PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Ein paar Probleme....



saxe
03.04.11, 13:44
Hallo Leute!

Bin von Nod32 auf Avast6 (free) umgestiegen habe aber noch ein paar problemchen:

- Habe manchmal sporadisch bei Sytemstart den Fehler, das der Dateischutz nicht
mitgestartet wird. Diesen muss ich dann manuell einschalten. Auch mehrmaliges
neuinstallieren brachte keine Abhilfe. Allerdings kommt es nicht sehr häufig vor.

-Habe neben Avast noch Malwarebytes als On-Demand-Scanner ohne Wächter auf
der Platte. Den habe ich sowohl beim Datei- als auch beim Verhaltensschutz auf die
Ausnahme-Liste gesetzt. Trotzdem scheinen die Dateien beim Prüfen mit dem Programm nochmal von Avast mitgeprüft zu werden, was den Vorgang extrem in die Länge zieht!

- Habe auf der Eicar-Virus-Testseite (http://www.eicar.org/anti_virus_test_file.htm)
den Scanner getestet. Er scheint beim SSL/https-Protokoll nicht anzuschlagen.
Habe ich eine Einstellung übersehn?

DANKE im vorraus!

Merlin
03.04.11, 13:52
Hallo,


- Habe manchmal sporadisch bei Sytemstart den Fehler, das der Dateischutz nicht
mitgestartet wird. Diesen muss ich dann manuell einschalten.

bitte fertige hierzu mal eine Log Datei mit dem Tool HiJackThis an und stelle es hier bereit.



Trotzdem scheinen die Dateien beim Prüfen mit dem Programm nochmal von Avast mitgeprüft zu werden, was den Vorgang extrem in die Länge zieht!

Ich würde für diesen Moment avast! einfach anhalten.


Er scheint beim SSL/https-Protokoll nicht anzuschlagen.

Kann er auch nicht, da er eine verschlüsselte Verbindung nicht entschlüsseln kann. Beim Mail-Schutz funktioniert das, weil hier der Mail Client mit avast! und avast! wiederum mit dem Zielserver redet. Beim Web-Schutz wird die Verbindung allerdings direkt vom Browser initiiert.

uweli1967
03.04.11, 14:04
- Habe auf der Eicar-Virus-Testseite (http://www.eicar.org/anti_virus_test_file.htm)
den Scanner getestet. Er scheint beim SSL/https-Protokoll nicht anzuschlagen.
Habe ich eine Einstellung übersehn?
Der Avast Schutz schlägt an sobald du auf Datei speichern klickst, die Datai wird in Virus Container(Quarantäne)verschoben: 387

saxe
03.04.11, 14:09
Hier die Log-Datei:

uweli1967
03.04.11, 14:27
Da haben wir doch schon ein Störenfried Schutzprogramm das gerne mal Avast stört: Spybot Search & Destroy

O2 - BHO: Spybot-S&D IE Protection - {53707962-6F74-2D53-2644-206D7942484F} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
O9 - Extra button: (no name) - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Spybot - Search & Destroy Configuration - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dllWie es ausschaut, hast du die Sygate Firewall installiert(?) runter damit, die Firewall wird schon lange nicht mehr weiterentwickelt und kann ein Störenfried neben Avast 5 oder 6 sein.

O4 - HKLM\..\Run: [SmcService] C:\PROGRA~1\Sygate\SPF\smc.exe -startgui
O23 - Service: Sygate Personal Firewall Pro (SmcService) - Sygate Technologies, Inc. - C:\Programme\Sygate\SPF\smc.exeWie ich sehe nutzt du auch das Programm Sandboxie, wenn dem so ist, deaktiviere dauerhaft bei Avast 6 dessen Sandbox damit sich die beiden nicht stören können. Möchtest du die Avast Sandbox nutzen würde ich dazu tendieren und dir raten das Programm Sandboxie zu deinstallieren.
Also ich rate dir: Deinstalliere Spybot Search & Destroy und die Sygate Firewall und benutze im Anschluss zur Säuberung noch den CCleaner mit den Reinigern Cleaner und Registry. Als Alternativ Firewall kämen die PC-Tools Firewall oder die Comodo Firewall(diese unbedingt als Nur Firewall installieren)in Betracht. Als nützliche zusätzliche Scanner neben Avast kämen diese hier: http://forum.avadas.de/threads/3199-On-Demand-Scanner-die-mit-avast!-kompatibel-sind in Betracht und die werden hier auch gerne weiter empfohlen.

saxe
03.04.11, 14:57
Danke! Hab die Sandbox-Funktion deaktiviert und Spybot deinstalliert. Spybot hab ich eigentlich nur wegen der Immunisierungs-Funktion draufgehabt.

