PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast 7 verzögert Desktop-Aufbau



Doc
06.04.12, 00:00
Mein Eindruck ist das Avast 7 den " Desktop-Aufbau " erheblich verzögert, sei es durch Prüfung auf Befall oder durch einspielen eines Updates, dies war bei Avast 6 nicht so, BS Windows 7 mit 64-Bit.

Ist das nur mein Eindruck oder habt ihr das auch schon festgestellt?

Gruß Doc

Catweezel
06.04.12, 01:02
...ist immer sehr subjektiv, diese Feststellung.
Anders wäre es, würde man Fakten vergleiche. Also Messung mit Stoppuhr vorher/nachher..

Selbst habe ich eine Veränderung des BS gegenüber der Version 6 noch nicht feststellen können. Jedenfalls nicht so signifikant, dass ich es nebenbei bemerkt hätte.
....habe "nur" einen 1,8er Core 2 Duo

Doc
06.04.12, 01:43
Ist nicht nur auf dem PC mit W 7, sondern auch mit XP feststellbar, leider. Das neuste Update, dass beim Neustart des PC eingespielt wird, könnte m.e. die Ursache dafür sein, sobald das geschehen ist läuft alles perfekt.

Stoppuhr ist nicht nötig, es ist auch ohne deutlich zu merken.:)

Gruß Doc

Zycho
06.04.12, 02:59
Wie ist avast! diesbezüglich (Signaturupdate-Prozess) konfiguriert? Erst bei Modem-Einwahl oder ständige Internetverbindung?

Ich habe eher etwas anderes festgestellt, gerade am Rechner meiner Schwester, auf dem noch Windows XP SP3 (+ alle Windows-Updates) drauf ist, seit avast! 7 ist der Bootvorgang deutlich beschleunigt worden und avast! holt sich die Updates; das ist eine Sache von 10-20 Sekunden bei einem Single-CPU von 2,21 GHz und 1,0 GB RAM. Auf einem Windows 7-Betriebssystem (x86- & x64-Architektur) habe ich aber nirgends eine Verschlechterung des Bootvorgangs feststellen können.

Da fällt mir noch eine weitere Frage ein: Verwendest du unter Windows 7 zufällig Desktop-Gadgets (Minianwendungen)?

Catweezel
06.04.12, 12:03
...und schon gibt es gegensätzliche Erfahrungen.
Ich selbst glaube nicht, dass die Version 7 den Start eines Rechners mehr verzögert, als die Vorgängerversion.

Zu den Minianwendungen..., ich bin zwar nicht gemeint mit der Frage, aber bei mir laufen immer 5 Stück, was sich nicht auf den Desktopaufbau auswirkt. Außer der Tatsache, dass die Gadgets zum Schluss aufpoppen.

@Doc
eventll. hast du was am Laufen, was sich jetzt auf einmal negativ bemerkbar macht.
Ich habe ja nicht nur mein Notebook, sondern auch einige andere Rechner mit Avast 7 unter meinen "Fittichen". Bei keinem habe ich eine Startverzögerung bemerkt, die so signifikant war, dass mir das so auffiel.

Cairns
06.04.12, 12:04
Mein Eindruck ist das Avast 7 den " Desktop-Aufbau " erheblich verzögert...
Ist das nur mein Eindruck oder habt ihr das auch schon festgestellt?
Dies ist nicht nur mein Eindruck. Das ist definitiv so.
Es dauert einige Zeit länger bis mein Desktop komplett ist.

Generell frisst Avast7 mehr Ressourcen als die Vorgängerversion.
Aber es hält sich in Grenzen.

Zycho
06.04.12, 12:44
Also manchmal frage ich mich mit welcher Ausstattung die Leute im Netz unterwegs sind.
avast! soll ressourcenfressend sein? Ohne die avast!-Oberfläche geöffnet zu haben, beansprucht das Programm gerade mal 8 MB, sogar weniger. Und wenn ich die GUI öffne, braucht das Ding ca. 12 MB. Und in Relation nimmt der Nachfolger eines Programms logischerweise etwas mehr Arbeitsspeicher in Anspruch als der Vorgänger, weil in der Regel (gerade mit einem großen Versionssprung) neue Funktionen hinzukommen, aber bei max. 12 MB von Ressourcenkiller zu sprechen ist schon ein hartes Stück.

Den verzögerten Desktop-Aufbau kann ich wohl mit Gadgets untermauern, kenne ich vom Notebook meiner jüngeren Schwester. Und wie Teenager nun mal sind, die ganze Fläche ist mit solchen Spielereien zugemüllt.

