PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Release avast! 6.0.1289



Merlin
06.09.11, 21:49
Hallo,


AVAST Software hat das finale Update 6.0.1289 für avast! 6 zur Verfügung gestellt, d.h. für

avast! Free
avast! Pro
avast! Internet Security
In diesem Thema werdet ihr auch über aktuelle Änderungen sowie Fakten zur diesem Pre-release 6.0.1289 finden!

ACHTUNG: Die Version 6.0.1287 enthielt einen Fehler, der bei fehlender avast! Firewall (was auch in avast! Free und Pro der Fall ist) keine Statistiken mehr in den einzelnen Schutz Modulen anzeigte. Daher das schnelle Release der fehlerbereinigten Version 6.0.1289. Verursacht wurde das Problem durch eine kurz vor dem Release eingepflegte Änderung. Der Hersteller entschuldigt sich hierfür!


Download

Free: http://files.avast.com/iavs5x/setup_av_free.exe
Pro: http://files.avast.com/iavs5x/setup_av_pro.exe
Internet Security: http://files.avast.com/iavs5x/setup_ais.exe

Installation

Das avast! 6.0.1289 Release kann einfach über eine vorhanden avast! Version oder vollständig neu installiert werden. Benutzer des vorherigen Pre-release (6.0.1279) können auch einfach die integrierte Update-Funktion nutzen.


Neuerungen / Änderungen / Release Notes 6.0.1289



Neuer Skript-Schutz - prüft jetzt noch tiefer und unterstützt mehr Host Prozesse
Web-Schutz prüft nun standardmäßig alle Prozesse
Verbesserungen der Stabilität der aswSP.sys
Verbesserte Verfolgung von Dateiquellen
WebRep Unterstützung für neuere Versionen von Firefox
Verbesserungen des Verhaltens-Schutz und Sandbox Module
Kompatibilitätsproblem mit bestimmten Steam-basierten Spielen behoben
Kleine Verbesserungen an der Programmoberfläche
Diverse Verbesserungen bezüglich Stabilität und Sicherheit
Hinweis: Der Skript-Schutz funktioniert im Moment nur, wenn der Verhaltens-Schutz installiert ist, da der Skript-Schutz auf Teile des Frameworks des Verhaltens-Schutz zurückgreift.

Doc
06.09.11, 23:49
Habe gerade auf die o.g. Version aktualisert, unter " Verhaltensschutz " - " vertrauenswürdige Prozesse " sind schon einige Prozesse aufgelistet, nach welchen Kriterium wurde diese ausgewählt?

Gruss DOC

Merlin
07.09.11, 00:44
Hallo,

bei mir sind dort keine aufgelistet. Sicher, dass die nicht aus der Vergangenheit stammen, wo die "Gewünschte Aktion" noch "Nachfragen" statt "Automatisch entscheiden" war?

Bitte beachten: 6.0.1287 enthielt noch einen Fehler, bitte die neuste Version 6.0.1289 nutzen!

Doc
07.09.11, 15:46
Hallo,

bei mir sind dort keine aufgelistet. Sicher, dass die nicht aus der Vergangenheit stammen, wo die "Gewünschte Aktion" noch "Nachfragen" statt "Automatisch entscheiden" war?

Da hast du völlig recht, das hatte ich ganz vergessen, der Verhaltensschutz steht ja auf " nachfragen ", danke.

Gruß DOC

oximaron
07.09.11, 19:38
Warum kommt mir das so vor, dass AVAST seine Versionen NICHT erst mal selbst testet sondern einfach auf die User los lässt? Dann wäre das mit dem schnellen Release-Wechsel nicht passiert.

zu:
"Das avast! 6.0.1289 Release kann einfach über eine vorhanden avast! Version oder vollständig neu installiert werden"

dem muss ich widersprechen. Jedes mal wenn in eine neue Version über die alte "drüber bügel", wird meine Internetverbindung blockiert. Das ist mir schon so oft passiert, dass ich aufgehört habe zu zählen.

Nur eine komplette Deinstallation und eine anschließende Neuinstallation behebt dieses Problem! Scheinbar funktioniert die integrierte Programm-Update-Funktion NICHT korrekt. Dies passiert mir auf unterschiedlichen Rechnern.

Merlin
07.09.11, 20:51
Hallo,

das spricht eigentlich eher dafür, dass irgendetwas die AvastSvc.exe, die sich ja mit den meisten Updates ändert, blockiert. Ein HiJackThis Log von einem der betroffenen Systeme wäre da interessant.

Übrigens testet avast! seine Releases vorher immer, dafür existiert sogar eine eigene Abteilung (http://forum.avadas.de/threads/3067-Vorstellung-des-avast!-Teams?p=28726&viewfull=1#post28726). Jedoch wollte man bei diesem Release noch kurz vorher etwas einbauen, was eigentlich eine bestehende Sache verbessern sollte, leider war das Gegenteil der Fall und der Fehler trat auch nur dann auf, wenn die avast! Firewall nicht installiert war. Meines Wissens ist so ein Hotfix direkt nach dem Release aber bisher auch eher sehr selten rausgebracht worden, d.h. die Situation ist so bisher eigentlich noch nicht aufgetreten.

