PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Benutzerdefinierte INI-Einstellungen



HI-AG
01.03.13, 16:27
Guten Tag

Ich habe bei der Konfiguration von Avast! Endpoint Protection Suite Plus via Avast! Enterprise Administrations Console festgestellt, dass bei der Eingabe unter Benutzerdefinierte INI-Einstellungen nur immer der 1. Wert angewandt wird.

Beispiel:

[Common]
SoundsEnabled=0
VPSUpdate=Auto
ProgramUpdate=Auto
AutoDelete=1
ShowSpecialTasks=0
[InetWD]
UpdatePeriod=30
AssumeAlwaysConnected=1
UseRAS=0
[VRDB]
MergeIcons=1
[UserInterface]
AnimateIcon=0


Es werden hier nur die Klänge deaktiviert! Der Rest wird nicht durchgeführt.

Merlin
02.03.13, 12:24
Hallo,

welche sollten denn genau übernommen werden. MergeIcons=1 beispielsweise ist doch noch für avast! 4.x gedacht.

HI-AG
02.03.13, 17:42
Nein, MergeIcone mag zwar falsch sein. Aber

[Common]
VPSUpdate=Auto
ProgramUpdate=Auto

[InetWD]
AssumeAlwaysConnected=1

[UserInterface]
AnimateIcon=0

Merlin
04.03.13, 10:29
Hallo,

einige Einstellungen haben keine Auswirkungen auf den Client, u.a. ist es im Moment noch nicht möglich, die automatische Aktualisierung der Programmdateien zu konfigurieren. Im Moment musst du die Einstellung auf "manuell" belassen und ein Programm-Update über die Aufgabenplanung ausrollen.

HI-AG
04.03.13, 14:49
Ich möchte ja nur keinen Sound und kein drehendes Symbol, nur wird die 2. Einstellung nie übernommen.

Merlin
10.03.13, 12:14
Hallo,

ich werde diesbezüglich mal nachfragen.

Merlin
14.03.13, 20:50
Hallo,

welche Version wird bei euch eingesetzt?

HI-AG
15.03.13, 07:55
Console Aug2012 7.0.309
Client 7.0.1455

Merlin
15.03.13, 13:06
Hallo,

versuch bitte mal nur eine Einstellung zu übergeben und alle anderen rauszuwerfen, bspw.:



[UserInterface]
AnimateIcon=0


Funktioniert diese Einstellung dann?

HI-AG
15.03.13, 13:20
Hallo,

Habe ich schon ausprobiert. Es wird immer nur der erste Parameter am Client eingestellt, aber dieser funktioniert dann.

Merlin
15.03.13, 16:40
Hallo,

stimmt, hattest du oben ja bereits geschrieben. Es ist tatsächlich noch ein bekanntes Problem in der aktuellen Version. Es soll erst mit dem nächsten Update behoben werden.

HI-AG
15.03.13, 17:24
Wann kommt dieser Update?

Merlin
20.03.13, 13:41
Hallo,

ich vermute erst in 1-3 Monaten, je nachdem wann die meisten Fehler in der neuen 8er Version ausgebügelt sind und dann auch die passenden Versionen für die AEA und SOA bereitgestellt werden.