrieben Outlook neu installiert und gestern das neue Avast Update installiert - zack war der Fehler wieder da. Da Avast ja einen Wiederherstellungspunkt setzt, habe ich mein System zurückgesetzt und jetzt funktioniert Outlook 2003 wieder wie er soll.

Gibt es schon eine Lösung seitens Avast ?

Stonewall Jackson
02.08.15, 21:16
Ich glaube, mit der Scheu vor Betriebssystemwechsel hat Stonewall Jackson recht-ich habe jetzt noch ein weiteres Problem mit Dragon natural speaking Vers.12.....
Andererseits geht die Entwicklung ja weiter.....MS Outlook 2003-Problem weiter ungelöst....

Sali brillantsol
Es ist weniger die Scheu, als vielmehr die Frage, wozu? Als XP quasi auslief, d.h. keine Updates mehr von MS geliefert wurden, war ich schwer enttäuscht und musste mich daran gewöhnen, den Umstieg auf Windows 7 zu akzeptieren. Ich persönlich fand XP das beste System und mittlerweile bin ich fast dran, dasselbe von Windows 7 zu behaupten, aber eben nur fast!:D
Inzwischen aber gibt es W8 und 8.1, sowie sogar das brandneue Windows 10! Hey, ich bin kein Freund davon, alles was neu auf den markt kommt, auch haben zu wollen. Ich liebe Altbewährtes und eben, es hat mich auch vor einigen Überraschungen bisher befreit.


Hallo,

ich kann dieses Problem bestätigen auch bei mir ist es aufgetreten. Auf 2 PC´s und einem Laptop je mit Windows 7 64 bit und Avast als Virenschutz und Outlook 2003 als Mailprogramm siehe hier https://forum.geizhals.at/t868242.html
Ich habe wie beschrieben Outlook neu installiert und gestern das neue Avast Update installiert - zack war der Fehler wieder da. Da Avast ja einen Wiederherstellungspunkt setzt, habe ich mein System zurückgesetzt und jetzt funktioniert Outlook 2003 wieder wie er soll.

Gibt es schon eine Lösung seitens Avast ?

Auf dem erwähnten Forum schreibt ihr, das ihr Outlook komplett deinstalliert habt und danach wieder komplett neu installierte und es seither klappen soll.
Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, Outlokk komplett zu deinstallieren, alles zu bereinigen und danach wieder neu zu installieren. Aber 1. hatte ich bereits schon mal das Problem mit den Kontaktdaten gehabt, die ich zwar korrekt abspeicherte, aber bei der Einrichtung der Kontaktlisten funktionierte es nicht und musste alle Kontakte manuell eingeben. Das war der hammer und ehrlich gesagt, dazu habe ich weiss Gott keine Lust zu.:(

Aber es wäre, sofern es korrekt verstanden wurde, zumindest eine brauchbare Alternative, oder?:confused:

bansheeat
03.08.15, 10:33
Ja, das hat bei mir einwandfrei funktioniert. Ich habe aber auch eine Bereinigung der Registrierung durchgeführt. Die Kontaktdaten hatte ich als .pst Datei abgespeichert und danach wieder in Outlook importiert.

Merlin
03.08.15, 11:21
Hallo,


Gibt es schon eine Lösung seitens Avast ?

im Moment noch nicht, das war aber auch über das Wochenende hinweg nicht zu erwarten. Im Moment hilft nur die Installation einer älteren Version bzw. die Rückkehr zu einem früheren Wiederherstellungspunkt, der vor der Installation der 10.3.2223 liegt.

Parallel dazu habe ich bereits bei den Entwicklern angefragt, ob es eine andere Lösung für das Problem gibt, da im Moment kein weiteres Programm-Update mehr vor dem Start der Avast 2016 Beta Version geplant ist.

