PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hinweis avast! 7 - Bedienung und Erfahrungen mit Screenreadern



Rothaut
13.02.12, 19:57
Hallo miteinander!
War schon lang nimmer da und konnte mich jetzt auch eine Zeitlang nicht anmelden, darum habe ich heute mal ein neues Kennwort angefordert. Ich hoffe, ich bin hier richtig, zu berichten, dass ich seit Samstag die 1. Tests Mit Avast 7 Beta 1396, auf meinem Testrechner mit Win7 64 Bit, und den Screenreadern Window-Eyes und NVDa gemacht habe. Falls das woanders hin soll oder ins Herstellerforum, dann bitte Bescheid geben.
Ich habe Folgendes festgestellt. Ich habe Avast 6 deinstalliert und 7Beta frisch installiert. Das 1. Unangenehme, was mir auffiel war, dass Googlecrome, obwohl ich ihn abgewählt hatte installiert wurde und er gleich auch als Standardbrwoser agierte, obwohl ich auch das natürlich abgewählt hatte.
Wenn ich dann nach dem PCneustart das Avastbenutzerfenster öffnete, sah ich nur eine Zeile: Avast Free antivirus. Weiters habe ich festgestellt, dass offenbar alle Tastatureingaben, die mein Screenreadder schickt, blockiert wurden. Ich habe heute deshalb meinen Screenreadersupport gebeten, sich die Sache per Fernwartung anzuschauen. Er hat gemeint, die Avastoberfläche sah ähnlich aus wie die von google Crome. google Crome ist mit Window-Eyes derzeit nicht bedienbar, deshalb habe ich ihn deinstalliert, aber es trat keine Besserung der Sichtbarkeit des Benutzerfensters von Avast ein. Das Kontextmenü im Systray war ebenfalls nicht anwählbar. Irgendwo hat dann der Support entdeckt, dass man Googlecrome, obwohl er bereits deinstalliert war, trotzdem als Standardbrowser abwählen musste. Dann ging wenigstens das Kontextmenü, als mein Firefox wieder Standardbrowser sein durfte. Aber machen konnte ich da drin immer noch nichts. Ich bat meinen Support den Selbstschutz auszuschalten, und plötzlich waren 1. alle Screenreadereingaben wieder möglich und 2. zeigte sich die Oberfläche wie von Avast 6 gewohnt, und das Kontextmenü war auch wieder sichtbar. Bedeutet das, dass ein Screenreadernutzer den Selbstschutz ausschalten muss, um mit dieser Version und sweinem Screenreader im Avastfenster navigieren und Einstellungen treffen zu können?
Die Klänge bzw. Sprachmeldungen unter Win7 64 Bit dürften auch noch nicht funktionieren, darum habe ich die Sache mit der Sandbox, wo ja eine akkustische Meldung ausgegeben werden soll, wenn das Fenster aufgeht, noch nicht getestet.
Ich bin natürlich auf einem Testrechner, aber trotzdem hängt der auch am Internet. Wie schlimm ist es, dass der Selbstschutz ausgeschaltet ist?

Auggie
14.02.12, 11:02
Hallo Rothaut

Schön, das Du wieder da bist, und vor allem für Deinen detaillierten Erfahrungsbericht (die ich, mit Deiner Genehmigung, gern mit in meine Anleitung aufnehmen würde).
Deine erste Frage kann höchstens Adama mit seinem Draht zu den Entwicklern beantworten.
Der Selbstschutz soll verhindern, das Malware kritische Dateien von Avast ändert oder löscht. Das hat zwar auf die eigentlichen Schutzfunktionen keinen Einfluß, birgt aber eben das Risiko, das Malware Zugriff auf die Dateien bekommen kann und so den Schutz aushebeln könnte.
Ich persönlich könnte mit diesem Risiko leben, das muß aber imho jeder für sich anhand seiner Gewohnheiten abwägen. Bisher habe ich die Selbstschutzfunktion immer nur bemerkt, wenn ich mal neu installiert hatte.
Wenn man sich des oben genannten Risikos bewußt ist, kann man imho auch mit deaktivem Selbstschutz überleben, zumindest für eine gewisse Zeit.

