PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst (Globale) Ausnahmen werden auf Clients nicht übernommen



pc-service
21.08.14, 23:29
Hallo zusammen,

ich habe ziemlich Probleme mit einer Kanzlei-Software, welche nach einem Update (Kanzlei-Software, nicht AVAST) nicht mehr vernünftig läuft.
Ich habe im Dateisystemschutz einige Pfade ausgeschlossen, was bisher ausreichend war. Nun funktioniert das Programm aber nur noch richtig, wenn ich den Virenscanner deaktiviere. Des weiteren versuche ich unter "Ausnahmen" (der Punkt unter "Virus Container") auf dem Server einige Pfade auszuschliessen. Diese Ausnahmen werden nicht auf dem Client angezeigt. Ich denke mal, dass diese dort unter "Globale Ausnahmen" auftauchen sollten, oder?

Der Kanzlei-Software-Hersteller zeigt natürlich mit dem Finger auf mich und sagt, dass es der Virenscanner ist.

Alle anderen Einstellungen, welche ich testweise verändert habe, z.B. Größe des "Virus Containers", werden fast sofort übernommen. Von daher gehe ich davon aus, dass die Kommunikation zwischen Client und Server funktioniert.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Sascha

Merlin
22.08.14, 20:08
Hallo,

in der avast! Small Office Administration Console beziehen sich die Ausnahmen nur auf den Dateisystem-Schutz. Die globalen Ausnahmen kann man in den Experteneinstellungen finden:

- avastcfg://exclusions/Global/ExcludeFiles
- avastcfg://exclusions/Global/ExcludeUrls

pc-service
23.08.14, 12:39
Dankeschön!

Dann probiere ich dieses mal aus.

--
Sascha

Merlin
24.08.14, 12:26
Hallo,

es wäre schön, wenn du dann kurz Bescheid gibst, ob das funktioniert hat.

pc-service
29.08.14, 10:49
Hat funktioniert. Die Ausnahmen kommen bei den Clients an.

Viele Grüße
Sascha

TerraX
29.08.14, 14:36
Hallo,

danke für deine Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".