Es gibt auch ein Programm namens Spywareblaster (http://www.chip.de/downloads/SpywareBlaster_13011634.html) das ähnliches macht, kann ich das verwenden?

uweli1967
03.04.11, 15:15
Danke! Hab die Sandbox-Funktion deaktiviert Ich nehme an die von Avast 6, ist besser so wenn du das Tandalone Programm Sandboxie verwendest.

und Spybot deinstalliert. Spybot hab ich eigentlich nur wegen der Immunisierungs-Funktion draufgehabt. Es gibt auch ein Programm namens Spywareblaster das ähnliches macht, kann ich das verwenden?
Gut so das du Spybot Search & Destroy entfernt hast das brauchst du genauso wenig wie Spywareblaster, lass also beides weg und nimm lieber die 2 von mir verlinkten On Demand Scanner(Malwarebytes nur die Free verwenden).
Ein Punkt noch: Tausch die Sygate Firewall gegen die Firewall von PC Tools (http://www.pctools.com/de/firewall/) oder Comodo (http://www.chip.de/downloads/Comodo-Firewall_41877156.html) aus denn die Sygate Firewall ist überholt. Sollte deine Wahl auf die Comodo Firewall fallen, installiere diese bitte als Nur Firewall weil du sonst Defense+(ist der Vehaltenschutz von Comodo)mitinstallieren würdest welches sich mit dem Verhaltenschutz von Avast in die Quere kommt und wähle beim installieren der Comodo Firewall nicht die Option deren DNS Server zu benutzen falls du dich für Comodo entscheidest.

Es gibt auch ein Programm namens Spywareblaster (http://www.chip.de/downloads/Spyware..._13011634.html (http://www.chip.de/downloads/SpywareBlaster_13011634.html)) das ähnliches macht, kann ich das verwenden? Du möchtest ja darauf eine Antwort gell:cool: Was Chip.de über Spybot oder Spywareblaster schreibt ist defintiv Mist bzw Quatsch denn wenn du ein vernünftiges Virenschutzprogramm wie jetzt Avast hast, brauchst du solche Tools nicht. Belasse es bei Avast und nutze 1-2 Mal im Monat daneben den Scanner von Malwarebytes Free und/oder Emsisoft Emergency Kit, damit fährst du gut und sicher wenn du deine brain.exe einschaltest, dein System aktuell hälst und deine Programme und du dich mit Bedacht im Internet bewegst.

TerraX
03.04.11, 15:27
Hallo saxe,

habe gerade in dein Profil gelinst....;)
Wie ich sehe nutzt du ClamWin, das hat doch auch eine automatische Updatefunktion, das könnte eventuell das Problem erklären.

Habe manchmal sporadisch bei Sytemstart den Fehler, das der Dateischutz nicht
mitgestartet wird. Diesen muss ich dann manuell einschalten. Auch mehrmaliges
neuinstallieren brachte keine Abhilfe. Allerdings kommt es nicht sehr häufig vor.
Vielleicht kommt sich das mit Avast ins Gehege.

Catweezel
03.04.11, 15:37
schmeiße ClamWin gleich ganz runter !!! Was der erkennt, erkennt Avast schon lange....
Wenn wirklich ein zusätzlicher on-Demand-Scanner vorhanden sein soll... als zweite Meinung, dann würde ich MBAM (Malwarebytes-Antimalware) empfehlen.

Überhaut würde ich ALLE Sicherheitssoftware, außer Avast, runterschmeißen und dann schauen....

uweli1967
03.04.11, 15:37
Hmm........in seinem Logfile sehe ich nichts von ClamWin, aber TerraX hat Recht: auch ClamWin hätte nichts auf dem System nebn Avast verloren:cool:
saxe, mach es einfach so wie ich es dir in meinem vorherigen Beitrag geschrieben hatte, damit machst du nichts falsch sondern richtig:D

uweli1967
03.04.11, 15:40
Überhaut würde ich ALLE Sicherheitssoftware, außer Avast, runterschmeißen und dann schauen....Richtig Catweezel:Ddiesbezüglich bekam saxe ja schon Empfehlungen von mir.

saxe
03.04.11, 16:53
Also clamwin hat keinen Wächter und das autom. Update hab ich deaktiviert.

Avast scheint sehr empfindlich bzüglich weiterer Security-Software zu sein.
Meine vorherigen AVs (Gdata, Nod32) hatten damit keine Probs, aber na gut probiere
erstmal ob es jetzt noch auftritt, wenn ja schmeiss ich alles ausser Malwarebytes runter.