Doc
07.09.11, 21:22
Warum kommt mir das so vor, dass AVAST seine Versionen NICHT erst mal selbst testet sondern einfach auf die User los lässt? Dann wäre das mit dem schnellen Release-Wechsel nicht passiert.

zu:
"Das avast! 6.0.1289 Release kann einfach über eine vorhanden avast! Version oder vollständig neu installiert werden"

dem muss ich widersprechen. Jedes mal wenn in eine neue Version über die alte "drüber bügel", wird meine Internetverbindung blockiert. Das ist mir schon so oft passiert, dass ich aufgehört habe zu zählen.


Ich habe bisher immer alles " darüber gebügelt " ohne jedes Problem, Avast ist wohl nicht schuld, aber vielleicht die Konfiguration deines PC oder Routers.

Gruß DOC

Auggie
07.09.11, 22:16
Ich habe bisher immer alles " darüber gebügelt " ohne jedes Problem, Avast ist wohl nicht schuld, aber vielleicht die Konfiguration deines PC oder Routers.

Warum sollte die Konfiguration des Routers an solchen Problemen schuld sein? Ein Router wird genau 1x eingestellt, und dann nur noch bei einem Anbieterwechsel. Port-Forwarding, Port-Triggerung und Einzelport-Freigaben und andere Einstellungen haben nix mit dem Zugang zu tun.
Und außerdem besteht überhaupt keine Notwendigkeit, jedes Pre-Release zu installieren, wenn nicht gerade ein ganz bestimmtes Problem vorliegt, das ein Pre-Release behebt. Wer keine Probleme hat, kann auch die kurze Zeit bis zum Erscheinen der finalen Version warten und dann ein "normales" Update machen.
Beim Drüber-Installieren bleiben sämtliche Fehler natürlich bestehen.....das geht dann 10x gut, und beim 11. Mal gibts Probleme. Hinzu kommt, das auch ein Pre-Release noch Fehler enthalten kann, die eben bisher noch nicht aufgetreten sind.
Sinn der öffentlichen Tests ist ja gerade, die Testphase auf eine sehr breit gestreute Konfigurationsbasis zu stellen und so auch Fehler zu entdecken, die sonst eventuell erst nach Erscheinen der finalen Version entdeckt würden.

Doc
07.09.11, 23:29
Jedes mal wenn in eine neue Version über die alte "drüber bügel", wird meine Internetverbindung blockiert. Das ist mir schon so oft passiert, dass ich aufgehört habe zu zählen.

Das mit dem Router bezog sich auf das o.g. Aussage.


Gruß DOC

Merlin
07.09.11, 23:37
Hallo,

mit dem Router selbst dürfte das nicht viel zu tun haben, da liegt Auggie schon richtig. Es sei denn, dass es ein Router ist, der teilweise auch über Softwarekomponenten auf dem Client gesteuert wird, wie die FritzBox. Das ist mir aber bisher auch nur von diesem Produkt bekannt. Deine Vermutung geht aber generell schon in die richtige Richtung. Ich denke auch, dass sich avast! hier mit etwas anderem beisst.

Merlin
08.09.11, 08:35
Hallo,

es wurde eine kleine Ergänzung im Eingangsbeitrag hinzugefügt:


Hinweis: Der Skript-Schutz funktioniert im Moment nur, wenn der Verhaltens-Schutz installiert ist, da der Skript-Schutz auf Teile des Frameworks des Verhaltens-Schutz zurückgreift.

Auggie
08.09.11, 10:45
Ich möchte hier nun doch mal etwas positives anmerken:
Wenn das PopUp-Fenster aufgeht, das die Signaturen upgedated wurden, kann man durch Klick auf mehr Details schauen, welche neuen Signaturen hinzugefügt wurden.
Zu lesen, das Avast bspw. die neuste Fake-AV-Lösung erkennt, gibt imho gerade den wenig erfahrenen Usern ein beruhigendes Gefühl.

Update: Die letzten Beiträge wurden abgetrennt und in ein separates Thema überführt: http://forum.avadas.de/threads/3467-Avast-Virus-History-nicht-erreichbar

oximaron
11.09.11, 15:52
@Auggie

was meinst du mit "normales Update". die interne "Updatefunktion" von Avast?

Merlin
11.09.11, 17:24
Hallo,

was meinst du genau? Wo hat er von "normalem Update" gesprochen?

avastuser74
11.09.11, 18:22
das "drüberbügeln" klappte bei mir die letzten Jahre auch immer anstandslos, ohne besonders auffällige Verhaltensmuster.

Wir haben derzeit die BPP laufen, hier wird noch keine neue Version angeboten, sondern weiter mit der 1253 gearbeitet. Kommen diese Versionen später? Eine manuelle Installation führt auch nur zu updates der Definitionen.