LEX-LUGER
03.08.15, 11:31
Hallo,

im Moment noch nicht, das war aber auch über das Wochenende hinweg nicht zu erwarten. Im Moment hilft nur die Installation einer älteren Version bzw. die Rückkehr zu einem früheren Wiederherstellungspunkt, der vor der Installation der 10.3.2223 liegt.



moin moin avast kann man zurücksetzen ? oder is damit gemeint das BS zurückzusetzen da bei BS zurücksetzen kann immer mit Daten verlust
einhergehen unterumständen daher möchte ich das BS nicht zurücksetzen

oder einfach die AV Version deinstallieren und dann eine davor zu nehmen ?

und abwarten das der fehler in AV behoben wird


PS wann kommt Avast 2016 mit behobenem fehler

LEX-LUGER
03.08.15, 11:44
Hey, ich bin kein Freund davon, alles was neu auf den markt kommt, auch haben zu wollen. Ich liebe Altbewährtes und eben, es hat mich auch vor einigen Überraschungen bisher befreit.



dito dito dito

Stonewall Jackson
03.08.15, 12:43
Ja, das hat bei mir einwandfrei funktioniert. Ich habe aber auch eine Bereinigung der Registrierung durchgeführt. Die Kontaktdaten hatte ich als .pst Datei abgespeichert und danach wieder in Outlook importiert.

Hallo

Also, wenn man Outlook deinstalliert und wieder neu aufsetzte, sollte es funktionieren?:confused:
Wenn dem so ist und andere, die das bereits auch so erfolgreich versucht haben, dann werde ich das wohl auch so machen. Das ist aber mit Arbeit verbunden, die Zeit benötigt und kann es also erst in den Ferien machen. Die habe ich aber erst in 2 Wochen!:(

Wie habt ihr die Regristierung bereinigt?
Die Kontaktdaten wie beschrieben abspeichern ist mir ein Begriff, hoffe nur, das es auch klappt und mir nicht so wie schon einmal passierte, das der Import schief gegangen ist und ich alle diese Daten manuell eintippen muss. Dafür sind mir meine Ferien zu schade, auch wenn ich für einmal nicht verreisen kann.:( Diesmal muss der Norden auf mich verzichten, leider, aber das trifft mich mehr, als jene im Norden. LOL:cool:

Besten Dank für den Hinweis

LG
SJ

bansheeat
04.08.15, 13:20
Hallo, ich habe die Registrierung als Admin geöffnet und unter dem Punkt "Bearbeiten" ins Suchfeld Outlook eingegeben. Dann habe ich jedes Suchergebnis gelöscht. Die Suche kann man immer mit F5 fortsetzen. Danach einen Neustart des PC´s. Dann habe ich in der Systemsteuerung unter Programme die Office Installation reparieren lassen. Erst dann habe ich mit der CD unter der benutzerdefinierten Installation nur Microsoft Outlook installiert.

bansheeat
04.08.15, 13:26
Hallo, ich habe die Systemwiederherstellung benutzt, und zwar den Wiederherstellungspunkt den Avast angelegt hat. Jetzt funktioniert wieder alles (wie bereits oben beschrieben) aber im Avaststeht die Versions Nummer 10.3.2225 (siehe Anhang) ?

2082

Merlin
04.08.15, 13:26
Hallo,


Also, wenn man Outlook deinstalliert und wieder neu aufsetzte, sollte es funktionieren?:confused:

das würde mich auch interessieren, ob dem so ist.

bansheeat
04.08.15, 14:36
Ja, das funktioniert mit dem Outlook neu installieren http://forum.avadas.de/threads/7166-Avast-2015-10-3-2225-verursacht-Probleme-mit-Outlook/page4
Ich habe es auf allen meinen Rechnern nach dem Avast Update auf 10.3.2223 gemacht, danach hat Outlook wieder einwandfrei gearbeitet. Damals wußte ich aber noch nicht, das ein Avast Programmupdate den Fehler verursacht hat, daher hatte ich nach dem Update auf 10.3.2225 wieder dieselbe Problematik auf allen Rechnern. Daher habe ich nun hier auf meinem Laptop die erwähnte Systemwiederherstellung gemacht, Outlook geht wieder und im Avast habe ich als aktuelle Version trotzdem 10.3.2225 stehen - mysteriös !

Stonewall Jackson
04.08.15, 21:41
[Zitat]


In der Tat etwas mysteriös. Aber wenn es wirklich so funktioniert, dann könnte man es wohl mit einem Kratzer am Auto vergleichen, wobeo hier AVAST der Verursacher u Outlook der Geschädigte ist.
Will damit sagen, beide Programme funktionieren einwandfrei, aber eben Outlook mit seinem KRatzer muss in die Werkstatt und eine neue Politur (Neuinstallation) durchziehen.
Blöder Vergleich, ich weiss, fiel mir auch spontan ein.:o

Sollte also keine anderen Lösungen das Problem beseitigen, werde ich diesen Versuch machen. Allerdings erst in den Ferien in 2 Wochen. Bis dahin ist das leider alles schon vergessen hier, schätze ich mal. Hauptsache, es funktioniert.

