PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Avast 6.0.* - News Service deaktivieren?



littlegoaty
15.03.11, 12:11
Hallo,

ich verwende Avast Pro 6.0.1000 - habe die Software also gekauft.

Was mir nicht gefällt, ist dieser News-Service sowie der Button links unten "Avast gefällt mir?" (siehe Screenshot).

Meiner Meinung nach hat sowas in einer Kaufversion nichts zu suchen und daher die Frage: Wie werde ich diese beiden Einträge los?

Gruß

Littlegoaty

Merlin
15.03.11, 12:18
Hallo,

dieser Button wird mit dem nächsten Update ausblendbar sein. Bitte hier einfach solange warten bis das Update erscheint (sollte innerhalb der nächsten Tage kommen).

Siehe auch hier: http://forum.avadas.de/threads/2743-avast!-6.0.1000?p=24789&viewfull=1#post24789

Und hier: http://forum.avadas.de/threads/2828-avast!-6.0.1027-BETA

littlegoaty
15.03.11, 12:28
Hallo,

vielen Dank, dann ist es ja okay. Wird man denn beides ausblenden können - also den Button und den Newsservice?

Merlin
15.03.11, 12:36
Hallo,

nach meinen Informationen bezieht sich das nur auf den "Gefällt mir"-Button und andere Community Funktionen. Der News Service dürfte davon nicht betroffen sein.

littlegoaty
15.03.11, 13:08
Hm, das wäre natürlich schlecht und ich hoffe, da kommt dann noch was. Wer es braucht - ok, aber bei bezahlter Software sollte sich so was abstellen lassen...

Gruß

Littlegoaty

Merlin
15.03.11, 13:36
Hallo,


Hm, das wäre natürlich schlecht und ich hoffe, da kommt dann noch was. Wer es braucht - ok, aber bei bezahlter Software sollte sich so was abstellen lassen...

es ist auf der anderen Seite auch nicht so, dass es dir irgendwas vom Teller mopsen würde. Die Tatsache, dass der Hersteller Neuigkeiten zu seinem Programm direkt in diesem unterbringt, ist eigentlich heutzutage bei vielen Programmen Standard. In dem Fall kann man auch nicht immer jeden Wunsch einzelner Benutzer berücksichtigen, da gerade das letztendlich Geschmackssache ist. Aber selbst da kann ich es nicht richtig nachvollziehen. Wir reden hier über eine 1cm hohe Zeile an einer Stelle in einem Antivirenschutzprogramm. Ich weiss nicht wie oft du die Programmoberfläche am Tag nutzt, aber ich denke, dass das nun wirklich nicht weiter schlimm ist...

littlegoaty
15.03.11, 16:26
schlimm ist es wirklich nicht, da gibt es andere Dinge ;-) Ich vertrete aber die Auffassung, dass Werbung - und so etwas ist ein Newsservice der für sein Programm wirbt - in kostenpflichtiger Software nichts zu suchen hat und das grundsätzlich und nicht nur bei Avast.

Catweezel
15.03.11, 19:24
in kostenpflichtiger Software nichts zu suchen hat und das grundsätzlich und nicht nur bei Avast.
im Prinzip hast du ja recht, aber.......ich musste eben mal schauen, da mir das selbst noch gar nicht so bewusst aufgefallen ist, ...ich finde bei dieser einen Zeile ist das keine direkte Werbung, wie z.Bsp. durch ein aufpoppendes Fenster, was wirklich ein "no go" für ein Kostenpflichtiges Programm wäre
An anderer Stelle gibt es dann die User, die bemängeln, dass zuwenig Information kommt, da zur Zeit recht viel Bewegung bei den Features von Virenscannern ist. Hatten wir hier schon....
...wen soll man es nun recht machen....?
Insofern finde ich, an so einer kleinen Zeile rumzunöhlen..., dann noch direkt im Hauptprogrammfenster, welches man im Normalfall nur alle paar Wochen aufmacht, ist das Erbsenzählerei.

Auggie
15.03.11, 21:11
Ich vertrete aber die Auffassung, dass Werbung - und so etwas ist ein Newsservice der für sein Programm wirbt - in kostenpflichtiger Software nichts zu suchen hat und das grundsätzlich und nicht nur bei Avast.
Die kannst gerne vertreten.....
Wir reden hier aber nicht von irgendwelcher Werbung sondern von einer ganz kleinen Meldung in der grafischen Oberfläche, in der der Hersteller über Neuigkeiten des installierten Programms informiert.
Das ist keine Werbung, sondern eine Information......
Stell Dir mal folgendes Scenario vor:
Es wird dem Hersteller bekannt, das die Scanengine einige Systemdateien nach einem Signaturupdate als Malware einstuft, mit der Folge, das der PC nach einem Neustart nicht mehr hochfährt.
In der Infozeile informiert er zeitnah die User darüber, so das diese die Dateien aus dem Container zurückspielen können und die Dateien als Ausnahme definieren können.
Nur Du bekommst nix mit davon......
Würde Dir das gefallen? Das genannte Scenario ist nicht mal konstruiert, sondern kommt leider tatsächlich vor.

