PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sammelthread Windows 8



Merlin
22.11.11, 17:35
Hallo,

hiermit möchte ich Thema eröffnen, welches Platz für Meinungen und Diskussionen rund um das neue Microsoft Betriebssystem Windows 8 bieten soll.

Zu Anfang die bisherigen Details in den entsprechenden Artikeln von heise.de. Wer möchte kann hier natürlich gerne entsprechende Links zu weiteren Informationen reinstellen.

Build: Erste Details zu Windows 8 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Build-Erste-Details-zu-Windows-8-1341839.html)
Vorabversion von Windows 8 für alle (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vorabversion-von-Windows-8-fuer-alle-1342280.html)
Windows 8 Developer Preview in der Praxis (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-Developer-Preview-in-der-Praxis-1344122.html)
Windows 8 auch per Web-Installer (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-auch-per-Web-Installer-1383649.html)
Microsoft aktualisiert Vorschauversion des Internet Explorer 10 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-aktualisiert-Vorschauversion-des-Internet-Explorer-10-1389007.html)
Microsoft verkündet Details zum App-Store für Windows 8 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-verkuendet-Details-zum-App-Store-fuer-Windows-8-1391234.html)
Windows 8 speichert Passwörter in der Cloud (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-speichert-Passwoerter-in-der-Cloud-1396911.html)
Windows 8: Die Rückkehr des Drive Extenders (http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Die-Rueckkehr-des-Drive-Extenders-1404559.html)
Windows 8 bekommt neues Dateisystem (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-bekommt-neues-Dateisystem-1414518.html)
Windows 8 Beta am 29. Februar (http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Beta-am-29-Februar-1431242.html)
Windows 8 Beta steht zum freien Download bereit (http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Beta-steht-zum-freien-Download-bereit-1444663.html)

Merlin
23.11.11, 20:49
Hallo,

eine weitere Neuigkeit über Windows 8: Microsoft will die kommende Version seines Betriebssystems auch per Web-Installer aufliefern, der den Zwischenschritt des Downloads einer ISO-Datei und Erstellung einer DVD mit dieser ersparen soll. Dabei sollen nur Komponenten geladen werden, die auch wirklich für die Installation notwendig sind. Weiterhin soll es die Eingabe eines Lizenzschlüssels vermeiden, so dass die Installation in max. 11 Schritten erledigt ist. Sollte es zu einem Problem während der Installation kommen, kann diese nach Behebung an der gleichen Stelle fortgeführt werden.

Mehr Informationen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-auch-per-Web-Installer-1383649.html
Blog Eintrag von Microsoft zu dem Thema: http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/11/21/improving-the-setup-experience.aspx

TerraX
26.11.11, 07:59
Hallo,

habe zu diesem Thema auch noch was gefunden.
http://www.zdnet.de/magazin/41558261/unklare-strategie-ruiniert-microsoft-gerade-windows.htm
Interessant ist die Tatsache, das Windows 8 mit einem integrierten Virenscanner ausgeliefert wird. So hat jeder von Anfang einen Virenschutz installiert, was ja prinzipiell nicht schlecht ist.
Was aber, wenn ich den gar nicht haben will. Da bin ich mal gespannt, wie und ob ich den wieder runter bekomme.

Merlin
26.11.11, 17:45
Hallo,

die Frage ist ja, ob hier wieder ähnliches geschehen wird, wie im Falle des Internet Explorers oder Media Players. Erinnern wir uns daran, dass Microsoft von Windows sogenannte K und N Editionen herausbringen musste, da das Bundle Betriebssystem und Browser oder Betriebssystem und Media Player in einigen Ländern von den zuständigen Behörden verboten wurde. Ähnliches könnte auch hier geschehen. Das würde ich auch begrüssen. Natürlich hilft es dem Benutzer sicherlich erstmal, allerdings drängt man damit auch ein wenig die existierenden Anbieter ab und verschafft sich so einen Marktvorteil. Ich wäre dafür, dass Microsoft so wie jetzt mit dem Windows Defender einen grundlegenden Schutz gegen die wichtigsten Gefahren bitte oder alternativ wie beim Internet Explorer dem Benutzer eine Auswahl seiner und existierender Lösungen bietet.

Catweezel
26.11.11, 21:42
Interessant zu sehen ist die Fokussierung auf die Touch-Bedienung.
Da ist abzuwarten, wie sich das beim User durchsetzt.
Hierfür sind ja eher Geräte à la iPad & Co geeignet.