Rothaut
14.02.12, 11:18
Hallo Auggi!

Vielen Dank für Deine Antwort und die Erklärung über den Selbstschutz. Ich denke auch, dass ich auf meinem Testrechner damit vorläufig leben kann, und ich hoffe ja auch, dass das Problem von den Entwicklern in einer weiterenBeta- oder Releaseversion gelöst werden kann. Selbstverständlich kannst Du gern, wenn Du möchtest, meine Erfahrungen in Deine Anleitung einbauen, aber ich hoffe ja doch, dass sich noch einiges ändert, weil wir sind ja grad mal am Betatesten. ;)

Auggie
14.02.12, 11:39
aber ich hoffe ja doch, dass sich noch einiges ändert, weil wir sind ja grad mal am Betatesten. ;)
Die Frage ist nur, wie schnell sich solche Änderungen umsetzen lassen. Und ob das, bei immer kürzer werdenden Releasezyklen, überhaupt angegangen wird, weil mehr Zeit in den Einbau neuer Funktionen inverstiert wird als das vorhandene zu optimieren.

Wenn sich im Laufe der Zeit Änderungen ergeben sollten, hoffe ich doch, das Du sie uns hier auch mitteilst, dann wird die Anleitung selbstverständlich angepasst :), von daher ist das schon okay, das Avast 7 momentan noch Beta ist.
Wenn die Anleitung erst mal fertig ist, sind kleine Änderungen schnell erledigt.

Rothaut
14.02.12, 12:02
Klar berichte ich gern über Veränderungen, die sich mit späteren Beta- Präreleases oder Releases ergeben. Rapit Release, also hier auch *g*.

Merlin
14.02.12, 17:54
Hallo,

kann es sein, dass Chrome nach der Installation irgendwie gestartet wurde? Eigentlich sieht die "neue" avast! 7 Oberfläche aus wie in Version 6, mit ein paar kleineren optischen Änderungen. Die Schaltflächen und deren Anordnung sind allerdings gleich geblieben.

Wegen dem Window-Eyes Screenreader und der Selbstschutz-Funktion werde ich nochmal nachfragen.

Rothaut
14.02.12, 18:21
Hallo Adama!

vielen Dank für Deine Antwort. Ja, möglich wäre es schon, dass Googlecrome gestartet wurde, nicht von mir, aber irgendwie war er da, und wie gesagt, auch nach der Deinstallation war er noch als Standardbrowser gelistet, was ich nicht ohne sehende Hilfe abstellen konnte. Ja, wenn der Selbstschutz aus ist, sieht die Oberfläche genauso aus für mich wie in Avast 6. BTW. heute Mittag habe ich zum Erstenmal das Stimmchen der lieben Dame gehört, die mir sagt, dass die Virendatenbank aktualisiert wurde. Ich habe keine Ahnung, wieso das bis jetzt nicht ging, obwohl, wenn ich im Fenster nachgeschaut habe, stand letzter Updateversuch vor sagen wir 2 Minuten, und ich vorm Rechner saß. Heute wird dann die Sandbox auf die Probe gestellt, denn ich weiß, dass ich heute ein Programm installieren werde, das Avast nicht schmeckt, weil es ihm unbekannt ist, es ist der Skypeclient von GWmicro. Bin echt schon gespannt, wie sich das anlässt, werde es gern hier nachher berichten.

Danke, wenn Du meine anmerkungen an die Entwickler weitergibst.

Rothaut
19.02.12, 13:01
Hallo nochmal!

