PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst MP3 Player auf Viren prüfen



schrubber51
18.03.11, 17:03
Hallo, ich habe einen MP3 Player geschenkt bekommen. Es sind noch ein paar Dateien darauf gespeichert. Bevor ich hier irgendwas öffne, möchte ich einen Virenscan machen. Bei Wechseldatenträger prüfen wird der USB-Anschluß nicht erfasst, bei gewählte Ordner überprüfen lässt sich kein Häkchen setzen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit mit avasti?
Oder hat jemand einen Tip, evtl. anderes VS Programm?
Es grüßt "rudi ratlos" :confused:

sven71cb
18.03.11, 17:08
hi,

schiebe die Dateien doch einfach auf deinen Rechner und prüfe sie dort, wenn es nicht anders gehen sollte ;).

TerraX
18.03.11, 17:08
Hallo und Willkommen!

Öffne doch einfach den Arbeitsplatz und überprüfe das Laufwerk über das Kontextmenü (Rechtsclick)!

Eine persönliche Anmerkung: Das Betriebssystem aktualisieren, für XP gibt es das SP3!

Alfred E. Neumann
18.03.11, 18:02
hi,

schiebe die Dateien doch einfach auf deinen Rechner und prüfe sie dort, wenn es nicht anders gehen sollte ;).

Dateien, bei denen ich mir nicht sicher bin auf den Rechner ziehen? Naja.
Andererseits müsste der Dateisysten-Schutz in diesem Moment die Dateien prüfen.

schrubber51
18.03.11, 23:22
Hallo und Willkommen!

Öffne doch einfach den Arbeitsplatz und überprüfe das Laufwerk über das Kontextmenü (Rechtsclick)!

Eine persönliche Anmerkung: Das Betriebssystem aktualisieren, für XP gibt es das SP3!

Hallo terraX - Genau das funktioniert ja nicht bei am USB angschlossenen Geräten/Sticks.
Und das rüberziehen von ein paar mp3 Dateien zur Überprüfung auf dem Rechner löst ja nicht das Problem. Auf einem mp3 Player gibt es ja vermutlich noch ein paar andere Dateien, eine Art Mini-Betriebssystem, mit Sicherheit gut versteckt, und mich interessiert ja auch, ob da irgendwas infiziert ist.

Catweezel
18.03.11, 23:42
gibt's da nicht was mit Rechtsklick und Kontexmenü..... Ich meine ja nur so.... ;)
So ein MP3 Player prüfe ich, wenn überhaupt, ganz gezielt und nicht mit einer geplanten Prüfung


eine Art Mini-Betriebssystem
:confused:???:confused:

sven71cb
19.03.11, 10:52
Und das rüberziehen von ein paar mp3 Dateien zur Überprüfung auf dem Rechner löst ja nicht das Problem.

Zumindest könntest du sie dann scannen, wenn es nicht anders geht.
Abgesehen davon, das ein MP3 Player nichts anderes als ein USB Stick mit Abspielfunktion ist, auf dem man auch alle möglichen Dateien abspeichern kann, hat dieser kein eigenes "Betriebssystem" und wenn, dann ist es auf einem Chip und da kommt avast! nicht ran.


Edit: Habe es gerade über den Arbeitsplatz versucht. Rechtsklick auf den vom MP3 Player verwendeten Laufwerksbuchstaben und dann auf Laufwerk scannen.

Sieht dann so aus ->

365

Merlin
19.03.11, 11:16
Hallo,

wahrscheinlich kommst du an das Minibetriebssystem gar nicht dran, weil der MP3 Player das nicht auf dem Massenspeicher ablegt, sondern auf einem anderen Chip. Wenn du es nicht sehen kannst, ist es wahrscheinlich auch gar nicht da bzw. wird nicht nach aussen zugänglich gemacht. Also bringt es in dem Fall auch nicht viel, den Speicher zu scannen.

schrubber51
19.03.11, 11:40
Danke, das du dir soviel Mühe gemacht hast.
Der Player wird jedoch nicht unter einem Laufwerksbuchstaben angezeigt, sonst würde ja auch der Rechtsklick funktionieren. Er wird im explorer als "ZEN" angezeigt.

Merlin
19.03.11, 11:41
Hallo,

kannst du davon mal einen Screenshot machen?

Auggie
21.03.11, 07:04
Alles, was im Explorer als Laufwerk mit einem Laufwerksbuchstaben angezeigt wird, lässt sich auch über das Kontextmenü prüfen.
Allerdings ist es bei manchen Geräten tricky: Bei meinem MP3-Player (SanDisc) gibt es die Möglichkeit, den USB-Modus umzustellen.
In einer Einstellung wird sowohl dem Player als auch einer eingesteckten Speeicherkarte ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen, das lässt sich dann auch per Kontextmenü prüfen.
Vielleicht gibt es bei Deinem Player eine ähnliche Möglichkeit in den Einstellungen des Players.
Im Zweifelsfall alle Dateien auf den PC ziehen, wo bei einer manipulierten Datei der Dateisystem greift.

Merlin
27.03.11, 16:04
Hallo,

da keine weitere Rückfrage mehr kam, schliesse ich das Thema als "Gelöst". Wenn noch Bedarf besteht, bitte eine PN an die Moderatoren.