PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angriffsversuch W-LAN: Angreifer in der Nachbarschaft ?



nachtkappe
25.06.13, 21:49
Hallo !

Bitte folgendes, bei mir gab es mal einen Versuch von außen, sich in mein W-LAN einzuklinken.
Ist nicht gelungen wegen der Sicherungsvorkehrungen.

Meine Frage:

was heißt das hinsichtlich des Aufenthaltsortes des Angreifers ?
Muss er sich in Reichweite meines Modems, also in unmittelbarer Nachbarschaft befunden haben ?
Oder kann er auch kilometerweit weg gewesen sein ?

DANKE !

TerraX
26.06.13, 00:30
Hallo,

meines Wissens nach müßte der Angreifer in Reichweite deines W-Lan Signals sein.
Kleiner Tipp: Stell doch deine SSID auf Unsichtbar...sofern es mit deinem Modem geht.

TerraX

nachtkappe
26.06.13, 12:03
Danke, TerraX.


yo, nach dem angriff habe ich es sofort unsichtbar gemacht.


ich würde gerne 100 pro wissen, ob das mit der reichweite stimmt.


weiss es jemand mit sicherheit ?

und noch eine bitte.

kann man kurz erklären, wie so ein angriff abläuft ?

wie hat man meine "frequenz" herausfinden können ?



gruß

Merlin
26.06.13, 18:23
Hallo,

die Frequenz bekommt man raus, indem man alle möglichen Frequenzen scannt. Danach lauscht man einige Datenpakete mit und versucht mit gängigen Crack-Tools das Passwort herauszufinden. Das Problem hat nahezu jedes WLAN. Es ist immer nur eine Frage der Zeit bis man das Passwort hat.


ich würde gerne 100 pro wissen, ob das mit der reichweite stimmt.

Die Antwort ergibt sich doch aus der Logik, oder? :) Wie soll er in dein WLAN kommen, wenn er nicht in Reichweite ist? Wieviel Meter das sind, darüber kann dir aber keiner Auskunft geben. Das hängt von deinem Router, dem Mauerwerk in dem es sich befindet und noch anderen Faktoren ab.

nachtkappe
27.06.13, 11:07
Danke, Adama !

Ist kapiert !

Gruß