PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst avast! Mobile Security erkennt plötzlich Trojaner in allen Apps



ertzu
09.01.14, 11:11
Hallo.

Ich habe ein Problem mit meinem Avast.. oder meinem Handy ;)

Heute fing auf einmal an mein Avast Probleme zufinden. Ich wollte whatsapp öffnen. da schrieb mich Avast an:

Potentiell unerwünschtes Programm gefunden - ELF:Looter-C [PUP]

ok.. hab ich mit avast behoben (deinstalliert).

Wollten dann whatsapp wieder installieren. Also habe ich den Playstore geöffnet. Nächstes Problem:

Google Playt Store Trojaner gefunden - Android:KungFu-DD[Trj]

das kann ich ja schlecht entfernen.

Habe mich hier im Forum angemeldet mit meiner Gmail adresse. starte am handy gmail und nächster:

Gmail: Trojaner gefunden - Android:GinMaster-ABD[Trj]

Dann habe ich noch eine App geöffnet (Einkaufszettel app)

OurGroceries: Trojaner gefunden - GinMaster-ABD [Trj]

Wie gesagt das ist erst seid heute. Ich kann mir ja wohl nicht auf einmal das alles eingefangen haben. und vor allem wie werde ich das alles los. der findet ja bei jeder app scheinbar was.

kernig
09.01.14, 11:16
Hi!
Ich habe seit heute ähnliche Probleme und wäre für Rat wirklich dankbar! Und hänge mich hier dran.
Bei mir sind das andere Apps (Kompass, Xperiahome, acalender, Energieoptionen), aber die sleben Meldungen und Trojaner.

Grüße
Elke

Hellfish
09.01.14, 11:22
Bei mir trat gerade das gleiche Problem auf. Avast erkennt auf einmal ALLE meine Apps als Malware. Und zwar findet er direkt 20+ Trojaner in jeder App. Das sieht mir ganz gewaltig nach einem riesen Bug im Avast aus. Ein vollständiger Scan mit Kaspersky hat absolut keine Probleme auf meinem Handy gefunden.

allister
09.01.14, 11:22
Schönen guten Tag und Hallo ans Forum,seit heute Morgen wurden diverse Apps wie E-Mail, Trebuchet (CM-Launcher), Wakelock Detektor mit Trojanern gemeldet. Hab die App-Prüfung bei Ausführung dann abgestellt. Kann es sein das die Virdef von heute fehlerhaft ist? Android 4.2.2 mit Cyanogenmod 10.1.3 - Avast Mobile Security 3.0.6978 - Vir.Def. 140109-00 Gruß Allister ( irgendwie hab ich hier Probleme mit der Formatierung des Beitrags )

Steven Winderlich
09.01.14, 11:24
Hallo,

es wurden für einen gewissen Zeitraum koruppte Virendefinitionen herausgeben. Avast arbeitet bereits daran dies zu beheben.

Ihr könntet erst einmal Avast Mobile Security deinstallieren und neu installieren. Falls das Problem dann noch immer besteht müsst ihr auf ein Update
von Avast warten.

ronson
09.01.14, 11:24
bei mir auch das gleiche.

Steven Winderlich
09.01.14, 11:26
Ja.

Es wurden fehlerhafte Virendefinitionen herausgegeben. Avast arbeitet bereits daran.

Du könntest Avast einmal deinstallieren und neu installieren. Falls das Problem dann immer noch besteht musst du auf ein Update von Avast warten.

JCFish
09.01.14, 11:29
Selbes Problem besteht bei mir auch seit ca.30min, es kommen soviele Benachrichtigungen, dass ich nicht mal in die Einstellungen komme um Avast zu beenden oder zu deinstallieren :(

allister
09.01.14, 11:30
Kein Problem, ich denke durch das abschalten der (App-Prüfung bei Ausführung) ist erst mal Ruhe. Das Problem hatte wohl schon jeder Anbieter, zumindest im Desktop Bereich ;-)

Hellfish
09.01.14, 11:32
@Hellfish: So am Rande: Wie hast Du es geschafft in Deinem Profil Google Android als OS auszuwählen? War bei mir nicht angeboten... Ich vermute es liegt daran, dass ich avast mobile ausgewählt habe. BTT: Ich hab Avast jetzt runter geschmissen und Kaspersky installiert. Nun ist wieder Ruhe.

Steven Winderlich
09.01.14, 11:33
Hallo,

aktuell wird sehr viel davon berichtet das Avast Mobile Security fälschlicherweise Apps wie den Kalender oder den PlayStore als infiziert erkennt.

Hieran sind fehlerhafte Virendefinitionen schuld. Avast arbeitet bereits daran dies zu beheben.