Würde mich jetzt nur noch interessieren wie ihr die Regsitrierung gereinigt habt?

Gruss
SJ

P.S.: Unnötige Frage! War zu vorschnell. Kommt davon, wenn man immer zuerst die letzte nachricht liest. Habt es also bereits schon beschrieben.
Übrigens, die Office CD habe ich auch zum Repaieren genutzt, was aber nichts brachte. Das bedeutet, Outlook muss erst komplkett vom Rechner deinstalliert werden wie es scheint.

Merlin
05.08.15, 11:09
Hallo,

sollte die komplette Deinstallation und Neuinstallation von Office 2003 einen Workaround darstellen, würde ich das natürlich erstmal bevorzugen, statt der Installation einer älteren Version von Avast 2015-

Für diejenigen, bei denen diese Maßnahme nicht hilft, sind hier die Download Links für Avast 2015 10.2.2218:

Free: http://public.avast.com/~havel/2218/avast_free_antivirus_setup.exe
Pro: http://public.avast.com/~havel/2218/avast_pro_antivirus_setup.exe
Internet Security: http://public.avast.com/~havel/2218/avast_internet_security_setup.exe
Premier: http://public.avast.com/~havel/2218/avast_premier_antivirus_setup.exe

LEX-LUGER
05.08.15, 16:50
BS zurücksetzen beudetet datenverlust als geht das schon mal nicht

Office vom pc löschen ist zu kompliziert wegen den Emails

bei 1 PC könnte man das ev in Betracht ziehen aber bei mehr als 1 Pc nein aufkeinen fall

und es wäre auch woll nicht die lösung sondern ein umgehen des fehlers unterumständen tritt er wieder auf beim nächsten update


ich hoffe daher das der fehler von Avast behoben wird mit dem nächsten Release beseitigt ist

Merlin
06.08.15, 13:42
Hallo,

das Problem wird behoben, nur halt nicht umgehend. Daher bleibt im Moment nur die Neuinstallation oder ein Downgrade auf einer frühere Version von Avast 2015 (siehe Links).

LEX-LUGER
06.08.15, 18:33
Hallo,

das Problem wird behoben, nur halt nicht umgehend. Daher bleibt im Moment nur die Neuinstallation oder ein Downgrade auf einer frühere Version von Avast 2015 (siehe Links).


Jipppiiiiiiiiiiiiii FREU Super Klasse das ist doch mal ne tolle Info Meldung :):):):)

BESTEN DANK

Merlin
09.08.15, 13:57
Hallo,

das hatte ich aber auch schon vorher erwähnt :) Es kann halt jetzt aber etwas dauern, da die nächste Version die Avast 2016 Beta sein wird. Ein weiteres Service Pack ist im Moment noch nicht geplant.

schaub
11.08.15, 13:07
Hallo,
ich hatte auch das Problem, dass in Outlook 2003 über das AN-Feld keine E-Mail Adressen mehr eingefügt werden konnten, bzw. der Aufruf des Adressbuchs mit dem Hinweis auf den Fehler in der Messaging-Schnittstelle endete.
Folgende Vorgehensweise hat bei mir sowohl auf einem Win 8.1 (Notebook) und Win 7 (jeweils 64-Bit) System geholfen. Die bestehende AVAST Version 2015 10.3.2225 mit dem Clean-Tool im abgesicherten Modus deinstallieren. Danach die Version 2015 10.3.2225 R3 SP1 installieren und der Fehler tritt nicht mehr auf. Ganz wichtig: Das Ganze funktioniert, anders als hier teilweise beschrieben, nur bei der Deinstallation im abgesicherten Modus. Drüberinstallieren bzw. Deinstallation im normalen Betrieb, auch mit dem Clean-Tool, hilft nichts. Warum auch immer. Habe alle Varianten ausprobiert.

Merlin
12.08.15, 10:42
Hallo,

es wäre schön, wenn die betroffenen das auch nochmal ausprobieren könnten.

