PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen AVAST und Telekom Mediencentersoftware gibt Probleme



Cimba
17.03.11, 09:29
Gleich vorab: Windows XP mit allen Updates ist installiert, AVAST bis auf den IM Schutz.

Von der Telekom gibt es einen 25GB Onlinespeicher, passend dazu gibt es eine Software, mit der man den Onlinespeicher als Netzwerklaufwerk einbinden kann. Im Gegensatz zu einem WebDAV Laufwerk hat man u.a. den Vorteil, eine echte Kopierfortschrittsanzeige zu haben.

Leider gibt es zwischen der Software und AVAST Probleme, wenn ich den Rechner runterfahre, hängt er sich dabei auf. Deinstalliere ich die Software, fährt der Rechner normal runter, schalte ich AVAST bei installierter Software aus, fährt der Rechner auch normal runter.

Herausgefunden habe ich noch, daß offenbar die Eldos "Callback File System Driver" hauptursächlich daran Schuld sein müssen, denn wenn ich die passenden Treiber umbenenne, kann ich die Telekom Software zwar immer noch starten und sie funktioniert auch (bis auf das einbinden des Netzwerklaufwerks) und der Rechner fährt auch wieder normal runter.

Das Dateiscanner und Verhaltensschutz Modul scheinen nicht daran beteiligt zu sein, es muss an einer Kombination aus Netzverkehrsscanner und den Web und Mailschutz Modulen liegen, denn bei unterschiedlichen An/Aus Kombinationen kommt es zum Absturz.

Die Protokolle von AVAST zeigen leider nichts hilfreiches an, ebenso sind die Ereignissprotokolle von XP in dieser Hinsicht nicht weiterführend.

Gibt es vielleicht irgendwelche Ideen, die mich näher an die Lösung des Problems bringen könnten?

Auggie
17.03.11, 10:28
Keine echte Lösung:
Frage doch mal bei der Telekom nach, ob es die Möglichkeit gibt, per VPN auf den Speicher zuzugreifen.
OpenVPN bindet zwar auch einen sogen. TAP-Treiber ein, der läuft aber, zumindest mit der aktuellen OpenVPN-Version problemlos auf meinem System.
Mit ein wenig Glück lässt sich vielleicht in der OpenVPN-Community schon ein Konfigurationsscript finden, das Du in OpenVPN einbinden kannst....die Telekom ist ja nun nicht irgend wer.....

Grundsätzlich sollte natürlich die aktuellste Zugriffssoftware installiert, ggf. mal beim Support nachfragen, ob es eine aktuellere gibt.
Ich sehe hier das Problem eher auf Seiten der Zugangssoftware als auf der Seite von avast!
Andere Möglichkeit wäre ein temporäres Downgrade auf avast! 5.1.x, bis der Hersteller die Software angepasst hat (unter der Voraussetzung, das es unter avast! 5.1.x keine Probleme gab).

Alfred E. Neumann
17.03.11, 10:39
Ich nutze auch die Mediencenter-Software. Habe eben auch mal getestet.
Funktioniert wie gewohnt, sowohl über Kopieren auf das Netzlaufwerk als auch mit dem Hochlade-Assistenten.
Habe gestern erst Avast frisch installiert.

Merlin
17.03.11, 12:25
Hallo,

welche avast! Version, welches Betriebssystem (hier bitte das Forenbenutzerprofil aktualisieren) und welche Version der Anwendung wird genutzt?

Cimba
17.03.11, 14:35
Betriebssystem steht doch gleich in der 1.Zeile ;) Es ist halt vom allem die neuste Version installiert, beim Mediencenter wäre das die 2.1.3.4

@Auggie: danke für die Tipps, aber das sind für mich alles Fremdwörter und ich wollte jetzt nicht SO viel Aufwand betreiben, lieber besorg ich mir dann einen anderen WebDAV Client.

Alfred E. Neumann
17.03.11, 16:31
Da die Software bei mir einwandfrei läuft, vermute ich, dass du irgendwas in den Einstellungen verändert hast. Mach doch mal ne Neuinstallation des Mediencenters, wenn das nichts nützt eine von Avast http://forum.avadas.de/threads/2222-avast!-4-5-FAQ-Knowledgebase?p=17355&viewfull=1#post17355.

Merlin
24.03.11, 17:49
Hallo,

da bisher keine Rückmeldung kam, schliesse ich das Thema. Wenn noch Bedarf besteht, bitte eine PN an die Moderatoren.