Danke an alle!

uweli1967
03.04.11, 18:04
Gegenfrage saxo: Bist du paranoid oder was versprichst du dir davon neben einem vernünftigen Virenschutzprogramm noch weitere Scaaner die teilweise auch Hintergrundwächter(Spybot, Spywareblaster)haben zu verwenden? Wenn du ein vernünftiges Virenschutzprogramm nutzt brauchst du solche Zusatztools deren Wächter das eigentliche Virenschutzprogramm stören können nicht mehr und die hier genannten OnDemand Scanner ergänzen zum einen Avast und andere namhafte Virenschutzprogramme in Sachen OnDemand Erkennung und sind dafür gedacht 1-2 Mal im Monat als Gegenkontrolle eingesetzt zu werden. Desweiteren bringen sie und das ist wichtig, keine möglicherweise störenden Hintergrundwächter mit. Denk mal ein bisschen darüber nach was ich dir in dem Thread geschrieben habe und höre darauf oder wenn nicht, dann mülle dir ruhig dein System mit allen möglichen Security Tools zu. Dann brauchst du aber auch keine Hilfe(von mir)hier zu erwarten.

Merlin
03.04.11, 18:16
Hallo,


Also clamwin hat keinen Wächter und das autom. Update hab ich deaktiviert.

Clamwin sollte eigentlich kein Problem darstellen, da eigentlich keine großartigen On-Access-Schutzfunktionen mit sich bringt. Es macht allerdings auch wenig Sinn diesen Scanner installiert zu lassen, da die Erkennungsraten doch eher schwach sind und das Programm eher für den Einsatz unter Linux bzw. in Kombination mit einem MTA gedacht ist.


Avast scheint sehr empfindlich bzüglich weiterer Security-Software zu sein.

Das liegt daran, dass avast! die meisten Funktionen dieser zusätzlichen Programme auch mit abdeckt und teilweise auch Funktionen hat, mit denen die genannten Programme nicht bzw. nicht in der Form aufwarten können. So ensteht natürlich auch kein Konflikt mit anderen Programmen, die diese Funktione mit abdecken. Hier bietet aber avast! dann entweder die Möglichkeit das kollidierende Modul nicht mit zu installieren oder die Funktionalität zu deaktivieren. Ich würde aber generell eigentlich immer dazu tendieren, avast! die alleinige Arbeit hier zu überlassen. Das tut es erwiesenermaßen schon sehr effektiv.


Meine vorherigen AVs (Gdata, Nod32) hatten damit keine Probs

Siehe oben. Ich hatte über ein paar Tage mal testweise NOD32 neben avast! laufen (beides mit aktivierten Echtzeitmodulen). Das hat zwar wunderbar funktioniert, riss aber die Performance in den Keller.


aber na gut probiere erstmal ob es jetzt noch auftritt, wenn ja schmeiss ich alles ausser Malwarebytes runter.

Das ist auch unsere generelle Empfehlung, sprich: avast! und zusätzlich einen zweiten On-Demand-Scanner ohne Echtzeit-Schutz (eine zweite Meinung ist nie verkehrt). Während man den zweiten Scanner durchlaufen lässt, sollte aber allein schon aus Performancegründen der eigentliche Schutz deaktiviert werden. Zumal es auch zu gegenseitiger Erkennung der Virensignaturen im Speicher kommen kann.

sven71cb
03.04.11, 18:17
Avast scheint sehr empfindlich bzüglich weiterer Security-Software zu sein.
Meine vorherigen AVs (Gdata, Nod32) hatten damit keine Probs, ...

hi,

stell dir vor Antivirenprogramme sind Motoren. Gdata und Nod32 gehören zu den Dieselmotoren, die auch mit Heizöl bestens zurecht kommen. avast! hingegen ist ein Benziner in einem Sportwagen und mag nur eine bestimmte Sorte Sprit, um optimal zu funktionieren.
Ansonsten schließe ich mich Uwe an und füge noch hinzu - weniger ist oft mehr.

Merlin
03.04.11, 18:24
Hallo,

man sollte jetzt aber auch die Leistung der genannten Produkte (mit Ausnahme von ClamAV) nicht in den Schatten stellen. Beides sind für sich auch sehr gute Lösungen, die konstante Leistung bringen, aber halt auch nicht über alle Funktionen von avast! verfügen, daher natürlich auch höhere Kompatibität zu den Produkten besitzen, die diese Leistung ergänzen.