Cairns
06.04.12, 13:27
Also manchmal frage ich mich mit welcher Ausstattung die Leute im Netz unterwegs sind.
avast! soll ressourcenfressend sein? Ohne die avast!-Oberfläche geöffnet zu haben, beansprucht das Programm gerade mal 8 MB, sogar weniger. Und wenn ich die GUI öffne, braucht das Ding ca. 12 MB. Und in Relation nimmt der Nachfolger eines Programms logischerweise etwas mehr Arbeitsspeicher in Anspruch als der Vorgänger, weil in der Regel (gerade mit einem großen Versionssprung) neue Funktionen hinzukommen, aber bei max. 12 MB von Ressourcenkiller zu sprechen ist schon ein hartes Stück.

Den verzögerten Desktop-Aufbau kann ich wohl mit Gadgets untermauern, kenne ich vom Notebook meiner jüngeren Schwester. Und wie Teenager nun mal sind, die ganze Fläche ist mit solchen Spielereien zugemüllt.

Mag ja sein das Deine Kiste ordentlich läuft, muss aber nicht überall so sein wie Du bei Doc und mir siehst.
Mein Rechner ist mit Sicherheit nicht zugemüllt und es laufen auch keine Minianwenungen.

Und ich hatte ja auch geschrieben das es sich in Grenzen hält.
Fakt ist aber das die neue Version auf meinem Rechner den Bootvorgang um einiges verlangsamt!

Merlin
06.04.12, 15:15
Hallo,

versuch doch mal die avast! Dienste später laden zu lassen: Einstellungen -> Fehlerbehandlung.

Doc
07.04.12, 00:55
Hallo,

versuch doch mal die avast! Dienste später laden zu lassen: Einstellungen -> Fehlerbehandlung.

Das werde ich mal ausprobieren,danke.

Minianwendungen laufen nur 2, die Uhr und das Wetter, sonst nichts, ist genau so wie es unter Avast 6 auch war.

Zugemüllt ist mein Rechner auch nicht, bin kein PC-Anfänger, weis was ich tun muss, dass es dazu nicht kommt.

Ich habe eine ständige Internetverbindung.


Gruß Doc

Gerd_Galaxo
07.04.12, 01:20
Na ist bei mir aber auch so.Betrifft das hochfahren , starten von FF und insbesondere ein Benutzerwechsel. Gefühlt ist es langsamer , wobei ich leider keine Messergebnisse der alten Version habe. Und mit oder ohne Gadgets ändert nichts daran.

Schneller als andere Suiten ist Avast zumindest immer noch ;), aber halt nicht mehr so leichtfüssig wie die V6 , zumindest bei mir.

Ich hätte da nun auch nicht drauf geantwortet, weil ich es nicht so störend empfinde , aber so dumme nicht über den Tellerrand schauende Antworten wie , Teeager , zugemüllt , zu viele Gadgets. Software rennt nun mal nicht auf allen Rechner gleich mag sein das es bei dem einen pfeilschnell ist aber einen anderen dann angreiffen weil es bei im nicht so ist , zeugt nicht gerade von Weitsichtigkeit.

checkoff
07.04.12, 13:30
ich habe es mal getestet, bei mir startet der desktop mit deinstalliertem avast etwa 0,3 sekunden schneller ;) Man merkt einen kleinen ruckler, das wars.

Was mir aufgefallen ist: Seit FF 10 startet er (Firefox) manchmal langsam / hängt sich ein paar sekunden auf.
Das neue Flash Update macht auch Probleme (verzögert start von videos)
Das neue Java Update bringt bei einem Rechner auch eine Fehlermeldung bei Systemstart.

Überlege mal, ob es vlt eines von diesen Programmen sein könnte...Flash hat ja glaube ich seine Updateroutine vor kurzem auch geändert, vlt ist es das?

Merlin
08.04.12, 18:18
Hallo,

das Problem hier ist einfach, dass sich nicht genau feststellen lässt, warum es hier zu minimalen Verzögerungen kommt. Das kann an diversen Gründen liegen: Andere Treiber, Dienste, Programm, die avast! 7 während des Starts prüft. In einem so frühen Stadium würde ich der Sache allerdings etwas Zeit geben und die nächsten Programm-Updates bzw. auch die Signaturupdates einfach mal abwarten. Hier wird ständig optimiert und wahrscheinlich wird hier auch noch etwas an der Geschwindigkeit geschraubt werden.

Gerd_Galaxo
09.04.12, 01:07
Hallo,
das Problem hier ist einfach, dass sich nicht genau feststellen lässt, warum es hier zu minimalen Verzögerungen kommt.

Kann ich mir vorstellen, ohne Fehlermeldung und nur geringe Verzögerungen.




Hier wird ständig optimiert und wahrscheinlich wird hier auch noch etwas an der Geschwindigkeit geschraubt werden.

Schön zu hören, dann darf man sich ja auch die nächste Version irgendwann freuen.

