PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Apple-Mail SSL Einstellungen IMAP



Oliver_Alexander
14.05.12, 21:34
Hallo,


das Thema „Apple Mail SSL Einstellungen“ wurde zwar schon am 03.05.2012 im Forum thematisiert, dennoch hat mir dieser Thread für Pop3 nicht weitergeholfen.
Ich nutze für meine e-Mail-Konten IMAP und nicht POP3.


Wenn ich in der App "Mail" SSL (993) deaktiviere, wird maschinell „143“ gesetzt.
Wenn ich TLS deaktiviere und SSL auf 993 setze, kann ich weder e-Mails Versen noch verschicken.


Was mache ich denn falsch?

TerraX
15.05.12, 00:48
Hallo,

du mußt in Apple Mail SSL/TLS ausschalten.
Nutze zwar kein MAC, aber versuch mal diese Einstellungen:
In Apple Mail:
Eingangsserver: Port 143 ohne SSL/TLS
Ausgangsserver: Port 25 ohne SSL/TLS
In avast (mußt du vielleicht manuell eintragen):
Port 993 mit SSL
Port 25 mit TSL

biiis
15.05.12, 11:19
Hallo

könnte auch für mein Problem die Lösung sein: Doch wo kann ich bei avast! 7.0 free for mac die Port's 993 und/oder 25 manuelle eintragen? In den Einstellungen Mail-Schutz werden "Hostname" und Adresse verlangt. Kein Feld für "Port"?

Grüsse
biiis

Oliver_Alexander
15.05.12, 19:55
Hallo,

wenn ich SSL von 993 auf 143 abändere und TLS deaktiviere (ich weiß nicht, ob ich bei TLS 25 erfassen kann), dann kann ich halt keine e-Mails mehr verschicken. Ich füge daher mal 2 Hardcopys bei, damit Du vielleicht verstehst, was ich meine. Ich weiß gar nicht, wofür TLS und SSL stehen (wahrscheinlich TLS für Ausgang, SSL wahrscheinlich für Eingang). Gruß
10091010

TerraX
16.05.12, 00:13
Hallo,


Ich weiß gar nicht, wofür TLS und SSL stehen (wahrscheinlich TLS für Ausgang, SSL wahrscheinlich für Eingang).

nicht so ganz;), siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/SSL-Verschl%C3%BCsselung
Du mußt in deinem E-Mailclient die Verschlüsselung (SSL/TSL) rausnehmen, das übernimmt dann avast!.
Schau mal bitte hier, das betrifft zwar avast! unter Windows...nur damit du verstehst was ich meine.
http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-7-6-5-4-H%C3%A4ufig-gestelle-Fragen-und-Wissensdatenbank?p=17366&viewfull=1#post17366
Hast du das schon gelesen?
http://forum.avadas.de/threads/4358-Mail-Schutz-wirklich-verschl%C3%BCsselt?p=39203&viewfull=1#post39203
Da ich kein Mac nutze, wie ich oben schon angemerkt habe, ist es leider nicht so einfach für mich...aber ich bemühe mich.;)
Aber vielleicht hat Adama noch eine zündende Idee...:)

Oliver_Alexander
16.05.12, 00:22
Hallo,

ich möchte mich erst einmal für die Hilfe bedanken. Das Problem ist ist aber nicht gelöst. Vielleicht liest ja ein Macuser diesen Thread und kann konkret helfen.
Gruß

Merlin
30.05.12, 11:50
Hallo,

bitte mal die neue Version testen: http://forum.avadas.de/threads/4456-avast!-Free-f%FCr-Mac-7-0-Build-37028

Avidus
31.05.12, 22:04
Hi,

laut Nachbarthread soll avast für MAC den Ausgangsverkehr eh nicht kontrollieren. Daher sollte dieser nach meinem Verständnis weder in Avast eingetragen noch SSL für in Apple Mail für den Ausangsserver deaktiviert werden

tumic
04.06.12, 18:32
avast! für mac verfügt über keine SMTP Kontrolle (es werden nur empfangene E-mails kontroliert). Wenn du also alle SMTP Einstellungen so wie sie waren läst, wird es wieder funktionieren.

Was die Einstelllung für IMAP angeht, muss im Apple Mail Port 143 und keine Verschlüsselung (TLS/SSL) gesetzt sein. Die Verschlüsselung kann man dan in den avast! Preferenzen einstellen.

Merlin
14.06.12, 14:17
Hallo,

da keine Rückmeldung mehr kam, schliesse ich das Thema. Wenn noch Bedarf besteht, bitte eine PN an die Moderatoren.