Im Moment kann man das Scannen von Apps bei Ausführung deaktivieren oder die Apps auf die ignorieren Liste setzen: Virus-Scanner -> rechts oben Protokoll -> Ignorieren-Liste

Allerdings muss man dann Mobile Security neu installieren da alle Apps wieder als Virus gemeldet werden wenn man sie aus der Ignorieren-Liste löscht.

kernig
09.01.14, 11:33
Wie deinstalliert man denn am besten avast mobile mit Anti-Theft?
Danke
Elke

Steven Winderlich
09.01.14, 11:35
Apps kann man unter den Einstellungen von Android deinstallieren.

Kann dies aber leider nicht nachvollziehen da ich kein Android Handy besitze.

Romtom
09.01.14, 11:36
Seit ein paar Minuten schmeißt der Virus-Scanner beim Öffnen jeglicher Apps eine Warnmeldung raus, er habe eine Malware gefunden? Das kann doch nicht sein, ist da evtl. eine fehlerhafte Virendefintion in den Umlauf gekommen?

Adobe Reader
Potentiell unerwünschtes Programm gefunden - ELF:Looter-C[PUP]

Google Play Store
Trojaner gefunden -Android:KungFu-DD [Trj]

BlackBerry Messanger (BBM)
Potentiell unerwünschtes Programm gefunden - ELF:Looter-C[PUP]

Google-Suche
Potentiell unerwünschtes Programm gefunden - ELF:Looter-C[PUP]

Kakao Talk
Trojaner gefunden - Android:GinMaster-UE [Trj]

Lieferungen
Trojaner gefunden - ANdroid:Gappusin-BQ [Trj]

etc.


Was ist da los? Ich bezweifel dass ich mir plötzlich soviele Trojaner eingefangen habe, da ich dies Jahr noch keine Aktualisierungen der einzelnen Apps vorgenommen habe und diese bis heute Morgen auch noch einwandfrei und ohne Fehlermeldungen funktionierten. Ich bin dankbar für jede Info oder Hilfe

Steven Winderlich
09.01.14, 11:37
@JCFish:

Deaktiviere einmal den App Shield von Avast Mobile Security.

Steven Winderlich
09.01.14, 11:38
Hallo,

es wurden fehlerhafte Signaturen veröffentlicht. Avast wird dies per Update beheben.

Im Moment kannst du nur den AppShield deaktivieren.

kernig
09.01.14, 11:39
Apps kann man unter den Einstellungen von Android deinstallieren.

Kann dies aber leider nicht nachvollziehen da ich kein Android Handy besitze.
Ich frage, weil das da doch dieses Ding mit dem versteckten "Update Agent2 gab (habe davon nicht so richtig Ahnung - merkt man vielleicht :-) )

allister
09.01.14, 11:40
Hallo Romtom,
schalte mal die "App-Prüfung bei Ausführung" ab, solange bis eine neue Virdef da ist. Sollte erst mal genügen.
Gruß Allister

allister
09.01.14, 11:52
Gibt es eigentlich keine Möglichkeit des Rollbacks auf vorherige Virendefinitionen?
Wäre vielleicht mal eine Anregung. Wie schon mal erwähnt, tritt dieses Problem ja immer wieder mal auf. Wer jetzt sofort alles deinstalliert wird sich wundern, denn es wird definitiv auch beim nächsten Anbieter mal passieren.
Gruß Allister

Steven Winderlich
09.01.14, 11:59
Die Möglichkeit eines Rollbacks existiert leider nicht.

Die fehlerhaften Virendefinitionen werden nicht mehr herausgegeben.

Avast kann wieder installiert werden (Mit 1-2 Tage alten Definitionen) und dann kann man auf das Update warten.:)

Romtom
09.01.14, 12:02
OK, danke schonmal, aber ich scheine etwas zu blöd zu sein, den AppShield zu finden, beziehungsweise die Option "App-Prüfung bei Ausführung". Ich finde nur unter Virus-Scanner die Option 'Apps scannen', derern Haken ich entfernt habe, aber trotzdem werden die Apps beim Öffnen als Maleware geblockt. Wo finde ich die angegebenen Sachen?

EDIT: Hat sich erledigt. Bin fündig geworden.

ertzu
09.01.14, 12:06
Hallo,

es wurden für einen gewissen Zeitraum koruppte Virendefinitionen herausgeben. Avast arbeitet bereits daran dies zu beheben.

Ihr könntet erst einmal Avast Mobile Security deinstallieren und neu installieren. Falls das Problem dann noch immer besteht müsst ihr auf ein Update
von Avast warten.

Danke Dir!

Das hat geholfen. Ich hatte schon richtig Panik!

allister
09.01.14, 12:12
Auf der Hauptseite die sich nach dem öffnen von Avast zeigt, oben links auf Avast tippen und dann solltest du im nächsten Bild unten die Schutzmodule finden.
Dort auf App-Shield tippen und dort hast du die Einstellungen.
Ich hoffe es war verständlich.
Gruß Allister

allister
09.01.14, 12:38
Also ich habe und möchte es auch zur Zeit nicht deinstallieren. Nur App-scann ist abgeschaltet.
Normalerweise sollte doch bei einer neuen korrigierten Virendefinitione alles wieder in Ordnung sein, oder?