Heute kann ich meinen Avastabenteuern eins hinzufügen. Ich habe am Samstag Avast 7 1401.3 installiert, den Selbstschutz ohne sehende Hilfe loszuwerden, ist alles andere als Einfach, weil ja, solange der aktiv ist, keins Creenreadernavigation funktioniert. Lediglich mit der Braillezeile gelang es mir, ihn nach 4 Stunden auszuschalten und auch mehr durch Zufall den Bestätigungsdialog, dass ichihn wirklich ausschaltenwill, zu finden. Ferner war da dann auch noch ein Kontrollkästchen, Googlecromenicht als Standardbrowser für Avast einrichten. Das, obwohl ich den schleunigst wieder deinstalliert habw, war er für Avast wohl der Standardbrowser. als das geschafft war, gings an die Registrierung, die ja offenbar seit dieser Betaversion auch etwas anders geworden ist. Mich hat gewundert, dass ich nicht nach meinem namen, sondern nur nach einer E-Mailadresse und einem Passwort gefragtwurde. Habe ich brav alles ausgefüllt, aber der Continue-button, dass die Registrierung durchgeführt wurde, ließ sich davon nicht erweichen. Irgendwie, keine ahnung wie, muss ichs aber geschafft haben, denn heute Früh erhielt ich eine Mail mit einem Registrierungscode, obwohl Offlineregistrierung gewählt war. als ich den einfügte, wardann die Registrierung durch. Und jetzt besitze ich auch, ich weiß nicht wie, ein Avastkonto, genauso wenig weiß ich, was das jetzt bedeutet, dass ich das jetzt aktiviert habe. Irgendwie bin ich aus der Beschreibung der Seite nicht schlau geworden.
Ist, finde ich, alles wirklich noch einbißchen Beta, und hoffentlich wird das bis zum release etwas durchschaubarer, das wäre schön.

Merlin
19.02.12, 19:06
Hallo Rothaut,

das Problem mit dem Selbstschutz und Screenreadern habe ich bereits an die Entwickler gemeldet.

Was ein avast! Konto ist kannst du hier nachlesen: http://forum.avadas.de/threads/3971-avast!-Konto-(avast!-Account)

Die Registrierung für eine Lizenz sollte eigentlich gleich geblieben sein, d.h. ein Passwort wird nicht benötigt. Warst du hier eventuell unter avast! Konto?

Rothaut
19.02.12, 20:14
Guten Abend Adama!

Vielen herzlichen Dank für den Link.
Jetzt weiß ich, was ein Avastkonto ist. Ob ich unter Avastkonto war? tja, ich kann nur so viel dazu sagen, dass ich den button jetzt registrieren aktiviert habe, und dann mit Tabulator durch das Fenster durchmarschiert bin, und da Felder für E-Mail-Adresse und Passwort, sowie Passwortbestätigung auszufüllen waren. Weiters gabs da noch ein Auswahlfeld, ob ich ein android-Handy besitze, da habe ich nein gewählt, und ob ich an Mobile Security für Android interessiert bin, da habe ich auch nein gewählt, da es noch lange dauern wird, bis Android seinen Screenreader ordentlich entwickelt hat, und ich für mein Iphone mal genug Geld ausgegeben habe, dass das schon noch eine Weile halten muss. Tja, und dann gabs da noch Continue to get free license oder so, mehr war in dem Fenster nicht zu entdecken. wäre es möglich, das sich die Registrierung vielleicht unter einer andern Registerkarte versteckt?

Auggie
21.02.12, 12:56
Damit der Thread nicht in Vergessenheit gerät, hier der Thread, der die ganze Misere bei diesem Thema aufzeigt:
http://forum.avadas.de/threads/1900-avast!-6-5-Bedienung-und-Erfahrungen-mit-Screenreadern

Merlin
21.02.12, 13:08
Hallo Rothaut,

ich muss mich korrigieren. In Zukunft erfolgt die Registrierung von avast! 7 Free über das avast! Konto (avast! Account). Das Backend ist zur Zeit allerdings offline und weiterhin fehlen auch noch Teiles des Programmcodes in der avast! 7 Beta 3. Das Portal wird aber spätestens mit dem Erscheinen einer weiteren Beta Version wieder zur Verfügung stehen und avast! 7 sich auch damit verbinden lassen. Zu dem Problem mit dem Selbstschutz habe ich noch keine Rückmeldung erhalten. Sobald ich diese erhalte, werde ich das hier mitteilen.