Stonewall Jackson
12.08.15, 19:02
Hallo,

das Problem wird behoben, nur halt nicht umgehend. Daher bleibt im Moment nur die Neuinstallation oder ein Downgrade auf einer frühere Version von Avast 2015 (siehe Links).



Hallo,

das hatte ich aber auch schon vorher erwähnt :) Es kann halt jetzt aber etwas dauern, da die nächste Version die Avast 2016 Beta sein wird. Ein weiteres Service Pack ist im Moment noch nicht geplant.

Hallo

Das war ja irgendwie zu erwarten, aber immerhin scheint man sich des Problems angenommen zu haben.
Heute habe ich zufällig festgestellt, das auch die rechte Maustaste nicht funktioniert, als ich damit eine Mail als Spam bezeichnen wollte.
Musste dies über die Menüleiste machen.

Eigentlich alles kein Problem in sofern, nur halt umständlicher, was man nicht gewohnt ist.

Zum Wochenende habe ich endlich Ferien und werde den bisher einzig erfolgreichen Versuch machen und Outlook deinstallieren, bereinigen und neu installieren. Dies scheint mir die bisher sauberste Lösung zu sein und hoffe aber nicht, das mit der neuen AVAST - Version dann das Problem wieder von vorne beginnt!

Wenn ich diese Arbeit gemacht habe, werde ich berichten, ob das Problem bei mir dann behoben worden ist oder...(Holz anfassen!) eben doch nicht.

LG
SJ


Hallo,
ich hatte auch das Problem, dass in Outlook 2003 über das AN-Feld keine E-Mail Adressen mehr eingefügt werden konnten, bzw. der Aufruf des Adressbuchs mit dem Hinweis auf den Fehler in der Messaging-Schnittstelle endete.
Folgende Vorgehensweise hat bei mir sowohl auf einem Win 8.1 (Notebook) und Win 7 (jeweils 64-Bit) System geholfen. Die bestehende AVAST Version 2015 10.3.2225 mit dem Clean-Tool im abgesicherten Modus deinstallieren. Danach die Version 2015 10.3.2225 R3 SP1 installieren und der Fehler tritt nicht mehr auf. Ganz wichtig: Das Ganze funktioniert, anders als hier teilweise beschrieben, nur bei der Deinstallation im abgesicherten Modus. Drüberinstallieren bzw. Deinstallation im normalen Betrieb, auch mit dem Clean-Tool, hilft nichts. Warum auch immer. Habe alle Varianten ausprobiert.

Auch eine interessante Idee!
Aber klappt es generell oder war es hier nur ein Zufall?
Vielleicht probiere ich diese Variante in den Ferien zuerst aus, möchte nämlich nicht genre meine Mails verlieren.


LG
SJ

P.S.: Ich vergass zu fragen, mit welchem Clean Tool?
Besten Dank für die Antwort.
LG
SJ

TerraX
13.08.15, 00:22
Hallo,


P.S.: Ich vergass zu fragen, mit welchem Clean Tool?
Besten Dank für die Antwort.
LG
SJ

siehe hier: http://forum.avadas.de/threads/2222-Avast-2015-2014-8-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

TerraX

schaub
13.08.15, 12:08
Hallo

Das war ja irgendwie zu erwarten, aber immerhin scheint man sich des Problems angenommen zu haben.
Heute habe ich zufällig festgestellt, das auch die rechte Maustaste nicht funktioniert, als ich damit eine Mail als Spam bezeichnen wollte.
Musste dies über die Menüleiste machen.

Eigentlich alles kein Problem in sofern, nur halt umständlicher, was man nicht gewohnt ist.

Zum Wochenende habe ich endlich Ferien und werde den bisher einzig erfolgreichen Versuch machen und Outlook deinstallieren, bereinigen und neu installieren. Dies scheint mir die bisher sauberste Lösung zu sein und hoffe aber nicht, das mit der neuen AVAST - Version dann das Problem wieder von vorne beginnt!

Wenn ich diese Arbeit gemacht habe, werde ich berichten, ob das Problem bei mir dann behoben worden ist oder...(Holz anfassen!) eben doch nicht.

LG
SJ



Auch eine interessante Idee!
Aber klappt es generell oder war es hier nur ein Zufall?
Vielleicht probiere ich diese Variante in den Ferien zuerst aus, möchte nämlich nicht genre meine Mails verlieren.


