PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Seit heute plötzlich längerer Windows-Start



toontown
11.03.12, 18:19
Hallo,

irgendwo war hier schonmal ein Thread mit diesem oder ähnlichen Thema, find ich aber leider nicht mehr. Bei mir ist seit heute der Windows-Start länger als vorher, um etwa 2 Minuten. Allerdings nur wenn ich den Rechner einschalte. Mache ich einen Neustart dann lädt Windows wieder wie gewohnt schnell. Genau dasselbe hatte jemand so in dem anderen Post beschrieben. Avast 7.0.1426 ist bei mir seit Mittwoch installiert und bis gestern war das noch nicht mit dem längeren Booten. Es wurde auch nichts weiter installiert oder so.
Übrigens, mein Cousin hat das Problem das sein Win 7 beim runterfahren jetzt länger braucht als es vorher mit v6 war. Avast 7 wurde bei mir und bei ihm neu installiert.

Eventuell könnte ein Moderator mein Thema ja mit dem Anderen zusammentun.

Merlin
11.03.12, 20:10
Hallo,

es ist besser, wenn wir das Problem separat in einem Thema behandeln. Hast du zufällig eine Fritz Box und deren Software installiert?

toontown
11.03.12, 20:30
Ja, ne Fritzbox habe ich. Aber keine Software davon weiter installiert. Ist nur seltsam dass es jetzt auftritt und nicht schon als ich Avast 7 installiert hatte. Und auch warum dies bei einem Neustart nicht auftritt.

HDW38
11.03.12, 22:22
Hallo,

1. Bei mir ist seit heute der Windows-Start länger als vorher, um etwa 2 Minuten. Allerdings nur wenn ich den Rechner einschalte. Mache ich einen Neustart dann lädt Windows wieder wie gewohnt schnell.
2. Übrigens, mein Cousin hat das Problem das sein Win 7 beim runterfahren jetzt länger braucht als es vorher mit v6 war. Avast 7 wurde bei mir und bei ihm neu installiert.



Hallo,

Zu 1: Genau das hatte ich bei einem meiner Rechner auch.
Zu 2: Siehe unter 'Zu 1:', aber diesmal war's beim 'schnellen' Rechner. Das mag komisch klingen, kann aber den gleichen Grund haben!

In beiden Fällen habe ich damals beide Rechner aufgeräumt (mit 'Sweepi' oder 'Ccleaner'), dann defragmentiert und nach einem Neustart gab's die Probleme nicht mehr.

Gruß HDW38

toontown
12.03.12, 16:31
In beiden Fällen habe ich damals beide Rechner aufgeräumt (mit 'Sweepi' oder 'Ccleaner'), dann defragmentiert und nach einem Neustart gab's die Probleme nicht mehr.


Aber dann müsste es doch eigentlich bei jedem Start sein und nicht nur beim Kaltstart. Im anderen Thread hat derjenige einige Einstellungen von avast geändert, zb. Rootkitprüfung beim Start deaktiviert, und hat dann die Zeit sogar gemessen. Und die waren immer anders, über 500 sec manchmal hat er geschrieben. Bei mir läuft schon sehr lange ein Defragmentierungsprogramm im Hintergrund. Aufgeräumt mit einem Registrycleaner hab ich vor ca. 2 Monaten das letzte Mal. Achja, mein Cousin hat nach der Entfernung von v6 den Ccleaner benutzt. Aber erst seit v7 drauf ist hat sich das Runterfahren bei ihm verlängert. Irgendwie müsste doch da ein Zusammenhang mit avast sein wenn bei 3 Benutzern der Bootvorgang oder das Runterfahren plötzlich länger dauert. Ist jetzt natürlich nichts gravierendes dass man nicht mehr am PC arbeiten kann oder so, aber eben etwas was wahrscheinlich mit avast zusammenhängen tut was vielleicht auch gelöst werden kann.

HDW38
12.03.12, 19:55
1. Aber dann müsste es doch eigentlich bei jedem Start sein und nicht nur beim Kaltstart. Im anderen Thread hat derjenige einige Einstellungen von avast geändert, zb. Rootkitprüfung beim Start deaktiviert, und hat dann die Zeit sogar gemessen. Und die waren immer anders, über 500 sec manchmal hat er geschrieben.
2.Bei mir läuft schon sehr lange ein Defragmentierungsprogramm im Hintergrund.
3. Aufgeräumt mit einem Registrycleaner hab ich vor ca. 2 Monaten das letzte Mal.
4. Achja, mein Cousin hat nach der Entfernung von v6 den Ccleaner benutzt.
5. Aber erst seit v7 drauf ist hat sich das Runterfahren bei ihm verlängert.
6. Irgendwie müsste doch da ein Zusammenhang mit avast sein wenn bei 3 Benutzern der Bootvorgang oder das Runterfahren plötzlich länger dauert. Ist jetzt natürlich nichts gravierendes dass man nicht mehr am PC arbeiten kann oder so, aber eben etwas was wahrscheinlich mit avast zusammenhängen tut was vielleicht auch gelöst werden kann.