Auggie
22.02.12, 16:59
Was hat der Hersteller denn zu den kritisierten Punkten gesagt?
Wenn ich mir anschaue, wie viele Baustellen noch existieren, werden die kaum bis Erscheinen der finalen Version behoben sein......

Merlin
22.02.12, 17:09
Hallo,

es müssen ja auch nicht alle Baustellen bis zu finalen Version behoben sein, ausserdem gibt es gar nicht mehr so viele.

Zu den kritisierten Punkten habe ich noch keine Antwort erhalten. Sobald es eine Rückmeldung gibt, werde ich diese hier mitteilen.

Auggie
22.02.12, 22:32
Die Kontextmenüs im Container funktionieren noch immer nicht, wie mir jemand per Mail mitgeteilt hat.
Und das, obwohl dem Hersteller das Problem bereits seit Version 6 bekannt ist, wie sich hier (http://forum.avadas.de/threads/1900-avast!-6-5-Bedienung-und-Erfahrungen-mit-Screenreadern) verfolgen lässt. Ein Workaround wie der von Rothaut im Verlauf des Threads beschriebene kann ja nicht die Lösung eines Problems darstellen.
Das sieht eher nach aussitzen aus denn nach Lösung.

Merlin
23.02.12, 19:04
Hallo Rothaut,

die finale Version wurde veröffentlicht: http://forum.avadas.de/threads/4009-avast!-7-0-1407-Final

Ich weiss allerdings nicht, ob deine Probleme nun mit dieser behoben sind.

Rothaut
23.02.12, 19:22
Danke Adama, jetzt weiß ich, warum ich beim Update von der Beta schon eine Stunde auf 33 % stehe und nichts weitergeht. Stürzen sich alle auf das Update? :( Ich werde hier berichten, ob sich was geändert hat. ein ganz besonderer dank auch nochmal an Auggie für seinen Einsatz.

Merlin
23.02.12, 19:43
Hallo Rothaut,

hast du den avast! 7 Release Candidate installiert gehabt? Dann bitte diesen erst mit dem aswClear Uninstall Tool deinstallieren: http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-6-5-4-FAQ-und-Knowledgebase?p=17356&viewfull=1#post17356

Rothaut
23.02.12, 19:55
Vielen Dank für den Hinweis, hmm, aber warum bringt Avast keine Fehlermeldung?
Nein, aber die letzte Beta irgendwas mit 14.1.3. Muss ich da auch dieses tool verwenden? Hoffentlich kommt mein Screenreader damit klar *zitter*

Merlin
23.02.12, 20:48
Hallo,

wenn dein Screenreader das Programmfenster nach dem Ausführen der aswClear.exe Datei nicht findet, dann kannst du es versuchen mit ALT+F4 einfach zu schliessen. Der Bereinigungsvorgang fängt nicht direkt an, sondern du kannst noch andere Optionen dort einstellen.

Rothaut
24.02.12, 09:15
guten Morgen Adama!

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hab jetzt grad in der F.A.Q nachgelesen, dieses Programm müsste man ja im abgesicherten Modus von Windows starten. Wenn das noch immer so ist, bin ich doch chancenlos. Kein Screenreader kann im abgesicherten Modus von Windows laufen. Da lädt, soviel ich informiert bin, Windows doch nur die Minimaldriver, also kein Soundkartentreiber, Minimalstandardgrafiktreiber, von einem Braillezeilentreiber erst gar nicht zu reden.
Was also nun? :(

Merlin
24.02.12, 09:23
Hallo Rothaut,

eine Nutzung im abgesicherten Modus wird empfohlen, ist aber nicht unbedingt notwendig. Ich habe bspw. gestern auch das Uninstall Tool genutzt, da der Release Candidate einen Fehler enthielt, der es unmöglich machte von diesem auf die nächste Version (also die finale) zu aktualisieren. Dazu habe ich den Selbstschutz deaktiviert (ist ja bei dir im Moment ohnehin der Fall) und das Tool ausgeführt. Alle Dienste wurden ordnungsgemäß gestoppt und Treiber sowie Programmdateien komplett entfernt. Danach habe ich dann neu gestartet und wiederum die neue, finale Version installiert.