LG
SJ

P.S.: Ich vergass zu fragen, mit welchem Clean Tool?
Besten Dank für die Antwort.
LG
SJ


Hier der Link zu den entsprechenden Paketen:

http://forum.avadas.de/threads/7173-Avast-2015-10-3-2225-R3-SP1

schaub
15.08.15, 12:16
Leider habe ich inzwischen festgestellt, dass nach einem Neustart alles wieder beim Alten ist. Allerdings habe ich was anderes gemerkt: Auch wenn man das Adressbuch nicht mehr aufrufen kann, funktioniert das Vervollständigen nach wie vor. Also Kontakte, die man in das Feld AN eintragen will, werden vervollständigt bzw. auch alle anderen passenden Kontakte werden zur Auswahl angeboten und können ausgewählt werden.

Stonewall Jackson
17.08.15, 11:17
Moin Moin
:(:(:(

Also, heute morgen habe ich im abgesichertem Modus AVAST deinstalliert mit dem Clean Tool von Avast.
Nach dem Neustart habe ich zudem die Registry bereinigt und anschliessend das aktuelle AVAST installiert. Nach einem Neustart und der Konfiguration des Computers habe ich gehofft, das die Problematik beseitigt worden wäre.

Als ich AVAST deinstalliert hatte und auch die Registry bereinigte, habe ich im Outlook 2003 nachgeschaut, ob es funktioniert. Also ohne AVAST funktionioert sowohl der Button "AN", als auch die rechte Maustaste mit dem Kontextmenü einwandfrei.
Nach der Neuinstallation hingegen war alles wieder beim Alten. Eine direkte Verknüpfung zur Kontaktliste, als auch die rechte Maustaste funktionierten nicht.

Diese Arbeit war vergebliche Mühe, leider!:(

Was bleibt, ist die Hoffnung, das AVAST irgendwann ein Update herausbringt, welches auch dieses Problem beseitigt. Warum gerade das neue Update diesen Fehler verursacht, ist mir schleierhaft, was wohl auch daran liegt, das ich kein IT - Spezialist bin.

Eine Deinstallation des Outlooks möchte ich nun doch nicht vornehmen, da dieser Aufwand mir zu gross erscheint und zudem auch die Gefahr besteht, trotz Sicherungsmöglichkeiten die Mailadressen doch verloren gehen können. Das hatte ich schon einmal erlebt, das sich die gesicherten Adressen nicht mehr importieren liessen und ich alle manuell eintragen musste.

Möchte gerne bei AVAST bleiben und nicht wegen diesem Problem ein neues AV installieren, aber wenn AVAST keine Lösung bietet, so glaube ich nicht, das ich damit leben könnte auf Dauer.
Vielleicht hat jemand mit mehr Erfahrung zwischenzeitlich eine andere Lösung gefunden und es wäre nett, könnte man diese erfahren.

LG
SJ

Merlin
17.08.15, 12:05
Hallo,

könntet ihr mal versuchen, den Formularzwischenspeicher bei Outlook 2003 zu löschen? -> https://support.microsoft.com/de-de/kb/839804

Stonewall Jackson
17.08.15, 12:46
Hallo,

könntet ihr mal versuchen, den Formularzwischenspeicher bei Outlook 2003 zu löschen? -> https://support.microsoft.com/de-de/kb/839804

Also, das habe ich mir mal durchgelesen und finde das recht kompliziert.:(
Dennoch, den Formularzwischenspeicher habe ich gefunden und musste feststellen, das er bei mir aber leer ist. Dennoch habe ich "Cache leeren" geklickt, weil man ja vielleicht auch intransparente Ablagen hat, die aber nicht gesehen werden.

Die anderen Methoden mit der Registry sind mir viel zu kompliziert und auch heikel.
Vielleicht ist die Lösung ja naheliegend, nur kommt keiner drauf im Moment, ich weiss es nicht.

Mal sehen, was noch alles kommt.
Besten Dank, im Moment hoffe ich, das AVAST vielleicht doch noch früher das Problem mit einem Update löst.

LG
SJ

Merlin
18.08.15, 11:24
Hallo,

es ging auch nur darum, den Zwischenspeicher zu löschen. Die anderen dort beschriebenen Vorgehensweisen haben nichts mit dem Thema zu tun.