Im Moment kann ich mir eine Nutzung von Windows 8, z.Bsp. im Business, schwer vorstellen.
Hier geht ja die Umstellung von XP nach Win7 bei den meisten Firmen zur Zeit erst gerade vonstatten.
Wenn dann dort neue Hardware benötigt werden sollte, tun sich viele noch schwerer.

Es sei denn, das Umschalten auf "normalen" Desktop geht so problemlos mit einem Mausklick, wie im Artikel beschrieben.
Quasi ein "Klassische" Ansicht, wie sie für XP und Win7 gibt.
Dann wäre es ein Betriebssystem für alle Fälle...
Nur..., dann kann ich auch bei Win7 bleiben....:p

Merlin
28.11.11, 09:50
Hallo,

die Neuerungen rund um die neue Metro Oberfläche in Windows 8 halte ich auch für etwas sehr gewagt. Ich persönlich fände es besser, wenn die Integration der Metro Oberfläche durch Erkennung eines Touchscreens beim Setup optional angeboten würde oder halt in einem späteren Schritt aktiviert werden könnte. Auch wenn die neue Oberfläche mit den Zeichen der Zeit, sprich der Social Media Vernetzung geht, dürfte meiner Meinung nach die Mehrheit der Nutzer doch die klassische Oberfläche bevorzugen. Deswegen verstehe ich auch nicht, wieso das Startmenü derart verkrüppelt wurde. Ob sich da Microsoft gerade in Firmenumgebungen nicht selber einen Stein in den Weg legt?

Einige andere Details sind durchaus lobenswert:


Neu strukturierter Windows Explorer, u.a. mit der Ribbon Ansicht (die im Windows Explorer auch im Gegensatz zu Office 2007/2010 durchaus Sinn machen dürfte) und Übersicht über Kopier- und Löschvorgänge sowie die Möglichkeit diese auch zu pausieren.
Hyper-V Virtualisierung
Neue Datensicherungs- und Systemreset-Optionen
Überarbeiterer Task Manager


Ich habe gerade nochmal nachgelesen...der integrierte Virenscanner soll ja im Prinzip eine aufgepumpte Version des Windows Defenders sein. Da stellt sich die Frage, wieviel diese Version wirklich kann.

Ich habe das Developer Preview mal kurz angetestet, war aber doch der neuen Oberfläche eher abgeneigt und hab dann auch nicht weitere getestet.

Merlin
02.12.11, 17:22
Hallo,

ich habe im Zusammenhang mit der Windows 8 Entwicklung noch einen kleinen Link im Eingangsbeitrag hinzugefügt: Microsoft aktualisiert Vorschauversion des Internet Explorer 10 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-aktualisiert-Vorschauversion-des-Internet-Explorer-10-1389007.html)

Merlin
07.12.11, 15:56
Hallo,

ein weiterer interessanter Artikel zu Windows 8 ist bei Heise erschienen. Hier gibt Microsoft weitere Details zum neuen Windows 8 App Store bekannt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-verkuendet-Details-zum-App-Store-fuer-Windows-8-1391234.html

Unter anderem will Microsoft wohl auch gewöhnliche Win32-Anwendungen zusätzlich zu den Apps für die neue Metro Oberfläche vertreiben. Weitere Neuigkeiten gibt es wohl für Hersteller/Anbieter von Software, die eigene Shops betreiben können und nicht so starken Vorgaben unterworfen sind, wie man es von anderen App Stores her kennt. Mehr Informationen gibt es in dem oben verlinkten Heise Artikel.

Auggie
07.12.11, 20:09
Mit der Fokussierung auf die neue Metro-Oberfläche hat sich MS imho keinen großen Gefallen getan. Die macht aus Anwendersicht nicht wirklich Sinn auf einem Desktop-System, die selten über ein Touchscreen verfügen.
Da stand eher die Herstellersicht im Fokus......will man weiterhin im Smartphonegeschäft eine Rolle spielen, ist das mittlerweile nur noch möglich, indem man auf Desktop, Server und mobilen Geräten ein und das selbe OS einsetzt.
Damit dies auch greift, sollte das Setup dann aber auch erkennen, ob ich ein normales Dektop einsetze oder ein Tablet/Smarphone mit Touchscreen und die Metro-Oberfläche auf dem Dektop gar nicht erst anbieten.
Metro ohne Touchscreen ist, momentan, doch recht mühselig......daran wird imho auch die finale Version nix ändern.