sven71cb
15.03.11, 22:36
Auggie deine Argumentation ist super. Er möchte doch aber für sich die Möglichkeit haben diese Information zu deaktivieren und das sollte/könnte möglich sein. Die Anzeige der Information sollte nicht generell deaktiviert sein, nur sollte/könnte die Möglichkeit vorhanden sein, diese zu deaktivieren.
Sollte so ein wie von dir genannter Fall eintreffen und der User hat die Informationsquelle deaktiviert, dann hat er eben Pech gehabt. Es ist ja auch möglich einzelne Module zu deaktivieren.

Alfred E. Neumann
15.03.11, 22:44
Alles was recht ist: Diese eine Zeile stört doch wirklich nicht, vor allem wenn man bedenkt, wie oft man das Progammfenster öffnet. Man muss doch nicht über alles eine Riesendiskussion veranstalten.

sven71cb
15.03.11, 23:05
Diese eine Zeile stört doch wirklich nicht

Den Einen stört es, den Anderen wieder nicht ;) und je mehr User hier schreiben, um so größer wird die Diskussion werden. Wenn es ihm nicht gefällt, warum sollte er es nicht sagen dürfen?

Auggie
16.03.11, 03:24
Und ich möchte gerne eine blau-lila gestreifte Oberfläche haben.....
Die Oberfläche wird so gut wie nie gebraucht, wie sollte da eine ca. 1-1,5cm hohe Leiste stören?
Sorry, die Diskussion ist so überflüssig wie ein Kropf.

Merlin
16.03.11, 09:02
Hallo,


Es ist ja auch möglich einzelne Module zu deaktivieren.

du vergisst dabei aber, dass es sich hierbei nicht um ein Modul handelt, sondern um Bestandteil der Benutzeroberfläche, hinter dem auch wieder weitere Funktionen liegen. Dabei lohnt es sich auch nicht, wieder einen Unterschied zwischen kostenloser und kostenpflichtiger Version zu machen, da genau das auch wieder zusätzlichen Pflegeaufwand bedeutet, der bei einem 1cm hohen Bereich in der Benutzeroberfläche nun wirklich nicht gerechtfertig ist.


Und ich möchte gerne eine blau-lila gestreifte Oberfläche haben.....

Genau darum geht es. Man kann es eben nicht jedem Benutzer recht machen. Wenn man jeden Wunsch berücksichtigen würde, könnte man in jeder neuen Version wieder vor- und zurückschreiten.


Den Einen stört es, den Anderen wieder nicht ;) und je mehr User hier schreiben, um so größer wird die Diskussion werden. Wenn es ihm nicht gefällt, warum sollte er es nicht sagen dürfen?

Soweit ich sehe, hat ihm hier niemand den Mund verboten, sondern lediglich andere Meinungen dazu geäussert. Die sind natürlich genauso erlaubt wie seine.
Im Moment kann ich auch nicht sehen, dass hier so viele Stimmen gegen diesen News Service existieren, zumal dieser wirklich in vielen Programmen Standard ist und auch von den Benutzern als positiv wahrgenommen wird.

sven71cb
16.03.11, 10:21
guten Morgen,

ich freue mich doch sehr, das die schon als überflüssig bezeichnete Diskussion doch weitergeführt wird. Ich selbst habe auch kein Problem mit der Infozeile, es gibt aber User, auch wenn sie sich in der Minderheit befinden sollten, die es für nötig erachten ihr Anliegen anzusprechen.

@Adama: Ich habe nicht vergessen und auch nicht im entferntesten daran gedacht, das es sich bei der Infozeile um ein Modul handeln könnte ;).

Mit deiner Aussage, das man es nicht jeden User recht machen kann, stimme ich überein. Aber eine Diskussion als überflüssig zu erachten, nur weil man eine andere Meinung vertritt finde ich nicht akzeptabel und kommt in meinen Augen einem indirekten "Mund verbieten" gleich.
Und es kommt ja auch nicht darauf an, ob sich nun die Mehrheit gegen diese Infozeile aussprechen muss, damit eventuell was geändert wird. In der Geschichte haben immer die wenigen über die Menge bestimmt, aber das ist ein anderes Thema:).