Stonewall Jackson
18.08.15, 15:50
Nur mal so eine Frage! Den Zwischenspeicher löschen oder leeren?
Ich habe ihn geleert oder besser gesagt, es wurde nichts angezeigt und habe trotzdem "Cache leeren" geklickt.
Hat aber nichts genützt, leider!

Merlin
18.08.15, 16:49
Hallo,

es gibt Benutzer, die berichtet haben, dass das "Leeren" reicht, damit die Probleme verschwinden, allerdings nur bis zum nächsten Neustart von Outlook 2003.

Stonewall Jackson
18.08.15, 22:04
Bei mir hat es jedenfalls nichts gebracht. Vielleicht deshalb, weil er sowieso schon leer war?
Auch die gute Idee vom User schaub, AVAST im abgesicherten Modus zu deinstallieren mit dem Clean Tool und der anschliessenden Bereinigung der Registry und der Neuinstallation von AVAST brachte zumindest bei mir nicht den gewünschten Erfolg.
Vielleicht hätte ich eben nicht die aktuelle Version installieren sollen, sondern die Vorgängerversion, aber die wäre ja dann wieder aktualisiert worden und das Problem wöäre wieder aufgetaucht.

Bestimmt gibt es noch etliche andere User, welche mit verschiedenen anderen oder denselben "Lösungen" erfolglos das Problem zu beseitigen versuchten, das es im Interesse wäre, würde dieser Thread nicht wegen Mangel an Besucher geschlossen werden, solange AVAST keine Lösung bereit stellt.
Ich für meinen Teil vertraue noich auf AVAST, aber ewig möchte ich nicht unbedingt warten, bis dieser Mangel behoben wird, das ich irgendwann wohl mit einem AV - Wechsel vorlieb nehmen muss.

Vielen Dank
LG
SJ

Merlin
19.08.15, 10:56
Hallo,

im Moment existiert ja bereits ein Workaround, der mit relativ wenig Aufwand verbunden ist: http://forum.avadas.de/threads/7166-Avast-2015-10-3-2225-verursacht-Probleme-mit-Outlook?p=61405&viewfull=1#post61405

Stonewall Jackson
19.08.15, 17:05
Hallo,

im Moment existiert ja bereits ein Workaround, der mit relativ wenig Aufwand verbunden ist: http://forum.avadas.de/threads/7166-Avast-2015-10-3-2225-verursacht-Probleme-mit-Outlook?p=61405&viewfull=1#post61405

Das ist schon richtig, aber wenn man Outlook deinstalliert, verliert man auch seine Mails und seine Einstellungen und möglichewrweise auch seine Kontakte. Mir ist das schon 2x passiert, obwohl ich alles zuvor gespeichert und exportiert hatte. der Import hatte beim ersten Mal gar nicht funktioniert, beim 2. Mal nur unvollständig.

Relativ wenig Aufwand, wenn alles so funktioniert wie man meint, zu glauben, um am Ende doch einen grösseren Aufwand zu erleben. Das möchte ich nicht noch einmal machen wollen.

Ich werde noch ein Weilchen warten und dann schauen, ob ein anderes AV in Frage kommt.

Besten Dank
SJ

Merlin
20.08.15, 12:35
Hallo,

im gleichen Beitrag ist noch eine zweite Möglichkeit genannt.

Stonewall Jackson
20.08.15, 21:25
Hallo,

im gleichen Beitrag ist noch eine zweite Möglichkeit genannt.

Ja, eine komplette Deinstallation von Office! Sorry, aber das mache ich sicher nicht! Bin doch nicht blöd!:)
Müsste dann alle meine Einstellungen wieder richten und das tue ich mir sicher nicht noch einmal an, wenn es nicht grad dringend erforderlich wäre.

Vielen Dank für den Hinweis.

Habe mir jetzt mal eine andere AV angeschaut und muss gestehen, das mir bis jetzt keine so gut gefallen hat wie AVAST.
Bin etwas frustriert, das es bei mir nicht so geklappt hat wie bei anderen.
Mal sehen wie es weitergeht, denn mir scheint, das dieses Thema bereits schon vorbei ist.

LG
SJ

Merlin
20.08.15, 22:48
Hallo,

bitte schau dir den verlinkten Beitrag nochmal an, dort ist die Installation einer älteren Version von Avast als Möglichkeit aufgeführt.