Rothaut
24.02.12, 09:53
Vielen Dank für diese Antwort, da werde ich heute Nachmittag mal mein Glück versuchen!

Merlin
24.02.12, 09:57
Hallo,

sicherheitshalber würde ich aber sicherstellen, dass dein Bekannter, der dir sonst auch immer hilft, wenn etwas unvorhergesehenes passiert, verfügbar ist. Generell sollte bei einer sauberen Neuinstallation mit dem Uninstall Tool nicht viele Fehler auftreten, trotzdem würde ich da sichergehen.

Rothaut
24.02.12, 10:37
Vielen Dank für den Hinweis, das hört sich ja gefährlich an :( am Wochenede werde ich wohl alleine zurechtkommen müssen, und erst nächste Woche kann ich wieder einen PCengel bitten, mir aus dem Schlamassel zu helfen.

Merlin
24.02.12, 10:45
Hallo,

dann würde ich noch solange warten. Es eilt ja auch nicht.

Rothaut
27.02.12, 10:10
Guten Morgen. Hier wie versprochen, meine Wochenendabenteuer!
Gott sei Dank laufen alle noch, ohne dass ich sehende Hilfe in Anspruch nehmen usste, aber Glück darf der Mensch ja auch mal haben ;)
Ich habe Avast 7 Final 1407 auf 3 Testrechnern in unterschiedlicher
Weise installiert.
Alle 3, Windows 7, 64 bit.
Alle 3 Window-Eyes 7.53 international.
Nr 1: Notebebook, Update von Avast 6 direkt aus der Updatefunktion des
Benutzerfensters.
Das unterscheidet sich nicht sehr von einem bisherigen Update. Ich
musste nur einmal mehr die Frage beantworten, ob
ich wirklich upgraden will.
Was mich allerdings nach dem Rechner Neustart unangenehm berührte, war
nicht nur, dass, wie inzwischen ja schon
bekannt, bei eingeschalteter Selbstschutzfunktion keine Navigation mit
dem Screenreader mehr möglich war, außer mit
einigen wenigen Tasten der Braillezeile,, war, dass ich ohne Vorwarnung
und - zumindest für mich- ohne erkennbare
Abwahlmöglichkeit mit google Crome gesegnet war.
Ich verstehe ja, dass sich grad ein kostenloses Programm irgendwie durch
Werbung finanzieren muss, aber für etwas
werben oder es beinhart vor den Kopf geknallt bekommen, das macht für
mich schoneinen Unterschied.
Gut, die für mich eh schon fast zur Routinge gewordene Prozedur: Alt e
für einstellungen, ca 10mal STRG Tab bis zu
Fehlerbehandlung, Alt s für Selbstschutz deaktivieren, Alt o für Ok,
Leertaste, um die Deaktivierung des
Selbstschutzes zu bestätigen, dann war wieder ein schöner Dialog
sichtbar. Da konnte ich auch unter Einstellungen
Fehlerbehandlung das Kontrollkästchen Googlecrome nichth als
Standardbrowser für Avast einrichten, aktivieren.
Dann musste ich nur noch Google Crome wieder loswerden durch
Deinstallation, und alles lief brav.
NOtebook 2: Update von Avast 7Beta 1401.3: Da der Selbstschutz bereits
deaktiviert, google Crome entsorgt war und
auch in der Beta schon als Standardbrowser für Avast abgewählt, lief
dieses Update problemlos durch und alles
funktioniert imho so wie es soll.
Nr. 3: Testrechner Tower. Deinstallation von Avast Pre release durch
aswclear.exe und neu Installation der Avast 7
1407 final.
die Deinstallation lief problemlos, da der Selbstschutz von Avast ja
schon ausgeschaltet war. Avast beenden
brauchte ich nicht, es wurde auch so brav entsorgt, als ich mit ja
bestätigt hatte, dass ich wirklich will. In
diesem Programm kommt man auch mit der Screenreadernavigatio, also
Maussimulation am besten zurecht. Nach
Installation beendet, tat sich nichts mehr. Als ich das Fenster aber mit
Alt f4 schloss, wurde ich zum Neustart des
Rechners aufgefordert.
Dann kam die Neuinstallation der Final, wie gehabt, Installdialog am
besten mit Navigation auslesbar, nach der
Installation, Blockierung der Navigation durch Selbstschutz, oben
geschilderte Prozedur durchgeführt, googlecrome
deinstalliert, denn auch hier fand ich keine Gelegenheit, ihn vorher
abzuwählen.
Dann gings an die Registrierung, und die erfolgte, oh Wunder, nicht wie
beim Letztenmal übers Avastkonto, sondern
ganz normal wie bei Avast 6, mit Angabe von Anrede, Vor- Nachname,
E-Mailadresse, Land und der Frage ob Android
Handy.
Für Free Antivirus registrieren gedrückt, und ich bin wieder für ein
Jahr registriert, es sei denn, ich
deinstalliere wieder.
Abschließend lässt sich sagen, dass die Sache wohl machbar ist, aber
eigentlich für ein Produktivsystem, wo eine
Installation und auch das Programm reibungslos ablaufen sollte, nicht
wirklich zu empfehlen.
Ich hoffe inständig, dass man bei Avast Software diese Probleme zusammen
mit anderen möglichst bald löst, denn ich
halte Avast nach wie vor für ein tolles Programm, das immer einen
zuverlässigen Schutz geboten hat und das einzige
ist, das akkustische Hinweise ausgibt.