Cete
09.01.14, 12:40
Selbes Problem besteht bei mir auch seit ca.30min, es kommen soviele Benachrichtigungen, dass ich nicht mal in die Einstellungen komme um Avast zu beenden oder zu deinstallieren :(

Genau das gleiche Problem habe ich auch. Kein reinkommen in die Einstellungen. Hast du das Problem schon lösen können?

Steven Winderlich
09.01.14, 12:43
Deaktiviere einmal den Scan beim Öffnen von Apps.

Update einmal auf die neusten Definitionen.

Wenn dies nicht hilft Avast Mobile Security einmal neu installieren.

aixboss
09.01.14, 12:48
Grüß euch Freunde, ich bin vorhin aufgewacht... und musste leider direkt erstmal 90 Infektionen wegstecken... :mad: darunter eigentlich alles Trojaner und was weis ich......

http://s23.postimg.org/bnnuwwiqx/1533958_253340781496438_318297370_n.jpg


Wie ihr das Probllem vorzeitig lösen könnt, ihr geht in die

Einstelungen // Anwendungsmanager // Avast! mobile security // STOPP ERZWINGEN!!!!!
Wenn es sich wieder aktivieren sollte nach einem gewissen zeitpunkt,
nehmt ihr den Harken einfach dort raus bei " Benachrichtig. anzeigen " das heißt Push wurde deaktiviert und es bleibt auh aus... aber auf die Dauer ist das leider
auch keine Lösung eben... keine ahnung was auf einmal mit Avast Mobile los ist.

Steven Winderlich
09.01.14, 12:50
Der Fehler dürfte inzwischen behoben sein.

Einfach Mobile Security neu installieren und die Virendefinitionen aktualisieren.

Cete
09.01.14, 13:06
Für die, die das gleiche Problem haben, dass sie nicht in die Einstellungen/Apps usw. kommen: Telefon neustarten und nach dem Start schnell sein und deinstallieren. Hat bei mir funktioniert. Viel Erfolg! :)

Und welchen Virenschutz versuche ich jetzt? :p

JCFish
09.01.14, 15:12
Updates von Avast aufgespielt, leider stehen die Meldungen noch drin :(

Doc
09.01.14, 15:40
Avast meldete heute plötzlich 48 Viren in allen selbst installierten Apps, habe Avast entfernt und mit 3 anderen AVs gescannt, kein Befall.

Scheint sich um einen Fehlalarm gehandelt zu haben.

Was könnte die Ursache , für diesen, wohl Fehlalarm sein?


Gruß Doc

TerraX
09.01.14, 15:42
Hallo,

das Problem sollte mit dem Update 140109-01 behoben sein.
Bitte manuell aktualisieren: Einstellungen > Updates > Jetzt auf Aktualisierungen prüfen.

TerraX

Steven Winderlich
09.01.14, 15:44
Grund hierfür waren fehlerhafte Definitionen. Wurde bereits per Update behoben.

Bitte einmal manuell aktualisieren.

Doc
09.01.14, 16:23
Danke Steven, alles klar, wird gemacht.

Gruß Doc.

Merlin
09.01.14, 19:42
Hallo,

leider hat sich ein Fehler in die Virensignaturen eingeschlichen. Das Problem sollte ab dem Signaturupdate 14010901 behoben sein. Wenn es immer noch besteht, bitte daher einmal die Virensignaturen aktualisieren und eine Prüfung durchführen, wie von meinen Vorrednern bereits beschrieben.

Die einzelnen Themen dazu habe ich mal in einem großen Thema zusammengeführt.

robbyugo
09.01.14, 22:48
avast! antivirus hat offiziell auf deren Facebook-Seite heute hierzu am 09.01.2014 bekanntgegeben:

Liebe Nutzer von avast! Mobile Security,
wir haben in unserer Viren-Datenbank einen Bug festgestellt und entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten! Wir möchten uns auch bei Euch für die schnelle Reaktion bedanken - Euer Feedback hat uns geholfen, den Bug zu erkennen und zu beheben. Wer davon betroffen ist sollte seine Viren-Signaturen aktualisieren: Geht bitte zu "Einstellungen" -> "Updates" -> "Jetzt auf Aktualisierungen prüfen". Die korrekte Anzahl der Viren-Signaturen ist 140109/01. Vielen Dank für Eure Geduld!
Euer AVAST-Team

Quelle:
https://www.facebook.com/avast.de?fref=ts

Großes Lob an das AVAST-Team, das auf Facebook zeitnah reagiert hat und auch offiziell zeitnah dazu Stellung bezogen hat.
Danke avast! antivirus auf Facebook.
Ihr seid echt Spitze und habt aktuell und zeitnah informiert und zugleich auch eine Lösung angeboten.

Merlin
10.01.14, 15:05
Hallo,

da das Problem jetzt behoben wurde, schliesse ich das Thema als "Gelöst".