PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast sperrt mein altes S3



Freddie
23.03.13, 11:39
Hallo,

ich habe mir ein zweites S3 gekauft. Das ältere S3 soll meine Frau bekommen. Sie besaß vorher ein Nokia und ihre Rufnummer ist als Rettungsnummer eingetragen. Auf dem älteren S3 war auch Avast Anti-Theft installiert.

Nachdem ich mein neues S3, inkl. Avast mit Anti-Theft, eingerichtet habe, wollte ich testen, ob Anti-Theft auf dem neuen S3 auch funktioniert. Zunächst wurde ich, nach einlegen meiner SIM von Anti-Theft gewarnt. Ich habe dann die PIN eingegeben und alles war gut. Nun habe ich, zum erweiterten Test, vom alten Nokia meiner Frau, ne SMS an mein neues S3 geschickt, dass das Handy verloren sei. Alarm schlug an. Wieder PIN eingegeben und alles war gut. Ich habe dann aber sicheheitshalber noch ne SMS mit "Gefunden" losgeschickt. Die Bestätigung, dass das Handy als "Gefunden" gespeichert wurde, habe ich erhelten. Okay, so weit so gut.

Nun wollte ich eben damit beginnen, das alte S3 für meine Frau einzurichten. Ich habe einen Full-Wipe auf das alte S3 gemacht und wollte die Erstinstallation durchlaufen, aber jetzt schlug der Alarm erneut an. Und das, obwohl zu diesem Zeitpunkt noch keine SIM eingelegt war. Also habe ich vom alten Nokia meiner Frau, nochmal die SMS "Gefunden" losgeschickt, aber diesmal meine SIM voher eingelegt. Aber nichts geht. Der Alarm schlägt dauernd an und ich kann das Handy nicht einrichten. Nachdem ich die PIN eingebe, ist zwar Ruhe, aber die Erstinstallation lässt sich nicht durchführen. Ich lande immer wieder bei der Ländereinstellung. Klicke ich auf "Weiter" sehe ich kurz die Einrichtung für Wlan, springt aber dann wieder sofort auf die Ländereinrichtung zurück.

Ich habe dann auch mal jetzt die SIM meiner Frau eingelegt und von meinem neuen S3 an die Rufnumemr meiner Frau "Gefunden" gesendet. Hat aber auch nichts gebracht.

Auch bin ich nochmal ins Recovery menü mit CWM gegangen und habe nochmals einen Full-Wipe gemacht. Aber auch das hat nichts gebracht.

Was also tun?

PS: Ich habe jetzt nochmal meine SIM in das alte S3 gelegt und gesehen, dass es wohl "nur" um den SIM-Kartenwechsel geht. Ich habe die Erstinstallation vollzogen und anschließend wieder die SIM meiner Frau eingelegt. Ich habe dann ne SMS bekommen, dass ein SIM-Wechsel vollzogen wurde. Und später ne SMS mit den Ortungsdaten. Aber wie bekomme ich das jetzt weg?

Und..was verstehe ich unter dem SMS-Text...


Auf dem Handy wurde ein SIM-Kartenwechsel erkannt. Die neue Telefonnumer ist die Absendernmmer dieser SMS.


Die Nummer, ist die Nummer meiner Frau.

Ahhh, ich glaub ich habs. Ich habe diesen Befehl von meinem S3 an die Rufnummer meiner Frau im alten S3 geschickt. Und jetzt ist Ruhe. Hoffe ich zumindest.




Beispiel: 2222 SETZE SCHUTZ 1 Aktiviert bzw. deaktiviert den Anti-Theft-Schutz (0 = ausschalten, 1 = einschalten)
Vorsicht: Die Verwendung diese Befehls bedeutet, dass Sie avast! Anti-Theft-System komplett deaktivieren und somit kein Anti-Theft-Schutz mehr besteht.

Naja, jedenfall so viel zum Thema "Anti-Theft lässt sich aushebeln". Selbst ein Full-Wipe wird überlebt. Genial!

NACHTRAG!!!

Ich habe jetzt das Handy nochmal mit den Samsung-Einstellungen zurück gesetzt. Und schon wieder das gleiche. Verdammt nochmal,....wie bekomme ich das weg?

Hat sich erledigt. Telefon öffnen, Avast-PIN eintippen, ANRUFEN einntippen.

Merlin
23.03.13, 19:21
Hallo,

danke für die Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema als "Gelöst".