PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Virus nach Verschieben nicht im Container



PauleG
03.02.15, 21:13
Guten Abend, ich habe folgendes Problem:

Wenn mein Virenscan anschlägt und einen Virus (oder auch PUP) findet, verschiebe ich diesen immer in den Virus Container. Sehe ich dann jedoch im Container nach, ist dieser leer. Ein erneuter Scan (auch Bootscan) ergibt keinen Fund, das Virus scheint also weg zu sein. Löscht Avast das Virus standardmäßig aus dem Container? Wie kann ich die Einstellungen dahingehend ändern, dass der Virus im Container verbleibt und zB untersucht werden kann?

Danke für Euere Hilfe!

Merlin
04.02.15, 11:48
Hallo,

durch welches Modul (Dateisystem-Schutz, Mail-Schutz,...) wurde der Virus erkannt?

PauleG
04.02.15, 22:18
Dateisystem-Schutz bei Startzeitscan. Ist aber generell so. Seit ich Avast habe (ca 4 Jahre) hatte ich insgesamt 3 Virusfunde. -> Virusfund in Container verschoben -> Container aufgerufen -> Container leer. Bei sämtlichen folgenden Scans kein Fund mehr.

Ein Freund von mir benutzt auch Avast seit kurzem und er hat mir das selbe "Problem" berichtet.

Ich bin sehr sehr zufrieden mit Avast, hatte nie Probleme mit Viren oder sonstiger Malware. Aber ich würde schon gern mal die verschobenen Dateien sehen, bevor sie aus dem Container gelöscht werden... ;)

Wie man sicherlich bemerkt bin ich kein PC Junkie, ich weiß aber über die Dinge die man wissen sollte Bescheid denk ich. Wissensmäßiges Mittelfeld. Bitte um einfache Erklärung. ;)

Merlin
05.02.15, 14:10
Hallo,

im Nachhinein ist jetzt schwer nachzuvollziehen, warum der Fund nicht im Container gelandet ist. Bist du dir sicher, dass die Einstellung des Dateisystem-Schutz auf "Nachfragen" steht und nicht auf "Automatisch in Ordnung" bringen? Um welche Datei bzw. welchen Fund genau handelt es sich denn?

PauleG
05.02.15, 15:09
oh hahah, das wars. Einstellung stand auf "Automatisch in Ordnung bringen". Habs nun geändert zu "in Container verschieben". Wie gesagt, bin (noch) kein Profi! ;) Dankeschön!!

PauleG
05.02.15, 16:44
Eine Nachfrage hätte ich noch:
Wenn bei den Einstellungen zur Startzeitüberprüfung "in den Virus Container verschieben" gewählt ist, bei den Einstellungen zum Dateisystem-Schutz aber "Automatisch in Ordnung bringen", welche der beiden Einstellungen ist dann ausschlaggebend? Wonach richtet sich das System und warum?

Merlin
05.02.15, 19:01
Hallo,

es handelt sich um zwei unterschiedliche Profile für zwei unterschiedliche Prüfungen. Der Dateisystem-Schutz arbeitet permanent während der Laufzeit von Windows, die Startzeit-Prüfung wird vor dem Start von Windows ausgeführt.

PauleG
06.02.15, 02:00
Was ich aber nicht ganz verstehe... Wenn ich eine Startzeitüberprüfung durchführe, bei der ein Virus gefunden wird und bei der die Einstellung auf "nachfragen" festgelegt ist; dann fragt das System nach, ich entscheide mich für "in Virus Container verschieben". Dann müsste der Virus doch nach dem Hochfahren im Container sein! Kann es sein dass der Dateisystem-Schutz (Einstellung: "Automatisch in Ordnung bringen") den Virus nach Hochfahren von Windows aus dem Container löscht bevor ich ihn betrachten kann? Ich dachte de Container wär ein hermetisch abgeschlossener Ort? Kann ich den Container selbst konfigurieren?

Merlin
06.02.15, 12:52
Hallo,

das kann eigentlich nicht nicht sein. Eventuell verhält es sich aber mit speziellen Funden anders, d.h. das hier die entsprechende Aktion überschrieben wird (bspw. wenn die Infektion behoben werden kann). Um welchen Virus handelt es sich denn?

PauleG
07.02.15, 00:56
Aber ich hatte ja nicht "Reparieren" gewählt sondern "In Virus Container verschieben". Wars wars denn genau? Gute Frage, ist Teil des Problems. Wollte den Fund erst verschieben und anschließend im Container näher betrachten. Ich weiß nur noch dass ich im Fund in Klammern PUP gelesen habe, und auch das Wort "Virus". Und mein Scan Verlauf zeigt auch für diese eine Überprüfung einen Virusfund an.