HDW38
02.03.12, 15:07
Hallo Rothaut,

Fand Deinen Bericht sehr interessant und kann ihn eigentlich nur bestätigen.
Leider ging's bei mir nicht ganz so glatt vonstatten, zum Einen, weil ich auf diesem PC, von dem aus ich meistens poste, alle Betas drauf waren, zum Anderen, weil bei mir immer wieder Probleme mit der Registrierung auftauchten!
Generell hat mir sehr misfallen, dass die alte, noch gültige Registrierung nicht übernommen wurde, sondern zunächst nur 90 Tage bzw 26 Tage (nach Inst.) bis zum Ablauf blieben.
Das war schon mal anders und besser.
Trotzdem ziehe ich den Hut vor all denen, die da kräftig am 'werkeln' sind, um ALLE Anwender zufrieden zu stellen!
Weiter so!

LG, besonders nach Wien!
HDW38

Rothaut
03.03.12, 17:12
guten Abend nach Hamburg!

Wenn Du Avast neu installierst, und das habe ich auch gemacht, nachdem ich einige Betas schon laufen hatte, ist es klar, dass Du Dich neu registrieren musst. Wenn du nur ein Update machst von Avast 6, dann bleibt die Registrierung erhalten bis zum Ablaufdatum, das sie vorher hatte, habe ich alles getestet. vielleicht hast du ja irrtümlich auf Internetsecurity testen geklickt oder gewählt. Verwendest du eigentlich einen Screenreader, wenn ja, welchen?

Merlin
03.03.12, 19:09
Hallo Rothaut,

zu den Problemen mit avast! 7, die du gemeldet hast: Ich hatte so kurz vor dem offiziellen Release keine Rückmeldung mehr zu dem Problem mit dem avast! 7 Selbstschutz und Window-Eyes erhalten. Ich vermute auch, dass meine Frage etwas untergegangen ist. Es sind aber auch Probleme bei Jaws Benutzern aufgetaucht und daher denke ich, dass diese Probleme auch angegangen werden, sobald die ersten Fehler jetzt behoben sind. Das war ja im letzten Jahr auch der Fall. Ich werde dann nochmal eine Erinnerung an das Problem zu den Entwicklern senden.