Doc
09.04.12, 13:55
Eine mögliche Ursache kann auch das gleichzeitge anfallen diverser " automatischer Updates sein, weiter kann der Browser FF ein Grund sein, der ist auch nicht mehr das, was er einmal war, ständig neue Updates, auch das anfallen diverser " Add-Ons Updates ", das Problem ist auch nur beim Erst-Start des PC ein Problem, danach läuft die Kiste zügig. :)

Gruß Doc

Merlin
09.04.12, 14:23
Hallo,

hast du mal die oben genannte Einstellung unter Fehlerbehandlung versucht?

Doc
09.04.12, 16:52
Hallo,

hast du mal die oben genannte Einstellung unter Fehlerbehandlung versucht?


Hallo Adama,

ja, eine Verbesserung konnte ich nicht feststellen, der PC fährt ja normal hoch, also ohne Verzögerung, das Problem gibt es auch nur nach der Anmeldung, Aufbau des Desktop, ist der Aufbau erfolgt, gibt es keine Verzögerung mehr, alles startet schnell wie gehabt.

Gruß Doc

Cairns
12.04.12, 21:05
Hallo,

versuch doch mal die avast! Dienste später laden zu lassen: Einstellungen -> Fehlerbehandlung.
Also ich muss sagen, dass sich diese Option positiv auf das Startverhalten auswirkt. (bei mir zumin.)

avastuser74
15.04.12, 10:14
Ich kann das Problem zeitweise auch bei mir beobachten, dass der Rechner nach der Anmeldung scheinbar hängt und nicht reagiert. Bei einem erneuten Start ist das aber wieder normal.
Ein Entwickler hat im englischen Forum auf ein scheinbar gleiches Problem mit einem neuen Treiber aswRdr2.sys als workaround reagiert (ganz unten):
http://forum.avast.com/index.php?topic=97186.0

Zumindest konnte ich das Problem nicht mehr feststellen, wobei man zum Threadersteller noch sagen muss, dass der Begriff "Verzögerung" doch zu pauschal ist. Bei mir waren es ab Anmeldung bis Desktopaufbau teilweise 30-40 Sekunden, ansonsten sind es 3-5 Sekunden (habe eine SSD und keine Gadgets :-) ).

Achja, w7 x64 und die restlosen Neuinstallationen mit aswclear, abgesichertem Modus, temp-Löschung, reg...etc. wurden davor natürlich durchgeführt, da von der alten 6er über betas bis RC upgegradet wurde.

Merlin
15.04.12, 10:50
Hallo,

der Patch bezieht sich nur auf einen Deadlock in der Base Filtering Engine des Betriebssystems. Dazu sollte eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige vorhanden sein.

avastuser74
15.04.12, 16:11
Ja, traf bei mir auch voll zu:

Der Dienst "Windows-Firewall" ist vom Dienst "Basisfiltermodul" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet wurde:
Der Dienst konnte nicht gestartet werden.
Der Dienst "Basisfiltermodul" wurde nicht richtig gestartet.

... welches eine deutliche Verzögerung beim Start hervorbrachte, allerdings für mich nicht erkennbar, wann und warum.

Merlin
15.04.12, 18:54
Hallo,

beim Start oder beim Desktop-Aufbau?

avastuser74
17.04.12, 22:36
kurz nach, bzw. mit der Begrüßungsmeldung; allerdings nicht immer, sondern nur sporadisch und für mich nicht erkennbar, wann und warum.

Catweezel
18.04.12, 22:26
Ich bin jetzt auch dran... allerdings erst, seit dem ich meine Festplatte mit TrueCrypt verschlüsselt habe und das Programm mit der Verschlüsselung durch ist.
Der Wilkommensbildschirm steht jetzt etliche Sekunden länger und auch der Desktopaufbau danach dauert länger.

Ich tue mir aber nicht an, Avast zu deinstallieren, um zu sehen, ob es am Zusammenspiel damit liegt. Ich tippe dann eher nur auf das laufende TrueCrypt. Womit ich aber leben kann.
Wenn erst mal hochgefahren, läuft alles wie eine Sanduhr

avastuser74
19.04.12, 21:01
Interessant, bei jedem Start?
Wenn ja, versuche mal den Ersatztreiber, den ich oben postete.

Catweezel
27.04.12, 23:23
nach einem Neuaufsetzen wg. Absturz der verschlüsselten Platte (siehe Thread im Smalltalk) läuft wieder alles wie immer

Ich schliesse erst mal, da direkte Einflussnahme nicht möglich und bei weiteren Programmupdates zu erwarten ist, dass die Problematik berücksichtigt wird.
Sowie auch keine weiteren Meldungen kamen.......
Bei Bedarf PN an die Moderatoren. Dann wird wieder geöffnet