PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Apple Mail SSL Einstellungen



checkoff
03.05.12, 15:06
Hallo!
Kann Avast den Mail Verkehr von Apple Mail checken?
Habe in Mail SSL (995) aktiviert.
In Avast habe ich bei SSL die pop3 und smtp settings eingegeben, ebenso im Schlüsselbund.
Aber es kommt immer noch die Meldung, dass Avast nicht auf die Verbindung zugreifen kann.

Was mache ich denn falsch? Oder kann Avast die SSL Verbindung nicht prüfen?
Danke

TerraX
03.05.12, 15:17
Hallo,


Kann Avast den Mail Verkehr von Apple Mail checken?

sollte eigentlich funktionieren, schau mal hier. http://forum.avadas.de/threads/4362-avast!-Free-f%C3%BCr-Mac-7-0?p=39187&viewfull=1#post39187
Ich denke, das es wie unter Windows ist, du mußt im Mailclient die Verschlüsselung ausschalten und die Ports dementsprechend anpassen.

checkoff
03.05.12, 16:01
ja genau das kapier ich nicht.
Im Client ausschalten = keine Verschlüsselung?

TerraX
03.05.12, 16:10
Hallo,

du nutzt als E-Mailclient, bzw. rufst deine Mails mit Apple Mail ab.
In diesem Client darf nicht SSL oder TSL aktiviert sein...und auch die Ports sollten geändert werden.
In avast! steht doch jetzt port 995 SSL, diesen mußt du in deinem Client auf 110 stellen.
Im SMTP Server sollte Port 25 stehen. Die Verschlüsselung übernimmt in diesem Fall dann avast!.
So zumindest ist unter Windows...hoffe hilft dir ein wenig weiter.

checkoff
03.05.12, 16:27
aha, avast schaltet sich also dazwischen.
Na gut, solange es am Ende verschlüsselt raus kommt, passt ja alles ;)
Werde es testen und dann sagen ob ich zufrieden bin ^^

TerraX
03.05.12, 16:34
Hallo,

versuch das...:)

Nachtrag: Hab mal ein wenig gegoogelt.
Du mußt auf jeden Fall SSL im Eingangs-, wie Ausgangsserver ausschalten.
Im Ausgangsserver (SMTP) den Port auf 25 ändern. Wie der Port im Eingangangsserver geändert wird, habe ich leider nichts gefunden.

Merlin
04.05.12, 09:04
Hallo,

ich werde demnächst nochmal einen Artikel zu der Funktionsweise des Mail-Schutz Moduls verfassen. Der Mail-Schutz unter Apple Mac OS bzw. von avast! Free für Mac verfolgt im Prinzip das gleiche Konzept wie die Windows Variante.

Merlin
11.05.12, 10:23
Hallo,

da keine weitere Rückfrage mehr kam, schliesse ich das Thema als "Gelöst".