Grüße
doc

Merlin
11.09.11, 18:43
Hallo,

die Serverversionen bzw. die Versionen der Managed Clients werden zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert. Das macht auch Sinn, da so erstmal "nur" einzelne Anwender betroffen sind, wenn ein schwerwiegender Fehler auftaucht, und nicht direkt ganze Unternehmensnetzwerke.

oximaron
13.09.11, 11:53
@Adama

im Post #8 hat er davon gesprochen.

Abgesehen davon, bei chip.de wird auch erst eine Deinstallation empfohlen und dann eine Neuinstallation. Also so falsch kann ich eigentlich doch NICHT liegen, oder?

Merlin
13.09.11, 15:52
Hallo,

ich weiss nicht woher diese Erkenntnis kommt, eventuell von einer früheren Version (beim Wechsel von 4.x auf 5.x und auf 6.x, wurde das z.B. in einigen Fällen empfohlen). Ansonsten ist aber das normale Update immer die erste Wahl, gerade bei kleinen Versionssprüngen.

Auggie
13.09.11, 18:23
Um das mal klar zu stellen was mit "normalem" Update gemeint ist:
Gemeint ist das Update von einer Version auf die nächste aus der Oberfläche heraus.
Wenn oximaron sich der Zitatfunktion bedient hätte, wäre das auch klarer geworden; um den Zusammenhang komplett herzustellen:
Es ging um das "Drüber-Installieren" eines Pre-Release über eine finale Version, und warum man nicht jedes Pre-Release installieren muß, wenn nicht schwerwiegende Probleme mit der aktuellen Version bestehen, die mit dem Pre-Release beseitigt werden.
Wenn keine Probleme mit einer aktuellen Version bestehen, besteht auch kein Veranlassung, ein Pre-Release zu installieren, und man kann das Update bei Erscvheinen der neuen finalen Version aus der Oberfläche heraus anstoßen.
Im Falle von Problemen würde ich persönlich, um auf Nummer sicher zu gehen, die aktuell installierte Version deinstallieren und danach das Pre-Release installieren.

Merlin
13.09.11, 19:54
Hallo Auggie,

ich meinte übrigens nicht deinen Kommentar, sondern von Chip.de, was das Update bzw. das Installieren über eine existierende Version angeht. Bei Pre-releases als auch bei normalen Releases funktioniert das eigentlich auch immer sehr gut. Wo eine Deinstallation empfehlenswert ist, ist entweder bei Editionswechseln (z.B. Free -> Pro/IS) oder bei Problemen.

Bei den Pre-releases gehe ich natürlich mit der konform. Auch wenn sie relativ stabil sind, sollte man sie eigentlich nur einsetzen, wenn man damit einen Fehler beheben möchte, von dem man betroffen ist. Selbst dann kann man sich immer noch überlegen, ob man nicht bis zum finalen Update wartet.

Auggie
13.09.11, 20:12
ich meinte übrigens nicht deinen Kommentar, sondern von Chip.de, was das Update bzw. das Installieren über eine existierende Version angeht.
Ich hatte Deinen Beitrag auch so aufgefasst, wie Du es jetzt noch mal klar gestellt hast.
Mein Beitrag sollte auch keine Kritik auf Deine letzten Beiträge sein; ich habe mit meiner Antwort nur versucht, den Zusammenhang herzustellen mit der Diskussion, in deren Verlauf ich von "normalem" Update gesprochen hatte.
Gerade wenn man neu in eine Diskussion einsteigt (z.B. weil man eine Frage hat, wie hier geschehen), sollte man dann schon ein paar Erklärungen beifügen, worauf man sich überhaupt bezieht. Dann hätten diese Unklarheiten von vornherein vermeiden werden können.

Merlin
28.10.11, 23:25
Hallo,

der Hersteller hat ein neues Pre-release für avast! 6 Free / Pro / Internet Security für die kommende Woche (KW44) angekündigt.

Ausserdem soll ein weiteres Update Ende des Jahres (um Weihnachten herum) erscheinen.

UPDATE: Aufgrund von weiteren Änderungen verzögert sich das geplante Update für KW44 noch um ein paar Tage.

UPDATE: Das geplante Update für Ende des Jahres wird doch nicht erscheinen, alle wichtigen Änderungen wurden in avast! 6.0.1367 (http://forum.avadas.de/threads/3687-avast!-6-0-1367) realisiert. Die nächsten Änderungen werden erst mit avast! 7 (http://forum.avadas.de/threads/2994-avast!-7-Neuigkeiten-Gerüchte-Spekulationen-und-Vorschläge) kommen.

TerraX
28.11.11, 22:50
Hallo,

das Thema wird geschlossen, da Avast eine neue Version mir der Nummer 6.0.1367 zur Verfügung stellt.
http://forum.avadas.de/threads/3687-avast!-6-0-1367