Was die Integration eines Virenschutzes angeht.......eine echte Konkurenz dürfte die Integration für die etablierten AV-Hersteller nicht sein.
Ich konnte durch die Integration des IE ins OS nicht wirklich eine Beschneidung meiner Wahlmöglichkeiten feststellen, auch wenn unsere gewählten Volksvertreter mir das gern so verkaufen würden.
Wenn ich den IE nicht nutzen will nutze ich ihn nicht. Wenn mich die AV-Lösung nicht überzeugt, installiere ich eine richtige AV-Lösung. Bei den heutigen Größen und Preisen der HDs isses mir auch egal, ob so einige GB Platz nutzlos verschwendet wird, ich mach mir auch nich die Mühe, hier irgendwie 1 oder 2GB Platz einzusparen und mithilfe von Software die nicht benötigten Funktionen zu entfernen. Trotzdem machen Programme wie RLite oder vLite durchaus Sinn, weil ich eben auch gleich die Updates ins Setup integrieren kann.

Merlin
17.12.11, 11:28
Hallo,

Microsoft will Windows 8 mit einem Passwort Manager (Credidential Manager) ausstatten, der die Speicherung wichtiger Passwörter übernimmt und diese bei Bedarf dann automatisch zur Verfügung stellt. Wenn man sich per Windows Live am Rechner anmeldet, werden diese Passwörter auch auf andere Rechner synchronisiert, d.h. es steht dann eine Cloud Synchronisation zur Verfügung. Die erste Anwendung, die an den Credidential Manager angebunden werden soll, ist der Internet Explorer 10.

Mehr Informationen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-speichert-Passwoerter-in-der-Cloud-1396911.html

Merlin
19.12.11, 10:02
Hallo,

kleine Randnotiz: Beta von Windows 8 kurz vor der Fertigstellung (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Beta-von-Windows-8-kurz-vor-der-Fertigstellung-1397425.html)

Angeblich steht die erste Beta von Windows 8 kurz vor der Fertigstellung, auch wenn das nicht zwangsläufig bedeutet, dass diese dann direkt verbreitet wird. Es wird wohl noch ein Termin im Dezember 2011 angepeilt. Mehr in dem verlinkten Heise Artikel.

Merlin
10.01.12, 08:55
Hallo,

Microsoft will in Windows 8 den Drive Extender wieder einführen, welcher das Zusammenschliessen mehrerer Festplatten zu einer virtuellen Festplatte erlaubt. Dabei lassen sich sowohl Datenträger mit unterschiedlichen Größen als auch unterschiedlichen Anschlüssen zusammenfügen.

Ursprünglich wurde die Funktion im Windows Home Server eingefügt, in der Version 2011 dieses Produkts war sie jedoch nicht vorhanden.

Mehr Informationen: http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Die-Rueckkehr-des-Drive-Extenders-1404559.html

Merlin
11.01.12, 21:42
Hallo,

in seiner letzten Keynote (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Steve-Ballmers-letzte-CES-Keynote-1406185.html) auf der CES hat Steve Ballmer angekündigt, dass der Windows 7 App-Store Ende Februar 2012 seine Pforten öffnen wird.

Auch soll zur gleichen Zeit die nächste Vorabversion des Betriebssystems zum freien Download zur Verfügung gestellt werden.

Auggie
14.01.12, 00:07
Kleine Ergänzung:
Anscheinend ist es so, das Windows 8 über einen Android-Player auch Android-Aps nutzen können.
In der momentan aktuellen Beta-Version ist der Player noch nicht enthalten.
Quelle: http://www.androidmag.de/news/windows-8-wird-android-apps-nutzen-konnen/

Merlin
18.01.12, 09:38
Hallo,

in Windows 8 soll ein neues Dateisystem eingeführt werden: ReFS steht für Resilient File System, d.h. unverwüstlich soll es werden und folgende Ziele erfüllen:




hohe Kompatibilität mit den häufig verwendeten NTFS-Funktionen unter Verzicht auf die wenig benutzten
Prüfung von Daten und gegebenenfalls automatische Korrektur
extreme Skalierbarkeit
niemals das Dateisystem abschalten zu müssen, auch nicht bei nötigen Fehlerbehebungen
zusammen mit den kürzlich vorgestellten Storage Spaces (http://forum.avadas.de/newsticker/meldung/Windows-8-Die-Rueckkehr-des-Drive-Extenders-1404559.html) eine komplette elastische Architektur ("resiliency Architektur") bereitzustellen



Mehr Informationen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-bekommt-neues-Dateisystem-1414518.html