Stonewall Jackson
21.08.15, 16:52
Hallo,

bitte schau dir den verlinkten Beitrag nochmal an, dort ist die Installation einer älteren Version von Avast als Möglichkeit aufgeführt.

Hallo

Das habe ich schon gesehen und in einem Beitrag bereits erwähnt, dass ein Aufspielen einer älteren Version von AVAST diese erkannt wird und dann die neuere Version angeboten wird, resp. installiert wird, sofern man es automatisch laufen lässt.
Bei einer manuellen Einstellung hingegen könnte man aber die neueste Version verpassen, sofern man nicht benachrichtigt wird.

Ob das eine gute Idee ist, vermag ich (noch) nicht zu sagen, aber vielleicht probiere ich diese Idee mal aus, sofern ich Zeit dafür finde. Obwohl Ferien, habe ich trotzdem viel zu tun, das mir bis jetzt noch die Zeit gefehlt hat.

Besten Dank

LG
SJ

Merlin
23.08.15, 13:39
Hallo,

dir wird aber erstmal keine andere Möglichkeit bleiben, wenn die restlichen Lösungsansätze, die hier genannt worden sind, dich nicht weiterbringen. Du könntest die automatische Erkennung aber deaktivieren und dann einfach eine Auge auf dieses Unterforum haben bzw. dich benachrichtigen lassen, wenn es dort neue Themen gibt: http://forum.avadas.de/forums/30-Releases

Stonewall Jackson
23.08.15, 18:21
Hallo,

dir wird aber erstmal keine andere Möglichkeit bleiben, wenn die restlichen Lösungsansätze, die hier genannt worden sind, dich nicht weiterbringen. Du könntest die automatische Erkennung aber deaktivieren und dann einfach eine Auge auf dieses Unterforum haben bzw. dich benachrichtigen lassen, wenn es dort neue Themen gibt: http://forum.avadas.de/forums/30-Releases

:(
In der Tat, es bleibt nichts anderes übrig, als diese Version temporär zu benutzen, bis AVAST sich die Mühe macht, mit der nächsten Version, diesen Fehler zu beheben. Die IT - Spezialisten in der Entwicklungsabteilung werden es sicher viel genauer feststellen können, warum das neue Release beim Outlook unter Office 2003 diese Macke verursacht hat.

Es ist also zu hoffen, das mit der nächsten version dieser Fehler behoben werden kann.

Vorerst begnüge ich mich mit der Lösung, die aktuelle Release mit dem Clean Toll zu deinstallieren im abgesichertem Modus und die Vorgängerversion zu installieren. Das hat problemlos geklappt und auch die Macke im Outlook zeigt sich nicht mehr.

Im Grunde die naheliegenste Variante eigentlich, da es ja kaum nennenswerte Versionsunterschiede gibt (man kauft sich ja auch nicht jedes Mal ein neues Auto, wenn eine neue Variante des Modells erscheint, oder?:D), solnage die Virenupdates weiterhin gesichert sind und somit der PC auch weiterhin geschützt bleibt.

Ehrlich, hätte ich eigentlich gleich machen sollen, als ich das im abgesicherten Modus deinstallierte, aber ich dachte, weil es bei anderen funktionierte, warum nicht auch bei mir? Jeder Compi ist halt anders und bei mir funzte es eben nicht mit der aktuellen Version, nur mit der letzten Version.

Damit die aktuelle Version nicht automatisch überschrieben wird, habe ich in der Einstellung auf Benachrichtigung vor Installation gesetzt, damit ich erfahre, wann die eine aktuelle Version erhältlich ist. Die aktuelle kenne ich ja nun und werde diese eben nicht installieren und warte auf die Folgeversion mit der Fehlerbehebung.

Besten Dank, AVAST "darf" :cool: weiterhin auf meinen PC laufen wie gewünscht.

