PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Fehlalarme + be..scheidene UI



klink
17.02.13, 16:42
Ich nutze Firefox nightly 64bit, das heißt es gibt täglich Updates und bei jeder neuen Installation wird mir das Ding blockiert, sobald ich diese mal woanders entpacke muss ich wieder Ausnahmen setzen.
Wieso zum Teufel gibt es bei der Popup Meldung keinen Knopf fürs fortsetzen? Es gibt nur die Möglichkeit beenden oder nach 10 Sekunden wird einfach die *.exe gelöscht und dann darf man wieder die *.exe wiederherstellen und erst mal suchen wo man überhaupt eine Ausnahme setzen kann. Gerade diese Fehlalarme ohne die Möglichkeit sofort fortzusetzen zu können ohne erst mal wie bei Avast 7 20 Sekunden zu warten oder noch schlimmer das verhalten bei Avast 8, bringen mich extrem in Rage. :mad:


1267

Microstoff
18.02.13, 12:01
Die Firefox nightly 64bit ist doch noch eine frühe Alpha-Version und für Entwickler gedacht und enthält noch sehr viele Fehler bzw die noch nicht geplanten
Funktionen.
Diese Version eignet sich nicht für den normalen Consumer und auch nicht der Einsatz auf produktiven Systemen.

klink
18.02.13, 12:56
Diese Version ist für Tester Community gedacht und zu dieser gehöre ich seit über 3 Jahren an. Was Fehler angeht, diese sind extrem selten und Mozilla fügt in den Firefox auch keine nicht geplante Funktionen hinzu.

Merlin
18.02.13, 13:07
Hallo,

wenn du spezielle Versionen nutzt, musst du dich auch an eine spezielle Vorgehensweise gewöhnen.

Ich gehe mal davon aus, dass die AutoSandbox die .exe analysiert, da sie nicht weit verbreitet ist. In dem Fall kannst du entweder eine Ausnahme in der AutoSandbox setzen (Dateisystem-Schutz Einstellungen) oder du hälst den Schutz einfach vorübergehend an, während du das Nightly-Build installierst.

checkoff
18.02.13, 13:08
Den kompletten Ordner zur Ausnahme hinzufügen geht nicht? Weiß halt nicht ob das ratsam ist, den Browser auszuschließen.
Jedoch sollte -wenn der Webschutz weiterläuft- dennoch alles passen.

checkoff
18.02.13, 13:09
Er meinte ja, die Exe wird blockiert oder gelöscht, also Dateischutz.

Aber ja, ein wenig mehr Details wären hilfreich

Merlin
18.02.13, 13:23
Hallo,

die ursprüngliche Meldung wäre interessant, damit man schauen kann, welches Modul die Datei erkennt.

klink
18.02.13, 13:38
wenn du spezielle Versionen nutzt, musst du dich auch an eine spezielle Vorgehensweise gewöhnen.

Nur muss diese "spezielle Vorgehensweise" nicht blödsinnig sein. Wieso gibt es bei der Popup nur die Möglichkeit Jetzt beenden und Countdown welcher die exe danach löscht, wieso bittet man nicht direkt einen Fortsetzen button an ?


Ich gehe mal davon aus, dass die AutoSandbox die .exe analysiert, da sie nicht weit verbreitet ist. In dem Fall kannst du entweder eine Ausnahme in der AutoSandbox setzen (Dateisystem-Schutz Einstellungen) oder du hälst den Schutz einfach vorübergehend an, während du das Nightly-Build installierst.


Das ist alleine was ich an Ausnahmen für den Firefox setzen musste. Bei anderen Programmen und Spielen die öfter Updates erhalten, ist es ähnlich.

1268

Merlin
18.02.13, 13:43
Hallo,

siehe hier: http://forum.avadas.de/threads/3260-avast!-AutoSandbox

Ein "Fortsetzen"-Button wird nicht angeboten, weil der Sinn der AutoSandbox darin liegt, die Programme erstmal zu analysieren, bevor man sie auf das System loslässt. Wenn du Beta Versionen nutzt, dann musst du halt alle Prozesse zu den Ausnahmen hinzufügen, die du laufen lassen möchtest. Alternativ kannst du die AutoSandbox komplett ausschalten oder nur die Option, dass Dateien analysiert werden, die nur gering verbreitet sind.

checkoff
18.02.13, 14:07
jup, die "Verbreitung" macht die meisten Fehlalarme...

Merlin
18.02.13, 21:16
Hallo,

bei mir sind es gar nicht so viele. Den einzigen Fall hatte ich bisher bei einem Uninstaller eines Programms, sonst meldet sich die AutoSandbox bei mir fast nie. Aber das mag auch daran liegen, dass ich selten neue Programme installiere, das mag bei anderen Nutzern sicher mal häufiger vorkommen. In dem Fall kann man die AutoSandbox ja dann entsprechend konfigurieren oder es über Ausnahmen regeln.