Auggie
18.01.12, 11:51
Ich hoffe, das ist einfach deaktivierbar:

Prüfung von Daten und gegebenenfalls automatische Korrektur
Bei Gebrauch von SSD-Platten, die sich immer mehr durchsetzen, verbietet sich eine dauernde Dateiprüfung und Auto-Korrektur, um die Schreibzugriffe möglichst niedrig zu halten.
Und über allem schwebt die Frage: Wie einfach lässt sich das bewährte NTFS-System ohne Datenverlust konvertieren?
Da die Zeiten des dauernden Neueinrichtens eigentlich seit Win7 vorbei sind, verspürt wohl keiner wirklich Lust, ein stabiles, laufendes System komplett neu aufzubauen. Ein Image würde ja wahrscheinlich das alte Dateisystem zurückspielen?
Und nicht jeder will bei jeder neuen OS-Version gleich einen neuen PC kaufen.....bei Ram von 8GB und mehr langt ein System mit der ersten i5-Generation allemal für Windows 8.

TerraX
18.01.12, 13:32
Hallo,

wenn ich das richtig interpretiere, kann mann die automatische Korrektur von beschädigten Daten deaktivieren.

Zitat von golem.de
Microsoft geht davon aus, dass viele Nutzer ReFS auf gespiegelten Storage Spaces einsetzen, so dass beschädigte Daten automatisch repariert werden. Dennoch wird es einige wenige Fälle geben, in denen ein Storage-Volumen beschädigt wird, beispielsweise durch defekten RAM. Zudem werden einige Nutzer auf die neuen Funktionen verzichten.

Zitat von golem.de
Das Ganze funktioniert natürlich nur dann, wenn für einen Storage Space das optionale Spiegeln aktiviert ist. Ist dies nicht der Fall, können auch keine Daten automatisch repariert werden. In diesem Fall wird nur ein Logeintrag vorgenommen, der auf den Vorfall hinweist. Ist das Mirroring für einen Storage Space aber aktiviert, wird auch die automatische Korrektur eingeschaltet.

Mehr Informationen: http://www.golem.de/1201/89108.html

lasemb
26.01.12, 14:40
Also das erste was ich machen würde ist die Metro Oberfläche deaktivieren, damit ich einen normalen desktop habe. Also an einem Laptop oder PC. Auf einem Tablet ist metro sicher schon cool.

Merlin
26.01.12, 16:20
Hallo,

das werden, denke ich, die meisten Nutzer machen, da die Metro-Oberfläche eher auf Touchscreen-Oberflächen richtig gut nutzbar ist. Für alles andere ist der Standard-Desktop komfortabler.

TerraX
09.02.12, 18:55
Hallo,

am 29. Februar soll die erste Beta von Windows 8 im Rahmen der Mobilfunkmesse in Barcelona vorgestellt werden.

Mehr Informationen: Windows 8 Beta am 29. Februar (http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Beta-am-29-Februar-1431242.html)

Xanthor
10.02.12, 08:17
Ich freue mich schon auf Windows 8. Wahrscheinlich werde ich auf meinem PC dann auch die Metro-Oberfläche nutzen. Ich finde die sieht sehr stylisch aus.

Unsicher bin ich mir allerdings noch, ob ich mir die Beta auf meinen Rechner installieren soll oder ob ich bei Windows 7 bleiben soll und solange warte, bis die Final von Windows 8 erschienen ist...

Merlin
10.02.12, 09:25
Hallo,

ich würde mir eine Virtualisierungssoftware wie VirtualBox von Oracle runterladen und dort Windows 8 installieren. So kannst du gefahrlos testen.

Auggie
10.02.12, 10:57
Unsicher bin ich mir allerdings noch, ob ich mir die Beta auf meinen Rechner installieren soll oder ob ich bei Windows 7 bleiben soll und solange warte, bis die Final von Windows 8 erschienen ist...
Das ist der Stoff, aus dem später Mythen geboren werden.....die Beta eines OS auf einem Produktivsystem installieren, sich wundern, wenn es Probleme gibt und dann jammern.....
Wenn Du die Ultimate oder Pro von Windows 7 hast, hast Du vielleicht den XP-Modus installiert.....damit hast Du alles für ein gefahrloses Testen, denn beim XP-Modus wird Virtual PC mitinstalliert.

Merlin
10.02.12, 12:37
Hallo,

na wer wird den gleich wieder auf den Benutzer eindreschen ohne wieder mal die Hintergründe zu kennen bzw. zu wissen, wie produktiv das System wirklich ist und ob jemand jammern würde...