LG
SJ

Merlin
02.09.15, 10:50
Hallo,

wie sieht es mit dem aktuellen Pre-release von Avast 2015 aus? Funktioniert Outlook 2003 damit wieder? -> http://forum.avadas.de/threads/7204-Avast-2015-10-3-2227-R4-Beta

Stonewall Jackson
02.09.15, 21:26
Hallo,

wie sieht es mit dem aktuellen Pre-release von Avast 2015 aus? Funktioniert Outlook 2003 damit wieder? -> http://forum.avadas.de/threads/7204-Avast-2015-10-3-2227-R4-Beta

Aha, gibt es bereits eine neue Programmversion?
Grade eben hat AVAST gemeldet, es liege in neues Update vor und ich sollte aktualisieren. Beim genauer hinschauen aber stellte ich fest, es ist immer noch diese Problemversion.
Erst mit eurer Mitteilung sehe ich, das eine neuere Version im Anmarsch ist. Mit Beta - Versionen habe ich nicht viel am Hut, das dürfen Profis gerne checken. Kann also erst was sagen, wenn die finale VErsion rausgekommen ist und ich dann aktualisiere.

Bin froh, das es funktioniert und hoffe, die Supporter von AVAST haben mit der nächsten version diesen Fehler beseitigt.

Danke für die Infos.:)

LG
SJ

Merlin
03.09.15, 17:20
Hallo,

vielleicht meldet sich ja noch ein freiwilliger Tester :)

Merlin
10.09.15, 10:42
Hallo,

das Problem mit der Kompatibilität von Avast 2015 mit Outlook 2003 sollte mittlerweile durch ein kleines Emergency Update behoben worden sein, ggf. braucht der Rechner danach nur noch einen Neustart.

Bitte nach dem Neustart prüfen, ob das Problem immer noch besteht und sich die Schaltflächen in Outlook 2003 wieder bedienen lassen.

LEX-LUGER
15.09.15, 19:20
@Adama (http://forum.avadas.de/members/417-Adama) / all

so seit heute funktioniert es wieder (zumindest heute festgestellt win 7 prof) das problem ist wech der rechts klick in OL2003 geht wieder
kann sein das es mit dem letzten Win update zu tun hatte wissen tu ich es nicht 100 pro nur eine vermuntung

Emergency Update kann ich nicht sagen ob das upgedatet wurde da AV immer sagte ist aktuell


jetzt ist aber eine andere frage offen
da ich auf dem xp pc das AV noch nicht upgedatet(da läuft noch die vorgänger version) hab kann ich nicht sagen ob da das problem auch ist
da werde ich auf nummer sicher gehen ein sicherung von der FP machen und dann AV updaten und wenn nicht gut is dann spiel ich die FP sicherung wieder auf

ausser es gibt jemanden der das auf xp schon ausprobiert hat

bansheeat
15.09.15, 20:26
Hallo,

bei einem Laptop mit Windows XP und Outlook 2003 ist das Problem auch aufgetaucht, daher Vorsicht !

Merlin
15.09.15, 22:01
Hallo,

jetzt sollte bald die finale Version des neuen Avast 2015 R4 Updates erscheinen, die das Problem mit Outlook 2003 auch unabhängig von den Emergency Updates behebt. Der Release Candidate ist eben erschienen: http://forum.avadas.de/threads/7204-Avast-2015-10-4-2232-R4-RC

LEX-LUGER
15.09.15, 22:29
Hallo,

bei einem Laptop mit Windows XP und Outlook 2003 ist das Problem auch aufgetaucht, daher Vorsicht !


@bansheeat (http://forum.avadas.de/members/3478-bansheeat)


danke dir für den hinweis

Merlin
17.09.15, 12:42
Hallo,



bei einem Laptop mit Windows XP und Outlook 2003 ist das Problem auch aufgetaucht

ist das Problem auch nach einem Neustart des Rechners noch vorhanden?

bansheeat
22.09.15, 13:48
Hallo,

der Laptop ist von einer Bekannten, welcher ich bei PC Problemen behilflich bin. Und ja auch nach einem Neustart war das Problem mit der Version 10.3.2225 vorhanden. Ich habe dann eine ältere Version von Avast aufgespielt, so wie es von Adama vorgeschlagen wurde und Outlook funktionierte wieder. Das habe ich vor ca. einem Monat gemacht.

In der Zwischenzeit ist ja die Version 10.4.2233 erschienen, welche ich auf einen Laptop und einen PC mit Win7 Prof. 64bit und Outlook 2003 installiert habe.

Ich kann bestätigen, dass Outlook 2003 auf beiden System wieder einwandfrei funktioniert. Vielen Dank an die Entwickler ;)

Tomba
22.09.15, 14:23
Hallo,

Vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".