uweli1967
03.04.11, 19:15
Ansonsten schließe ich mich Uwe an und füge noch hinzu - weniger ist oft mehr.
Meine Rede Sven, denn so bewahre ich mir die Performance meines Systems und habe die Gewissheit dass ich von anderen Security Tools wie Spybot oder Spywareblaster keine Komponenten(vor allem keine weiteren Hintergrundwächter)mit auf dm System habe die mit Avast kollidieren könnten. Ich weiß aus meiner eigenen früheren Praxis da hatte ich neben Avast 4.8 Home auch Tools wie Spybot, Spyware Doctor oder Spyware Terminator mitinstalliert gehabt und was soll ich dir sagen saxo: keines der zusätzlichen Tools hat mich vor einer Infektion mit seinem Hintergrundwächter bewahrt, es war immer Avast dessen Echtzeitschutz bei Gefahr zur Stelle war und die OnDemand Scanner der genannten Tools fanden auch keine Infektionen auf meinem System die Avast oder ein ONDemand Scanner wie Malwarebytes Free oder Emergency Kit nicht auch gefunden hätten. Merkst du was saxo:cool:

man sollte jetzt aber auch die Leistung der genannten Produkte (mit Ausnahme von ClamAV) nicht in den Schatten stellen. Beides sind für sich auch sehr gute Lösungen, die konstante Leistung bringen, aber halt auch nicht über alle Funktionen von avast! verfügen, daher natürlich auch höhere Kompatibität zu den Produkten besitzen, die diese Leistung ergänzen.
Adama ich nehme an du meinst damit Eset und G-Data, wenn ja kann man nur sagen ja die beiden sind auch etablierte und empfehlenswerte Virenschutzprogramme.
Ein Schlußwort in Richtung Firewall saxo: Die Sygate Firewall wurde schon nicht mehr weiterentwickelt als das SP3 für XP rauskam deshalb gehört nach meiner Meinung diese Firewall durch eine aktuelle Firewall zum Beispiel von PC-Tools oder Comodo ersetzt oder du setzt auf die wie ich finde magere XP Firewall.

sven71cb
03.04.11, 19:39
oder du setzt auf die wie ich finde magere XP Firewall.

hallo Uwe,

diese Firewall mag zwar etwas mager in den Einstellungen gegenüber den anderen von dir genannten Produkten sein, aber sie macht genau das wofür sie geschaffen wurde und ich möchte meinen, das sie mich genauso gut wie die anderen Produkte schützt. Es darf halt nur nichts auf das System gelangen um anschließend nach außen telefonieren zu wollen. Da eingehender Verkehr ja eigentlich komplett geblockt wird und man auch wissen sollte, welche Programme man auf dem Rechner hat, die eventuell Verbindung nach draußen suchen, sehe ich in dieser Firewall kein Problem. Die geringen Einstellungsmöglichkeiten eröffnen ja auch einem Durchschnittsuser viel weniger Möglichkeiten etwas falsches einzustellen und damit das System löchrig zu machen.

uweli1967
03.04.11, 19:47
Sven du hast ja recht mit deiner Aussage bezüglich der XP Firewall, nur ich für meinen Teil möchte eine Firewall die mir Programme/Anwendungen auf meinem System meldet die eine Verbindungg raus ins Internet wollen und Regeln dafür erstellt, deshalb nehme ich PC-Tools oder Comodo.

sven71cb
03.04.11, 19:53
Uwe, ich habe nichts dagegen, das du eine andere Firewall benutzt. Ich bin nur der Meinung, das man der XP Firewall wegen der geringen Einstellungsmöglichkeiten einen schlechteren Schutz unterstellt (ich weiß, hast du ja nicht gemacht ;)).
Aber über das Thema Softwarefirewall kann man ja auch unendlich lange diskutieren ;).

uweli1967
03.04.11, 20:03
Sven das Thema Firewall gehört hier auch nicht diskutiert. Nur so viel: die von saxe verwendete Sygate Firewall ist veraltet und gehört nach meiner Meinung ausgetauscht.

Bubi
04.04.11, 09:57
Hallo!
Wie die anderen schon schrieben, das "Spybot S&D" brauchst du nicht, wenn du Avast nutzt, denn Avast erkennt auch Spyware. Und wenn du noch dazu die Windows-Firewall einschaltest, reicht das vollkommen aus.
@uweli1967
Denk mal ein bisschen darüber nach was ich dir in dem Thread geschrieben habe und höre darauf oder wenn nicht, dann mülle dir ruhig dein System mit allen möglichen Security Tools zu. Dann brauchst du aber auch keine Hilfe(von mir)hier zu erwarten. Sag mal, findest du deine Aussage nicht ein wenig arrogant? Ich möchte mal darauf hinweisen, wie du mit deinem Produktivsystem umgehst. Und nein, es geht mich nichts an, aber so einen arroganten Ton hier hinzulegen, das ist wirklich nicht im Sinne der Hilfesuchenden.
Mfg, Bubi.

saxe
04.04.11, 12:39
So, alles in Butter!

Keine Probleme beim Start mehr.
War wohl Spybot oder der Konflikt mit Sandboxie.

Weniger ist manchmal wirklich mehr!

Jedenfalls DANKE für Eure Hilfe!!! :)

Auggie
04.04.11, 12:48
Danke für die Rückmeldung, dann schließe ich den Thread als Gelöst.