Auggie
16.03.11, 10:33
Ich selbst habe auch kein Problem mit der Infozeile, es gibt aber User, auch wenn sie sich in der Minderheit befinden sollten, die es für nötig erachten ihr Anliegen anzusprechen.
Das hat der Threadersteller ja gemacht.....und es hat niemand gesagt, das er das nicht darf.

Aber eine Diskussion als überflüssig zu erachten, nur weil man eine andere Meinung vertritt finde ich nicht akzeptabel und kommt in meinen Augen einem indirekten "Mund verbieten" gleich.
So wie jeder User das Recht hat, seine Meinung kundzutun, habe ich das genauso.
Aber wo habe ich denn nun jemand den Mund verboten?
Nur mal so nebenbei.....hier ist die falsche Adresse für Feature-Requests.
Selbst wenn wir 100 Jahre diskutieren und die Zusammenfassung des Threads als Request an den Hersteller weitergeben, können wir gar nix machen, wenn sich die Mehrzahl der internationalen User dazu gar nicht äußert und der Hersteller die Funktion belässt.
Da nützt auch mit dem Fuß aufstampfen nix......

sven71cb
16.03.11, 10:38
Nur mal so nebenbei.....hier ist die falsche Adresse für Feature-Requests.

Im Zusammenhang mit dem Startpost und deiner Aussage hätte man den Thread schon sofort schließen können, wenn man nicht diskutieren möchte;)

uweli1967
16.03.11, 10:39
Ehrlich gesagt ist mir diese Zeile die ganze Zeit noch nicht aufgefallen und würde mich auch nicht bei Avast Pro oder IS stören aber es ist doch das gute Recht eines Users wenn er schreibt ihm störe die Leiste in den Kaufversionen. Ob die Leiste in Zukunft optional abgewählt werden könnte oder nicht spielt erstmal keine Rolle, aber warum sollte man das Thema hier nicht diskutieren dürfen? Eine solche Aussage:

Sorry, die Diskussion ist so überflüssig wie ein Kropf. wiederum finde ich überhaupt nicht okay denn es geht hier ja um Avast und eine Funktion des Programms. Man sollte schon das Recht haben darüber zu diskutieren und seine Meinung dazu äußern dürfen.

Merlin
16.03.11, 11:12
Hallo,


Man sollte schon das Recht haben darüber zu diskutieren und seine Meinung dazu äußern dürfen.

an welcher Stelle wurde eine Diskussion darüber untersagt?

uweli1967
16.03.11, 12:51
Hab ich behaupet dass die Diskussion untersagt wurde:confused:nein, ich vertrete nur die Meinung das es das gute Recht des Threadsellers und der aktiven User hier ist, wegen der Zeile sich hier zu äussern und darüber zu diskutieren. Wenn so etwas nicht passt, hier nicht erwünscht ist, dann könnte ja ein Mod oder Admin entsprechend handeln und die unerwünschten Beiträge oder gar den Thread schliessen oder gleich in Unpassend verschieben.

Tron
16.03.11, 12:51
Alles was recht ist: Diese eine Zeile stört doch wirklich nicht, vor allem wenn man bedenkt, wie oft man das Progammfenster öffnet. Man muss doch nicht über alles eine Riesendiskussion veranstalten.

Hab mich hier extra mal wieder eingeloggt, um auch noch meinen Senf dazu zu geben ^^. Für mich ist JEDER "Gefällt mir"-Button mittlerweile ein rotes Tuch (auch hier im Forum). Dieser schöne grüne Button in der avast-Oberfläche war für mich unter anderem ein Grund, avast wieder zu deinstallieren. Funktionen hin und her, aber dieser bunte Kindergarten-Schice geht zu weit. Ich möchte ein Sicherheitsprodukt, keine Communitymaschine, womöglich kommt als nächstes im avast noch ein Facebook-Chat-Modul mit rein...
Dass der "Gefällt mir"-Button demnächst entfernbar sein soll, versöhnt mich dagegen wieder etwas mit dem "Traum in orange". Ist nämlich meines Erachtens ein sehr gutes Produlkt. Nur dieser elende Mainstreem-Kommerz-Müll...^^

Alfred E. Neumann
16.03.11, 13:17
Hab mich hier extra mal wieder eingeloggt, um auch noch meinen Senf dazu zu geben ^^. Für mich ist JEDER "Gefällt mir"-Button mittlerweile ein rotes Tuch (auch hier im Forum). Dieser schöne grüne Button in der avast-Oberfläche war für mich unter anderem ein Grund, avast wieder zu deinstallieren. Funktionen hin und her, aber dieser bunte Kindergarten-Schice geht zu weit. Ich möchte ein Sicherheitsprodukt, keine Communitymaschine, womöglich kommt als nächstes im avast noch ein Facebook-Chat-Modul mit rein...
Dass der "Gefällt mir"-Button demnächst entfernbar sein soll, versöhnt mich dagegen wieder etwas mit dem "Traum in orange". Ist nämlich meines Erachtens ein sehr gutes Produlkt. Nur dieser elende Mainstreem-Kommerz-Müll...^^
Hallo, dieser "Gefällt mir" Button gefällt mir auch nicht, ich weiß auch nicht, was diese komische Umfrage bringen soll. Zum Glück verschwindet er demnächts ja wieder. Mein Kommentar bezog sich auf die News-Zeile unten, die nun wirklich nicht stört.