Rothaut
03.03.12, 19:20
guten Abend Adama!

Vielen Dank für diese Nachricht und deine Mühe. Aber muss ich das so verstehen, dass Screenreaderprobleme erst dann eine Chance haben, ernst genommen zu werden, wenn sie bei Jaws auftreten? :( Hat es sich bei den Avastentwücklern noch nicht herumgesprochen, dass es auch andere Screenreader gibt, die nicht weniger bedeutsam sind und es nicht weniger verdienen berücksichtigt zu werden als der Marktführer?
Vielleicht habe ich ja was mißberstanden, aber solche Aussagen machen mich immer sehr nachdenklich :(

HDW38
03.03.12, 20:56
Hallo nach Wien,

Tut mir leid, dass ich Dir da nicht ganz folgen kann, aber nachdem ich 4 Rechner von FA 6.0.1367 auf 7.0.1407 aktualisiert hatte, wußte ich, dass ohne das neue 'aswclear' NICHTS ging! 90-Tage Registrierung, was sollte ich damit?
Also alles nochmal von vorn mit 'aswclear' + Registrierung (erst 365 Tage, dann nachdem ich (weil ja Schaltjahr ist!) 1 Tag virtuell draufaddiert hatte:), bei den 3 anderen PCs 366 Tage angezeigt bekam :cool: (!), aber leider nur für wenige Minuten.:(
Deine letzte Frage muß ich mit 'nein' beantworten.
Wir haben 2011 unser Ungarn-Grundstück aufgegeben und kommen daher auch kaum wieder nach Wien.:(

Grüß mir Wien.
HDW38

Merlin
04.03.12, 09:42
Hallo,


Aber muss ich das so verstehen, dass Screenreaderprobleme erst dann eine Chance haben, ernst genommen zu werden, wenn sie bei Jaws auftreten? :(

das habe ich nicht gesagt, sondern nur, dass auch welche mit Jaws aufgetreten sind und somit nicht nur Window-Eyes Nutzer betroffen sind. Auch unter NVDA soll es Probleme geben.


Vielleicht habe ich ja was mißberstanden, aber solche Aussagen machen mich immer sehr nachdenklich :(

Du hast es missverstanden.

Rothaut
04.03.12, 20:15
guten Abend!

Für das Mißverständnis möchte ich mich aufrichtig entschuldigen, ein gebranntes Kind scheut halt das Feuer :(
Probleme gibts übrigens auch in Hal, von Cobraanwendern habe ich noch keine rückmeldung.

Jetzt aber zum nächsten Problem, das ich entdeckt habe. Ich habe heute mit dem Testtool für die Sandbox mal getestet, was mit meinem Screenreader bei Avast 7 passiert. GTetestet übrigens mit Window-Eyes und NVDA.
Danke an Auggie für den Downloadlink zu diesem Tool.

Hier wurde doch angekündigt, dass durch eine akkustische Meldung angezeigt werden soll, wenn ein Programm in der Sandbox gestartet werden möchte.
Davon ist leider weit und breit nichts zu hören.
Wenn ich die Standardeinstellung übernehme, also Auto, dann popt kurz ein Fenster auf mit einer Meldung, die ich leider vergessen habe, dann ist alles wieder weg. Wenn ich die Sandbox auf nachfragen stelle, dann passieren bei Window-Eyes und NVDA unterschiedliche Dinge.
Window-Eyes schweigt, und man kann nichts mehr machen, nichts mehr auslesen, es sieht so aus, als würde das System angehalten, auch wenn ich einige Zeit warte, geschieht genau nichts.