Das ist doch wohl stark abhängig von der Person und dem System. Wenn dem wirklich nachher so ist, kann man immer noch über das vielleicht zu erwartende Verhalten meckern.

Auggie
10.02.12, 20:10
Sorry, aber eine Beta-Version, die derart massiv in ein laufendes System eingreift wie ein OS gehört nicht auf ein Produktivsystem.
Ich erinnere nur an den Mythos, das SP1 für Windows 7 mache nur Probleme.....nur entstanden, weil User die RCs auf ihrem Produktivsystem installiert hatten und später mit massiven Problemen zu kämpfen hatten.

Merlin
10.02.12, 21:03
Hallo,

das ist deine Meinung und das muss jeder für sich abschätzen. Wenn man sich nachher darüber beschwert, dass etwas nicht läuft, stimme ich dir vollkommen zu: Dann ist man selbst schuld, da man von dem Risiko wusste. Vorher kann man jedoch jedem zugestehen, dass er über sein System entscheidet, wie es ihm beliebt. Natürlich machen viele Dinge keinen Sinn, das Ausprobieren einer Beta halte ich jedoch nicht für ein Problem.

Auggie
11.02.12, 14:52
Wenn man sich nachher darüber beschwert, dass etwas nicht läuft, stimme ich dir vollkommen zu: Dann ist man selbst schuld, da man von dem Risiko wusste. Vorher kann man jedoch jedem zugestehen, dass er über sein System entscheidet, wie es ihm beliebt. Natürlich machen viele Dinge keinen Sinn, das Ausprobieren einer Beta halte ich jedoch nicht für ein Problem.
Das Ausprobieren einer Beta nicht, das Ausprobieren einer Beta eines OS auf einem Produktivsystem schon.......

ich würde mir eine Virtualisierungssoftware wie VirtualBox von Oracle runterladen und dort Windows 8 installieren. So kannst du gefahrlos testen.
Passt irgendwie nicht so ganz zu dem, was Du jetzt sagst......

Xanthor
11.02.12, 19:59
Ich hatte damals die Windows 7 Beta auch auf meinem Rechner installiert und das alles verlief auch ohne Probleme. Aber wahrscheinlich wird es sich darauf hinauslaufen, dass ich die Windows 8 Beta nicht testen werde und einfach bis zur Final abwarte....

Auggie
11.02.12, 20:57
Ich hatte damals die Windows 7 Beta auch auf meinem Rechner installiert und das alles verlief auch ohne Probleme.
Ich kenne auch viele User, die lange Zeit 2 AV-Lösungen parallel eingesetzt haben, das lief auch problemlos....bis zum Auftreten des ersten Problems. Und trotzdem wird dir jeder halbwegs versierte Computernutzer raten, Dich auf eine AV-Lösung zu beschränken.
Bis zur Veröffentlichung der finalen Version zu warten ist imho auch vernünftig, es sei denn, das ein Fehler aufgetreten ist, der mit Windows 8 beseitigt würde. Aber das dürften Einzelfälle bleiben.
Sicher, Windows 8 führt einige Neuerungen ein, die aber imho nicht so zwingend sind, das ich damit ein stabil laufendes System gefährden müßte.

Merlin
12.02.12, 16:45
Hallo,


Das Ausprobieren einer Beta nicht, das Ausprobieren einer Beta eines OS auf einem Produktivsystem schon.......

wie gesagt: Deine Meinung. Ich sehe das anders. Nicht jeder strebt eine Hochverfügbarkeitsumgebung an :)


Passt irgendwie nicht so ganz zu dem, was Du jetzt sagst......

Ich sehe keinen Widerspruch in beiden Aussagen, auch wenn es nicht zu deiner "Philisophie" passt. Es gibt zwei Möglichkeiten zu testen, entweder auf einem virtuellen System oder auf physischer Hardware.

TerraX
01.03.12, 19:28
Hallo,

wie hier angekündigt...http://forum.avadas.de/threads/3676-Windows-8?p=35703&viewfull=1#post35703
Die erste beta von Windows 8 steht zum freien Download bereit.

Zitat von heise.de
Wie angekündigt hat Microsoft am heutigen Mittwoch die Beta-Version von Windows 8 zum freien Download bereit gestellt, eine Registrierung oder Ähnliches ist nicht erforderlich. Die von Microsoft als "Consumer Preview" bezeichnete Vorabversion steht als x86- und x64-Variante...zur Verfügung.