Abgesehen davon, wenn das das Einzige ist, was dir an Avast nicht gefällt, hast du ja die richtige Wahl getroffen.

und noch eins: Wenn man genau schaut, findet man bei jedem Programm etwas, was nicht gefällt oder stört.

Merlin
16.03.11, 13:30
Hab ich behaupet dass die Diskussion untersagt wurde:confused:nein, ich vertrete nur die Meinung das es das gute Recht des Threadsellers und der aktiven User hier ist, wegen der Zeile sich hier zu äussern und darüber zu diskutieren.

Nochmal: Wo ist dieses Recht eingeschränkt bzw. untersagt worden?


Wenn so etwas nicht passt, hier nicht erwünscht ist, dann könnte ja ein Mod oder Admin entsprechend handeln und die unerwünschten Beiträge oder gar den Thread schliessen oder gleich in Unpassend verschieben.

Warum? Als Moderator kann ich durchaus nicht mit deiner Meinung übereinstimmen, ohne deinen Beitrag zu verschieben.


Dieser schöne grüne Button in der avast-Oberfläche war für mich unter anderem ein Grund, avast wieder zu deinstallieren. Funktionen hin und her, aber dieser bunte Kindergarten-Schice geht zu weit.

Was bedeutet "Schice"? Ist das so eine Formulierung, die aus ähnlichen Quellen stammt wie dieser "Mainstreem-Kommerz-Müll", auch Facebook genannt? Bei der Verwendung dieser Formulierungen muss man sich ja schon fragen, ob dir die Facebook-Konzepte wirklich so fremd sind ;) Ok, Ironie beiseite...um auf deinen eigentlichen Punkt zurückzukommen. Das dieser Facebook-Hype dämlich ist, da brauchen wir nicht drüber diskutieren, das sehe ich genau so. Aber wegen eines Buttons oder einer 1cm hohen Zeile ein Programm, mit dem man ansonsten super fährt, wieder zu deinstallieren, halte ich schon für eine übertriebene Reaktion, zumal sie auch nichts bringt ausser persönlicher Genugtuung. Was machst du wenn das plötzlich alle Alternativen haben? Kein Virenschutz mehr installieren? :)

Auggie
16.03.11, 13:53
Funktionen hin und her, aber dieser bunte Kindergarten-Schice geht zu weit. Ich möchte ein Sicherheitsprodukt, keine Communitymaschine, womöglich kommt als nächstes im avast noch ein Facebook-Chat-Modul mit rein...
Dass der "Gefällt mir"-Button demnächst entfernbar sein soll, versöhnt mich dagegen wieder etwas mit dem "Traum in orange". Ist nämlich meines Erachtens ein sehr gutes Produlkt. Nur dieser elende Mainstreem-Kommerz-Müll...^^
Es zwingt Dich keiner, den Button zu nutzen......genau so wenig, wie Du ein eingebautes Facebook-Modul nutzen mußt.
Es zwingt Dich auch niemand, die "Commerzmaschine" avast! gegen ein echtes Sicherheitsprodukt auszutauschen.
Vielleicht erklärst Du uns doofen Mainstream-Kommerz-Müll-Fans mal den Unterschied zwischen einem echten Sicherheitsprodukt und der Communitymaschine avast!

peterpan
17.03.11, 12:26
Was ich wesentlich nervtötender finden würde,wäre dieses Werbe-Popup vom
Konkurrenz-Produkt Avira Free während des Signatur-Updates,als sich über einen
dezenten Button in Avast Free aufzuregen Tron

Alfred E. Neumann
17.03.11, 13:14
Darum gehts hier doch gar nicht. Tron nutzt die IS, hat also für Avast bezahlt. Bei Avira bekomme ich bei der Bezahlversion keine Werbe Popups

peterpan
17.03.11, 13:44
Wo bitte schön steht das Tron Avast IS installiert hat,ich sehe nur das er Avast Free verwendet hatte

Alfred E. Neumann
17.03.11, 14:03
O.k. der Threadersteller littlegoaty (http://forum.avadas.de/members/1432-littlegoaty) hatte geschrieben, dass er die Pro nutzt

peterpan
17.03.11, 15:53
Alfred E.Neumann!
Ist doch alles kein Problem.