PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : avast! 2014 schlechter in der Erkennung von Malware?



brianmolko1981
17.10.13, 17:51
ich denke eher noch schlechter, nachdem was steven hier im forum zur 2014 gepostet hat.

Steven Winderlich
17.10.13, 17:55
Hallo brianmolko,

was meinst du genau bezüglich Avast 2014?

Merlin
17.10.13, 19:12
Hallo,

ich würde da einfach mal abwarten. Die Erkennungsrate hängt nicht mehr so stark wie früher von einer bestimmten Version ab, da die Prüfengine über die Signaturupdates aktualisiert werden kann. Von daher muss man einfach mal einen Test mit der neuen Version abwarten.

PC295
17.10.13, 21:35
avast! schon jetzt Platz 1 in der Update-Statistik

http://www.av-test.org/statistiken/updates/

Bereits in Version 8 hatte avast! bei den Updates die Symantec-Produkte überholt.

brianmolko1981
18.10.13, 10:14
@Steven
deine Aussage in diesem Post http://forum.avadas.de/threads/5712-avast!-2014-Meinungen-und-Erfahrungen?p=49393&viewfull=1#post49393
ist der Hauptgrund dafür, dass ich erstmal wieder zurück zu Avast 8 bin.
Was nützt mir die aktuellste Version, wenn die Erkennungsrate auf dem Niveau von MSE unterirdisch schlecht ist?
Oder hat sich da schon etwas getan?

Merlin
18.10.13, 11:00
Hallo,

ich würde erstmal den ersten richtigen Test abwarten, bevor Rückschlüsse darüber gezogen werden, ob die Erkennung wirklich "unterirdisch schlecht" ist. Er hat schliesslich auch nur mit ein paar Malware Samplen getestet, die eventuell auch gar nicht aktuellen Bedrohungen entsprechen.

Microstoff
18.10.13, 13:44
Was nützt mir die aktuellste Version, wenn die Erkennungsrate auf dem Niveau von MSE unterirdisch schlecht ist?

Warum wird immer so eine Hype mit den Tests gemacht?Diese Tests sind doch nur Laborwerte und haben mit der realen Bedrohung
im Internet gar nichts zu tun.Bei aktueller/neuer Malware haben die meisten Scanner nichts entgegenzusetzen,weil der Faktor Zeit
ausschlaggebend ist.Selbst MSE fischt fast jede Wald-und Wiesen-Malware nach einer gewissen Zeitspanne ab.
Beim letzten Test von AV-C kommt MSE auf fast 97%,wenn man danach geht.

brianmolko1981
18.10.13, 22:41
wenn steven aber meint, avast 8 erkennt erkennt 14 seiner 24 malware-samples, und die neue 2014 GAR KEINE, dann schein mir da sehr was im Argen zu sein. Daher die Frage, ob sich dies nun geändert hat.

Steven Winderlich
18.10.13, 22:48
Kann ich leider nicht nachvollziehen da ich die Samples beim Reset des Systems gelöscht habe.

Aber ich denke Avast wird noch daran arbeiten, genauso wie am Browser Cleanup.

Und gerade einen Alarm von Avast gekriegt. Okay so langsam hab ich auch die Nase voll von diesen Fehlern.

Habe die Datei wiederhergestellt und alles funktioniert, sollte aber nicht mit solch einer Datei passieren.

Definitiv ein Fehlalarm: https://www.virustotal.com/de/file/40ccc977668787cea73b6f4dfb36960ee722bf9b3258795bfd fd0648e749fd5a/analysis/1382126063/

Steven Winderlich
19.10.13, 18:57
Fehlalarm von meinem letzten Post wurde behoben.

Merlin
19.10.13, 19:49
Hallo,

ich habe die Beiträge zur Erkennung von avast! 2014 mal in ein separates Thema überführt, es hat ja nicht so viel mit der Erkennung von avast! 8 zu tun bzw. den Tests.

PC295
20.10.13, 22:35
Hallo,

ich hole meine Erkenntnisse, die im anderen Thread gepostet habe, auch mal hier mit rein:

Dann hab ich meine gesammelten Werke, also gefährliche Malware die größtenteils Berühmtheitsstatus haben durch den Scanner gejagt.
Das Ergebnis war schon fast erschreckend und hat MSE-Niveau. Durch die Lappen gingen z.B.
- eine Dorkbot-Anwendung (VT: 34/42)
- 2 Banking-Trojaner, getarnt vermeintliches Facebook-Foto (jpg.exe) (VT: 39/44 bzw. 40/44)
- eine sonstige Spyware (VT: 24/44)
- ein Sample passwortausspähender Adware (VT: 40/47)

Sie wurden in der alten Version noch korrekt erkannt.
Auffällig ist auch die diesmal geringe Anzahl an Definitionen die avast mitbringt: 2,49 Mio. (das waren mal deutlich mehr)

VT = Virustotal (https://www.virustotal.com/)