PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen avast verhindert, dass der rechner hochfährt?!



Fritz27
21.05.11, 13:55
schönen guten tag!

ich habe auf dem rechner meiner eltern vor langer zeit avast 5 installiert und bisher hat das programm super funktioniert. jetzt kam es zu folgendem problem:

nach einem update - ich weiss jetzt nicht 100%ig ob von avast 5 auf 6 oder ein update innerhalb der 6er version - kam es dazu, dass der rechner nicht mehr hochfährt. er gerät in eine dauerschleife, dass er bis zu einem gewissen punkt hochfährt, sich abschaltet, wieder hochfährt, sich abschaltet,...

nachdem ich den pc mal im abgesicherten modus gestartet habe und avast deinstalliert habe, ging wieder alles seinen regulären gang und windows lief wieder fehlerfrei. jetzt frage ich mich natürlich: was ist denn da los???

ich kenne keine einzige person, die mit solchen problemen im zusammenhang mit avast zu kämpfen hatte, von daher ist die situation für mich neu und ich weiss nicht recht, was es damit auf sich hat?

schon mal vorab vielen dank und beste grüße,
fritz

sven71cb
21.05.11, 14:50
hi und Willkommen,

das Windows fehlerfrei funktioniert bezweifle ich. Du solltest das Servicepack 3 installieren um dein löchriges System auf einen aktuellen Stand zu bringen. Des weiteren solltest du schauen, ob deine andere Software auf aktuellem Stand ist.
Dann könntest du ein HiJackThis Logfile hier einstellen. Dann können wir sehen, ob sich avast! mit eventuell anderer installierter Software beißt.

uweli1967
21.05.11, 16:09
Ich kann Sven nur zustimmen. Windows XP mit SP1 ist dermaßen veraltet und vor allem löchrig und instabil, das geht überhaupt. Es sollte schleunigst das SP3 runtergeladen und installiert werden und danach alle nachfolgenden wichtigen Updates eingespielt werden. Danach dann bitte nochmals versuchen Avast 6 neu zu installieren. Wenn ich mich recht entsinne ist Avast 6 auch darauf ausgelegt damit es richtig funktioniert, das man für XP das SP3 installiert hat.

Auggie
21.05.11, 16:39
Um überhaupt mal einen Blick auf das System werfen zu können, bitte mal avast! deinstallieren und danach ein HJT-Log anfertigen, während eines "normalen" Starts.
Zusätzlich im Abgesicherten Modus mal in die Ereignisanzeige schauen, da sollte so ein Ereignis eigentlich mit einem Eintrag verewigt sein.
Neben Betriebssystem sollten natürlich auch die Treiber auf dem neusten Stand sein.
Ich glaube, es gibt auch unter XP das Tool msconfig.exe (mal nach suchen), dort gibt es die Möglichkeit, eine Bootprotokollierung zu aktivieren.....das könnte auch Erkenntnisse bringen. Dann wüßte man unter Umständen schon mal, an welchem Punkt des Bootprozesses es hakt.

TerraX
24.05.11, 01:51
Hi Auggie,

meinst du Start > Ausführen > msconfig eingeben > Boot ini > Bootlog oder Safeboot markieren?
Hab es zwar noch nicht getestet, aber das könnte sein was du meinst.

Auggie
24.05.11, 07:48
Das sollte es sein......aber eigentlich hätte ich eine Antwort des Threaderstellers erwartet.

Auggie
29.05.11, 08:24
Thread geschlossen, da keine Rückmeldung kam.
Bei Bedarf eine PM an die Moderatoren.