PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Avast! Findet Bomben auf meinem Server?



Deichgraf
07.03.11, 09:22
Hallo,

ich habe gerade versucht eine meiner Platten unter openSUSE11.3 mit avast4workstation zu scannen. Gescannt hat er auch (jedenfalls hat er angefangen). Als er an einem ca. 8GB grossen Archiv (*.iso) angekommen ist, bekam ich dann diese Meldung:



[scan error: The file is a decompression bomb]


Ist die Datei einfach zu gross, oder hat Avast! probleme mit *.iso's, oder ist die Datei beschädigt? Auf der Platte sind noch ca. 400GB frei, sodas er das File durchaus dekomprimieren hätte können... oder dekomprimiert er im Speicher?

Wie Ihr seht bin ich mir nicht sicher, was genau diese Fehlermeldung aussagt.

Danke für eure Hülfe! :o

Gruß
Deichi

Merlin
07.03.11, 09:33
Hallo,

du kannst die Meldung einfach ignorieren. Eine Erklärung dazu findest du hier: http://forum.avadas.de/threads/925-Dies-ist-eine-Dekomprimierungsbombe?p=3922&viewfull=1#post3922 So eine Meldung bzw. ein Fehlalarm kann schonmal vorkommen, wenn ein Archiv extrem gut oder geschachtelt komprimiert wird.

Selbst bei einer richtigen Dekomprimierungsbombe besteht keine größere Gefahr: Ihr Sinn ist es einfach aufgrund der enormen dekomprimierten Grösse des Inhalts die Festplatte vollzuschreiben, so dass es eventuell bei anderen Programmen zu Problemen kommt. Das kann man aber relativ schnell dann auch wieder lösen indem man den Dekomprimierungsprozess abschiesst und die bereits dekomprimierten Inhalte löscht.

Deichgraf
07.03.11, 10:43
Ah, ok, alles klar!

Dann werd ich das sicher noch ein paar mal sehen... die Dateien auf der Platte sind fast alle zwischen 4 und 8 GB (Datensicherungen).

Danke & Bis dann!

Deichi

Merlin
07.03.11, 10:52
Hallo,

kein Problem. Ich schliesse das Thema dann erstmal als "Gelöst". Wenn noch Fragen aufkommen, meld dich einfach wieder.