PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst 30 Tage Testversion nach Update



Tralien
02.07.13, 13:54
Habe heute am Server Endpoint Protection 8.0.1490 installiert mit Small Office Administration. Hat wunderbar geklappt. Danach wollte ich an ein Paar Clients auch auf Version 8 updaten. Also in der Administration unter Setup den Link kopiert, bei den Clients nen Browser auf, Download und ausführen...klappte wunderbar (der automatische Neustart beim ausrollen ist meiner Meinung nach absolut inakzeptabel!). Bei den meisten bei denen ich das jetzt von Hand gestartet hatte wird die Lizenz nicht mehr erkannt. In der Administration stehen sie mit grünem Haken, aktueller Version und auch Viren-Definition...also die Information fließt vom Client zum Server....Verbunden und in den Gruppen sind die Clients auch noch, nur leider haben die Clients vergessen, dass Sie Mitglied sind und agieren jetzt als 30 Tage Testversion.
Ein Löschen in der Gruppe und anschließendes Klicken auf :ein Paar Computer versuchen zu kommunizieren......und der Client ist wieder da. Leider ohne die Schöne Beschreibung die ich der Übersicht halber bei jedem Server und Client mit hinzu gefügt hatte. Auch die Lizenzinformationen erkennt der Client jetzt, behauptet zwar immer noch er sei ne 30 Tage Testversion, aber unter Abo steht: 500 Tage verbleiben.


Ich hab jetzt keine Lust alle PC´s zu löschen und neu hinzuzufügen. Also wie macht man das Update richtig? Danke



Im Übrigen: Die Administration lief nicht immer im IE9 / 10, ich hatte sie immer mit Firefox gestartet. Nach dem Update kann ich sie mit dem Firefox nicht mehr starten...angeblich sei mein Server nicht erreichbar. Dafür gehts jetzt mit Opera. Bitte ans Avast Team: Mit dem nächsten Update bitte wieder den IE10 / 11 nehmen :P (kleiner Spaß)

Tralien
02.07.13, 14:49
Update:

Die bei denen das Verbinden dann doch geklappt hatte nach Löschen aus der Gruppe und neu Anlegen des PC....bei diesen Clients verschwand die Meldung bez. 30 Tage Testversion nach einer Weile. Diese Meldung stand selbst nach erkannter Lizenz und 500 Tage Restlaufzeit noch fett rot oben im Client, verschwand dann aber nach einer Weile von selbst...alles andere hätte mich auch gewundert. Bleibt die Frage: Wie update ich die Clients richtig, sodass ich NICHT jeden PC löschen und neu den Gruppen zuordnen muss. Bleibt nur ausrollen über eine Aufgabe mit automatischem Neustart der Clients? Das wollt ich eig. nicht, das gibt ärger.

Merlin
03.07.13, 09:54
Hallo,

ist es eventuell möglich, dass die Kommunikation mit dem Management Server durch eine Firewall blockiert wird?

Tralien
04.07.13, 13:57
d'oh...

man kann den automatischen neustart beim ausrollen auch deaktivieren.....so werd ichs dann machen...hatte den haken nur übersehen :(

jo dann is alles klar :P

Merlin
04.07.13, 14:13
Hallo,

dann schliesse ich das Thema als "Gelöst" :)