PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst avast! EasyPass Android und Windows Version



mru
07.12.11, 23:57
Hi,
Wenn dann 2012 die Android Version von EasyPass rauskommt, gilt die dann als eine der 9 Plätze der Lizenz eines Users?

Geld ist die eine Sache. Zugang zum Sync-Server über das gleiche Konto ist die Andere.

Merlin
08.12.11, 09:37
Hallo,

im Moment gibt es dazu einen Abschnitt in den FAQs zum Produkt, auch wenn die neuen Versionen von avast! EasyPass für iOS, Mac OSX und Android dort nicht explizit genannt sind:



avast! EasyPass license activates it on up to 9 computers belonging to one person. You can activate avast! EasyPass on all your computers (up to 9) even if you do not sync avast! EasyPass data. Synchronization is now a voluntary option that can be Turned On and Off at will, and activation of avast! EasyPass on a computer is not attached to synchronization.

avast! EasyPass license activates it on up to 3 portable drives, if they contain the same data. You can activate it on all your USB keys (up to 3) even if you do not sync avast! EasyPass data on this key. However, avast! EasyPass data on all USB keys must be substantially the same.


Solange du also die gleichen Daten auf allen Geräten synchronisierst und alle Geräte dir gehören bzw. nur von dir genutzt werden, sollte das in Ordnung sein. Aber ich denke die FAQs dazu werden auch nochmal konkretisiert, wenn die Versionen für iOS, Mac OS X und Android dann erscheinen.

mru
08.12.11, 19:22
Das wäre ja echt cool!! Wenn die Android Version rauskommt kaufe ich es. :D

Merlin
08.12.11, 22:28
Hallo,

mir wurde heute nochmal von dem Verantwortlichen bestätigt, dass die gleichen Login Daten auch mit den avast! EasyPass Versionen für Geräte auf anderen Platformen (iOS, Mac OSX, Android) funktionieren sollten. Ich würde aber trotzdem erstmal abwarten bis die Versionen zur Verfügung stehen. Sie sind ja bereits für Q1/2012 angekündigt.

Merlin
14.12.11, 09:52
Hallo,

da keine weitere Rückfrage mehr kam, schliesse ich das Thema als "Gelöst". Angekündigt ist es für Q1/2012...wir müssen nur noch abwarten :)

Auggie
02.01.12, 16:26
Nachdem ich von der geplanten Android-Version las, hab ich mir EasyPass jetzt auch installiert......wird langsam kompliziert, auf 3 Geräten gleichzeitig die Daten vernünftig zu verwalten.

Zur geplanten Android-Version:
Falls die App kostenpflichtig wird (das ist ja noch nicht so klar), wird es eine andere Bezugsmöglichkeit als über den Market geben?
Kostenpflichtige Apps lassen sich ja nur über den Market installieren, wenn man über eine Kreditkarte verfügt....und die hat nicht jeder.

Merlin
02.01.12, 16:39
Hallo,

das ist bisher noch nicht bekannt.

Auggie
02.01.12, 16:47
Als Anregung zum Nachdenken über die aufgeworfene Frage könnte man das ja vielleicht dem Hersteller übermitteln :)?
Ich schließ den Thread erst mal wieder als Gelöst.

Merlin
02.01.12, 16:56
Hallo,

ich denke, da werden sich die entsprechenden Mitarbeiter schon bewusst drüber sein, da man auch schon die Restriktionen des App Stores als störend empfindet und deswegen wahrscheinlich auch avast! Free für Mac zukünftig (auch wenn es eine freie Version ist) zum direkten Download anbietet. Da es hier um Geld und somit um potentielle Neukunden, wird man es denke ich dann auch eher über den avast! Shop anbieten. Aber das alles ist noch Zukunftsmusik, da das Produkt noch nicht fertig entwickelt ist.