PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Fehler beim Laden von ashMaiSv.dll



Wabu59
04.03.13, 15:29
Gefällt mir eigentlich recht gut.
Habe nur ein Problem nach dem Update von 7 auf 8.
Ich benutze avast 8 pro nachdem update und dem verlangtem Neustart erschien bei win XP folgende Fehlermeldung:
"RUNDLL
Fehler beim Laden von E\Programme\AVAST Software\Avast\ashMaiSv.dll
Das Betriebsystem kann %1 nicht ausführen."
Nach klicken auf OK kam der Bildschirm für Fertigstellung der Installation von avast 8.
Ich habe mir weiters keine Gedanken gemacht, denn avast 8 scheint normal zu arbeiten.
Erst als ich am Sonntag die Email Einstellungen im Mail-Schutz geändert habe kam bei jeder
Änderung die gleiche Fehlermeldung wieder.
Hat jemand eine Idee was das ist und was ich machen soll?
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Merlin
04.03.13, 16:26
Hallo,

kannst du mal eine Neuinstallation mit dem Uninstall Tool durchführen? -> http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-8-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17355&viewfull=1#post17355

Wabu59
04.03.13, 20:05
Hallo Adama,
habe deinen Rat befolgt und avast 8 wie von dir beschrieben, deinstalliert und neu installiert. Die Deinstallation habe ich im abgeschicherten Modus von Windows durchgeführt weil ich von avast 7 auf avast 8 ubgedatet habe.
Ebenfalls alles mit dem Ccleaner bereinigt. Leider erschien die Fehlermeldung sofort nach der Neuinstallation wieder.
Hast du noch einen Rat?
Vielen Dank!!!

The_Voice_70
04.03.13, 20:39
Hallo ...

so wie mir das aussieht ist bei deiner Deinstallation noch irgendwas im System hängengeblieben . Du hattest ja geschrieben das es funktioniert hatte . Aber erst dann nicht mehr funktionierte als du eine Einstellung verändert hast . Richtig ?

Gruß Thomas

Wabu59
04.03.13, 20:53
Hallo Thomas,
sofort nach der Neuinstalltion poppte die Fehlermeldung auf. Das passierte schon beim update auf avast 8 und bei der heutigen Aktion wieder.
Reproduzierbar ist sie beim Haken rausnehmen bei SSL-Prüfung, dann mit Ok bestätigen und erneut beim wieder setzten des Hakens beim bestätigen durch Ok.

The_Voice_70
04.03.13, 21:07
Hallo ..

so ich habe mal mein Tutorial ausgegraben hier :

http://forum.avadas.de/threads/4839-avast!-7-und-Windows-8-RTM-9200

bevor du es anwendest ... Selbstschutz im Avast deaktivieren .

Nach deiner Fehlermeldung war noch irgendwo ein Rest auf dem System .

Gruß Thomas

Merlin
04.03.13, 23:24
Hallo,

es kann sein, dass das Problem auch mit dem neuen Zertifikat zusammenhängt. Dieser Lösungsansatz könnte daher auch in diesem Fall helfen: http://forum.avadas.de/threads/5199-SSL-Suche-geht-nicht?p=45534&viewfull=1#post45534

Das Problem ist auf jeden Fall bekannt und soll mit einem der nächsten Updates behoben werden.

Wabu59
05.03.13, 09:17
Guten Morgen Adama,

Probleme hatte ich mit den Zertifikaten bei Thunderbird auch, jedoch nach löschen der Zertifikate in Thunderbird und erneuter Zustimmung der Sicherheits- und Ausnahmeregeln funktionert der Email-Verkehr ohne Probleme.
Auch avast 8 überprüft meine Mails im Mail-Schutz.
Bedeute die RUNDLL-Fehlermeldung, dass etwas in avast nicht einwandfrei arbeitet im Mail-Schutz?
Zu dem sie ja gleich nach der Neuinstallation sofort wieder ohne zutun von mir aufgepoppt ist?
Oder kann ich warten bis zum Programm-Update?

Vielen Dank für deine Hilfe!!!!

Merlin
05.03.13, 14:04
Hallo,

am besten du wartest auf ein Programm-Update, damit sollte das Problem dann gelöst werden.

Wabu59
07.03.13, 19:15
Hallo,
habe soeben das neue Update aufgespielt.
Leider ist mein unten genannter Fehler wieder aufgetreten.
Eine "Besserung" ist aufgetreten. Diesmal ist der Fehler nicht gleich beim Neustart nach der Installation aufgetreten sondern erst nachdem ich den Haken bei SSL-Prüfung entfernt habe und mit Ok bestätigt habe und wieder beim setzen des Hakens.
"RUNDLL
Fehler beim Laden von E\Programme\AVAST Software\Avast\ashMaiSv.dll
Das Betriebsystem kann %1 nicht ausführen."

Was kann ich tun?????

Merlin
08.03.13, 14:12
Hallo,

schau mal bitte, ob du unter C:\Windows\system32 die folgenden zwei Dateien findest:

libeay32.dll
ssleay32.dll

Wabu59
08.03.13, 17:27
Hallo Adama,

ja habe beide Dateien gefunden.

Hast übrigens meine Probleme mit dem Software updater gelesen. Vor dem update hatte ich mit ihm keine Probleme. Jetzt versucht er ständig Java zu aktualisieren obwohl es aktuell ist.

Komisch nicht.

Danke für deine Hilfe!!!!

Merlin
08.03.13, 17:48
Hallo,

bitte benenne diese zwei Dateien mal um (z.B. in libeay32.tmp) und starte dein System neu. Schau dann mal, ob die Fehlermeldungen immer noch auftauchen und ob alle anderen Programme ordnungsgemäß funktionieren.

Wabu59
08.03.13, 18:40
Hallo Adama,

die Dateien habe ich auf .tmp gesetzt und die Fehlermeldung ist auch weg.
Software updater spinnt immer noch aber das hat ja glaub ich mit dem was wir gerade gemacht haben nichts zu tun.
Ich habe mal alle Programme gestartet und bei keinem ist irgend eine Fehlermeldung aufgepoppt.
Müssen diese beiden Dateien jetzt auf Gedeih und Verderb auf .tmp bleiben?
Danke für deine Hilfe!!!

Merlin
09.03.13, 18:41
Hallo,

du kannst sie auch komplett löschen, wenn keine anderen Programme davon beeinflusst werden. Die Dateien gehören zu OpenSSL. Da avast! seine eigenen OpenSSL DLLs mitbringt, jedoch immer die im Systemverzeichnis bevorzugt werden, kann es zu Konflikten kommen, wenn diese eine andere Version haben. Bei mir sind die DLLs bspw. gar nicht vorhanden, daher ist davon auszugehen, dass sie von irgendeinem Programm dort plaziert worden sind.