Auch wenn ich eine "schnelle Überprüfung" oder "vollständige Überprüfung" durchführe (ich hab an den Grundeinstellungen nichts geändert) dann sollte ich am Scanende die Ergebnisse angezeigt bekommen und diese dann manuell bearbeiten (reparieren, löschen, verschieben) können. So hab ich die Sache zumindest verstanden. Avast zeigt mir am Ende des Scanvorgangs auch brav eventuelle (oder eben keine) Funde an aber es informiert mich nur, ich kann die Funde nicht manuell bearbeiten (reparieren, löschen, verschieben) sondern das Programm arbeitet automatisch. Ich kann faktisch nur noch auf "OK" klicken. Bei samtlichen folgenden Scans findet Avast nichts mehr.

Das scheint aber ein Einstellungsproblem zu sein, bei diversen Downloads (ich downloade nur von den Anbieterseiten oder chip.de) und sämtlichen Rechnern habe ich dieses Problem.

TerraX
07.02.15, 11:27
Hallo,

du kannst dir doch in den Einstellungen von Avast eine Protokolldatei erstellen lassen, vielleicht kannst du dann da was rauslesen.
Du kannst auch mal die Option "Nachfragen" versuchen, dann solltest du eigentlich selber entscheiden können wie mit den Funden umgegangen werden soll.

TerraX

PauleG
10.02.15, 21:01
Ich hab den Fund wiederentdeckt. Unter "Scanverlauf", dann "Detaillierter Report".

PUP:Win32:PUP-gen

Daneben steht unter "Aktion" "in Virus Container verschieben" und wiederum daneben unter "Ergebnis" in grün mit Haken versehen "Aktion erfolgreich".
Aber warum ist die Datei nicht im Viruscontainer?

PauleG
11.02.15, 00:31
Ich habe eben bemerkt, wenn ich den Virus Container öffne, Rechtsklick Maus auf "Hinzufügen" klicke und eine Datei auswähle tut sich nix. Sie wird nicht in den Container verschoben, gar nix. Wo ist mein Fehler ich kapiers nicht?!?

TerraX
11.02.15, 07:12
Hallo,


Daneben steht unter "Aktion" "in Virus Container verschieben" und wiederum daneben unter "Ergebnis" in grün mit Haken versehen "Aktion erfolgreich".
Aber warum ist die Datei nicht im Viruscontainer?
ich hoffe ich versteh dich jetzt richtig. Geh mal in die Einstellungen des Scans den du durchgeführt hast, dort gehst du auf "Aktionen", dort machst du oben einen Haken rein, dann kannst du auswählen wie mit der Datei umgegangen werden soll.


Ich habe eben bemerkt, wenn ich den Virus Container öffne, Rechtsklick Maus auf "Hinzufügen" klicke und eine Datei auswähle tut sich nix. Sie wird nicht in den Container verschoben, gar nix. Wo ist mein Fehler ich kapiers nicht?!?
Wenn du auf "Hinzufügen..." gehst, geht doch ein Fenster auf, dort kannst du dann die Datei aussuchen und per Doppelclick hinzufügen....zumindest funktioniert es bei mir so.;)

TerraX

PauleG
11.02.15, 11:52
Wenn du auf "Hinzufügen..." gehst, geht doch ein Fenster auf, dort kannst du dann die Datei aussuchen und per Doppelclick hinzufügen....zumindest funktioniert es bei mir so.;)



So sollte es gehen. Beim Laptop funktioniert es auch, nur am anderen PC nicht.

Merlin
11.02.15, 14:14
Hallo,

hast du mal eine Neuinstallation von Avast 2015 mit dem Uninstall Tool durchgeführt?

PauleG
11.02.15, 14:58
Nein, aber das mach ich. Meld mich wieder ;)

PauleG
11.02.15, 17:39
Genügt es wenn ich Avast von der Festplatte deinstalliere oder brauche ich ein Deinstallationsprogramm?

TerraX
11.02.15, 17:53
Hallo,


Genügt es wenn ich Avast von der Festplatte deinstalliere oder brauche ich ein Deinstallationsprogramm?
siehe hier: http://forum.avadas.de/threads/2222-Avast-2015-2014-8-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

TerraX

PauleG
11.02.15, 20:00
Danke! Werds versuchen und mich wieder melden!

PauleG
12.02.15, 22:18
Hab die Neuinstallation mit dem Tool durchgeführt und alles funktioniert perfekt! Kann wieder mit dem Container arbeiten! Vielen Dank!!!

Merlin
12.02.15, 22:28
Hallo,

danke für die Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".