Hallo,

Zu 1: Nein. Soweit mir bekannt ist, muß beim Kaltstart viel mehr zusammengesucht und geladen werden.
Zu 2: Defrag-Programm (welches?) im Hintergrund ist keine gute Idee. Benutze seit vielen Jahren 'Defraggler' von 'piriform.com' und kenne keinen besseren!
Schau doch mal, was Du alles im 'Autostart' hast. Viele Programme nehmen bei der Installation für sich in Anspruch, sich automatisch auch ins 'Autostart' einzutragen (wie z. B. Office!)! Aber allein der Anwender entscheidet, was er dort braucht! Alles, was dort überflüssig ist, sollte gelöscht werden (keine Angst, es werden dort nur Verknüpfungen zu diesen Programmen gelöscht!).
Zu 3: Wenn es sich um einen reinen Registrycleaner handelt, kümmert er sich nur um die Registry, d. h. alle anderen Leichen (wie z.B. Logfiles oder Anderes) bleibt wie es ist!
Zu 4: 'Ccleaner' ist auch von 'Piriform', kenne ich aber nicht. Nutze seit Jahren 'Sweepi' von 'Yooapps', den Du so enstellen kannst, dass er VOR der eigentlichen Such- + Löschfunktion erstmal anfragt, ob er ein 'Registry-Backup' anlegen soll! Da werden oft viele GB frei!
Zu 5: Das sieht für mich eher nach Zufall aus!
Zu 6: Wenn Du 'Sweepi' benutzt, mußt Du ihn so einstellen, dass 'unwiderruflich gelöscht und überschrieben wird! Anschließend solltest Du dann mit 'Defraggler' defragmentieren + runterfahren, danach Kaltstart.
Wenn Dein PC danach nicht schneller ist, freß ich nen Besen. :)

Gruß HDW38

Merlin
12.03.12, 20:21
Hallo,

es ist eigentlich eher unwahrscheinlich, dass das Problem mit avast! zusammenhängt. Ich habe heute noch nichts feststellen können. Vielleicht können sich auch andere Benutzer zu Wort melden, wie der Start heute bei ihnen verlaufen ist.

Hast du irgendwas installiert der aktualisiert?

Gerd_Galaxo
12.03.12, 23:29
Hier normaler Start , nicht langsamer als sonst auch. Obwohls auch gefühlt schneller ist als direkt nach der Installation die Tage.
Mir ist also nichts aufgefallen.

TerraX
13.03.12, 00:56
Hallo,


In beiden Fällen habe ich damals beide Rechner aufgeräumt (mit 'Sweepi' oder 'Ccleaner')...



Ccleaner' ist auch von 'Piriform', kenne ich aber nicht.

das verstehe ich aber jetzt nicht...:confused:

Hier normaler Start , nicht langsamer als sonst auch. Obwohls auch gefühlt schneller ist als direkt nach der Installation die Tage.
Mir ist also nichts aufgefallen.
Bei mir genauso...die erste Version bremste bei mir ein wenig (wenn auch unbedeutend), aber die aktuelle (7.0.1426) Version läuft verdammt gut.:)

noldi
13.03.12, 09:03
Hallo
Auch auf meinen 3 PC läuft er Start normal ab
Gefühlt das bei der Aktuellen Version der Start schneller ist

HDW38
13.03.12, 11:54
Hallo,


das verstehe ich aber jetzt nicht...:confused:

Bei mir genauso...die erste Version bremste bei mir ein wenig (wenn auch unbedeutend), aber die aktuelle (7.0.1426) Version läuft verdammt gut.:)

Hallo,

die Sache ist doch ganz einfach: zuerst wurde mir 'Sweepi' empfohlen und war damit zufrieden. Danach sollte man aber defragmentieren!
Das habe ich dann mehrfach mit dem 'Defrag' von MS versucht, was überhaupt nichts brachte.
Probier's einfach mal aus: 1. zeigt er weniger (ungenauer!) Fragmentierung an,
2. ist 'Defraggler genauer und bringt die Fragmentierung oft auf 0 (NULL!).
Ja, '7.0.1426' läuft jetzt sehr gut.

Gruß HDW38

TerraX
13.03.12, 23:06
OT:
Hallo HDW38,

wenn du mich schon zitierst, dann bitte alles...:)
Was ich nicht verstanden habe, war folgendes, du schreibst in post #4

In beiden Fällen habe ich damals beide Rechner aufgeräumt (mit 'Sweepi' oder 'Ccleaner')...
Und in post#6 schreibst du dieses...

Ccleaner' ist auch von 'Piriform', kenne ich aber nicht.
Das ist es was ich nicht verstehe, einmal kennst du den CCleaner, ein andermal nicht.;)
Da es aber jetzt nicht zum Thema gehört, brauchen wir das auch nicht zu vertiefen.
Wenn du dazu noch was auf dem Herzen hast...schick mir eine PN.:cool:

toontown
14.03.12, 17:43
Ich muss mich wohl entschuldigen dass ich avast verantwortlich gemacht habe. Ich habe mal avast aus dem autostart genommen und dann getestet. Aber er lädt trotzdem beim ersten Starten langsam. Mein Cousin hat avast vor dem runterfahren beendet, aber auch da bleibt es dabei dass es beim runterfahren länger dauert als es vorher war. Nun ja, ich denke das der Thread bestimmt geschlossen werden kann, weil mit Sicherheit nicht avast das Problem ist.
Aber trotzdem danke für eure Hilfe. Denn ansonsten läuft mein Rechner mit avast ja ohne Probleme.;)

Merlin
14.03.12, 18:08
Hallo,

kein Problem, es hätte ja theoretisch auch eine Update der Suchengine sein können, was den Start verlangsamt. Dann hätten sich aber schon mehr Benutzer hier gemeldet.

Danke für deine Rückmeldung, ich schliesse das Thema dann als "Gelöst" (zumindest was avast! angeht).