PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast auf 2 PC's, ein Problem



Chips
24.06.11, 18:02
Hallo,

leider muss ich meinen ersten Gang im Forum gleich mit einem Problem beginnen.
Ich habe mir gestern die Internet Security Version von Avast gekauft, da ich von der Free Version überzeugt war.

Ich habe ein Notebook und einen älteren PC. Beide mit Win XP SP 3, das Notebook mit der HomeEdition, der PC hat die Professional Version...
Auf dem PC läuft Avast mit allen Sicherheits-Einstellungen einwandfrei, beim Notebook ist es bisschen schwieriger.

Hier läuft Avast auch bzw. Win startet, allerdings friert mir der Notebook ein, sobald ich ein Programm starten möchte, egal welches (also Firefox, Acrobat Reader etc.), ganz gleich. Nicht geht mehr.

Das Problem konnte ich jetzt soweit eindämmen, dass ich im Echtzeitschutz, den Dateisystem-Schutz deaktiviert habe. Seitdem kann ich wieder Programme öffnen und ausführen.
Trotzdem ist es ja keine endgültige und zufriedenstellende Lösung des Problems. Hat dafür jemand eine Idee?
Beide Avast Versionen (Notebook-PC) sind gleich, da ja quasi gleichzeitig installiert.

TerraX
24.06.11, 18:23
Hallo,

nun ja...wenn du den Dateisystem-Schutz deaktivierst, hast du eigentlich die wichtigste Komponente in avast! aus geschaltet.
Hast du noch eine andere Sicherheitssoftware auf deinem Laptop, die nicht auf deinem PC installiert ist.
Aber als erste Maßnahme würde ich dir eine saubere Neuinstallation empfehlen, vielleicht ist bei der Installation was schief gelaufen.
http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-6-5-4-FAQ-und-Knowledgebase?p=17355&viewfull=1#post17355
Wenn das auch keine Verbesserung bringt, kannst du ein HJT-Log in deinen nächsten Beitrag mit einfügen.
Dann können wir gemeinsam schauen, mit was avast! in Konflikt steht.
http://www.bremer-treff.de/tipps-und-tricks/sicherheit/nutzung-von-hijackthis.html

Auggie
24.06.11, 19:07
Mi der Deaktivierung (oder Deinstallation) des Dateisystem-Schutzes ist, wie TerraX schon schrieb, die wichtigste Komponente einer AV-Lösung nicht mehr aktiv......das kann tatsächlich nicht die Lösung sein, denn dann braucht man gar keine AV-Lösung installieren.
Neben dem HJT-Log bitte die Treiber des Notebooks aktualisieren.....Chipsatz, Mainboard, Grafik, Netzwerk etc.
Was heißt überhaupt "einfrieren"? Reagiert das Notebook nicht mehr auf Eingaben? Oder nur ein oder mehrere Programme? Genauere Angaben wären hilfreich.
Bitte auch mal in die Ereignisanzeige nach Fehlern schauen, die in Zusammenhang mit dem Problem stehen können.

Chips
24.06.11, 20:21
Ich habe nun wie vorgeschlagen Avast mit diesem Programm deinstalliert und neu aufgesetzt. Brachte leider keine Besserung.
Eine Log File habe ich angefertigt, ich hänge sie mit an. Viel kann ich damit als Laie aber leider nicht anfangen :o

Auggie, mit Notebook einfrieren meinte ich, dass das Notebook nicht mehr reagiert. Ich möchte z.B. einen Browser öffnen oder ein anderes Programm, es erscheint nur die Sanduhr und das wars, ich muss neu starten.

An sich möchte ich die Treiber eher als letzte Möglichkeit aktualisieren. Wie gesagt ist das Notebook neuer als der PC, mit Ausnahme der Win Version. Ich befürchte bei sowas neue Komplikationen...565565

Microstoff
24.06.11, 20:46
Ich sehe in Deinem hijacklog,das Du Norton Internet Security installiert hast.
Ich würde diese mit dem Norton Removal Tool deinstallieren.
Download hier:http://www.chip.de/downloads/Norton-Removal-Tool-2011_18542273.html
Bitte immer nur eine Security-Suite verwenden.
Edith-Die Avast IS solltest Du vielleicht noch einmal mit dem Avast-Uninstall Toll
komplett deinstallieren und dann neu installieren.

Chips
24.06.11, 21:11
Ich sehe in Deinem hijacklog,das Du Norton Internet Security installiert hast.
Ich würde diese mit dem Norton Removal Tool deinstallieren.
Download hier:http://www.chip.de/downloads/Norton-Removal-Tool-2011_18542273.html
Bitte immer nur eine Security-Suite verwenden.
Edith-Die Avast IS solltest Du vielleicht noch einmal mit dem Avast-Uninstall Toll
komplett deinstallieren und dann neu installieren.

Hallo, danke für den Link. Kann ich probieren. Dieses Norton ist nur leider auf dem System dabei gewesen (beim Kauf, wie der IE) und so richtig hab ich den nie weg bekommen. Allerdings ist Norton deaktiviert bzw. dürfte beim Hochfahren nicht gebootet werden :confused:. Ich werde es morgen mit deinem Programm probieren...

Microstoff
24.06.11, 21:23
Allerdings ist Norton deaktiviert bzw. dürfte beim Hochfahren nicht gebootet werden
Deaktivieren reicht nicht aus.Das Norton muss richtig deinstalliert werden.Sonst kann Avast IS
nicht sauber arbeiten.Die beiden Suiten kommen sich ins Gehege.

Merlin
24.06.11, 22:02
Hallo,


Deaktivieren reicht nicht aus.Das Norton muss richtig deinstalliert werden.Sonst kann Avast IS
nicht sauber arbeiten.Die beiden Suiten kommen sich ins Gehege.

vollkommen richtig, weil gerade bei der Internet Security Treiber und Dienste installiert werden, die in jedem Fall mit hochfahren und mit der jeweils anderen Lösung kollidieren können. Das sieht man auch in dem HiJackThis Log recht gut: Es werden diverse Dienste von Norton geladen und sind auch im Hintergrund aktiv. Bitte daher das Uninstall Tool verwenden: ftp://ftp.symantec.com/public/english_us_canada/removal_tools/Norton_Removal_Tool.exe

(ftp://ftp.symantec.com/public/english_us_canada/removal_tools/Norton_Removal_Tool.exe)EDIT: Sorry. Microstoff hat es bereits verlinkt. Sollte aber das gleiche Tool sein. Wenn es danach immer noch zu Problemen kommt, bitte nochmal einen HiJackThis Log posten.

Chips
25.06.11, 15:47
Das Entfernen von Norton war jetzt die Lösung des Problems! Avast funktioniert jetzt mit allen Funktionen einwandfrei!

Ich danke Euch allen für eure erstklassige, schnelle Hilfe! Besten Dank!

TerraX
25.06.11, 16:11
Hallo,

vielen Dank für deine Rückmeldung, dann schliesse ich das Thema jetzt als "Gelöst".