Mehr Informationen: http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-Beta-steht-zum-freien-Download-bereit-1444663.html

Adelburgneureither
08.04.12, 20:21
Ist da Facebook dann eigentlich wirklich vorinstalliert?

Catweezel
08.04.12, 22:41
Ist da Facebook dann eigentlich wirklich vorinstalliert?
Hi, willkommen im Forum.
Facebook muss nicht installiert sein als Webauftritt. Du meinst wahrscheinlich eine App oder Schnellzugriff
Kann ich dir jetzt nicht so sagen, da ich noch keinen Blick auf Win8 geworfen habe. Aber wenn es so sein sollte... beide Fälle lassen sich nutzen, oder auch entfernen.

Adelburgneureither
10.04.12, 12:46
ja ich meinte als app, meine das irgendwo gehört/gelesen zu haben.

würde auch sinn ergeben, da microsoft über keine (ernst zu nehmendes) eigenes social network verfügt und anteile an facebook hält...

Cabinet1902
25.05.12, 23:47
nein ist es nicht ich nutz win 8 beta als main system und bin voll zufrieden weiß nich was alle haben ich finde win 8 is sehr gut

Catweezel
12.06.12, 22:00
so... nun wollte ich auch einen Blick drauf werfen und mir die ISO runtergeladen und gebrannt.
Die Installation bleibt aber schon am Anfang des Setups stecken, da keine Treiber gefunden werden. Na toll...
Win 7 konnte ich sogar auf einem (Ur)alten Fujitsu Siemens Notebook installieren

Bin ich jetzt blond, oder muss man sich jetzt wirklich die Treiber "zusammenkramen"..? fühle mich gerade in Win98-Zeiten zurückversetzt

Vielleicht ist es mir auch nicht wichtig genug...:D

Merlin
13.06.12, 09:17
Hallo,

das halte ich auch für etwas suboptimal, gerade auf älterer Hardware (natürlich nicht zu alt) sollte es sich doch installieren lassen bzw. die Treiber dafür vorhanden sein. Ich habe es mal versucht in einer VMware 4.1 Umgebung zu installieren, allerdings schlug das auch direkt mit einem Bluescreen fehl (eventuell gibt es mittlerweile ein Update für den ESX Server).

Max
14.06.12, 16:55
Hallo,

bei mir läuft es auf 3 Jahre alter und sich nicht mehr im Verkauf befindlicher Hardware einwandfrei.

Da ich fast nicht mehr auf Papier-, sondern fast nur auf virtuelle Drucker drucke,
stört es mich bei Windows 7 x64 sehr, dass sich jedes 32 Bit Programm aus dem gedruckt wird (außer IE)
nicht mehr zurück meldet, wenn man auf einen virtuellen 32 Bit Drucker druckt (MS XPS-Drucker, Acrobat, etc.) - siehe Taskmanager.

Das diese Problem nicht behoben werden kann, wundert mich doch sehr, da es in der Windows 8 x64 Vorabversion schon behoben wurde!

Außerdem störten mich bei W7 Kleinigkeiten, wie das nicht mehr vorhandene Löschsymbol im Dateiexplorer unter W7.
Auch dieses Symbol ist unter W8 wieder vorhanden.
Somit freue ich mich auf W8, bin jedoch ansonsten mit W7 zufrieden.

Hoffentlich wird auch die Größe von Ordnerinhalten und dem Papierkorb in W8 wieder angezeigt.
Ich kann es nicht mehr überprüfen, da schon wieder gelöscht.

Catweezel
26.06.12, 21:29
so... , nun vor etlichen Tagen schon, die ISO nochmal neu über Chip.de runtergeladen und neu gebrannt.
Völlig anderes Verhalten... key wird abgefragt und picobello saubere Installation.... weiß der Geier, was ich auf der Microsoftseite erwischt hatte.

Ja, was soll man sagen... gefühlt ist es eigentlich Win7 aufgeblasen zu einem Tabletfähigem Betriebssystem.
Als Erstes vermisst man den gewohnten Startbutton in der Desktopansicht. Ich wette, der taucht irgendwann als optionale Möglichkeit wieder auf.
Ist aber auch reine Gewöhnung...
Nach der ersten Spielerei und Stöbern versandet schnell die Euphorie. So richtig Spaß macht Win8 bestimmt erst mit 'nem Tablet.

Gut ist die Tatsache finde ich, dass von Hause aus gleich ein Virenschutzprogramm mitläuft unter der "Defender-Oberfläche".