PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Software Updater Probleme mit Java Update



THX1138
04.07.13, 19:09
Hallo zusammen.

Der Software Updater meldet einen Kritischen Status.
Java
Lokale Version 7.0.250.16
Neue Version: 7.0.250.17

Java selbst sieht keinen Handlungsbedarf und sieht die installierte als aktuell.

MfG
STef

EDIT:
Obwohl Java selbst das Update als sinnlos angesehen hat, habe ich nach der Installation die 7.0.250.17 drauf und avast nichts mehr zu meckern.
Für mich eindeutig übers Ziel hinausgeschossen!

Merlin
04.07.13, 20:52
Hallo,

was meinst du mit "Java selbst hat das Update als sinnlos angesehen"?

Steven Winderlich
04.07.13, 21:02
Hallo Adama,

ich denke er meint das die installierte Version als aktuell angesehen wird. (Java selbst sieht keinen Handlungsbedarf und sieht die installierte als aktuell.)

Etwas ähnliches gab es vor kurzem auch schon mal.

THX1138
04.07.13, 21:47
Hallo Adama,

ich denke er meint das die installierte Version als aktuell angesehen wird. (Java selbst sieht keinen Handlungsbedarf und sieht die installierte als aktuell.)

Etwas ähnliches gab es vor kurzem auch schon mal.

Punktlandung Steven. Genauso war es. avast stufte das ganz als kritisch ein! Unbegründet wie ich meine.
Grundsätzlich aber halte ich die Einführung des Updaters als sinnvoll und gelungen!
MfG
STef

Steven Winderlich
04.07.13, 21:54
Es wird deshalb als kritisch eingestuft weil viele Angriffe auf Computer derzeit über Java erfolgen.

Jeder gute Sicherheitsexperte und auch Hersteller von Sicherheitssoftware raten dazu immer die neuste Version zu installieren.

THX1138
04.07.13, 22:08
Hi Steven.
Gut, da gebe ich dir Recht. Java sollte immer aktuell sein.
Gut das man Java seit neuesten für alle Browser (also auch dem IE) deaktivieren kann. Um so lokale Anwendungen wie MedathekView/LibreOffice und andere Anwendungen Java zur Verfügung zu stellen können.
Deswegen ist Java nicht mehr so im meinen Fokus. :-)

MfG
STef

Steven Winderlich
04.07.13, 22:10
Sollte es aber.........

Steven Winderlich
04.07.13, 22:18
Schon gesehen wie viele Android Viren es nun gibt?

Kaum jemand hat ne Antivirensoftware auf dem Handy. Ist genau dasselbe.

http://forum.avadas.de/threads/5598-Mehr-als-666-666-Schaddateien-f%C3%BCr-Android-in-der-GData-Datenbank

Steven Winderlich
04.07.13, 22:44
Falls man keine Probleme mit Systemen oder installierten Programmen haben will ist Linux eine gute Wahl.

Nur das nutzt so gut wie niemand, Es ist aber so gut wie 99,9% sicher vor Viren.

victorheinrich
05.07.13, 16:31
Im Zweifelsfall sollte man Java updaten. Ich sehe hier keinen Fehler des Updaters, er tut seine Bürgerpflicht.

In den neuen Browsern wie Chrome oder Firefox kann man Java auf Click-to-Play stellen, dann läuft es erst dann, wenn man es benötigt. 99 % aller Seiten funktionieren ohne Java, warum sollte man es immer mitlaufen lassen?

Die gefährlichsten Seiten wie movie.to oder Rotlichtseiten funktionieren ohne Java, dennoch läuft es voreingestellt immer mit. Das ist ein Sicherheitsrisiko, denn Java hat kurz nach dem Update wieder Lücken.

Da Java immer schwere Lücken hat, sollte man es nicht immer mitlaufen lassen, sondern so einstellen, dass es auf Knopfdruck zugeschaltet wird.

Steven Winderlich
05.07.13, 16:50
Ja das stimmt.

Merlin
05.07.13, 21:43
Hallo,

ein Problem beim Software Updater sehe ich hier auch nicht. Gerade aufgrund der letzten Sicherheitslücken des Browser Plugins, sollte die Installation immer aktuell gehalten werden.

THX1138
05.07.13, 22:45
Gut, dann können wir das Thema schließen.
Ich fand die Meldung über eine Sicherheitslücke (die es nicht gibt!) als zu Übertrieben.

Merlin
05.07.13, 23:40
Hallo,

danke für die Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".