NVDA lässt mich zwar weiterarbeiten, liest auch, wenn ich mit Alt Tab wechsle, den Dialog mit der Tabtaste auslesen, keine Aktion durchführen, Mit Alt o komme ich dann wieder aus der Geschichte heraus, allerdings auch hier weit und breit nichts von einer akkustischen Ankündigung.
Und das enttäsucht mich eigentlich schon sehr, denn bis jetzt hat Avast Software oder Alwil, wie es früher hieß, immer die gemachten Zusagen realisiert, was hier leider nicht zutrifft :(

Auggie
09.03.12, 18:53
Gibt es denn inzwischen irgendeine Stellungnahme des Herstellers zu den Problemen mit Screen Readern?
Das Probleme bestehen, ist seit Version 5 bekannt.
Und passiert ist: Einiges wurde gelöst, manches gar nicht oder ist mit Erscheinen einer neuen Version neu aufgetreten.

Rothaut
09.03.12, 19:01
Und der Unmut der User wächst, in den Maiinglisten melden sichimmer mehr frustrierte und enttäuschte Avastanwender, die teilweise auch schon auf andere Av-Lösungen ausgewichen sind, finde ich eigentlich schade, dass es soweit kommen musste :(A

Merlin
09.03.12, 20:04
Hallo,


Hier wurde doch angekündigt, dass durch eine akkustische Meldung angezeigt werden soll, wenn ein Programm in der Sandbox gestartet werden möchte.
Davon ist leider weit und breit nichts zu hören.

der Plan wurde erstmal wieder verworfen, da der AutoSandbox in avast! 7 eine neue Rolle zugewiesen wurde. Sie soll den verdächtigen Prozess max. 15 Sekunden prüfen, das Programm dann beenden und eine Einschätzung an den Benutzer ausgeben, wie man in Zukunft mit dem Programm verfahren möchte. Da man das Programm selbst nicht mehr bedienen muss, ist es auch nicht notwendig, dass man Audiohelfer an dieser Stelle bereitstellt. Der Abschlussdialog sollte dann wieder normal sichtbar sein für den Screenreader.

Ich nehme an, dass die Entwickler jetzt bald auch die Probleme mit Screenreadern angehen werden, nachdem die Probleme nach dem ersten Release behoben wurden. Wenn ich dazu Neuigkeiten bekomme, werde ich sie direkt an dich weiterleiten.

Rothaut
09.03.12, 21:08
Vielendank für diese Info. Im Moment ist es so: Wenn die Sandbox auf Auto steht, erfahre ich überhaupt nicht, dass sie aktiv war, wenn sie auf Abfragen steht, dann friert Window-Eyes auf jeden Fall mal ein, NVDA kann sie, wenn man merkt, dass irgendwas nicht stimmt, weil das System stehenbleibt, wenn man mit Alt Tab so lange sucht, bis man das Fenster hat, dann auslesen, also ähnlich wie bei Avast 6, nur eben dass Window-Eyes komplett einfriert, bis die Sandbox wieder geschlossen ist. Und ich fürchte fast, dass das für jeden Screenreader gilt, der einen eigenen Videotreiber mitbringt, was ja NVDA nicht macht, also im momentanen Release wird das System einfach angehalten, ohne Meldung, ohne irgendwas, und das ist imho genauso schlimm wie bei Kasper und co, deshalb habe ich den auch damals von meinem Rechner verbannt. Schade, dass immer die schlechten Angewohnheiten nachgeahmt werden :(
Sollte ein Meldungsdialog -hoffentlich bei einer bald erscheinenden Version dann wirklich gut auslesbar sein, ist das eine akzeptable Lösung, aber so, wie es jetzt ist, ist Avast für viele Screenreadernutzer eine echte Arbeitsbehinderung, denn da kommt das Sandboxproblem zu denanderennoch hinzu :(

Auggie
10.03.12, 16:50
Da man ja auch in dieser Version wieder an der Oberfläche geschraubt hat......warum werden die Probleme mit Screen Readern dann nicht gleich richtig angegangen?
Ob zum Beispiel die Oberfläche durchgängig per Tab bedienbar ist, lässt sich sehr einfach testen, ganz ohne Screen Reader.

Merlin
14.06.12, 13:26
Hallo Rothaut,

die neue avast! 7.0.1442 Beta sollte eigentlich mit allen gängigen Screenreadern (NVDA, Window-Eyes, Jaws, usw) kompatibel sein.